15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Kopklatsch
Beiträge: 0
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 14:58

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Kopklatsch » Di 17. Dez 2013, 12:59

Glen Turner hat geschrieben:Wer soll denn überhaupt einen neuen Manager verpflichten ?
Wer hätte Ahnung davon ob einer was taugt ?

Versteht mich nicht falsch - sportliche Entscheidungen wurden von Karsten und vielleicht vom jeweiligen Trainer getroffen.
Also wer soll nun einen neuen Manager finden, beurteilen und einstellen ?
Brück ? Mirko Heinz ? wer ?

Wer in der Führungsetage hat denn Kontakte oder echtes Eishockeyfachwissen ?
Ich wüsste da jemanden. :D Bild :jump:

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Di 17. Dez 2013, 13:22

al hat geschrieben:Ich formuliere meine Frage mal für dich um:
Macht es Sinn so weitreichende Personalentscheidungen kurzfristig bei limitierten Ressourcen (Geld, Marktverfügbarkeit) unter der Saison übers Knie zu brechen?

Wir kritisieren hier ein für uns nicht ersichtliches mittelfristiges Konzept und fordern gleichzeitig sofort Personal an die Sonne zu tun und neu einzustellen, einfach nur um was zu tun, um dann in einem Jahr womöglich wieder in derselben Situation zu sein, weil man eben nur nehmen konnte, was gerade da war...
Ich denke da kann man mal einen Gedanken über die Sinnhaftigkeit der eigenen Vorschläge auf dem Hintergrund der eigenen Kritikpunkte nachdenken. So viel Zeit sollte sein.
Ich schreibe es nochmal für Dich....je eher ein neuer Manager,desto eher kann dieser die Planungen in Angriff nehmen...in meinen Augen!!
Oder soll dieser konzeptlose Manager noch eine Saison vor die Wand planen???
Glen Turner hat geschrieben:
Alfredsson#11 hat geschrieben: Willst Du ernsthaft bestreiten,das es schlechter werden könnte als der Ist-Zustand?
Das hast du schon unter Mason Zeiten gesagt... und es ist trotzdem noch schlimmer geworden.
(Mason = 1,0 Punkte pro Spiel, nach Mason 0,86 Punkte pro Spiel)
Auf diese Zahlenspielerei gebe ich nichts,ich sehe es doch auch,ob jetzt ein Achtel Punkt mehr oder weniger :gruebel:
Wenn die DEG nicht am Tropf hängen würde dieses Saison,wären wir Letzter...geht´s noch schlechter???
Wenn erst der eine Maurer am Operationstisch steht und dann der nächste sich versucht,ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch das der Patient den Löffel reicht,oder??

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon al » Di 17. Dez 2013, 17:09

Also irgendein beliebiger Manager, der mitten im Dezember joblos ist (Warum nur!?) ist also besser...
So wie jeder andere Trainer besser ist als Mason?

Dann müssten wir Fans uns ja nicht groß umgewöhnen....
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon bono » Di 17. Dez 2013, 17:33

Es geht hier doch eher um einen neuen Manager und nicht um einen besseren. Wenn ein Fiki Hyänen oder ein Hunde Anleinen woanders mitte Dezember arbeitslos würden, könnten sie uns trotzdem noch zum Deutschen Meister machen. :schock:

Mende ist verbraucht!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 17. Dez 2013, 18:08

Es gibt nun viele Ansätze, die irgendwie alle richtig sind. Es wäre schon nicht verkehrt jetzt schon mit einer neuen Kaderplanung unter einer neuen sportlichen Leutung anzufangen ... sofern das überhaupt in Erwägung gezogen wird. Doch auch ein Mende kann nicht einfach so rausgeworfen werden ohne dass er nochmal die Kasse belastet ... was soll man also bei den beschränkten Mitteln für einen Manager holen, der uns weiter bringt und ein langfristiges Konzept hat? Ist alles schnell gesagt, aber wenn man mal drüber nachdenkt ... schwierige Kiste!

Wichtig ist doch, dass überhaupt was passiert und wenn dies zum Ende der Saison wäre, dann könnte ich damit gut leben ... sofern etwas passiert! Doch da ist für mich der Knackpunkt, davon bin ich einfach noch nicht überzeugt.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon bono » Di 17. Dez 2013, 18:57

Am Geld für Karsten liegt es ganz sicher nicht, eine Abfindung für ihn kann Brück aus seiner eigenen Portokasse bezahlen, was sollte Karsten auch grossartig an Abfindung kosten? Dieser lächerliche Klub hat doch in der Vergangenheit wie auch in der Gegenwart genügend Gelder für dumme Abfindungen verbraten.

Wolle liebt den Karsten viel zu sehr, absteigen kann man noch nicht, genügend Sponsoren existieren und der dumme Zuschauer kommt eh wieder wenn erst sich mal abgeregt hat, SO WHAT ?

Spätestens wenn der Abstieg wieder eingeführt wird, geht allen hier die Rosette, bis dahin wird der Schrecken ganz einfach so weiter gehen.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mi 18. Dez 2013, 07:11

Glen Turner hat geschrieben:Wer soll denn überhaupt einen neuen Manager verpflichten ?
Wer hätte Ahnung davon ob einer was taugt ?

Versteht mich nicht falsch - sportliche Entscheidungen wurden von Karsten und vielleicht vom jeweiligen Trainer getroffen.
Also wer soll nun einen neuen Manager finden, beurteilen und einstellen ?
Brück ? Mirko Heinz ? wer ?

Wer in der Führungsetage hat denn Kontakte oder echtes Eishockeyfachwissen ?
Herr Brück hat schon einmal gezeigt, dass er für sowas sehr wohl ein gutes Händchen hat, als er Greg Poss aus Timmendorf geholt hat! ;)
Nur leider hat er seiner seit auch auf falsche Pferd gesetzt, als er sich gegen Teal Fowler und für Karsten Mende entschieden hat. :(
So oder so, er ist derjenige, dem diese Aufgabe obliegen würde! :O
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Franky
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Mi 18. Dez 2013, 08:08

War W. Brück da schon Vorsitzender, als Greg Poss kam? Oder war das noch Jochen Vieler?
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon al » Mi 18. Dez 2013, 09:52

Franky hat geschrieben:War W. Brück da schon Vorsitzender, als Greg Poss kam? Oder war das noch Jochen Vieler?
Poss kam zu Zweitligazeiten, Brück war da zumindest nicht 1. Vorsitzender, das war ja noch zur DEL-Anfangszeit Thomas Aumer. Vermutlich würfel ich aber auch gerade Verein und die GmbH durcheinander...
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Mi 18. Dez 2013, 10:43

al hat geschrieben:Also irgendein beliebiger Manager, der mitten im Dezember joblos ist (Warum nur!?) ist also besser...
So wie jeder andere Trainer besser ist als Mason?

Dann müssten wir Fans uns ja nicht groß umgewöhnen....
Ich schrieb nie das jeder Trainer besser ist!!Aber das Mason nichts kann sollte mitlerweile auch dem letzten vereinsnahen User aufgegangen sein!!
Das jetzt der nächste Trainer,der nichts kann, an der Bande steht macht Mason nicht besser,nur weil er 0,007592 Punkte pro Spiel mehr geholt hat!!
Das zu diesem!!

Ich kann nur hoffen,das Brück oder wer auch immer, schon länger auf der Suche sind und vielleicht jemanden in der Pipeline haben!!
Kann doch nicht wahr sein,das ein intelligenter Mensch wie Brück sehenden Auges mit diesem betriebsblinden Manager weitergehen will!!

Vielleicht ist es schon passiert,aber man könnte ja mal nachfragen,was sich ein Larry Mitchell so vorstellen würde...zudem Trainer und Manager in Personalunion
und wohl super vernetzt!
Wäre jetzt mal mein Wunschkandidat...ich weiß es ist kein Wunschkonzert!!

Aber wenn ich das Interview von W.Brück in der EHN lese,weiß ich schon was passiert...nämlich nichts!!

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mi 18. Dez 2013, 17:47

Franky hat geschrieben:War W. Brück da schon Vorsitzender, als Greg Poss kam? Oder war das noch Jochen Vieler?
Da sagst Du was! Ich habe es allerdings so in Erinnerung, dass Wolfgang Brück es war, der Poss aus Timmendorf nach Iserlohn geholt hat. Sicher weiß ich das aber auch nicht. Vielleicht kann das ja mal jemand recherchieren, würde mich jetzt echt brennend interessieren!
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Glen Turner
Beiträge: 0
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:32

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Glen Turner » Mi 18. Dez 2013, 18:07

Es war Jochen Vieler:

http://www.reocities.com/kaulisch/iecn1122.htm

Greg Poss und Bernd Schnieder werden zusammen mit Geschäftsführer Aumer für die Zusammensetzung der Mannschaft sorgen.
So war es damals...
Eine Buchführung hatten wir nicht.
Einmal habe ich auf der Geschäftsstelle eine Milchtüte mit Quittungen gefunden.
Weil ich da nicht durchgestiegen bin, habe ich sie weggeschmissen.

(Heinz Weifenbach)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Do 19. Dez 2013, 06:48

Glen Turner hat geschrieben:Es war Jochen Vieler:

http://www.reocities.com/kaulisch/iecn1122.htm

Greg Poss und Bernd Schnieder werden zusammen mit Geschäftsführer Aumer für die Zusammensetzung der Mannschaft sorgen.
So war es damals...
Oh je, da war wohl mehr der Wunsch der Vater der Erinnerung.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !