18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag 7:4

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag 7:4

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 17. Jan 2015, 11:36

DEL - 40. Spieltag 2014/2015

Bild gg. Bild

So. 18.01.2015 - Curt-Frenzel-Stadion, Augsburg - Spielbeginn: 16:30 Uhr

_____________________________________

Spielleitung:
HSR: Fischer, Sven
HSR2: Rohatsch, Marian

LSR1: Flad, Andreas
LSR2: Lajoie, Thorsten
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison:
17.10.14 - IEC vs. AEV - 1 : 2
16.11.14 - AEV vs. IEC - 1 : 4
19.12.14 - IEC vs. AEV - 5 : 2
____________________________________

Am Sonntag steht die letzte Begegnung in der Hauptrunde 2014/2015 gegen die Panther aus Augsburg an, die Roosters müssen im Curt-Frenzel-Stadion antreten. Nach der Gala am Freitag gegen den Westrivalen aus Düsseldorf, der mit einem 8:1 nach Hause geschickt wurde, gilt es nun die Euphorie so zu nutzen, dass man in Augsburg den Auswärtserfolg aus dem November wiederholen kann, um so Platz 5 zu festigen, den man zur Zeit punktgleich mit den Berlinern hält (66 Punkte auf der Habenseite). Augsburg steht zur Zeit auf dem 12. Tabellenplatz und hat mit 44 Punkten einen Rückstand von bereits 13 Punkten auf Platz 10, der zur Teilnahme an den Preplayoffs berechtigen würde.

Augsburg kam gut in die Saison, doch dann kam ein echter Einbruch und ein Trainerwechsel, der offenbar nicht den gewünschten Erfolg hatte. Unter dem neuen Trainer Greg Thomson fand das Team nie einen Schlüssel, um langfristig erfolgreich zu sein. Immer wieder folgten auf gute Spiele herbe Rückschläge; so konnte man am Freitag vor einer Woche gegen Mannheim gewinnen (3:1), verlor dann aber in Schwenningen mit einem klaren 6:1. Auch am letzten Freitag konnte man in Köln "nur" einen Punkt erbeuten und musste sich nach Overtime mit 5:4 gegen die Haie geschlagen geben. Es wird schwer für die Panther das gesteckte Saisonziel noch zu erreichen, auch wenn noch 13 Spieltage zu absolvieren sind. Denn 13 Punkte sind eine erhebliche Bürde, ein Sieg gegen Köln, die aktuell auf dem 10. Platz stehen, wäre ein Schritt in die richtige Richtung gewesen. Insbesondere Auswärts sind die Augsburger diese Spielzeit hinter ihren Möglichkeiten zurück geblieben, konnte man bisher nur zwei Spiele in der Fremde gewinnen (so allerdings auch in Iserlohn im Oktober); und auch zu Hause klappt es jetzt nicht mehr so gut, stehen 12 Siegen auch 8 Niederlagen gegenüber. Die Roosters sollten die Panther allerdings nicht unterschätzen, denn der Heimsieg gegen Mannheim hat gezeigt, was das Team zu leisten im Stande ist. Anzumerken ist zudem, dass die Augsburge aktuell die "Schießbude der Liga" sind, hat man bereits 140 Gegentore kassiert; hier sollte man allerdings nicht nur auf die Torhüter schielen, denn diese werden all zu oft von ihren Vorderleuten im Stich gelassen. Trotzdem ist wohl Chris Mason nicht die erhoffte Verstärkung gewesen, wie man bei der Verpflichtung zu Saisonbeginn denken konnte. Die Scorer der Augsburg Panther: Luigi Caporusso (32 Punkte, 14 Tore, 18 Assists), Daniel DaSilva (30 Punkte, 14 Tore, 16 Assists), Braden Lamb (24 Punkte, 2 Tore, 22 Assists) und James Bettauer (7 Tore, 14 Assists) sowie Thomas Jordan Trevelyan (11 Tore, 10 Assists) mit 21 Punkten.

Die Iserlohner schweben nach dem beeindruckenden Derbysieg gegen die DEG auf Wolke 7, so muss man zumindest vermuten. Es war ein Tag der Freude und insbesondere Dylan Wruck sowie Nick Petersen liefen zur Höchstform auf (beide mit 6 Punkten). Doch gilt es nun für Pasanen und Bartman die Jungs wieder auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen, denn das Spiel gegen die Panther wird ein anderes werden. Man muss focusiert bleiben, darf das Ziel nicht aus den Augen verlieren, denken von Spiel zu Spiel um am Ende vielleicht den Trend zu halten und sich direkt für die Playoffs zu qualifizieren. Man kann nicht davon ausgehen, dass die Augsburger sich in ihr Schicksal fügen, die Mininmalchance will man insbesondere zu Hause nutzen und darauf müssen die Roosters vorbereitet sein. Wenn man allerdings nicht überheblich wird und die Leistung vom Freitag wiederholen kann, bei der das gesamte Team diszipliniert und abgeklärt funktioniert hat, dann besteht eine gute Chance auch in Augsburg punkten zu können. Vergessen darf man trotzdem nicht, dass man sich auswärts als auch gegen die Gegner aus der unteren Tabellenregion (traditionell) schwer tut. Das muss aus den Köpfen der Spieler raus und es muss ihnen bewusst werden, dass sie es auch auswärts können. So wie im November, als am den Panthern im eigenen Wohnzimmer keinen Chance ließ und mit 1:4 gewinnen konnte. Auch ist nicht zu vernachlässigen, dass die Roosters weiterhin auf Giuliano, Whitmore, Danielsmeier und Teubert verzichten müssen, eine Bürde die erstmal kompensiert werden will. Im Tor ist zu erwarten, dass Mathias Lange auflaufen wird, der auch gegen die Düsseldorfer wieder aufblitzen ließ, wie gut er diese Saison hält; von seiner Verletzung war nichts zu merken. Die Scorerwertung ist nach dem hohen Sieg ein wenig gemischt worden, wobei weiterhin Nick Petersen vorne einsam seine Kreise zieht; hier die Scorerliste: Nick Petersen (41 Punkte, 19 Tore, 22 Assists), Brooks Macek (29 Punkte, 11 Tore, 18 Assists), Brent Raedeke (28 Punkten, 10 Tore, 18 Assists), Mike York (27 Punkte, 5 Tore, 22 Assists), Dylan Wruck (27 Punkte, 14 Tore, 13 Assists), Alexander Foster (24 Punkte, 9 Tore, 15 Assists) und Brodie Dupont (22 Punkte, 8 Tore, 14 Assists). Darauf folgen dann zwei Verteidiger mit Sean Sullivan und Jonas Liwing, die mit 20 bzw. 18 Punkten im oberen Drittel bei den Verteidigern zu finden sind, schaut man auf den Vergleich aller Teams.

Es bleibt also abzuwarten, wie die Iserlohner mit dem hohen Sieg umgehen werden und ob es ihnen gelingt, gegen einen Gegner aus dem Tabellenkeller eine ähnliche Leistung abrufen zu können. Auch bleibt die Leistung der Schiedsrichter abzuwarten, steht doch mit Herrn Rohatsch ein "Spezalist für skurile Entscheidungen" auf dem Eis. Ein weiterer Sieg wäre notwendig, um die punktgleichen Berliner, die im frühen Spiel in Hamburg ran müssen, auf Distanz zu halten und Ingolstadt, die nur zwei Punkte vor den Roosters stehen, unter Druck setzen zu können (Ingolstadt muss in Wolfsburg ran). Auch Hamburg würde in Schlagdistanz kommen, haben die Freezers doch nur vier Punkte mehr auf der Habenseite, wobei sie ein Spiel mehr bestritten haben. Die Roosters haben seit langem die Chance nicht nur zum zweiten Mal in Folge in die Playoffs zu kommen, sondern auch die direkte Qualifikation wie in der Spielzeit 2007/2008 zu schaffen. Das Potential ist da, die Möglichkeit besteht und wenn das große Ziel erreicht wird, dann würde das eishockeyverrückte Iserlohn wohl Kopf stehen!
Zuletzt geändert von JudgeDark am Mo 19. Jan 2015, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 18. Jan 2015, 08:36

Ich hoffe am Sonntag gelingt endlich der Sprung auf Platz 4. :nicken:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 18. Jan 2015, 09:47

Ich hoffe, dass sie das Spiel nicht verlieren, Augsburg steht zur Zeit in der Tabelle unten ! :knie:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » So 18. Jan 2015, 10:38

Ähnliche Konstellation wie an dem Wochenende an dem sie in einer Galavorstellung die Haie deklassiert haben und dann gegen Schwenningen .... Nein diesmal nicht, das passiert ihnen nicht noch einmal ;)
Where's the Revolution?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 18. Jan 2015, 10:49

JudgeDark hat geschrieben: Die Iserlohner schweben nach dem beeindruckenden Derbysieg gegen die DEG auf Wolke 7, so muss man zumindest vermuten. Es war ein Tag der Freude und insbesondere Dylan Wruck sowie Nick Petersen liefen zur Höchstform auf (beide mit 6 Punkten). Doch gilt es nun für Pasanen und Bartman die Jungs wieder auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen, denn das Spiel gegen die Panther wird ein anderes werden.
Pasanen hat sich ähnlich geäußert.
„Das haben wir auch am Samstagvormittag noch deutlich gespürt und die Mannschaft versucht auf den Boden zurückzuholen“, sagt ein mehr als verständnisvoller Cheftrainer Jari Pasanen. Der Finne ist sich sehr bewusst darüber, wie viel mentale Kraft es kostet, sich darauf einzustellen, dass nach einem Hochgenuss wieder ganz harte Arbeit anstehen kann.
www.iec.de :|
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon bono » So 18. Jan 2015, 11:13

Dieses Spiel kommt natürlich zum richtigen Zeitpunkt, oder wieder doch nicht???

Nach einem "guten" Gegner den man 8-1 abgeschossen hat kommt jetzt erneut eine " Flasche" als Gegner, nur ist es jetzt kein Heimspiel mehr und da liegt ja bekanntlich unser Problem.

Iserlohn ist auswärts bekanntlich eine Lachnummer, verlieren gegen alle, auch gegen die schlechtesten Teams, vergessen plötzlich wie man konzentriert spielen muß und wollen von Laufbereitschaft plötzlich auch nichts mehr wissen.

Iserlohn ist da eine echte Wundertüte, sehr komisch dass das der Trainer nicht gebacken bekommt.

Verletzungen oder Ausfälle einiger Spieler sind hier auch keine Entschuldigung , denn die Arbeit verweigern plötzlich fast alle Spieler und das kann es doch einfach nicht sein.

Wenn Iserlohn auswärts endlich mal aufwachen und die Arbeitsverweigerung ablegen würde, dann wären sie eine unglaublich gute Mannschaft, die deutscher Meister werden könnte.

Sollten wir eine gute Leistung zeigen, werden wir das Spiel knapp gewinnen, denn ein gutes Iserlohn sollte gegen "gute" Augsburger gewinnen können, auch auswärts !

Die Leistung in dieser Saison topt vielleicht sogar Rick's Saison, dafür müssen sie jetzt aber auch noch ein paar Spiele auswärts gewinnen, ich tippe auf ein klares 4-3 für Iserlohn und freue mich jetzt schon auf unsere Mannschaft wie sie auf dem Balkon in der Innenstadt (vorm alten Rathaus, aber linkes Gebäude, da dort der Balkon größer ist)den Pokal in die Luft streckt und endlich DEUTSCHER MEISTER IST !!!

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 18. Jan 2015, 11:19

Die theoretische Chance auf die Meisterschaft haben wir noch. :cool:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » So 18. Jan 2015, 11:33

Ich wäre schon froh wenn Sie nen Punkt mitbringen aus "bekannten" Problemen. Hauptsache es wird was geholt denn nur so können wir uns unser ersehntes und bis jetzt auch verdientes Ziel unter den Besten 6 nach der Hauptrunde erfüllen.

Mein Tipp 2:3 egal wie regulär , OT oder auch PS. :rauf:

SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon SmartTrack » So 18. Jan 2015, 12:01

Danke für den Vorbericht Judge! :rauf:

Sonst ist dem hier gesagten nichts mehr hinzuzufügen. :rauf:

PS. ich habe das Spiel gestern auf der PS mal simuliert, wenn es danach geht gewinnen wir 4:2 :tschakka:
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 18. Jan 2015, 12:28

@bono:

Die Roosters haben 3 der letzten 4 Auswärtsspiele gewonnen du Knaller !
Ich würde sagen, dieses Problem hat der Trainer durchaus in den Griff bekommen.
Die Sache ist, dass die Augsburger in der Tabelle weit unten stehen. Mit der Favoritenrolle haben unsere Jungs scheinbar ein Problem, welches Pasanen, jeden Falls zuletzt gegen Staubing, noch nicht so richtig im Griff hatte ! ;)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 18. Jan 2015, 12:39

Schwabenrooster hat geschrieben:Die theoretische Chance auf die Meisterschaft haben wir noch. :cool:
Augsburg auch. :O
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 18. Jan 2015, 12:43

Schon. Aber wir können dazu beitragen das es bald nicht mehr so ist. :nicken:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon bono » So 18. Jan 2015, 13:46

@soese

Ich bewerte die komplette Saison und garantiert keine 3 gewonnenen Spiele auf fremden Eis, wo nicht mal alle klar gewonnen wurden.

Die Einsatzbereitschaft auf fremden Eis war bisher ganz einfach viel zu schwach, da sind die paar letzten Siege eher wie der Tropfen auf dem heißen Stein.

Pasanen hat auswärts noch rein gar nichts in den Griff bekommen, eine konstant gute Leistung kann man das sicherlich nicht nennen, dazu gehört noch einiges mehr.

Die Einsatzbereitschaft die Auswärtsspiele unbedingt zu gewinnen war bisher ganz einfach unter aller Sau, da brauchen wir uns doch nichts vormachen und wenn man zu oft ein Drittel verpennt , hat das vielleicht manchmal auch mit dem Gegner zu tun, in unserem Fall lag es aber meistens an der fehlenden Einsatzbereitschaft.

Chris_89
Beiträge: 0
Registriert: Do 13. Mär 2014, 17:24

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Chris_89 » So 18. Jan 2015, 14:11

Die Roosters haben gegen Düsseldorf wirklich eine sehr gute, konzentrierte und kämpferische Leistung gezeigt,mit einer ähnlichen Leistung gegen Augsburg sollten wir einen klaren Sieg einfahren. Das Mentale sollte kein Problem sein, wir können Selbstbewusst in dieses Spiel gehen.
Es müssen aber alle Spieler bereit sein genau so hart zu arbeiten wie am Freitag. Ich werde gespannt sein wie unsere Jungs in Augsburg auftreten und hoffe das sie 3 Punkte aus Bayern mitnehmen können.
Einen Tipp für das Spiel ist schwer, ich denke das erste Drittel wird unentschieden ausgehen, im zweiten Drittel ein Tor führung für Iserlohn und nach dem letzten Drittel gewinnen wir.

Viel Glück jungs, wir drücken euch die Daumen.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 18. Jan 2015, 15:08

Hamburg gegen Berlin 0-0 nach dem 1.Drittel. :|
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » So 18. Jan 2015, 15:16

Ich befürchte ein grauenhaftes Krampf-Spiel, Augsburg wird tief stehen und körperbetont spielen womit wir in dieser Saison bislang immer Probleme hatten. Ich hoffe auf ein glückliches 2:1, viele Chancen wie am Freitag werden wir ganz sicher nicht bekommen. Hier ist wieder hartes, dreckiges, körperbetontes Eishockey gefragt, soviele Freiräume und Passstaffetten wie am Freitag bekommen wir da ganz sicher nicht :|

We few, we happy few, we band of brothers

Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Go Habs » So 18. Jan 2015, 15:19

So negativ seh ich es nicht.
Wenn die Mannschaft es schafft, halbwegs an die Leistung gegen die DEG anzuknüpfen, muss der AEV erstmal etwas gegen uns bewegen.
Wenn unsere Mannschaft relativ schnell ein Tor schießt, könnte dem AEV zügig die Lust am Spiel aufgrund der Tabellenkosntellation vergehen.
Ich hoffe daher auf schnelle 1-2 Tore für uns :)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 18. Jan 2015, 15:50

Na JimBob ... ich denke Augsburg wird sich nicht tief stellen, die werden Druck machen. Sie spielen zu Hause, sie wollen die Punkte behalten, also müssen und werden sie das Spiel machen. Das spielt uns in die Karten, sofern das Team bereit ist sich reinzuhängen und sie den Gegner nicht unterschätzen. Inzwischen wurde das ja auch schon intern von Spielern kritisiert, dass die Einstellung bei einigen nicht immer stimmt ... darum glaube ich, dass man das auch in den Griff bekommen kann, vielleicht ja schon heute. Geht mal davon aus, dass das Team inzwischen um die historische Chance weiß unter die besten 6 zu kommen und das Ziel werden sie verfolgen, das traue ich ihnen schon zu. Und wenn wir unser Konterspiel aufziehen können und unsere Jungs ihre Chancen nutzen, dann sind in jedem Fall drei Punkte in Augsburg machbar.

Ich drücke dem Team die Daumen und hoffe auf einen Sieg!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Go Habs » So 18. Jan 2015, 16:45

1:0 na geht doch weiter so

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 18.01.2015 - AEV vs. IEC - DEL 2014/2015 - 40. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 18. Jan 2015, 16:45

Jaaaaaaaaaaaaaa 1-0 Conolly 5-4 :jump: :jump: :jump:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump: