15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag 4:1

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Gul Ocram
Beiträge: 0
Registriert: Di 13. Jan 2015, 20:48

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gul Ocram » So 15. Feb 2015, 20:45

Ich würde mich auch freuen, evtl. zwei Preplayoff-Heimspiele sehen zu können.

Gul Ocram
Beiträge: 0
Registriert: Di 13. Jan 2015, 20:48

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gul Ocram » So 15. Feb 2015, 21:13

Als 7. ginge es gg Köln oder Krefeld. Wäre so schlecht nicht.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 16. Feb 2015, 07:37

Kann mich gar nicht beruhigen, das ist nur noch lächerlich. Eigentlich könnten wir locker auf Platz 3 stehen. :runter:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 16. Feb 2015, 07:47

Ich zitiere den verehrten Herrn Pasanen:

[...]"Wir haben bisher noch nichts erreicht. Deshalb ist das erste Drittel für mich auch unbegreiflich, wie man so auftreten kann. Da kann ich nicht mit allen Spielern einverstanden sein. Ich bin wirklich selten enttäuscht von meiner Mannschaft, aber heute schon. Wir waren viel zu oft im Abseits, haben zirkusreife Pässe gespielt und hatten es nach dem 3:0 Zwischenstand schwer noch die Wende zu schaffen. Mit den letzten 30 Minuten bin ich einverstanden, aber eben nicht mit dem gesamten Spiel”.


Mehr muss man dazu wohl nicht sagen. Nur leider kommt das bei einigen Spielern eben nicht an ... ist ja nicht so, dass er das nicht schon einmal gesagt hätte. Ich würde den heutigen Tag nutzen, um diesen einigen Spielern im Einzelgespräch mal zu erklären, wie ich als Trainer das meine ... und das unmissverständlich! Danach stünden 10 Runden um den Seilersee an, am liebsten mit zunehmender Gewichtsbelastung je Runde (wenn da morgen nicht das Spiel in Ddorf wäre).

Ich wiederhole mich, aber am schlimmsten finde ich, dass sich das Team mit solchen Auftritten selber um den Lohn der harten Arbeit bringt.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 16. Feb 2015, 08:28

laut einem Augenzeugen waren die letzten 30 Minuten auch nicht viel besser...

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Mo 16. Feb 2015, 08:36

Ganz schwacher Auftritt. Petersen verstolperte zahlreiche Scheiben. Sylvester fast nicht zu sehen. Nur York ūberzeugte durch sehr engagiertes Spiel. In dieser Verfassung gibt es in den PPO zwei glatte Niederlagen. Egal wie der Gegner heißt. Endet die Saison in einer einzigen Enttäuschung?

So wie gestern in STR darf - in der Endphase der Hauptrunde - kein Team auftreten, das direkt ins Viertelfinale will. Der Frust der Spieler war unübersehbar. Beginnt jetzt die Angstphase, das Erreichte zu verlieren?

Die hohen Siege gegen die Rheinländer sind wertlos.

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Mo 16. Feb 2015, 08:42

Sylvester würde ich am Di auf die Tribüne setzen!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 16. Feb 2015, 08:53

Bei Petersen hat man das Gefühl, dass die Leichtigkeit weg ist irgendwie ... er will zu viel und denkt zu oft, so kam es mir gegen München vor.

Hoffen wir einfach mal, dass sich das Team selbst in den Hintern tritt und in Ddorf die passende Reaktion zeigt ... wäre echt bitter, wenn man durch eine nicht vorhersehbare Niederlagenserie alles wegwerfen würde! Bisher hat man, wie Pasanen schon richtig sagt, nichts erreicht ... also wird es Zeit endlich Wach zu werden und wieder Hockey zu spielen!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon bono » Mo 16. Feb 2015, 09:13

Das Gelaber von Pasanen kann ich bald auch nicht mehr hören, dieser Scheiß geht schon viel zu lange so und was haben seine Gespräche mit den Spielern bisher gebracht?

Wie ich vorher schon sagte, Pasanen bekommt es einfach nicht hin das Team gegen schwache Gegner zu motivieren, diesen part kann er ganz einfach nicht und wird er nie können, seine ruhige Austrahlung ist dafür rein gar nicht geeignet.

Ein bisschen Greg Poss würde Pasanen nicht schaden, schlaftabletten Pasanen alleine reicht als Motivation aber offensichtlich nicht aus, da sollten sie in Zukunft wirklich mal einen Motivationscoach anheuern.

Franky
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Mo 16. Feb 2015, 11:00

Und wie sieht es mit deinem damals doch so hochgelobten Bartman aus? Darf er die Spieler nicht motivieren?
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon bono » Mo 16. Feb 2015, 11:18

Er wurde für die schwache Abwehr geholt und nicht um den faulen Spielern die eigentlich gut spielen können in den Hintern zu treten. Er ist genau wie Pasanen ungegeignet für diese Aufgabe.

Barti macht seinen Job für den er geholt wurde absolut super, was man von Pasanen ja nicht so sagen kann, oder warum tanzen ihm seine faulen und einsatzlosen Spieler ständig auf der Nase rum ? ;)

Chris_89
Beiträge: 0
Registriert: Do 13. Mär 2014, 17:24

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Chris_89 » Mo 16. Feb 2015, 11:22

Die Vorstellung unserer Jungs in Straubing war absoult peinlich,allerdings habe ich auch nichts anderes erwartet nach dem München Spiel. Straubing hat sich in der letzten Zeit wirklich verbessert und spielt wirklich gut, leider nur zu spät für die Tigers.
Die Roosters haben noch nicht aus der Pause zurück gefunden und zeigen Leistungen wie eine Oberligamannschaft. Die Vorberichte sagten das die Jungs motiviert und fit sind, für mich sah es aus als ob die Jungs nicht wirklich motiviert waren, fit waren sie aber das Tempo war nicht ganz so hoch.

Die Kritik zu Jari Pasanen finde ich unangebracht, er ist ein guter Trainer und er kann auch sehr laut werden und meckern, das hat man schon öfters gelesen und gehört, wen man die Medien verfolgt.
Die Einstellung einzelner Spieler finde ich absoult miserable, ein Petersen fällt zurück in die zockerei mit dem Puck und kommt damit nicht durch und das frustiert ihn. Auch Macek und Readeke zeigen nicht den nötigen Zug zum Tor.Nur wenige Spieler wie York,Wruck,Bassen zeigen eine gute Leistung was allerdings zu wenig ist.

Jetzt heißt es sich nochmal zu steigern und gegen die DEG punkten, das wir es können haben wir schon bewiesen. Wir müssen von Anfang an Konzentriert und bereit sein 120% Leistung zu bringen.

Die Schiedsrichter in Straubing sollen ja auch ein Witz sein,ob das nun korrekt war oder nicht sei dahingestellt aber ichbin dafür das in einer so hheißen Phase der Saison nur Schiedsrichter zum Einsatz komen sollten die auch Erfahren sindund über die Saison "gute" leistung geziegt haben.

Ein Motivationscoach brauchen wir eigentlich nicht, mit einem Sieg gegen Düsseldorf sollte die nötige Motivation schon kommen und ich denke das sich die Spieler untereinander auch selbst motivieren können, was ein Job für den Capitan und Assitenten ist. Das sind erfahrene Spieler die schon viele Trai er hatten und die können ihren Mitspielernn auch in den Arsch treten. Vorallem ein York der ja sich nichts vorzuwerfen hat oder ein Danielsmeier.
Ein Motivationscoach brauchen wir nur in der Niederlagenserie, allerdings für nächste Saison kein schlechte Option.
Hoffen wir mal das wir am Dienstag gegen gute Düsseldorfer 3 Punkte einfahren können und uns somit wieder in eine gute Ausgangslage bringen können.
Zuletzt geändert von Chris_89 am Mo 16. Feb 2015, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 16. Feb 2015, 11:25

Was haben die Schiedsrichter denn falsch gemacht?

Chris_89
Beiträge: 0
Registriert: Do 13. Mär 2014, 17:24

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Chris_89 » Mo 16. Feb 2015, 11:41

Frag Mirko Heinzelmännchen, der hat sich über die Aufgeregt bzw über den Zehetleitner, ein junger Schiri. Und der war noch nie gut

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon bono » Mo 16. Feb 2015, 11:59

@Chris 89

Meine Kritik an Pasanen ist absolut berechtigt, weil er dieses Problem ganz einfach nicht lösen kann.Natürlich ist Pasanen ein super Trainer, meine Kritik betrifft ja auch nur seine Qualitäten als Motivationcoach.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 16. Feb 2015, 12:01

Chris_89 hat geschrieben:Frag Mirko Heinzelmännchen, der hat sich über die Aufgeregt bzw über den Zehetleitner, ein junger Schiri. Und der war noch nie gut
Ach du scheisse. Na wenn Mirko Heintz das sagt, dann war es sicher so ;)

Franky
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Mo 16. Feb 2015, 12:04

Patrick, willst du damit etwa andeuten, dass die Schiedsrichtereinschätzungen des MiHe nicht objektiv seien?? :O
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 16. Feb 2015, 12:08

Ich glaube man sollte hier nicht die Trainer kritisieren, die versuchen schon das Team zu motivieren. Wenn aber ein Spieler meint darauf nicht eingehen zu wollen, dann kann man als Trainer ewig rumquatschen oder es gleich ner Parkuhr erzählen! ;)

Es ist ne Einstellungsfrage der Spieler ob sie sich den Po aufreißen oder nicht ... ein Trainer kann da natürlich motivieren und Stimmungen erzeugen, aber wenn jemand "beratungsresistent" ist, dann hilft auch kein Motivationscoach!

Ich habe das Gefühl, dass sich einige Spieler zu sicher sind und dazu kommt eben wieder die Pause, die uns nie gut tut, das ist ja nun nicht nur diese Spielzeit so. Bleibt nur zu hoffen, dass sie die Kurve noch bekommen und zur alten Leistungsfähigkeit zurück finden!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

SILVER.62
Beiträge: 0
Registriert: Do 27. Mär 2008, 17:19

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon SILVER.62 » Mo 16. Feb 2015, 12:25

Wie immer sind dann die Schiedsrichter schuld bla bla bla..........! Ich finde die Mannschaft hat ein Einstellungsproblem was vermeintliche schwächere Gegner betrifft.

Ich finde diese blutleeren Auftritte nach solange Länderspielpause einen Witz.Die Akkus müssen bei allen Spieler wieder so was von voll sein.Es ist auch nicht zu rechtfertigen jedes mal einen Tag vorab mit dem gesamten Tross nach Süden aufzubrechen was auch nicht gerade billig und dann solch unmotivierte Auftritte zu zeigen
das Geld können wir uns dann auch sparen und Morgens früh am Spieltag anreisen egal ob Bayern ,Hamburg,Schwarzwald ect. Mit unseren Eintrittgelder tragen wir nicht unerheblich zum Etat des Vereines bei,aus diesem solche Sachen auch mitfinanziert werden.Das muss auch mal deutlich angesprochen werden Herr Mende
Wir können auch nicht jedesmal wieder das gleiche Thema aufmachen und die Spieler zur Ordnung rufen. Schwennigen,Straubing,Augburgs ect. Das ist in letzter Zeit zu oft vorgekommen jetzt reicht es und Herr Pasanen sollte endlich mal auf den Tisch hauen und zur not auch prominente Spieler auf die Tribune oder Bank setzen ,Spieler haben wir genug .
Desweiteren verstehe ich auch nicht warum Dshunussow nicht öfter gebracht wird.Am Sonntag hätte ich Ihn spielen lassen und Lange am Dienstag.Wie soll er uns weiter helfen wenn er kaum Spielpraxis bekommt.Was ist wenn Lange sich jetzt ernsthaft verletzen würde und langfristig ausfällt? Ich höre immer von Pasanen:( Wenn Matthias sich gut fühlt spielt er auch.......) aber Lange wirkt für mich völlig überspielt und bekommt viel zu viel Eiszeit und zu wenig Pause und Entlastung.Es ist auch nicht zu übersehen das er in der letzten Zeit viele haltbare oder einfache Treffer bekommt was er vorher nicht hatte.Deshalb haben wir Dshunussow doch geholt um eine gute Nummer 2 zu haben und diese auch öfter zu bringen .
Diese Woche wird sich entscheiden wo die Richtung hingeht.In der jetzigen Lage sehe ich uns eher wieder in den PPO als die direkte Quali und auch nur so um Platz 8-9.Also Herr Pasanen kriegen Sie Ihr Personal in den Griff und verspielen sie nicht den Schon sicher geglaubten Playoff Platz.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.02.2015 - STR vs. IEC - DEL 2014/2015 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 16. Feb 2015, 12:50

SILVER.62 hat geschrieben:Desweiteren verstehe ich auch nicht warum Dshunussow nicht öfter gebracht wird.Am Sonntag hätte ich Ihn spielen lassen und Lange am Dienstag.Wie soll er uns weiter helfen wenn er kaum Spielpraxis bekommt.Was ist wenn Lange sich jetzt ernsthaft verletzen würde und langfristig ausfällt?
Ich finde zwar nicht, dass Matze überspielt wirkt, aber diese Frage ist echt berechtigt. Man muss sich einfach die Frage stellen, wozu er da ist und wieso er nicht immer mal wieder einen Einsatz bekommt. Woher soll die Sicherheit kommen, woher das Gefühl für das Spiel? Gut, meist lassen Trainer in den letzten Spielen vor dem Ende der Hauptrunde den vermeintlich stärken Goalie spielen, aber es war genug Zeit um Daniar Praxis verschaffen zu können. Denn ohne die Praxis kann es durchaus passieren, dass er uns im Fall der Fälle nicht so helfen kann, wie es vielleicht nötig wäre.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)