25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag 9:4

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag 9:4

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 24. Jan 2015, 11:26

DEL - 42. Spieltag 2014/2015

Bild gg. Bild

So. 25.01.2015 - O2 World Hamburg - Spielbeginn: 14:30 Uhr

_____________________________________

Spielleitung:
HSR: Aicher, Simon
HSR2: Krawinkel, Markus

LSR1: Gemeinhardt, Thomas
LSR2: Müller, Jan-Christian
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison:
10.10.14 - IEC vs. HHF - 2 : 1 SO
09.12.14 - IEC vs. HHF - 4 : 1
26.12.14 - HHF vx. IEC - 4 : 3
____________________________________

Es wird eng im Kampf um Platz 6, um die verheißungsvolle direkte Playoff-Qualifikation. Die Roosters stehen nach der Niederlage nach Penaltyschießen gegen die Icetigers aus Nürnberg mit 67 Punkten nur noch drei Punkte vor den Wolfsburgern, die am Sonntag die Düsseldorfer EG zu Gast haben werden. Doch liegen für die Roosters auch die Berliner auf Platz 5 in Schlagdistanz, haben diese nach der Niederlage gegen die Straubinger, die sie in den letzten Sekunden durch einen Shorthander ereilte, nur zwei Punkte Vorsprung (bei einem Spiel mehr als die Iserlohner). Und auch der Gegner aus Hamburg ist in Schlagdistanz, steht man aktuell mit 71 Punkten auf Rang 4 der Tabelle, wurde also von Ingolstadt, die das Wahnsinnsmatch in Augsburg gewinnen konnten (6:7), überholt. Und auch Hamburg hat ein Spiel mehr bestritten als die Roosters bisher.

Es lief zuletzt bei den Kühlschränken nicht, was aber sicher der enormen Verletztenmisere geschuldet ist, mit der man sich bei den Hamburgern rumschlagen musste. Über längere Zeit hat man mit vielen Ausfällen zu kämpfen und selbst wenn ein Leistungsträger zurück kam, schlug das Pech meist wieder zu und der nächste Spieler der Freezers schied verletzt aus. Allerdings konnten am Freitag bereits Julian Jakobsen, Patrick Pohl und Sam Klassen wieder mitmischen, als die Hamburger in München mit 3:2 nach Verlängerung verloren. Insgesamt läuft es in Jahr 2015 für das Team von Aubin noch nicht, hat man in acht Spielen sechs Niederlagen einstecken müssen. Auch beide Heimspiele in diesem Jahr gingen für die ansonsten so heimstarken Freezers verloren (gegen Mannheim und Berlin). Trotzdem wird man heiß sein auf die Roosters, denn noch ist die Bilanz in dieser Saison positiv für die Iserlohner, das will man in jedem Fall egalisieren. Zuletzt konnte man gegen Iserlohn zu Hause drei Punkte unter dem Weihnachtsbaum einsammeln. Besonderheit am Spieltag ist, dass die Begegnung unter dem Zeichen des Family Day in der o2 World stehen wird, zudem will man Werbung für die Olympiabewerbung der Stadt Hamburg machen. Es wird also wohl voll sein in der Halle, sodass sicher auch die ehemaligen Iserlohner wie Sertich und Caron sowie Kotschnew topmotiviert sein dürften. Wer von den beiden Goalies das Tor hüten wird, muss sich am Sonntag zeigen, zuletzt bekam Kotschnew den Vorzug und gegen ihn tun sich die Iserlohner immer schwer. Insgesamt hat allerdings Caron mehr Spiele für die Freezers bestritten und weißt auch die bessere Statistik auf. Besonderes Augenmerk muss man auf den Topscorer der Liga Kevin Clark haben, der mit 57 Punkten (28 Tore, 29 Assists) klar vorne liegt; weitere Scorer der Freezers sind Jerome Flaake (36 Punkte, 15 Tore, 21 Assists), Garrett Festerling (31 Punkte, 14 Tore, 17 Assists), Martin Sertich (28 Punkte, 6 Tore, 22 Assists) und Morten Madsen (12 Tore, 14 Assists) sowie Thomas Oppenheimer (16 Tore, 10 Assists) mit 26 Punkten.

Bei den Roosters drückt weiterhin der Personalschuh, bedingt durch die nicht zu vernachlässigende Ausfallliste. Weiterhin fehlen verletzt Giuliano, Whitmore, Teubert und Jares, Brodie Dupont sitzt eine Sperre nach seiner Disziplinarstrafe gegen Augsburg ab. Und auch Danielsmeier ist noch nicht wirklich wieder fit, auch wenn er sich am Freitag in den Dienst der Mannschaft stellte; doch merkte man, dass die Hand noch nicht wieder wirklich einsatzfähig war. Somit kommen wieder Extraschichten auf einige Spieler zu, in der Defensive muss man weiter mit fünf etatmäßigen Verteidigern auskommen. Und das nach der harten Zeit zum Jahreswechsel und dem Spiel, welches am Dienstag noch gegen die Krefelder Pinguine in eigener Halle ansteht (allerdings darf hier Dupont wieder mitwirken). Allerdings ist die Ausgangslage weiterhin sehr gut, die Chance auf die direkte Playoff-Qualifikation besteht immer noch. Und auch wenn es in Hamburg sicher keine einfache Begegnung werden wird, haben die Roosters gezeigt, dass sie durchaus in der Lage sind trotz der angespannten Personalsituation und nach solchen "Rückschlägen" wie am Freitag gegen die Freezers zu bestehen und drei Punkte mit an den Seilersee zu bringen. Mentale Aufbauarbeit müssen dafür Pasanen und Bartman leisten, die dem Team klar machen müssen, dass sie das Zeug dazu haben den Hamburgern ihr Familienfest zu verderben. Auch müssen sie dem Team wieder mehr Stabilität in der Defensive vermitteln, auf der Busfahrt, die man bereits am heutigen Samstag in Richtung Hamburg antritt, hat man dafür sicher genug Zeit, um diese Aufgabe zu erfüllen. Abzuwarten ist, wer für die Roosters im Tor stehen wird; Lange zeigte am Freitag ein paar kleine Schwächen doch auch einige richtig gute Rettungstaten und Daniar Dshunussow brennt sicher darauf weitere Spielpraxis zu sammeln und sein Können unter Beweis zu stellen. Hier die Scorerwertung der Iserlohn Roosters: Nick Petersen (44 Punkte, 21 Tore, 23 Assists), Dylan Wruck (31 Punkte, 14 Tore, 17 Assists), Brooks Macek (30 Punkte, 11 Tore, 19 Assists), Mike York (29 Punkte, 6 Tore, 23 Assists), Brent Raedeke (28 Punkten, 10 Tore, 18 Assists), Alexander Foster (25 Punkte, 10 Tore, 15 Assists) und Brodie Dupont (22 Punkte, 8 Tore, 14 Assists) sowie Sean Sullivan (22 Punkte, 3 Tore, 19 Assists).

Es ist sicher keine leichte Aufgabe für die Roosters, die da am Sonntag in Hamburg wartet, doch hat man diese Spielzeit bereits gezeigt, was man gegen die Freezers zu leisten im Stande ist und dass es gegen solche Gegner auch Auswärts funktionieren kann. Ein Sieg wäre wichtig, um das mögliche Ziel der direkten Playoffqualifikation weiter festhalten zu können. Auch bei einer Niederlage wäre diese Ziel sicher noch möglich, doch jeder gewonnenen Punkt hilft, dieses Ziel frühzeitig zu erreichen; ein Ziel welches zu Saisonbeginn nur wenige für möglich gehalten hätten. Das Potential ist da, der Wille ist da, das können ist da ... all dies gilt es punktgenau abzurufen und damit den Hamburgern ihr Familienfest zu versauen. Die Fans, die nicht mit in Richtung Hamburg reisen, können das Spiel bei Radio MK verfolgen und dort die Daumen drücken.
Zuletzt geändert von JudgeDark am So 25. Jan 2015, 18:49, insgesamt 2-mal geändert.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Gul Ocram
Beiträge: 0
Registriert: Di 13. Jan 2015, 20:48

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gul Ocram » Sa 24. Jan 2015, 12:34

Scheiß was auf Platz 6. Ich will Platz 4 oder 7

Chris_89
Beiträge: 0
Registriert: Do 13. Mär 2014, 17:24

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Chris_89 » Sa 24. Jan 2015, 15:40

Bisher waren es gegen die Hamburger immer enge Partien, die Roosters konnten immer gut mithalten...durch das dünn gesähte Personalsituation der Roosters bleibt es mir unverständlich warum man nicht endlich einen Stürmer verpflichtet, sicherlich hat Herr Mende den ein oder zwei Kanidaten schon im Gespräch am Telefon gehabt. Woran es liegt das es noch keine Verpflichtung gibt, weiß wohl nur herr Mende selbst.

Die Roosters sollten in Hamburg eine großen Augenmerk auf ihre gute Defensive-Leistung legen, die in letzter Zeit etwas schwächelte. In den letzten Playoffs haben wir gegen die Hamburger auf Konter gespielt, und haben ein Spiel in Hamburg gewonnen.
Desweiteren sollten wir kaltschnäuziger vor dem Tor sein, es kann nicht sein das wir die Schussstatistik anführen aber dennoch verlieren. Ausserdem geben uns Tore sicherheit, für das Spiel.
Auch einen Kevin Clark sollte man wie in den letzten spielen, gut unter kontrolle halten.

Hoffen wir das die Roosters sich den Arsch aufreißen und füeinander Kämpfen...bis zum Sieg....auch mein Schneemann ist für die Roosters ;)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 24. Jan 2015, 17:02

Clark kannst du nicht kontrollieren ... du kannst seine Kreise nur so einschränken, dass er hoffentlich nicht zuschlägt, gefährlich bleibt der immer!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 24. Jan 2015, 19:33

Alles ist möglich....nur keine Prognose.
Wir diese Saison schon viele Überraschungen erlebt, jetzt wäre eigentlich wieder eine positive dran ;)
Where's the Revolution?

Chris_89
Beiträge: 0
Registriert: Do 13. Mär 2014, 17:24

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Chris_89 » Sa 24. Jan 2015, 20:02

Auch einen "Kevviiinn" Clark kann man kontrollieren, man muss nur ihm den Spaß an seinem Spiel nehmen. Wen man verhindert das er Platz hat und auf´s Tor gehen kann, und das konsequent macht...immer und immer wieder, hat der kein Spaß mehr und ist nicht mehr so gefährlich. Wichtig ist es den "Eisschränken" so wenig Raum zu geben wie möglich. Egal ob 5 vs. 5 oder Unterzahl, und im Powerplay darf es ruhig wie am Freitag klappen zwar es nur eins aber man kann ja 4 dran hängen ;)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 24. Jan 2015, 21:10

Schau dir Clark mal an, wenn du die Chance dazu bekommen solltest ... den kannst du nicht kontrollieren und den Spaß nimmst du ihm auch nicht ohne den anderen beiden Granaten in der Sturmreihe viel zu viel Platz zu geben! Clark ist schnell, technisch gut, hat nen guten Schuß und er ist körperlich robust ... den schaltest du nicht ein ganzes Spiel aus. Und er heißt nicht Collins, der mies spielt wenn man ihm die Lust nimmt.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Chris_89
Beiträge: 0
Registriert: Do 13. Mär 2014, 17:24

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Chris_89 » Sa 24. Jan 2015, 21:54

Kevin Clark hat gegen uns in drei Spielen nur 2 Punkte gemacht, wovon noch nicht einmal ein Tor war. Deswegen denke ich es geht durch aus den "kevvviinnn" unter kontrolle zu halten ;)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 24. Jan 2015, 23:05

Dshunussow wird spielen, ich denke aufgrund der englischen Woche eine vernünftige Entscheidung!
Where's the Revolution?

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Sa 24. Jan 2015, 23:14

Wir spielen gegen einen aus der Top 5 und es ist Wundertütensaison.........klares 4:0 und drei Punkte für uns :popcorn: :D

We few, we happy few, we band of brothers

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 24. Jan 2015, 23:23

JimBob hat geschrieben:Wir spielen gegen einen aus der Top 5 und es ist Wundertütensaison.........klares 4:0 und drei Punkte für uns :popcorn: :D
:O Jim, wenn das nur annähernd eintrifft, gebe ich Dir nächsten Freitag einen aus!!
Where's the Revolution?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 25. Jan 2015, 07:17

Lt. HP ohne 5 nach HH. Pasanen sieht daraus einen Nachteil, deswegen gewinnen wir. :D
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon SmartTrack » So 25. Jan 2015, 08:47

Grüße aus dem verschneiten Hamburg. Gleich geht's zum Frühstück und anschließend in dies komische Halle.

Auf geht's Roosters kämpfen und siegen. :rauf:
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon bono » So 25. Jan 2015, 11:31

Hamburg hat zwar auch mit Problemen zu kämpfen, trotzdem wird es ein klarer Sieg für die Nordlichter, alles andere als 0 Punkte würde mich aktuell doch sehr überraschen.

Ich hoffe ich irre mich gewaltig, aber mein Gefühl sagt mir das uns auf den letzten Metern die Puste ausgeht und wir( wenn überhaupt) in die Pre Playoffs müssen .

Iserlohn hätte die Top 6 wirklich verdient, dafür haben wir viel zu lange viel zu gut gespielt, deshalb ist es zum kotzen wenn ich jetzt an die leichtfertig verschenkten 9 Punkte gegen schwache Teams denke.

Klarer Sieg für Hamburg



:runter:

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 25. Jan 2015, 12:44

Hamburg ist und war gegen Iserlohn meitens der haushohe Favorit. Aber gerade in Hamburg haben die Roosters den Freezers schon oft den faulen Zahn gezogen!
Heute holen unsere Jungs mindestens die Zwei Points, die die Nürnberger vom See entführt haben. :schal:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 25. Jan 2015, 14:08

Finde gut, dass Daniar im Tor stehen wird ... richtige Entscheidung.

Bei den Freezers wird Kotschnew im Tor stehen, Caron nicht mal auf der Bank (ist er krank/verletzt?), dafür Niklas Deske.

@bono
Ja ... wenn es heute ne Niederlage gibt, die meiner Meinung nach nicht unwahrscheinlich ist, dann werden wir den vergebenen Punkten gegen Schwenningen und Straubing noch richtig hinter trauern ... wie befürchtet. Hoffen wir aber mal, dass uns das Team wieder mal überraschen kann, haben sie ja schon mehrfach diese Saison geschafft. ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » So 25. Jan 2015, 14:36

Uh, schon 1:0 für Hamburg
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Chris_89
Beiträge: 0
Registriert: Do 13. Mär 2014, 17:24

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Chris_89 » So 25. Jan 2015, 14:36

30 Sekunden und die Frezzers machen das 1 zu 0....guten Morgen Roosters...ihr habt soeben ein Tor bekommen, ich hoffe nun seit ihr wach..peinlich :red:

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » So 25. Jan 2015, 14:38

Erster Schuss von Jakobsen und Treffer! :wall:

Und das zweite hinterher...
Zuletzt geändert von Bamboocha am So 25. Jan 2015, 14:39, insgesamt 1-mal geändert.
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Chris_89
Beiträge: 0
Registriert: Do 13. Mär 2014, 17:24

Re: 25.01.2015 - HHF vs. IEC - DEL 2014/2015 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Chris_89 » So 25. Jan 2015, 14:39

2 - 0 im Powerplay für die Frezzers...nach 16 sekunden der strafzeit