21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfinale

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfinale

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

DEL - 3. Runde Playoff-Viertelfinale 2013/2014

Bild gg. Bild

Fr. 21.03.2014 - O2 World Hamburg - Spielbeginn: 19:30 Uhr

____________

Spielleitung:

HSR 1: Piechaczek
HSR 2: Schukies

LSR 1: Höfer
LSR 2: Hunnius

Die Begegnung der Saison:
27.09.2013 - HHF vs. IEC - 3:4 n.V.
27.10.2013 - IEC vs. HHF - 2:5
26.12.2013 - HHF vs. IEC - 6:1
02.02.2014 - IEC vs. HHF - 2:1 n.V.

Die Begegnung der Playoffs:
16.03.2014 - HHF vs. IEC - 4:1
19.03.2014 - IEC vs. HHF - 3:0

___________

Es steht 1:1 in der Serie der Freezers gegen die Roosters im Viertelfinale der DEL-Saison 13/14. Mit einer überzeugenden Leistung konnten die Roosters am Mittwoch das Heimspiel für sich entscheiden, das Momentum liegt nun bei ihnen. Hamburg hat gemerkt, dass es gegen die Roosters kein Spaziergang wird, auch nicht als Hauptrundensieger. Sicher wird man von Hamburger Seite diesen Fehler nicht wieder begehen und die Roosters unterschätzen, aber es zeigt sich, dass die Iserlohner trotzdem eine Chance haben einem weiteren "Großen" der Liga ein Bein zu stellen.

Nun steigt am Freitag Spiel drei in Hamburg und diesmal ohne erhebliche Reisestrapazen der Roosters wie vor Spiel 1. Es muss sich noch zeigen, ob Chris Connolly wieder auflaufen kann, bei den weiteren Protagonisten scheint soweit alles im Lot zu sein, Pasanen und Bartman können wohl aus dem Vollen schöpfen. Die Torwartfrage war im Vorfeld für Ersberg entschieden worden, es muss sich nun zeigen, ob diese Entscheidung bestehen bleibt; denn Mathias Lange hatte entscheidenden Anteil am letzten Sieg und wusste durch Ruhe und gelungene Paraden zu gefallen.

Die Chance ist da in der Serie gegen die "Kühlschränke" in Führung zu gehen und die Fans, die nicht mit in Hamburg sein können, haben die Chance das Spiel live bei Servus-TV zu verfolgen.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Mortimer
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 21:34
Wohnort: Unna

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von Mortimer »

Klatschpappe gegen Knallkette :D :cool:
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von soese1 »

Am Ende dieses Tages, werden die Hamburger wissen, dass sie in dieser Serie der Underdog sind ! :cool:

:schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Das wäre ein Ding wenn wir da heute einen Coup landen könnten.... dann wären die Freezers erstmal selber schockgefrostet ;)
Hoffentlich ist Connolly wieder dabei, mit schnellen Angreifern haben die Hünen in der Abwehr so ihre Probleme.
Where's the Revolution?
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von Franky »

Meine Fresse, was ist der David Wolf für ein Lappen... und die Hamburger Medien haben seit den POs gegen Frankfurt nichts verlernt, aber auch nichts dazu gelernt :D

Freezers-Star klagt anWolf: „Fans haben mich bespuckt“

Der Spucker muss ein König der Spucker sein, besser als jedes Lama, um über diese hohe Plexiglasbande spucken zu können und dann noch gezielt Herrn Wolf zu treffen. Solch ein Rekordspucker gehört nicht angeklagt, sondern ins Guiness Buch der Rekorde.
Die Journalie sollte nicht alles hirnlos glauben, sondern vielleicht selbst darauf kommen, dass dies unmöglich ist. Aber okay, wer schon schreibt "Stilles Schweigen auf der Rückfahrt", während das Team noch unter der Dusche steht... na dann.. Es ist Play-Off-Time, und es ist doch schön zu wissen, dass die Hamburger scheinbar die Hosen voll haben :rauf:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von dafri »

Hallo zusammen. Bin neu in diesem Forum,lese aber schon lange hier mit.
Zum Eishockey gehe ich seit 1984. Mit einigen Unterbrechungen.

Wenn ich mir das rumgeheule von den Hamburgern durchlese,frag ich mich ob sich die Truppe wirklich bewusst ist,
was Playoffs,gerade am Seilersee bedeutet. So ewtas war früher in den alten Eishockey Hallen völlig normal und harmlos.

David Wolf sollte mal seinen Vater Manni fragen. Der kennt solche Stimmungen doch nur zu gut. Ein Herr Roy Roedger wäre froh gewesen,wenn er
solche harmlosen Schmährufe und leichte Provokationen erlebt hätte. :D

Heute werden die Freezers alles versuchen . Sie werden provozieren . Wenn unsere Jungs ruhig und absolut konzentriert bleiben, könnte
in Hamburg eine Sensationen geschehen. Ich gönne es der Mannschaft.

Hoffentlich kann Chris Connolly spielen. Solch ein Spieler dürfte die Hamburger noch mehr nerven und richtig nervös machen.
fahne
Beiträge: 0
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 19:24

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von fahne »

Ich bin nervös...meine größte Sorge sind die sicherlich deutlichen Rachegelüste der Kühlschränke am heutigen Abend, ich hoffe nur, das wir nicht zuviele Verletzte mit zurück bringen. Weitere Ausfälle oder angeschlagene Spieler auf unserer Seite würde die Runde dann vermutlich vorentscheiden. Wir brauchen alle Mann, alle fit und mit viel Energie..sonst geht uns so wie gegen die Lions, da konnte zum Schluss auch keiner mehr laufen.
SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von SmartTrack »

was fü ne Muschi............................. :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump:
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)
fahne
Beiträge: 0
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 19:24

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von fahne »

wer jetzt? ich oder der DWolf?
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Unglaublich, da heult der D. Wolf auch noch rum ER wäre nur provoziert worden und das Iserlohner Publikum wird auf das niedrigste Niveau abgestuft. Aber das Foto in der AZ ist schon genial, das war ein wirklich gelungener Check und....Alles fair!!
Where's the Revolution?
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von JimBob »

Quotenkaputtmachleut sagt: HEUTE REIßT DIE SERIE DER KÜHLSCHRÄNKE :twisted:

Erik wird den Kasten heute genauso sauber halten wie Matze am Mittwoch. Und dann geht das Fracksausen der Kühlschränke los :D Die haben jetzt schon Angst vor Sonntag :twisted:

We few, we happy few, we band of brothers
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von Franky »

JimBob hat geschrieben: Die haben jetzt schon Angst vor Sonntag :twisted:
Ja womit denn? WOMIT DENN???

MIT RECHT !!!
:cool:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Gib jemand der Heulsuse mal 'nen Schnuller!

Zum Glück haben wir den zweifelhaften Vorteil in Sachen Psychotricks zuzüglich Boulevardjournalismus bis hin zur Volksverhetzung "dank" Krankfurt seit 2008 mit allen Abwassern gewaschen zu sein!
Nichtsdestotrotz können Wolfs Speichelphantasien ein gefährliches Spiel mit dem Feuer sein, wenn es in der Happy-Meal-World genug Einzeller gibt, welche den eindeutig wirderlegbaren, weil wie o.a. unmöglichen, Stuss kombiniert mit dem im Laufe des heutigen Abends erworbenen Frust mit Ausschreitungen kompensieren, zumal ihnen ihre Lieblingspussy nichts anderes vorlebt niedrigen Intellekt mit ebenso geringer Frustrationstoleranz zu paaren! Gut, dass es zumindest da eine Instantz gibt, um Schnulli für 10 Minuten in die einem Freezer womöglich nicht allzu fremde Kühlbox zu schicken!
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von bono »

Ah ja, da will Hamburg Iserlohn "wie im ersten Spiel" frustrieren ? :lol: Liebe Hamburger, müde Iserlohner haben da gespielt und keine frustrierten. David Wolf wird dem Iserlohner Team natürlich wieder helfen, weil der Typ ein fach nur ein Trottel ist der nicht anders spielen kann.

Mal gespannt wie unfair Hamburg wieder spielt, hoffe die Schiris pfeifen vernünftig und erkennen die dreckigen Fouls der Fischköppe.
eckenga
Beiträge: 0
Registriert: Di 19. Jan 2010, 11:20

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von eckenga »

Tach zusammen...

das schönste was man so aus allen Richtungen mitbekommt ist das sich immer mehr Leute für Iserlohn mitfreuen und sich begeistern lassen. Auch auf Servus TV ist Iserlohn in aller Munde und die Kommentatoren sind voll des Lobes über diesen Hexenkessel. Egal wie die Serie ausgeht, ich denke das wir uns gerade etliche verlorengegangene Sympathien zurückholen. Glaube alle der noch in den Viertelfinals vertretenen Clubs wünschen Hamburg ein weiterkommen um "Der Hölle" zu entgehen. Ich denke das wir gerade viel Werbung insgesamt machen für den Deutschen Eishockeysport. Geld allein ist nicht alles im Mannschaftssport. Charakter und Wille können viel bewegen. Und das verkörpern alle gerade in Iserlohn- Fans Mannschaft Trainer und alle die dazu gehören. So sollte es auch weitergehen- und wenn wir ausscheiden sollten werden alle der Mannschaft applaudieren und sie feiern weil sie einfach toll gekämpft und gespielt hat. Alle- Mannschaft Trainer und Fans haben einen versöhnlich Jahresabschluss verdient. Wer weiss wann das seien wird. Ich hoffe sehr sehr spät :rauf:
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

@eckenga: richtig, so isset :rauf:
Where's the Revolution?
dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von dafri »

Die Hass Beiträge der Hamburger Fans auf Facebook sind schon erschreckend. Ich hoffe die Hamburger Spieler
drehen nicht so ab wie die Red Bulls in München.

Falls unsere Mannschaft heute die Sensation schafft und gewinnt ,oder knapp verliert...dann sind die Hamburger
mächtig unter Druck und werden noch nervöser.
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Viele richtige Worte, eckenga ... du bringst es auf den Punkt. Gerade der Hinweis darauf, dass wir uns viel zurück holen, passt. Auch wenn ein Wolf so einen (Achtung Wortwitz) "Rotz" im Interview von sich gibt ( :D ), ich denke viele sehen zur Zeit nur die positive Seite und die Stimmung, die man am See erleben kann.

Ein Stück weit scheint es so zu sein, dass sich Wolf und Co. eine Ausrede suchen, weshalb sie so klar verloren haben. Ich finde es albern unsere Spieler als "nasse Säcke" zu bezeichnen, die gleich fallen ... da gibt es andere Teams, die das können (Gruß an Mannheim und Köln). Wenn man versucht hart zu spielen und dann eben den Gegner umnietet, dann ist das so und man muss dann mit den Konsequenzen leben ... die hießen nunmal Strafbank für die Freezers! Denn ich fand nicht, dass die Schiris pro Iserlohn gepfiffen haben, sie haben eher einiges noch übersehen.

Jedenfalls darf man gespannt sein, ob die Hamburger sich im Griff haben oder ob sie auf Revanche aus sind ... wenn dem so wäre, dann würde uns das in die Karten spielen, sofern die Schiris dieses Spiel nicht mitspielen und die Augen verschließen. Freu mich jedenfalls tierisch auf das Spiel, auch wenn ich es "nur" im TV sehen kann; aber auch hier bin ich froh, dass man überhaupt die Roosters zeigt! Torwartfrage noch offen, gleiches gilt für einen Einsatz von Connolly.

Ich bleibe aber dabei, wir holen heute einen Auswärtssieg ... zwar knapp, aber wir werden gewinnen und Hamburg wird sich die Äuglein reiben! ;)

:schal: :schal: :bounce: :schal: :schal: :bounce: :schal: :schal:
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von SmartTrack »

fahne hat geschrieben:wer jetzt? ich oder der DWolf?
nee, ich meinte Dumm Wolf oder wie der heißt. :gruebel:
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)
SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 21.03.2014 - HHF vs. IEC - DEL 2013/2014 - 3. Viertelfin

Ungelesener Beitrag von SmartTrack »

eckenga hat geschrieben:Tach zusammen...

das schönste was man so aus allen Richtungen mitbekommt ist das sich immer mehr Leute für Iserlohn mitfreuen und sich begeistern lassen. Auch auf Servus TV ist Iserlohn in aller Munde und die Kommentatoren sind voll des Lobes über diesen Hexenkessel. Egal wie die Serie ausgeht, ich denke das wir uns gerade etliche verlorengegangene Sympathien zurückholen. Glaube alle der noch in den Viertelfinals vertretenen Clubs wünschen Hamburg ein weiterkommen um "Der Hölle" zu entgehen. Ich denke das wir gerade viel Werbung insgesamt machen für den Deutschen Eishockeysport. Geld allein ist nicht alles im Mannschaftssport. Charakter und Wille können viel bewegen. Und das verkörpern alle gerade in Iserlohn- Fans Mannschaft Trainer und alle die dazu gehören. So sollte es auch weitergehen- und wenn wir ausscheiden sollten werden alle der Mannschaft applaudieren und sie feiern weil sie einfach toll gekämpft und gespielt hat. Alle- Mannschaft Trainer und Fans haben einen versöhnlich Jahresabschluss verdient. Wer weiss wann das seien wird. Ich hoffe sehr sehr spät :rauf:
:rauf: :rauf: :rauf:
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)
Antworten