Vorsänger und erste Strophe

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Arasanel
Beiträge: 0
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 16:35
Wohnort: Plettenberg

Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Arasanel » Sa 10. Jan 2015, 10:14

Ich wollte nichts zu diesem Thema schreiben. Doch hier muß ich etwas dazu sagen.!!! :nono:

Wir stehen im Mittelblock oberhalb der ehemaligen Gemeinschaft UCI und der Fangemeinschaft.
Seit sehr langer Zeit beobachte ich und die Leute, welche bei mir stehen ein doch sehr schlimmes Phänomen.

Der Zusammenhalt der Fans bröckelt von Jahr zu Jahr, von Spiel zu Spiel könnte man meinen.
Es wird immer schlimmer dieses gegeneinander Singen. :runter:
Ich lese von „ Die Fans der Mannschaft …... haben uns an die Wand gesungen, usw.“
Wir singen uns doch selbst nieder!!!!! :dontknow: :dontknow: :dontknow:

Heute war es für mich besonders stark zu erkennen.
Mein Vorwurf gilt in diesem Fall den Fans unterhalb von uns mit „IHREM VORSÄNGER“!!!!!!!! :karte:

Heute waren stimmgewaltige Fans (12 Leuts) bei uns oben dabei. Immer wieder haben Sie versucht Stimmung zu machen. Dieses wurde rigoros geblockt. Es wurde NICHT mitgesungen oder sogar dagegen gesungen!!!! :flop:
Man konnte sehen das die Fans im unteren Block darauf warteten was der Vorsänger entscheidet. So unser Eindruck! :nono:

Bei uns scheint so etwas, wie ein Kampf der Vorsänger statt zu finden. Was soll das????? :boxen:

IHR SINGT WAS ANDERES ALS WIR !!!!! IHR WOLLT DIE ERSTE STIMME?????
NA WARTE!!!!!

Und ab geht die Lutzi! ===> BEUKOTT!!! :zensiert:

Ich kann nur sagen "IHR", die das mitmacht, "IHR" tut mir leid!!!!!

Wir sollten doch alle ZUSAMMEN für unseren Verein singen. :sirne: :sirne:
Da MUSS es möglich sein, dass auch mal ein anderer den Anfang macht!!!!!

Ach:" JA das ist ein direkter Vorwurf an die Fans im unteren Mittelblock!!!!!!!!!!!" :flop: :flop: :flop: :flop:
WENN DIR STEINE IN DEN WEG GELGT WERDEN:
- DRAUF STELLEN - AUSSICHT GENIESSEN - LÄCHELN UND WEITERGEHEN.

Chris_89
Beiträge: 0
Registriert: Do 13. Mär 2014, 17:24

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Chris_89 » Sa 10. Jan 2015, 11:38

Die Gruppe mit dem Vorsänger...ja das stimmt die machen ihre eigene Sache und das nervt auch mich die Stimmen nicht bei anderen ein aber sie erwarten von anderen bei ihren Gesängen einzusteigen und ich glaube das genau das das Problem ist. Die Gruppe ohne Vorsänger stimmt was an und die andere Gruppe singt was anderes, beim nächsten mal fängt die gruppe mit vorsänger an und die andere Gruppe stimmt nicht mit ein weil die anderen vorher ja nicht mitgestimmt als sie gesungen haben. und so steigert es sich immer hoch.....

Leider wird wohl keiner der beiden Gruppen in irgendeinerweise Einlenken...die alternative wäre mal ein Stammtisch mit allen Fanclubs und am besten auch welche aus dieser Gruppe mit vorsänger um einfach mal klar zu stellen das man für die gleiche Mannschaft dort steht und das man auch alle anderen Gesänge unterstützt und nicht nur die eigenen. Leider sind von diesen Jungs nur wenige in diesem Forum unterwegs wie ich gelesen habe, wird also schwer die zu erreichen.

Aber falls es dir wirklich auf den Sack geht und du etwas ändern willst, dann würde ich mich an deiner Stelle an ALf wenden und mit ihm besprechen wie man die STimmung verbessern kann, so das alle damit zufrieden sind. Vllt könnt ihr ja mal ein Treffen arragieren.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 10. Jan 2015, 12:38

Stammtisch mit 5000 Roosters. :tschakka: :tschakka: :tschakka:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

nennlein
Beiträge: 0
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 12:37

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon nennlein » Sa 10. Jan 2015, 12:48

ich finde auch,die Fanclubs sollten sich mal zusammen setzen.Denn sie haben ja auf Grund ihrer Gruppenstärke,schon ein ganz anderes Standing,als unsereins als Einzelperson.Ich weiss nicht,wie es euch geht,aber ich glaube auch,dass es daran liegt,dass es immer die gleichen Lieder sind.Gerade wenn man es auswärts sieht,oder beim Fussball.Es gibt da ja noch viele neue Sachen.Aber, dass ist nur meine persönliche Meinung.

Chris_89
Beiträge: 0
Registriert: Do 13. Mär 2014, 17:24

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Chris_89 » Sa 10. Jan 2015, 12:58

Das Problem bei neuen Gesängen ist die einführung ins Stadion, klar hilft dabei eine Zettel Verteilung und so weiter aber da muss dann jemand auch das Kommando dazu geben das wir es dann mal versuchen zu singen und das ist die schwierigkeit, aber ich denke falls euch ein neuer Gesang einfällt, könnt ihr den im Forum posten so das man dazu seine Meinung äußern kann und wen er gut ist kann man mit Alf sprechen und ihn bitten euch zu helfen diesen Gesang einzuführen....ausserdem ist es für eine einzel Person sehr sehr schwer so etwas einzubringen..schließßlich gibt es 4999 andere die das nicht kennen.... Ein Freund von mir möchte schon seit jahren einen Gesang einbringen, ich finde den okay, aber als einzelner geht das nicht. Vllt sollte man mal einen Stimmungsrat gründen der sowas auswertet und dann auch an die Fans weiterreicht damit es dann gesungen wird...z.B über eine Stadion ansage oder Zettel oder einem Plakat auf dem eis vor dem spiel..so das es alle sehen...

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 11. Jan 2015, 20:31

Ich bin froh, dass das Thema mal angesprochen wird. Ich finde die Stimmung zuletzt echt scheiße. Und wenn ich dann höre, dass da ein Gezicke auf der Stehplatztribüne läuft, dann muss man sich die flache Hand vor die Stirn hauen.

Ich meine, dass wir zwei oder drei Leute brauchen, die für Stimmung sorgen. Klappt in Köln super, auch am Samstag oder beim Spiel bei uns zu sehen. Was mich beruhigt ist, dass die Ddorfer das auch nicht können, das haben sie beim Wintergame beeindruckend unter Beweis gestellt.

Jedenfalls haben wir keine Puckhölle mehr, da muss sich was tun, wir sind doch keine Pussies! Als Verein würde ich diesen Einheizern ne DK sponsern, dafür sorgen die für Stimmung. Dazu ein Standardprogramm an Gesängen, dann gibt es auch keine Verständnisprobleme.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 11. Jan 2015, 20:46

Also bei den Spielen gegen München und Berlin, die ich in meinem Urlaub besuchen konnte fand ich die Stimmung überragend. Das es so nicht bei allen Spielen so ist kann man als normal betrachten. Diese ewigen Kreuzvergleiche zu ECD-Zeiten sind auch wenig zielführend, schliesslich ist die Halle auch wat größer und hat eine ganz andere Struktur. Jeder Trainer der gegnerischen Teams bezeichnen Iserlohn als heisses Pflaster, zu selbstkritisch müssen wir darum auch nicht sein. :schuettel:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Arasanel
Beiträge: 0
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 16:35
Wohnort: Plettenberg

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Arasanel » So 11. Jan 2015, 21:16

Schwabenrooster hat geschrieben: Diese ewigen Kreuzvergleiche zu ECD-Zeiten sind auch wenig zielführend, schliesslich ist die Halle auch wat größer und hat eine ganz andere Struktur.
Du darfst jederzeit mal zu uns stoßen. Dann wirst Du es erkennen.
Natürlich sind auch Stimmungstage dabei. Im großen und ganzen ist es aber ein reines Gegen- und Durcheinander!!!
Wir stehen immer oberhalb der genannten Fans. Wir bemerken es fast bei jedem Spiel.
Links = Lied 1, Mitte = Lied 2 und wenn es besonders hart wird Rechts = Lied 3.
Wir können auch fabelhaft im Kanon singen.
Aber am besten ist das Stumm bleiben und mit dem eigenen Song beginnen wenn die Anderen endlich aufhören.

Wie gesagt:"Komm mal für ein Spiel zu uns. Frag nach mir. Wir hören es uns gemeinschaftlich an und bilden eine gemeinsamme Meinung".
WENN DIR STEINE IN DEN WEG GELGT WERDEN:
- DRAUF STELLEN - AUSSICHT GENIESSEN - LÄCHELN UND WEITERGEHEN.

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon JimBob » So 11. Jan 2015, 22:57

Der Kanon entwickelt sich aber auch weil wir auf der linken Seite ab und zu n bisschen schneller singen wenn wir mit einstimmen, man möge uns dies verzeihen :sauf: :D

We few, we happy few, we band of brothers

Chris_89
Beiträge: 0
Registriert: Do 13. Mär 2014, 17:24

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Chris_89 » Mo 12. Jan 2015, 00:50

Der Kanon find ich persönlich sehr witzig, hihihi :D
Klar einige Singen schneller bzw werden schneller und viele machen damit,es habe halt nicht alle es so mit dem Takt halten. Einen Vorsänger naja..der macht auch nur was er will irgendwann....und das mit einem Programm zu unterbinden ist ja ätzend immer das selbe blöd! Es muss einfach allen klar sein das sie mitmachen sollen, egal woher es kommt, teilweise kommt etwas von links und mitte singt das was sie grad wollen und 30sek später singen sie dann doch das was von links kamm obwohl man es schon einige zeit sang. Teilweise echt schwierig manchmal klappt es und manchmal nicht. Aber grundsätzlich sollte eine grund Stimmung in der Halle da sein, muss nicht grandios sein aber okay. Und für die Stimmung ist die ganze Halle verantwortlich vllt kann der Stadion Sprecher dabei helfen, in dem er mal die fans aufruft zu mehr stimmung oder so

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 12. Jan 2015, 09:28

Ich vergleiche für meinen Teil nicht mit der alten Zeit, sondern erinnere mich an Spiele aus der nahen Vergangenheit (gut, Playoffs sollten da nicht zählen, das ist was anderes). München und Berlin sind gute Beispiele dafür, dass es geht. Aber z. B. gegen Köln war es echt albern, da haben uns bei hoher Führung von uns die Kölner Fans gezeigt, wie man das Team auch in der Niederlage feiern kann; die waren teilweise lauter als wir und das sind die Dinge, die ich nicht verstehen kann.

@Chris
Es geht nicht um ein festes Programm, sondern einen Fundus an Gesängen, die dann von den Vorturnern gesteuert werden. Und die Vorturner funktionieren, das Beispiel Köln zeigt es ja ... und ganz ehrlich, in Iserlohn gab es das auch schon oft genug (Blick in die Vergangenheit, Jesus war eine Macht)!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 12. Jan 2015, 09:33

JudgeDark hat geschrieben: (Blick in die Vergangenheit, Jesus war eine Macht)!
Ich dachte du wolltest dich nicht auf die alte Zeit beziehen und Jesus ist alt. :D
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 12. Jan 2015, 10:50

Die Vorsänger und alle Leute im Mittelblock beißen nicht, also einfach hingehen und die Leute ansprechen, wenn etwas nicht passt ;)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 12. Jan 2015, 12:24

@Schwabenrooster
Ich wusste, dass es einen Hannes hier geben wird, der nicht zu den aufmerksamen Lesern gehört! Da ich aber Mitleid habe und wir Montag haben, erkläre ich es gerne nochmal: es gibt einen Unterschied zwischen einem Vergleich und der Nennung eines Beispiels; zudem dient dieses Beispiel, um einem "armen Verirrten" eine Erklärung über eine Situation zu bieten! :baeh: ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Chris_89
Beiträge: 0
Registriert: Do 13. Mär 2014, 17:24

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Chris_89 » Mo 12. Jan 2015, 12:51

Also unsere Gesänge sind jetzt nicht super schwer und nach ein paar mal hören hat man die drauf. Und die sind leicht zu merken, ein Vormacher der genung ambitionen hat kann sich das auch sicherlich merken. Da die hauptverantwortlichen in der mitte stehen sollte man mal mit den ein Gespräch führen. Aber aus Zeitgründen wohl eher am ende bzw im Sommer.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 12. Jan 2015, 12:55

Warum?
Die 10 Minuten hast du/ihr doch sicher vorm Spiel oder in den Pausen?!

By the way, es gab vor einigen Wochen einen Stimmungsstammtisch, auch dort hätte man seine Anliegen gern vortragen können ;)

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 12. Jan 2015, 13:20

Hier übrigens die Einschätzung der Straubinger Fans zu Freitag:
Rund 30 Straubinger im auch von Heimfans bevölkerten Gästeblock versuchten die Mannschaft immer wieder mit Schlachtrufen und kurzen Liedern anzutreiben. Gegen die Heimseite war es aber dieses Mal durchaus schwierig, sich bemerkbar zu machen. Ziemlich oldschool, wenig Bewegung oder Optik, dafür aber mit wenigen Lieder eine immer wieder brutale Lautstärke in der Halle. Nach dem Spiel noch nette Feierei mit der Mannschaft und dann ab durchs Sturmtief nach Hause.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 12. Jan 2015, 13:33

Patrick161085 hat geschrieben:Hier übrigens die Einschätzung der Straubinger Fans zu Freitag:
Rund 30 Straubinger im auch von Heimfans bevölkerten Gästeblock versuchten die Mannschaft immer wieder mit Schlachtrufen und kurzen Liedern anzutreiben. Gegen die Heimseite war es aber dieses Mal durchaus schwierig, sich bemerkbar zu machen. Ziemlich oldschool, wenig Bewegung oder Optik, dafür aber mit wenigen Lieder eine immer wieder brutale Lautstärke in der Halle. Nach dem Spiel noch nette Feierei mit der Mannschaft und dann ab durchs Sturmtief nach Hause.
Das klingt doch ganz gut. :)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Mo 12. Jan 2015, 13:56

Was hätten die nur geschrieben wenn die Halle richtig gerockt hätte? :mucke:
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: Vorsänger und erste Strophe

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Mo 12. Jan 2015, 14:09

Für mich ist das eher ein Artikel wo man uns versucht Honig in den A....... zu blasen .

Stimmung gegen Straubing war für mich ne glatte 5 ! :runter:

Lag vielleicht auch daran was wir auf dem Eis geboten bekommen haben. Darf zwar nicht sein, aber ein Fan darf auch was erwarten und das war eben ziemlich Mau. Zum Glück haben Sie es in Wolfsburg rausgerissen :jump: