09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Kopklatsch
Beiträge: 0
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 14:58

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Kopklatsch »

Glen Turner hat geschrieben:Ihr habt Sorgen...

Ich hol mir jetzt nen Whiskey und dann gibt's Knallkette ! :D
Wenn du jetzt schon die Flasche aufmachst,geht das Spiel in de Botze. :D
Davon ab,kann der Homsi die Knallkette viel besser als du. :baeh:
Glen Turner
Beiträge: 0
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:32

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Glen Turner »

Bumms - der erste :D
Eine Buchführung hatten wir nicht.
Einmal habe ich auf der Geschäftsstelle eine Milchtüte mit Quittungen gefunden.
Weil ich da nicht durchgestiegen bin, habe ich sie weggeschmissen.

(Heinz Weifenbach)
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

Glen Turner hat geschrieben:Bumms - der erste :D
:D
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
Ruppi
Beiträge: 0
Registriert: So 12. Dez 2010, 21:28

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Ruppi »

Das ist nix.Viel zu passiv. :runter:
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Ich muss Ruppi zustimmen ... Drittel 1 und 2 hat man verpennt, war viel zu passiv. Das Spiel hat man München geschenkt.

Strafen muss man erzwingen, das wurde vergessen ... nur Konter fahren zu wollen ist einfach nicht der richtige Weg. Zudem war Ersberg im ersten Drittel nicht so sicher wie gewohnt, mal sehen ob Lange am Mittwoch spielen wird (der hat ja genug PO-Erfahrung). Das nur wir Strafen kassiert haben lag mal nicht an den Schiris (trotz der Paarung) ... wir waren, wie Ruppi schrieb, einfach zu passiv.

Richtig enttäuscht bin ich von Reihe 1 ... Mulock und Sertich scheinen schon abgeschlossen zu haben (ich drücke es mal ketzerisch aus) und Wolf ist damit verhungert. Gut, sie haben oft die Topreihe gegen sich gehabt, aber das war die Saison über auch schon so. Insgesamt fehlte mir der Biss und der unbedingte Wille zum Sieg, der für die PO einfach unerlässlich ist. München fand ich nicht überragend, auch wenn die Statistiken klar für die Münchern sprechen; ich hab auch kein Problem gegen einen defensiven Spielstil, aber das heute war zwei Nummern zu zurückhaltend. Da muss am Mittwoch eindeutig mehr kommen, sonst war es das in Spiel 2!

Kann auch nicht nachvollziehen, wieso Hommel draußen geblieben ist ... so schlecht fand ich ihn nicht.

Alles in allem bin ich ein wenig enttäuscht ... Niederlage ja, aber nicht so! Man hat im letzten Drittel gesehen, das es auch anders geht; hätte man von Beginn an so gespielt, dann hätte sich München warm anziehen dürfen!

Also haben wir am Mittwoch schon ein Endspiel ... hoffen wir das Beste.

Die EDIT
Ganz vergessen: das Tor von Macek zum 3:4 war der Wahnsinn ... ein echt klasse Treffer! :rauf:
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von blackpanther1987 »

Kann euch auch auch nur zustimmen bin völlig entsetzt wie man agiert. Viel zu Passiv , viel zu viele Strafen und kaum Strafen raus geholt.

Bitte Jungs Mittowch bedingungsloser Kampf und zwar von jedem !
bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von bono »

Was für eine lächerliche, lasche und emotionsarme Vorstellung, ich lach mich weg :lol: Wie kann man so passiv in so ein wichtiges Spiel gehen??? Ersberg kopiert jetzt auch fast noch Norm Maracle und alles passt wie immer wie die Faust aufs Auge.

Strafen ohne Ende, wie soll man da denn was reißen in München??? Unsere Tore waren Einzelaktionen die eher glücklich waren, so gewinnt man keine Playoffs. Verdiente Niederlage für Iserlohn, die den Sieg nicht unbedingt wollten, denn dann würde man mit mehr Selbstvertrauen, Mut und Willen spielen. Da spielen sie 15 mal in Folge gut um dann komplett inklusive Torwart zu vergeigen, wer hätte das gedacht?

München war gut weil Iserlohn doch recht schlecht war, im letzten Drittel hat man etwas mehr Willen gezeigt aber trotzdem wenig Chancen bekommen, hätte man so von Anfang an gespielt wäre zumindest ein ausgeglichenes Spiel dabei rausgekommen.

Mittwoch muß man gefühlte 300% drauflegen sonst wars das mit den Playoffs, sollten wir gewinnen und das letzte Spiel in München " normal" spielen, dann schaffen wir es noch.
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von JimBob »

:gruebel: ...... Hilft ja alles nix :dontknow: Mund abwischen, Kräfte tanken, und dann geht´s weiter. Das München kein Selbstläufer wird sollte nun wohl auch dem letzten klar sein :|

Un deswegen kann es Mittwoch nur heißen Vollgas! :twisted:

Das gilt für die Jungs auf dem Feld und von klein bis groß auf den Tribünen.....60 MInuten Vollgas von JEDEM EINZELNEN!!!!!
Jetzt wird sich zeigen ob wir wirklich ein großes Team sein können und es wirklich verdient haben ins Viertelfinale zu kommen. Diese Aufholjagd darf nicht damit enden das wir gegen München in den PPO´s rausfliegen! Jetzt sind WIR an der Reihe den Jungs die Unterstützung zu geben die sie brauchen um die nächsten zwei Spiele siegreich vom Eis zu gehen!
Jetzt sind WIR an der Reihe um uns bei den Jungs für die blau-weiße Luzi 2014 zu bedanken und Ihnen zu zeigen, das wir auch in solchen Situationen hinter Ihnen stehen und sie zum Sieg tragen können.

JETZT ERST RECHT!!!!!!!!!!!!! :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal:

We few, we happy few, we band of brothers
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Das war eine sehr lethargische Vorstellung!

München war grundsätzlich schneller und effektiver bei Bullies wie in Zweikämpfen als wir! Sehr effektiv war bei uns die Chancenverwertung und auch das heute für meinen Geschmack zu ausgeprägt praktizierte Penalty Killing!

Gleichzeitig hat man aber auch gesehen, dass München zwar kein Selbstläufer, aber für uns ein bei Normalform durchaus schlagbarer Gegner ist!

Vielleicht ist unsere Truppe aber auch nur über diese nervenaufreibenden Comebacks zu großen Taten fähig!
Für den Fall kann es am Mittwoch in einer in dieser Serie zur Abwechslung mal ausverkauften Eishalle los gehen!
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
Ruppi
Beiträge: 0
Registriert: So 12. Dez 2010, 21:28

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Ruppi »

Was mich auch ein bisschen stört ist die Aussage von Pasanen ,das die PPOs ein Bonus sind. :runter: Meine man hätte vor der Saison Platz 6 ausgegeben.Also wo ist der Bonus? :floet: Play-Off Hockey war das gestern jedenfalls nicht.Da fehlte mir der unbedingte Wille.Und dann bin ich froh das Kopitz endlich aufhört.Der spielt ja unterirdisch schlecht.HGW Hommel zu seinem Preis aber mir sind Spieler lieber die Eishockey spielen können und produktiv auf das Spiel einwirken können.Sollte sich Kopitz anschliessen und sich ein anderes Hobby suchen. :D
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von soese1 »

Na jetzt bleibt mal auf dem Teppich Freunde. München ist nun mal auch keine Nasenbohrertruppe und die haben im Gegensatz zu unseren Jungs sehr diszipliniert gespielt und vor allem auch nicht so nervös agiert, wie die Roosters. Die haben sich von der Strafbank ferngehalten und so das Spiel, und dass ist das positive, nur sehr knapp gewinnen können.
Wenn mir vorher einer gesagt hätte, dass die Roosters dort 3 Tore erzielen, dann hätte ich gesagt, dass müsste zum gewinnen reichen, so diszipliniert wie unsere Truppe defensiv spielt. Aber genau dass haben sie gestern eben nicht hin bekommen, waren zu aufgeregt die Jungs!
Wenn die Roosters die richtige Lehre daraus ziehen und so wie gestern München, Strafen vermeiden, dann denke ich, sind diese ein absolut schlagbarer Gegner für unsere Jungs und dann wird man die nächsten beiden Spiele auch gewinnen! Und das München überhaut keine Strafzeit bekommen hat, dass ist ja zumindest auch etwas fragwürdig!!
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von bono »

@soese1

Ich weiß ja nicht was für ein Spiel du gestern gesehen hast, die vielen Tore der Roosters die du so toll findest waren doch so etwas von Glück und Zufall, das war ja gar nix und so will man durch die Playoffs??? Diese komischen und glücklichen Einzelaktionen waren purer Zufall und da war rein gar nix gewollt, wir können froh sein das wir überhaupt aufs Tor geschossen haben, so schlecht waren wir

:D

Fakt ist, München hat jetzt locker und leicht zwei Matchbälle bekommen gegen Roosters ,die mal wieder nicht pünktlich bereit waren in einem wichtigen Playoff Spiel zu fighten . Die Münchner können jetzt locker und ruhig aufspielen, wir stehen mit dem Rücken zur Wand und trauern hoffentlich nicht bald einer dummen, lahmarschigen und schlechten Leistung nach, die du ja so toll findest weil wir drei absolute Zufallstreffer erziehlt haben ;)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Das ist, neben dem guten Unterzahlspiel, das einzige was positiv war; sie sind dran geblieben und haben sich nicht abschlachten lassen. Jetzt müssen unsere Jungs einfach die richtige Reaktion zeigen, am Mittwoch ein Feuerwerk abfackeln und München aus der Halle schießen; danach vor Kraft und Selbstbewusstsein nach München und dort das Viertelfinale klar machen!

:schal: :schal: :boxen: :schal: :schal:
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Jetzt wollen wir aber mal auf dem Teppich bleiben!

Platz 6 wurde ausschließlich von Herrn Mason ausgegeben, jeder andere sprach von Platz 10! Wer sich also diesbezüglich beschweren möchte, kann ja zum Doug fahren und sich echauffieren! Man kommt aber auch mit halbwegs gesundem Eishockey-Sachverstand darauf, das Platz 10 für uns die Maßgabe war und ist!

Soese1 trifft mit seiner Zusammenfassung ebenso wie JudgeDark den Nagel auf den Kopf!

Unsere Tore entsprangen nicht weniger aus Glücks- bzw. Zufallssituationen als die der Münchener! Dass Ersberg genau auf die Kelle von Haydar abwehrt oder Brennan im schlechtesten Moment auf seinen Goalie fällt, haben wir in diesem Jahr auch nicht so häufig gesehen, zumindest nicht mit Gegentorfolge!

Insofern, s.o.!
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von casinosoul »

Der Unterschied zwischen beiden Mannschaften war so wie man das erwarten darf, wenn der 10. beim 7. antritt. Etwa überrascht hat mich, dass unser Team in den letzten 5 oder 10 Minuten sogar noch am Ausgleich dran war.

Schwach war aus meiner Sicht Sertich, der aufgrund gravierender körperlicher Defizite kaum für PO-Spiele in der DEL geeignet ist. Insofern ist er wohl ganz gut in STR aufgehoben... Weitgehend tauchte leider auch Michael Wolf ab. Sehr stark waren hingegen die gelegentlichen überfallartigen Angriffe der Münchner mit zwei Stürmern über die rechte Seite. Darauf waren wir, vor allem bis zur Bandenpanne, überhaupt nicht eingestellt. 1:0 für Pagé. Ich bin gespannt, wie unsere Trainer am Mi darauf reagieren werden.
bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von bono »

Fakt ist, München hat gegen sehr schwache Roosters gewonnen, die nicht wie erhofft 110% Leistung gebracht haben, sondern eher 70% was natürlich viel zu wenig ist. Im letzten Drittel hat München auch einen Gang zurückgeschaltet und selbst da haben wir nicht besonders gut ausgesehen, die Chance auf den Ausgleich war da aber wie gesagt hat München am Ende taktisch etwas anders gespielt.
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Ich glaube Wolf war mies, weil Sertich und auch Mulock nicht annähernd das gezeigt haben, was sie eigentlich können ... warum ist mir schleierhaft, ich will hier nicht mit dem Spekulieren anfangen. Sie bringen ihre Leistung als Spieler der 1. Reihe nicht und das ist Fakt! Stell Wolf z. B. in die 2. Reihe oder gar in die 3. mit Foster und Giuliano, dann kommt von Michi auch wieder was. Er verhungert am langen Arm, weil von den anderen beiden nicht viel kommt.

Und im letzten Drittel waren wir gut, bono ... das lag nicht daran, dass München nen Gang zurück geschaltet hat, das kann man sich in den PO nämlich nicht erlauben. Wir haben endlich das aufs Eis gebracht, was wir müssen und das hat München unter Druck gesetzt. Sind wir ehrlich ... München ist nicht die Top-Mannschaft, die sie gerne sein möchten ... und das würden sie gegen HH merken, wenn sie denn dort antreten dürfen; aber da haben wir entschieden was dagegen! ;) :D
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von bono »

@judge

Es war beides, sah aber danach aus als würden sie ab Drittel 3 abwarten das Iserlohn aufmacht.Es ist echt frustrierend dass das Kriegsschiff Iserlohn gegen München nur ein chancenloses Segelbot war, damit habe ich echt nicht gerechnet.Das Ergebniss sieht knapper aus als das Spiel war, München war fast doppelt so lange in der Angriffszone etc. das Spiel war sehr einseitig.

Egal, wenn sie jetzt nicht den Arsch in der Hose für einen brutalen Fight haben, dann haben sie nach einer tollen Aufholjagd in der Liga in den Playoffs rein gar nix zu suchen! Ich glaube aber an einen klaren Sieg und an einen weiteren aber knappen in München.
Alter Schwede EHCM
Beiträge: 0
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 19:26

Re: 09.03.2014 - MUN vs. IEC - DEL 2013/2014 - 1. PPO-Game

Ungelesener Beitrag von Alter Schwede EHCM »

Hallo zusammen aus München, ich hoffe ihr werft mich nicht gleich wieder raus :)
Ein paar Aussagen vom Judge würd ich aber ganz gerne widersprechen, und weil mich das so in den Fingern gejuckt hat, habe ich mich dazu entschlossen, mich hier anzumelden und meinen Senf dazu zu geben.

@Judge: Was das letzte Drittel angeht, hat München sehr wohl einen Gang zurück geschaltet und auf Konter gelauert. Das war eigentlich auch im Stadion recht deutlich zu sehen. Schau dir bitte allein die Schussstatistik an.
1. Drittel: 16:11 für München
2. Drittel: 18:7 für München
3. Drittel: 9:5 für München

Am erstaunlichsten war für mich als Münchner eigentlich, dass wir keine einzige Strafe kassiert haben (ich hätte allerdings im Spiel auch nichts Strafwürdiges gesehen). Auch für euch hat es im letzten Drittel keine Strafe mehr gegeben. Das deutet für mich auch ganz deutlich darauf hin, dass München den Druck rausgenommen hat und es vor eurem Tor nicht mehr so eng geworden ist, dass Strafen gezogen werden mussten (War auch mein Eindruck im Stadion)

Zum Thema "München würde gegen HH schon merken, dass sie keine Top-Mannschaft sind aber da werden sie eh nicht antreten, weil ihr was dagegen habt": Wir treten garantiert sowieso nicht gegen HH an, egal wie die PPOs ausgehen. Da wir Hauptrunden Siebter waren, treffen wir im Viertelfinale, wenn wir es denn erreichen sollten, auf Krefeld, nicht auf Hamburg ;)
Antworten