12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Alter Schwede EHCM
Beiträge: 0
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 19:26

Re: 12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Alter Schwede EHCM »

casinosoul hat geschrieben:Ich muss leider auch sagen, dass sich so manche Leute in M am So nicht wie Großstädter aufgeführt haben. Unter uns: Das war unter aller Sau. Richtige Bauern saßen um uns herum. Respektlos waren sie, diese Seppels. Sowas habe ich nie in Rosenheim oder in Tölz erlebt. Bitte verjage diese bayerischen Bauern im Seppelhut bei Euch in M. Dann wird bestimmt alles gut.
Soviel zum "Kampf um die Fankultur"...

P.S.: Komm am Freitag einfach mal hinter die Nordkurve, dann kann ich dir gerne bei einem Bier näher erläutern was ich meine. Und ich kann dir jetzt schon garantieren, dass du da nicht von Bauern mit Seppelhut angepöbelt wirst ;)
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von JimBob »

Alter Schwede EHCM hat geschrieben:Gratuliere zum verdienten Sieg, unsere Jungs haben wohl gemeint, dass 10 Minuten Gas geben zum Schluss reichen müssten...

Aber gestattet mir bitte eine etwas ketzerische Frage: Ist es bei euch üblich, die gegnerische Spielerbank und die Spieler mit Gegenständen zu bewerfen? Anreisenden Fans damit zu drohen, dass ihr Auto nach dem Spiel eh nur noch ein rauchender Trümmerhaufen ist?
Nein, ist es nicht. Und für manche "Fans" schämen auch wir uns, leider gibt es die aber in jedem Verein :|
( :ironie: : Die Gegenstände sollten wahrscheinlich auf´s Eis und nicht auf die Spierlerbänke, die älteren Herrschaften die dort sitzen haben das noch von früher so intus, können aber nicht mehr soweit werfen :D "Ironie-aus" ) ;) Spass beiseite, sowas gehört sich nicht und schadet sowohl der Außenwirkung des Vereins als auch der Darstellung der Fans. Leider wirst du aber überall solche Menschen finden die Du nicht unter Kontrolle halten kannst :dontknow:

Bedanke mich jedenfalls bei allen friedlichen und lautstarken Fans die gezeigt haben das der Hexenkessel auferstehen kann, Stimmung war absolut genial :rauf:
Danke Mannschaft, danke Trainer, danke groß und klein in der Halle!!!!!!!!!!!!!!!!!! :rauf: :rauf: :rauf: :rauf:

WEITER GEHT DIE BLAU-WEIßE-LUZI 2014 :twisted: !!!!!!!!!!!!

JETZT ERST RECHT!!!!!!!!!!!!!!! :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal:

We few, we happy few, we band of brothers
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

War das geil!!! :rauf: :rauf: :rauf:
Bomben-Stimmung, Rundum-Choreo, geiles Spiel, ein hoch verdienter Sieg und unnötige Spannung kurz vor Schluss!

Nicht so toll ist es natürlich, wenn man verliert! Dann ist meist der Schiri schuld, oder gar die gegnerischen Fans, das Wetter, die Illuminaten, eine Mondfinsternis, etc.! Man will sich nur nicht eingestehen, dass der Gegner zumindest an dem Abend eine ganze Klasse besser war!
Vom Gästeblock aus kann man nun wirklich am wenigsten sehen, sollte etwas auf die Auswärts-Spielerbank fliegen! Was man dort sehen konnte, waren ein vermutlich auf der verzweifelten Suche nach dem nächsten "Eishockey-Messi" ständig wild gestikulierender Pagé und ein paar mit gestikulierende Personen! Das ist in etwa so ernst zu nehmen, wie die wiederholten Scheintode von Mika Psychonen nach jeweils vorheriger Schläger-Aerobic am Gegenspieler! Wie ich von hinter der Gästebank befindlichen Dauerkarten-Zuschauern erfuhr, verlangte ein München-Offizieller vom Security-Personal Zuschauer nach Schmährufen zu entfernen! Dass im Einzelfall doch mal was flog, kann man in keiner DEL-Halle ausschließen, aber man hatte das Gefühl, dass die Dosen von vornherein keine Hoffnung zu haben schienen die Begegnung spielerisch entscheiden zu können!

Was natürlich gar nicht geht, wenn Gästefans angepöbelt werden! Gibt es allerdings auch überall, nur bei einer Niederlage in den Play-Offs stellt man das schon mal gern in den Vordergrund, auch wenn letztlich niemand zu Schaden kam!

Nichts für ungut! :cool:
Zuletzt geändert von Brick Top am Fr 14. Mär 2014, 05:28, insgesamt 1-mal geändert.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
Glen Turner
Beiträge: 0
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:32

Re: 12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Glen Turner »

Verdacht auf Kieferbruch bei Jares - klingt nicht gut -
er ist ein wichtiger Mosaikstein in der Abwehr...

Nun bin ich gespannt auf Freitag.
Nach München werde ich aber nicht fahren,
dafür lieber Sonntag nach Hamburg :)

Wir packen das !
Eine Buchführung hatten wir nicht.
Einmal habe ich auf der Geschäftsstelle eine Milchtüte mit Quittungen gefunden.
Weil ich da nicht durchgestiegen bin, habe ich sie weggeschmissen.

(Heinz Weifenbach)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Erstmal vielen Dank an alle, die das Spiel von Seiten der Zuschauer zu so einer genialen Veranstaltung gemacht haben ... ich hatte zeitweise Gänsepelle, weil das so geil war! :rauf:

Danke an das Team, super Kampf, super Spiel ... die beiden Aussetzer mit Torfolge wollen wir mal außen vor lassen (holt die Jungs wahrscheinlich eher auf den Boden der Tatsachen zurück, so bleiben sie aufmerksam).

Gute Besserung für Jares ... das ist echt bitter und man merkte auch einen kleinen Bruch im Spiel der Roosters, nachdem er weg war.

Die Schiris waren teilweise "recht großzügig" ... und warum der Psycho-Goalie der Münchner das Spiel bis zum Ende erlebt hat, das kann ich nicht nachvollziehen. :nono:
Man war da doch durchaus verschlossen vor den Taten der Münchner, es hätte bei weitem mehr Strafen geben müssen ... und die Iserlohner Strafen waren zum Teil ein tolles Schauspiel oder einfach nicht nachvollziehbar (Beispiel: Münchner hält Schläger fest, Rooster bekommt Strafe wegen Haken). Zudem gingen die Münchner teilweise sehr aggressiv zu werke, fand toll dass sich unsere Jungs nicht immer haben provozieren lassen.

Wenn Fans mit dummen Sprüchen belegt worden sind, dann muss ich sagen, dass das immer mal wieder vorkommt, in jedem Eisstadion ... das macht es nicht besser. Aber ich glaube nicht, dass hier wirklich Drohungen ausgesprochen wurden ... wir sind ja keine autozündelnden Pyromanen oder gar Massenmörder. Ich denke da wurde ein bischen was auf die Goldwaage gelegt und man sollte nicht immer alles so bierernst nehmen.

Ich selber habe hinter der Münchner Bank gesessen ... und die ganzen schimpfenden Herrschaften sind selber Schuld, wenn sie sich mit den Fans anlegen und sich darüber beklagen, dass Fans gegen die Scheibe klatschen. Man muss es allerdings verurteilen, dass Gegenstände über die besagte Scheibe geworfen wurden, das ist leider so. Wobei ich nur Papier gesehen habe und ich glaube eine ausgetrunkene Redbull-Dose. Mehr ist da nicht geflogen, dafür sitzt dort auch nicht die passende Anhängerschaft. Und das Geschimpfe und Gezicke einiger Offizieller der Münchner war nicht zu ertragen; ständig versuchte man auf die Schiris einzuwirken, das war an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten. Bei uns hat keiner mit gezogener Knarre oder basischwingend gesessen, um ihr Leben mussten die Offiziellen nicht fürchten. Die schauspielerische Leistung einiger Spieler haben wir oben schon erwähnt.

Jetzt also Spiel 3 ... und ich glaube das wird ein Kampf wie es die Playoffs verdient haben. Möge das bessere Team gewinnen!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Ein sehr guter wie differenzierter Beitrag, der es auf den Punkt bringt! :rauf:

Vor allem ein weiterer aus dem entsprechenden Sitzplatz-Bereich, der die Sachlage klar benennt!

Man sollte sich mal eher fragen, warum die Dosen sich diese Saison so unbeliebt gemacht haben:
Die Noro-Virus-Affäre gegen Ingolstadt, ein Straubinger Co-Trainer gerät mit einem Mitglied der Münchener Security vor dem Spiel in eine physische Auseinandersetzung, jetzt der Noronen-Virus und das Rum-Gezicke auf der Bank! Ähnlich gestaltete sich das Münchener Verhalten auf dem Eis! Man sollte in München auf einige Psycho-Tricks gefasst sein (Remember Krankfurt!)!

Das Stockhalten-Haken war auch so ein Klassiker! Spieler wie Merl, Petermann & Co werden wohl nur noch für's Reklamieren auf's Eis geschickt, von Bois wie Seidenberg mal ganz zu schweigen, und Smaby kann wegen seiner Unbeweglichkeit nur noch jenseits der Regeln mithalten, insofern vermisse ich deren anderes Verteidiger-Tempo-Talent Wozniewski! :D

Egal, Freitag gilt's!
Zuletzt geändert von Brick Top am Fr 14. Mär 2014, 05:32, insgesamt 1-mal geändert.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
Sabine
Beiträge: 0
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 19:32

Re: 12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Sabine »

JudgeDark hat geschrieben:Erstmal vielen Dank an alle, die das Spiel von Seiten der Zuschauer zu so einer genialen Veranstaltung gemacht haben ... ich hatte zeitweise Gänsepelle, weil das so geil war! :rauf:

Danke an das Team, super Kampf, super Spiel ... die beiden Aussetzer mit Torfolge wollen wir mal außen vor lassen (holt die Jungs wahrscheinlich eher auf den Boden der Tatsachen zurück, so bleiben sie aufmerksam).

Gute Besserung für Jares ... das ist echt bitter und man merkte auch einen kleinen Bruch im Spiel der Roosters, nachdem er weg war.

Die Schiris waren teilweise "recht großzügig" ... und warum der Psycho-Goalie der Münchner das Spiel bis zum Ende erlebt hat, das kann ich nicht nachvollziehen. :nono:
Man war da doch durchaus verschlossen vor den Taten der Münchner, es hätte bei weitem mehr Strafen geben müssen ... und die Iserlohner Strafen waren zum Teil ein tolles Schauspiel oder einfach nicht nachvollziehbar (Beispiel: Münchner hält Schläger fest, Rooster bekommt Strafe wegen Haken). Zudem gingen die Münchner teilweise sehr aggressiv zu werke, fand toll dass sich unsere Jungs nicht immer haben provozieren lassen.

Wenn Fans mit dummen Sprüchen belegt worden sind, dann muss ich sagen, dass das immer mal wieder vorkommt, in jedem Eisstadion ... das macht es nicht besser. Aber ich glaube nicht, dass hier wirklich Drohungen ausgesprochen wurden ... wir sind ja keine autozündelnden Pyromanen oder gar Massenmörder. Ich denke da wurde ein bischen was auf die Goldwaage gelegt und man sollte nicht immer alles so bierernst nehmen.

Ich selber habe hinter der Münchner Bank gesessen ... und die ganzen schimpfenden Herrschaften sind selber Schuld, wenn sie sich mit den Fans anlegen und sich darüber beklagen, dass Fans gegen die Scheibe klatschen. Man muss es allerdings verurteilen, dass Gegenstände über die besagte Scheibe geworfen wurden, das ist leider so. Wobei ich nur Papier gesehen habe und ich glaube eine ausgetrunkene Redbull-Dose. Mehr ist da nicht geflogen, dafür sitzt dort auch nicht die passende Anhängerschaft. Und das Geschimpfe und Gezicke einiger Offizieller der Münchner war nicht zu ertragen; ständig versuchte man auf die Schiris einzuwirken, das war an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten. Bei uns hat keiner mit gezogener Knarre oder basischwingend gesessen, um ihr Leben mussten die Offiziellen nicht fürchten. Die schauspielerische Leistung einiger Spieler haben wir oben schon erwähnt.

Jetzt also Spiel 3 ... und ich glaube das wird ein Kampf wie es die Playoffs verdient haben. Möge das bessere Team gewinnen!

Besser geht es nicht , du hast es auf den Punkt gebracht!! Danke dafür! Hoffen wir mal das wir am Freitag nicht unfair rausgeschossen werden!
bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von bono »

Das Rumgezicke des Münchner Trainers ging mir total auf den Sack, labert ständig den Schiri zu als würde sich das Spiel um ihn drehen., peinlich! Playoff Hockey pur, geile Stimmung :jump:

Ich glaube wir haben jetzt einen Vorteil, wenn wir in München diese Leistung erneut abrufen können, dann gewinnen wir. Was mir ein wenig Angst macht ist die Kondition unserer Mannschaft, im letzten Drittel hatte ich das Gefühl unser Team war platt und müde, die Münchner dagegen waren auch am Ende noch nicht müde und spielten teilweise Powerplay bei 5 gegen 5.

Ich hoffe wir sind nicht zu müde und machen da weiter wo wir aufgehört haben, dann kann der Sieger nur Iserlohn heissen :rauf:
Timeeee
Beiträge: 0
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:19
Wohnort: Dortmund

Re: 12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Timeeee »

bono hat geschrieben:Das Rumgezicke des Münchner Trainers ging mir total auf den Sack, labert ständig den Schiri zu als würde sich das Spiel um ihn drehen., peinlich!
Lächerliche Aktionen, die sich die Verantwortlichen der Dead Bulls geliefert haben. Diese versuchte Einflussnahme löste bei mir schon Fremdschämen aus :runter:
bono hat geschrieben:Playoff Hockey pur, geile Stimmung :jump:
:rauf: Stimmung war bombastisch gut - endlich mal wieder pures Gänsehaut-Feeling :tschakka: :jump:
bono hat geschrieben:Ich glaube wir haben jetzt einen Vorteil, wenn wir in München diese Leistung erneut abrufen können, dann gewinnen wir. Was mir ein wenig Angst macht ist die Kondition unserer Mannschaft, im letzten Drittel hatte ich das Gefühl unser Team war platt und müde, die Münchner dagegen waren auch am Ende noch nicht müde und spielten teilweise Powerplay bei 5 gegen 5.

Ich hoffe wir sind nicht zu müde und machen da weiter wo wir aufgehört haben, dann kann der Sieger nur Iserlohn heissen :rauf:
Gleiche Leistung vorausgesetzt und wir fahren morgen als Sieger nach Hause. Wir waren gestern klar überlegen, haben die Münchner teilweise an die Wand gespielt.
"Platt und müde" fand ich sie nicht, wir hätten die Bulls vielleicht nicht mit 2 Toren in 25 Sekunden wieder aufbauen dürfen, dann hätten wir ohne die turbulenten letzten 5 Minuten gewonnen...

Freu mich auf das Spiel morgen - auf gehts nach München, Urlaub ist gerade genehmigt worden :tschakka:
Lucky
Beiträge: 0
Registriert: Di 21. Feb 2012, 13:28
Wohnort: Menden/Sauerland

Re: 12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Lucky »

Also unser Team war 1. Sahne.
Wenn wir morgen diese Leistung noch mal abrufen können, wovon ich stark ausgehe, denn der Wille und die Bereitschaft ist da.
Bei jedem einzelnen.

Der Hexenkessel war gestern zurück.
Das nenne ich Playoff Stimmung.

Eines muss ich ja auch nochmal dazu sagen.
Es ist schon so langeher das die Sitzplätze so dabei waren und das schon nach den ersten Minuten,
ohne das sie aufgefordert wurden standen, sowas hat es in Iserlohn schon lange nicht mehr gegeben.

Ein Team, eine Region, eine Leidenschaft. = HEXENKESSEL
Meine Meinung muss nicht die der anderen sein
Handpass
Beiträge: 0
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:36

Re: 12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Handpass »

Das war echt ein Hammerspiel!
Wie die Jungs die ersten zwei Drittel gefightet haben! Das war einfach genial.

Die Bullen sind ja fast schon verzweifelt. Vor allem die Disziplin war im Vergleich zum 1. Spiel wesentlich präsenter. Bis auf
kleine Ausrutscher haben sich die Jungs trotz stockschlagenem Towart und einem scheinbar kurzsichtigen Schiri nicht provozieren lassen. Die "Bullen" taten einem fast schon leid, wenn sie in wichtigen Situationen stehen gelassen wurden, statt sich zu ner Schlägerei hinreissen zu lassen.

Ich hoffe am Freitag läuft es so ab wie ein User im EHC-Forum geschrieben hat;
...Ich leg mich auch fest, Iserlohn wird uns am Freitag mit unbändigem Kampf niederzwingen. Wir verlieren knapp...
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Hier sind viele Bilder von gestern zu sehen ... falls es jemanden interessiert!

Ich hab mal bei den Münchnern im Forum geschaut ... Zuversicht sieht wirklich anders aus. Aber fair sind sie und objektiv ... den Psychogoalie haben sie auch wahrgenommen und Pages verhalten wird auch entsprechend "gewürdigt"! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Kopklatsch
Beiträge: 0
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 14:58

Re: 12.03.2014 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 2. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Kopklatsch »

casinosoul hat geschrieben:Ich muss leider auch sagen, dass sich so manche Leute in M am So nicht wie Großstädter aufgeführt haben. Unter uns: Das war unter aller Sau. Richtige Bauern saßen um uns herum. Respektlos waren sie, diese Seppels. Sowas habe ich nie in Rosenheim oder in Tölz erlebt. Bitte verjage diese bayerischen Bauern im Seppelhut bei Euch in M. Dann wird bestimmt alles gut.
Mit dieser Aussage stehst du aber alleine da.
Ich hab lieber ein paar Leute im Seppelhut um mich herum,als einen Respektlosen möchtegern Fan in meiner nähe. :evil:
Bei deiner Respektlosen Schreibweise,ist Fremdschämen angesagt. :roll:
Antworten