20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag 2:4

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Sa 21. Feb 2015, 00:21

Das.........war........sch........eBild

Sowohl auf dem Eis, als auch auf den Rängen Bild Beide Seiten waren wohl schon in den Playoffs, anders ist sowas nicht zu erklären.
1. Drittel, da stimme ich Judge voll und ganz zu, bis zur 7. .....8. Minute geniale Druckphase unserer Jungs.....da wurde nur verpasst das 1:0 einzutüten. Danach.......lassen wir das Bild Lohnt sich nicht mehr sich drüber aufzuregen Bild

Was Matze da geritten hat...keine Ahnung. Hat den langen Pass an die gegnerische Blaue gesucht.....ist leider voll nach hinten losgegangen....passiert auch einem Quick oder Varlamov, bei der Masse an Spielen....kein Wunder :| Verstehe immer noch nicht warum Daniar nicht öfter spielt. Vielleicht auch nur ein unglaublich genialer Schachzug unserer Trainerfüchse damit er uns in den Playoffs das ein oder andere mal rettet.... :dontknow: ....keine Ahnung was das soll. Matze in allen Ehren.....ist und bleibt der beste Goalie der DEL.........bleibe aus Erfahrung aber trotzdem bei meiner Meinung das Daniar brennt wenn er spielen darf.....finde er hat sich seine Chance verdient und nur Spielpraxis fördert das Zusammenspiel mit den Vorderleuten.

Was das Volk auf den Rängen allerdings angeht bin ich mehr als erschüttert. Ey Leute.........wir haben die PPO´s sicher, die Jungs spielen zu Hause gegen ´nen Mitkonkurrenten und alles was man bei 0:2 hört.................ist NICHTS!

Sind wir denn alle mittlerweile so verwöhnt das wir meinen die Jungs auf dem Eis hauen zu Hause alles und jeden mit 7:1 aus der Halle oder wie jetzt????
Haben wir unsere Ansprüche jetzt den Rheinländern angepasst, oder wie???? Es gab mal Zeiten da waren uns Ergebnisse egal, wir haben Mannschaft und uns selbst trotzdem hochleben lassen, da haben wir von Playoff-Teilnahmen um die Meisterschaft nur Nachts, kurz vorm Einschlafen, träumen können.

Wir stehen auf Platz 6. Und es sollte sich mal jeder fragen ob er diesem Team zurückgibt was es einem diese Saison gegeben hat. Denn so wie wir uns heute präsentiert haben, sind wir nichts besseres als die Klatschpappen aus dem Norden und die Eventies aus dem Rheinland.
Auch wir Fans sollten uns mal hinterfragen.

We few, we happy few, we band of brothers

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 21. Feb 2015, 00:25

Ja, bzgl. der Stimmung muss ich dir zustimmen ... die hat sich sehr stark an die Leistung auf dem Eis angepasst. Dabei dachte ich zu Beginn, dass der Stehplatzblock doch arg laut ist ... aber das verpuffte je länger das Spiel lief. Ein leichtes Säuseln war zu hören ... aber insgesamt geht da viel mehr!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 21. Feb 2015, 09:19

Hab mir gerade die Zusammenfassung angesehen. Tor 1 war irgendwie komisch, das Defensivverhalten von Button irgendwie "komisch". Tor 2 war ein kollektives Versagen ... Sullivan pullert den Puck an der Band lang, unsere Spieler schauen munter zu (ein York dreht derweil ein paar Kringel), irgendwie kommt der Puck zu Haskins und der mit nem satten Schuss, für Lange keine Chance. Tor 3 für WOB nur schwer zu erkennen, aber Lange konnte echt nichts sehen. Und Tor 4 ... ich weiß nicht, da hatte Lange wohl Bachblütentee in der Trinkflasche oder er hatte ne Fehlschaltung in der Motorik ... sehr komisch das Ding. Jaris Kommentar zu dem Tor ist irgendwie bezeichnend dafür ... er braucht auch lange, um eine passende Antwort zu geben, die dann aber sehr diplomatisch ist!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 21. Feb 2015, 10:35

Auf facebook war zu lesen, dass es einen Disput mit den Wolfsburger Fans gab. Roosters "Fans" sollen Bierbecher auf sie geworfen haben und die Ordner sollen tatenlos zugeschaut haben. Ich hoffe dass es keine wildere Aktion war, es wäre schlimm und peinlich wenn die ca 10 Wob Fans nach langer Anfahrt einen "ganz tollen" Eindruck vom Seilersee mitnehmen :(
Weiß Jemand etwas Genaueres von Euch?
Where's the Revolution?

Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Roland » Sa 21. Feb 2015, 10:39

Es stellt sich für mich wirklich die Frage was sinnvoller ist.
Platz 5 oder 6, ohne Heimvorteil, keine Pre Play Off Spiele und eventl gleich gegen den 3. oder 4. (München, Hamburg, Ingolstadt) rauszufliegen.
Oder Platz 7 /8 mit zusätzlichen Heimvorteil und Heimspiel und geile Spiele gegen z.B. Krefeld/Köln.
Klar man kann auch in den Pre Playoff gegen Nürnberg oder Eisbären sofort ausscheiden.
Was meint ihr ?

Gul Ocram
Beiträge: 0
Registriert: Di 13. Jan 2015, 20:48

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gul Ocram » Sa 21. Feb 2015, 11:02

wenn man 7. wird, ist es unwahrscheinlich gegen Köln oder Krefeld mit nur einm Heimspiel rauszufliegen. Die Gefahr besteht natürlich. Wenn man 2:1 verlieren sollte, hat man zwei Heimspiele gehabt. Wenn man im Viertelfinale 1:4 verliert, hatte man auch nur zwei Heimspiele. Aus wirtschaftlichen Aspekten ist das PPO m.E. eine annehmbare Zwischenstation.

Iceland
Beiträge: 0
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 22:41

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Iceland » Sa 21. Feb 2015, 12:19

Die Stimmung über 60min war :runter: :runter: :runter:
Einige kommen anscheinend nur noch zu den Spielen um sich zu besaufen & zu essen das ganze Spiel über!
Traurig was aus dem ehemaligen Hexenkessel geworden ist!
Zum Spiel, seit der Ligapause kommen wir einfach nicht in tritt, so einige Spieler treten mehr als arrogant auf & denken das regelt sich alles von selbst!
Das Powerplay ist eine reinste Katastrophe, null Gefahr, keine gefährlichen Schüsse, einfach schlecht!
Verstehen kann ich auch nicht warum man einen Dshunussow nicht spielen lässt, wie soll er in Form sein wenn er keine Spielpraxis bekommt ?!
Wenn ich hier so lese das Lange der beste DEL Keeper sein soll dann muss ich schmunzeln!
Ich hoffe das unsere Jungs ihre tolle Saison bisher krönen und den 6.Platz sichern!
Direkte Playoff Viertelfinal Qualifikation wäre TOP !!!

Die letzten Gegner Köln Ingolstadt Berlin werden nochmals eine große Herausforderung werden!

Wünsche euch ein schönes restliches Wochenende und morgen zeigen wir den Haien wer die Eins im Westen ist !!!

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Sa 21. Feb 2015, 13:19

Den Bericht auf der HP finde ich, sagen wir mal, teilweise unzutreffend.

Ich habe eine Wolfsburger Mannschaft gesehen, die genau da weiter gemacht hat, wo sie gegen Augsburg aufgehört hat. Die meisten Bullies gewonnen, immer schneller an der Scheibe, sehr einsatzfreudig, sehr aktiv, sehr schussfreudig, im Angriff immer gefährlich, super Goalie. Kompliment.

Die Roosters habe ich im ersten Drittel nicht sooooooo stark gesehen. Das lief erst besser, als Collin und Ryan die Positionen getauscht hatten, und als Brodie sich spät entschied, zu kämpfen wie ein Schwein. Dass wichtige Leute gefehlt haben, das sah man deutlich an der Durchschlagskraft nach vorne. War ja nicht ganz schlecht, aber gegen einen so starken Gegner reicht das einfach nicht.

Matzes Fehler zum 2:4 .... shit happens, es sah eh nicht wirklich nach einem 3:3 aus. Das 2:2 hätte länger halten müssen.

Wenn sie sich nicht noch mal deutlich steigern können, wird es wohl bei 80 Punkten bleiben.
KOSCHITZE

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Sa 21. Feb 2015, 14:17

Ich muss hier mal ganz dringend was loswerden, weil ich echt stinkig bin: Vor dem Spiel war alles cool, ich stand mit meinem Sohn, wie immer, am Kinderblock. Er auf der obersten Stufe im blauen Bereich und ich direkt darüber. 30 Minuten vor dem Spiel sind wir nochmal eben runter und haben uns was zu trinken geholt. Da war der Platz zum ersten Mal schon mal weg. Ok, dachte ich, macht ja nix war ja noch etwas Platz da und ich stand dann neben ihm im Kinderblock, letzte Stufe. In der ersten Drittelpause musste er dann auf die Toilette. Bester Zeitpunkt, aber was soll man machen. Du kannst es deinem Kind ja schlecht verbieten. Als wir dann von der Toilette wieder kamen waren unsere Plätze dann sofort belegt. Normalerweise ist so etwas kein Problem, denn trotz ausverkaufter Halle kommt man ja immer irgendwie unter. Aber es war absolut kein Durchkommen. Direkt über dem Kinderbereich war dann eine freie Stelle wo ich mich hinstellen wollte und konnte mir sofort anhören "Hier ist schon besetzt!" Wie Unverschämt von mir! Dann nahm ich den Sohnemann an die Hand um irgendwo anders eine freie Stelle zu ergattern, wo ich mir aber jedes mal anhören konnte: "Hier ist schon besetzt!" Es ist natürlich NICHT möglich noch ein klein wenig zusammenzurücken damit wenigstens der Kleine einen Platz hat und etwas sehen kann. Also weitergesucht. Die Pause war schon fast vorbei und das Spiel fing wieder an. An einer Stelle, als ich gerade was gefunden hatte, schien ein Fan im Trikot in der Nähe das gleiche Problem zu haben und diskutierte mit einem Herrn und einer Dame darüber dass sie ihm den Platz wegenommen hatten. Auf deren Aussage dass sie schon die ganze Zeit hier standen wurde er dann sauer und sagte ihnen dass es nicht stimme. Mehr habe ich nicht mitbekommen da ich neben mir wieder den Satz hörte: "Hier ist aber schon besetzt!" Ich hatte dann völlig die Schnauze voll und mein Sohn hatte auch keinen Bock mehr. Wir sind dann am Anfang vom zweiten Drittel wieder nach Hause gefahren.

Interessant war dass diese Platzklauer und Platzfreihalter irgendwie alle keinerlei Fanartikel bei sich trugen und scheinbar alles Leute waren die entweder selten oder zum ersten Mal in der Halle waren. (Konnte man auch aus den Gspächen hinter mir, vor dem Spiel raushören) Ich war schon in ausverkauften Spielen und hatte noch nie ein Problem damit irgendwo einen freien Platz zu kriegen, gerade die Iserlohner Fans sind sehr zuvorkommend und wenn man ein Kind dabei hat, sehr rücksichtsvoll. Wenn man nett fragt wird eben zusammengerückt, ich mach es ja genau so und es klappt jedes Mal. Aber mit Leuten, die Eishockey als einmaliges Event ansehen kann man scheinbar keine Rücksichtnahme und Verständnis erwarten, wenn man sich mit einem Kind dabei stellen möchte. Es könnte ja sein dass es dann enger wird. Und diese Eventies waren gestern, meiner Meinung nach, zuhauf anwesend. (War wohl auch der Grund warum die Stimmung auf den Rängen eher bescheiden war, vor allem im linken Flügel, wieder mal. Bis auf eine Person hinter mir hat niemand, wirklich niemand dort mitgesungen).

Ich verstehe ja dass der Erfolg der Roosters auch Leute anzieht die sich das ganze mal anschauen möchten. Das ist ja auch sehr berechtigt und führt zu vollen Hallen, mehr Einnahmen und hat zur Folge dass aus solchen Leuten richtige Fans werden, war bei mir ja nicht anders. Aber das völlige Fehlen von Rücksichtnahme, Toleranz oder Kompromissbereitschaft kotz mich an. Es kann nicht sein dass ich mit einem 9-jährigen Kind an der Hand nicht die Möglichkeit habe das Spiel weiterzuverfolgen, wenn man nur kurz zur Toilette muss. Was hätte ich denn gemacht, wenn ich auf das stille Örtchen müsste und er eben dort gewartet hätte und ich wäre nicht mehr untergekommen? Das wäre den "Eventies" dort scheinbar auch scheißegal gewesen.

Vielleicht bin ich ja ne Pussy, vielleicht hab ich überreagiert und vielleicht hätte ich mich mehr an die echten Fans halten sollen. Aber nach zwanzig Minuten Platz suchen hab ich irgendwann entnervt aufgegeben.
So jetzt hab ich mich erstmal ausgekotzt und hoffe dass es nächstes Mal besser wird. Pinkeln und Getränke holen gibt es jetzt nur noch während des Spiels und nicht mehr in der Pause!

Zum Spiel kann ich nur sagen: Die ersten Minuten druckvoll gespielt, ein bisschen Pech beim Abschluss gehabt. Wieder unnötige Strafen erhalten und dadurch das erste Tor kassiert. Danach lief es nicht mehr so. Stimmung, wie schon gesagt, nicht berauschend. Man kommt ich im linken Bereich völlig allein gelassen vor.
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Sa 21. Feb 2015, 14:46

@ Bamboocha:

Tut mir echt leid was Dir passiert ist. War gestern leider Aufgrund von Schicht nicht in der Halle. Stehe sonst auch oberhalb des Kidsblocks beim nächsten mal werden wir zusammen Platz schaffen ganz einfach und die Eventies aus der Halle schmeißen :mucke:

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Sa 21. Feb 2015, 14:58

Da muss ich zu stimmen der linke Block von der Spielerbank aus gesehen war gestern ziemlich voll mit unbekannten Gesichtern.
Die kamen sogar in ganzen Rudeln in die Halle. ;)
Stehst Du denn dort jedes mal mit anderen Personen @Bamboocha? Eigentlich achten doch die Platznachbarn ein wenig mit darauf wer wo gestanden hat. Vor allem wenn man öfters mal in die Halle kommt und immer in der gleichen Ecke steht.

Naja die Stimmung ein leidiges Thema man muß sich halt von der alten Hölle verabschieden. Es gibt sie nicht mehr und es wird sie vermutlich auch nicht wieder geben so traurig das ist und der alten Hölle hinterher jammern bringt sie auch nicht wieder zurück.
Die Generationen (Fans) haben sich verändert aber das brauchen wir hier nicht zu diskutiren darüber würde schon genug geschrieben.
Zur heutigen Stimmung gehören nunmal 2. Es ist nunmal so und wenn man so etwas geboten bekommt wie gestern dann zieht das die Stimmung mit runter. Immer wenn mal ein Hauch von Stimmung auf gekommen ist gab es auf dem Eis den nächsten Dämpfer und man hörte aus alles Richtungen "och neee", "was war das denn wieder" "da geht ja gar nichts", ... und schon ist das Fünkchen Stimmung ausgeglüht.

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Sa 21. Feb 2015, 15:25

Eigentlich sind es immer andere Leute, viele die mit ihren Kindern zum ersten Mal da sind. Dort kann der Kleine aber am besten sehen und deshalb stehen wir immer da. Aber auch die Trikotträger sind dort immer wieder andere. Das wird vielleicht das Problem sein da die Zuschauer dort immer wechseln.
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Sa 21. Feb 2015, 15:35

Mkler77 hat geschrieben:Da muss ich zu stimmen der linke Block von der Spielerbank aus gesehen war gestern ziemlich voll mit unbekannten Gesichtern.
Die kamen sogar in ganzen Rudeln in die Halle. ;)
Gut, dass das der rechte Block dann ist aus Sicht der Spielerbänke :rauf:

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Sa 21. Feb 2015, 15:55

blackpanther1987 hat geschrieben:
Mkler77 hat geschrieben:Da muss ich zu stimmen der linke Block von der Spielerbank aus gesehen war gestern ziemlich voll mit unbekannten Gesichtern.
Die kamen sogar in ganzen Rudeln in die Halle. ;)
Gut, dass das der rechte Block dann ist aus Sicht der Spielerbänke :rauf:
Ich glaube ich hab gerade eine zu lange Leitung. :gruebel: :lol:

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Sa 21. Feb 2015, 16:34

Mkler77 hat geschrieben:
blackpanther1987 hat geschrieben:
Mkler77 hat geschrieben:Da muss ich zu stimmen der linke Block von der Spielerbank aus gesehen war gestern ziemlich voll mit unbekannten Gesichtern.
Die kamen sogar in ganzen Rudeln in die Halle. ;)
Gut, dass das der rechte Block dann ist aus Sicht der Spielerbänke :rauf:
Ich glaube ich hab gerade eine zu lange Leitung. :gruebel: :lol:
Der rechte Block aus Sicht der Spielerbänke dort befindet sich der Kidsblock und nicht links oder war auf er linken Seite ebenfalls Eventies in der Halle ?

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Sa 21. Feb 2015, 16:55

@blackpanther1987 Also ich mein jetzt die Seite wo auch der Gästeblock ist ... ist da nicht auch der Kinderblock? Hab keine daher habe ich mich damit noch nicht wirklich damit befasst ;)
Das links meine ich auf jeden Fall und ja da waren sie auch ... die waren überall in der Halle :lol:

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Sa 21. Feb 2015, 17:01

Ok dann sind wir uns ja einig :) Und der Kidsblock ist rechts extra in blau gekennzeichnet ca. 20qm groß wenn du am Haupteingang hochgehst unübersehbar außer für Gewisse Leute zudem meine ich :gruebel: das da auch Kidsblock in roter Schrift draufsteht.

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Sa 21. Feb 2015, 17:21

Ich werd am Freitag mal drauf achten. :tschakka:

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Sa 21. Feb 2015, 21:58

Interessantes Thema, das mit den"Manieren in der Eishalle". Und das mit den Kindern sowieso. Meiner ist jetzt fast 14, rennt da mit mir seit 2008 rum, und hatte immer das Glück, bei den Roosters von vernünftigen Bekloppten nett behandelt zu werden, und hält heute folgerichtig die alte Stinkehalle für den coolsten Ort der Welt. Das ist sehr wichtig für das Nachwachsen von Fans. Vorschlag, liebe Roosters GmbH bzw. Herr Ehlen: warum nicht die Ordner ein wenig auf die Platzdiskussionen hin schulen ... ? So ganz viel zu tun haben die doch nicht, und im Allgemeinen sind die doch nicht auf den Mund gefallen. Übrigens, OrderINNEN können so was tendenziell auch sehr gut.
KOSCHITZE

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 20.02.2015 - IEC vs. WOB - DEL 2014/2015 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Brick Top » So 22. Feb 2015, 18:46

Gul Ocram hat geschrieben:wenn man 7. wird, ist es unwahrscheinlich gegen Köln oder Krefeld mit nur einm Heimspiel rauszufliegen. Die Gefahr besteht natürlich. Wenn man 2:1 verlieren sollte, hat man zwei Heimspiele gehabt. Wenn man im Viertelfinale 1:4 verliert, hatte man auch nur zwei Heimspiele. Aus wirtschaftlichen Aspekten ist das PPO m.E. eine annehmbare Zwischenstation.
Warum muss ich hier wiederholt solch einen Bullshit lesen!?

Letztes Jahr konnten Iserlohn wie Krefeld nach ihren beiden jeweils 1,5 Tage zuvor errungenen Siegen in München und Berlin die erste Viertelfinal-Partie gegen Hamburg und Krefeld jeweils knicken! Ich war in Hamburg, die waren platt, und hatten in den drei Partien Jares und Conolly verloren, Hamburg war dagegen frisch und ausgeruht! Ein Substanzverlust, der sich auch nach zwischenzeitlicher 2:1-Führung am Ende bemerkbar machte und mit dem Ausscheiden besiegelt wurde!

Im Viertelfinale hat man zwei bis drei Heimspiele plus die Chance auf das Erreichen des Halbfinals!
Darum geht es, sportlich wie finanziell!
Das mit der Pre-Play-Off-Momentaufnahmen-Lotterie aufs Spiel zu setzen wäre in jeder Hinsicht fatal wie dämlich!
Aber wir nehmen es, wie es kommt! :cool:

Das mittlerweile vorgestrige Spiel war gruselig von seinem Spielverlauf her! Ich hatte auf der Heimfahrt davon etwas die Sorge, dass das ein Wendepunkt zum Schlechten hin war, aber im heutigen Schlussdrittel haben sie offenbar Gas gegeben, und der Rest der DEL spielt heute überwiegend für uns!
Ich hoffe, man kann gegen Ingolstadt am Freitag das Viertelfinale klar machen! Auf ein Finale um Platz 6 in Berlin kann ich getrost verzichten!
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!