15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Mo 16. Dez 2013, 17:58

kalleins hat geschrieben:Das kann ich nur zum Teil gelten lassen. Sicher haben wir mit Orendorz, Kahle u.a. junge, förderungswürdige und lernfähige Spieler, aber Leute wie Teubert oder Fischhaber als Talente zu bezeichnen, ist zu einfach. Außerdem: Wie wollt ihr denn beurteilen, ob Pasanen unsere Talente fördert oder nicht? Orendorz und Kahle haben in meinen Augen z.B. mit Sicherheit Fortschritte gemacht. Mehr kann man gegenwärtig von ihnen aber nicht verlangen.

Für mich ist (der zwar nich bei allen Fans) gute Vergleich zu Dortmund passend, da hat ein Trainer zu Beginn mit vielen Talenten sehr viel bewegt; des weiteren der FC Augsburg, Mainz (auch wenn es hier warscheinlich nicht der langfristige Erfolg ist wie in Dortmund)

.....so definiere ich Trainer....,Fleiß, Ergeiz, Begeisterung !!
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon bono » Mo 16. Dez 2013, 18:16

@Meikel

Undercover mit so einem bekloppten Namen und solchen Kinder Posts? :gruebel: Sorry, aber ein bisschen Feingefühl hätte ich jetzt schon von dir erwartet :lol:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 16. Dez 2013, 18:39

@Capitanos Hinweis
Man ... Pasanen hat es richtig zusammen gefasst, der man ist ja nicht dumm! Und klar ... die individuellen Fehler hauen einfach eklatant rein!

Aber bei Brück glaube ich manchmal, dass er es nicht wirklich wahr haben will ... gut, diese Spielzeit müssen sie da durch, es bleibt ja nichts anderes; aber dann noch die Fans indirekt in die Pflicht zu nehmen, das ist wieder der typische Ansatz! Doch dieser Zug ist denke ich abgefahren ... ! Der schwarze Block macht auf zickig (wobei ich die harte Linie seitens des Vereins mehr als gut heiße), der Rest hat wohl die Lust an Stimmung verloren!


Sehr geehrter Hr. Brück,
vielleicht lesen Sie ja hier mal, so wie Sie es mal gesagt haben.

Bieten Sie ein Produkt, dem der Fan folgen kann, dann wird es auch die passende Unterstützung geben. Dies haben Sie in den letzten Spielzeiten nicht hinbekommen, die Quittung sind weiter zurückgehende Zuschauerzahlen und die mangelnde Unterstützung der Fans! Wir, die Fans, erwarten kein Team, dass jedes Jahr um die Meisterschaft mitspielt ... aber eine realistische Chance auf die PO und ein Team, das sich den A.... aufreißt und dabei auch mal ein paar Punkte einfährt (ja, das berüchtigte Roosershockey), das kann man wohl als Fan der Roosters erwarten!

Wagen Sie den Umbruch und lassen Sie Ihren Worten bei der Mitgliederversammlung Taten folgen ... ! Sportlich haben Sie die Ziele jetzt schon nicht erreicht, also handeln Sie so, wie es die Situation gebietet. Sorgen Sie für frischen Wind in der sportlichen Leitung, und geben Sie den Fans eine berichtigten Grund zur Hoffnung, dass es am Seilersee und in Iserlohn irgendwann gutes und erfolgreiches Hockey zu sehen gibt! Sie haben es selbst in der Hand zusammen mit Ihren Gesellschaftern die Fans hinter dem Club zu vereinen ... doch das geht nicht mit dem Kurs, den Sie nun seit einiger Zeit fahren! Wagen Sie den Neuanfang, kommunizieren Sie mit den Fans und der Öffentlichkeit nicht weiter so diletantisch, und stehen Sie zu Ihrem Wort, dass Sie häufiger die PO erreichen, als diesen nur zusehen zu wollen!

Ein Mitglied und Fan Ihres Vereins, des Iserlohner EC!


Ich glaub ich hau das mal in die "Fragen an die Roosters", mir ist so danach!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

***Hausverbot für Andre Schrader***

SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon SmartTrack » Mo 16. Dez 2013, 19:09

So wie das im Moment läuft sind die Roosters die Lachnummer der Liga, Freitag geh ich nicht hin.

Vielleicht könnte man Curling in Iserlohn etablieren. :gruebel:
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon al » Mo 16. Dez 2013, 20:07

kalleins hat geschrieben:Das kann ich nur zum Teil gelten lassen. Sicher haben wir mit Orendorz, Kahle u.a. junge, förderungswürdige und lernfähige Spieler, aber Leute wie Teubert oder Fischhaber als Talente zu bezeichnen, ist zu einfach. Außerdem: Wie wollt ihr denn beurteilen, ob Pasanen unsere Talente fördert oder nicht? Orendorz und Kahle haben in meinen Augen z.B. mit Sicherheit Fortschritte gemacht. Mehr kann man gegenwärtig von ihnen aber nicht verlangen.
Colten ist 23. Da geht den meisten Verteidigern gerade einmal das erste Licht auf.
Und wo hat Kahle einen Schritt gemacht und wohin? Ich meine, wie beurteilst du das wenn man ihn nicht bei uns spielen sieht? Reichen dir alle fünf Heimspiele mal drei Wechsel aus, um da ne große Entwicklung zu erkennen? Vllt. solltest du besser als Karsten die nächste Scouting-Tour machen ;-)
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon al » Mo 16. Dez 2013, 20:11

Manchmal habe ich ja so ne sarkastische Ader und wenn ich in meiner momentanen Stimmung in Sachen Roosters einen Satz lese, wie "Das Kollektiv ist gut, es sind die individuellen Fehler, die uns immer wieder zurück werfen.“, dann frage ich mich ob damit wirklich immer nur die Spieler gemeint sein können.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Mo 16. Dez 2013, 20:16

al hat geschrieben:
kalleins hat geschrieben:Das kann ich nur zum Teil gelten lassen. Sicher haben wir mit Orendorz, Kahle u.a. junge, förderungswürdige und lernfähige Spieler, aber Leute wie Teubert oder Fischhaber als Talente zu bezeichnen, ist zu einfach. Außerdem: Wie wollt ihr denn beurteilen, ob Pasanen unsere Talente fördert oder nicht? Orendorz und Kahle haben in meinen Augen z.B. mit Sicherheit Fortschritte gemacht. Mehr kann man gegenwärtig von ihnen aber nicht verlangen.
Colten ist 23. Da geht den meisten Verteidigern gerade einmal das erste Licht auf.
Und wo hat Kahle einen Schritt gemacht und wohin? Ich meine, wie beurteilst du das wenn man ihn nicht bei uns spielen sieht? Reichen dir alle fünf Heimspiele mal drei Wechsel aus, um da ne große Entwicklung zu erkennen? Vllt. solltest du besser als Karsten die nächste Scouting-Tour machen ;-)

... der Colten muß sich ganz klar noch weiter entwickeln, das Potential hat er......
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Mo 16. Dez 2013, 21:04

al hat geschrieben:Manchmal habe ich ja so ne sarkastische Ader und wenn ich in meiner momentanen Stimmung in Sachen Roosters einen Satz lese, wie "Das Kollektiv ist gut, es sind die individuellen Fehler, die uns immer wieder zurück werfen.“, dann frage ich mich ob damit wirklich immer nur die Spieler gemeint sein können.
Tja, die einzigen Steine, die umgedreht wurden, war wohl der Schotter auf dem "Kirmesparkplaz".
Aber wir sollen ja Ruhe bewahren. Jep, die Ruhe wird man bald auf der Stehplatztribüne genießen dürfen...
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Glen Turner
Beiträge: 0
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:32

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Glen Turner » Mo 16. Dez 2013, 21:21

Brück stellt klar, dass man sich des zur Verfügung stehenden Instrumentariums (Trainerwechsel, Veränderungen im Kader) bereits bedient habe und nun auf das vorhandene Personal setze.
Unfassbar.... deutlicher kann man kaum zum Ausdruck bringen das man die Saison abgehakt hat.
Eine Buchführung hatten wir nicht.
Einmal habe ich auf der Geschäftsstelle eine Milchtüte mit Quittungen gefunden.
Weil ich da nicht durchgestiegen bin, habe ich sie weggeschmissen.

(Heinz Weifenbach)

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon al » Mo 16. Dez 2013, 22:42

Ich bin zum Glück völlig ruhig. Ich habe ja hockeytechnisch ein Lieblingsteam, das nen guten Puck spielt und das ich daheim bei ner Tüte Chips genießen kann.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon bono » Di 17. Dez 2013, 00:10

Mein geliebter 1.FC Köln spielt momentan einfach genial und steigt wieder in die Bundesliga auf, daher habe ich am Wochenende nicht nur mit Verlierern zu tun :tschakka:

kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon kalleins » Di 17. Dez 2013, 09:12

Glen Turner hat geschrieben:
Brück stellt klar, dass man sich des zur Verfügung stehenden Instrumentariums (Trainerwechsel, Veränderungen im Kader) bereits bedient habe und nun auf das vorhandene Personal setze.
Unfassbar.... deutlicher kann man kaum zum Ausdruck bringen das man die Saison abgehakt hat.
Was bleibt ihm anderes übrig. Weder gibt es den finanziellen Spielraum noch erlauben es die DEL-Regeln (Lizenzen) jetzt noch Entscheidendes zu verändern.

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Di 17. Dez 2013, 09:23

kalleins hat geschrieben:
Glen Turner hat geschrieben:
Brück stellt klar, dass man sich des zur Verfügung stehenden Instrumentariums (Trainerwechsel, Veränderungen im Kader) bereits bedient habe und nun auf das vorhandene Personal setze.
Unfassbar.... deutlicher kann man kaum zum Ausdruck bringen das man die Saison abgehakt hat.
Was bleibt ihm anderes übrig. Weder gibt es den finanziellen Spielraum noch erlauben es die DEL-Regeln (Lizenzen) jetzt noch Entscheidendes zu verändern.
Welche Regularien verbieten "Ihm" denn,einen richtigen Manager und einen richtigen Trainer einzustellen??? :gruebel:

Beide haben doch eindrucksvoll und bei Mende sehr nachhaltig bewiesen,das sie es nicht können!!
Mende versagt Jahr für Jahr kläglich bei der Kaderzusammenstellung und der Besetzung des Trainerpostens!
Mich würde mal interessieren,wieviel Geld uns schon die diversen Vertragsauflösungen des Herrn Mende gekostet haben,meine die diversen Zweijahresverträge und Trainerentlassungen!!

kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon kalleins » Di 17. Dez 2013, 10:06

Es geht um diese Saison. Da ist jede zusätzliche Ausgabe nutzlos. Quasi gutes Geld schlechtem hinterher geworfen

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon al » Di 17. Dez 2013, 10:21

Alfredsson#11 hat geschrieben:Welche Regularien verbieten "Ihm" denn,einen richtigen Manager und einen richtigen Trainer einzustellen??? :gruebel:
Wer definiert denn wie was ein richtiger Manager und Trainer ist und gleicht das mit dem aktuellen Markt ab - natürlich unter dem tollen neuen Begriff des Finanzierungsvorbehalts?

Fordern kann man viel, aber man muss auch abwägen was jetzt vs. was nach der Saison zu bekommen ist. Sonst bist du doch wieder der erste der nöllt, dass man wieder nur Toilettenbedarfsartikel eingekauft hat ;-)
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Di 17. Dez 2013, 10:35

al hat geschrieben:
Alfredsson#11 hat geschrieben:Welche Regularien verbieten "Ihm" denn,einen richtigen Manager und einen richtigen Trainer einzustellen??? :gruebel:
Wer definiert denn wie was ein richtiger Manager und Trainer ist und gleicht das mit dem aktuellen Markt ab - natürlich unter dem tollen neuen Begriff des Finanzierungsvorbehalts?

Fordern kann man viel, aber man muss auch abwägen was jetzt vs. was nach der Saison zu bekommen ist. Sonst bist du doch wieder der erste der nöllt, dass man wieder nur Toilettenbedarfsartikel eingekauft hat ;-)
Al...schätze deine Meinung und Fachwissen,aber....
Willst Du ernsthaft bestreiten,das es schlechter werden könnte als der Ist-Zustand?
Mende versucht seit Jahren eine Mannschaft auf´s Eis zustellen,die den Anforderungen gerecht wird!!UND????Richtig.....NICHTS?
Über Mason habe ich mich genug ausgekotzt und zu Pasanen...ein paar Nachfragen in Essen und Schwenningen und ein Blick in seine bisherige Trainervita hätten gereicht um zu erkennen,das es ein Schuß in den Ofen wird!!
Hier wird versucht Profi-Eishockey zu spielen mit absoluten Amateuren an den Schalthebeln!!

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon al » Di 17. Dez 2013, 11:49

Ich formuliere meine Frage mal für dich um:
Macht es Sinn so weitreichende Personalentscheidungen kurzfristig bei limitierten Ressourcen (Geld, Marktverfügbarkeit) unter der Saison übers Knie zu brechen?

Wir kritisieren hier ein für uns nicht ersichtliches mittelfristiges Konzept und fordern gleichzeitig sofort Personal an die Sonne zu tun und neu einzustellen, einfach nur um was zu tun, um dann in einem Jahr womöglich wieder in derselben Situation zu sein, weil man eben nur nehmen konnte, was gerade da war...
Ich denke da kann man mal einen Gedanken über die Sinnhaftigkeit der eigenen Vorschläge auf dem Hintergrund der eigenen Kritikpunkte nachdenken. So viel Zeit sollte sein.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Kopklatsch
Beiträge: 0
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 14:58

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Kopklatsch » Di 17. Dez 2013, 12:39

bono hat geschrieben:@Meikel

Undercover mit so einem bekloppten Namen und solchen Kinder Posts? :gruebel: Sorry, aber ein bisschen Feingefühl hätte ich jetzt schon von dir erwartet :lol:

Bild Bild

Glen Turner
Beiträge: 0
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:32

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Glen Turner » Di 17. Dez 2013, 12:40

Alfredsson#11 hat geschrieben: Willst Du ernsthaft bestreiten,das es schlechter werden könnte als der Ist-Zustand?
Das hast du schon unter Mason Zeiten gesagt... und es ist trotzdem noch schlimmer geworden.
(Mason = 1,0 Punkte pro Spiel, nach Mason 0,86 Punkte pro Spiel)
Eine Buchführung hatten wir nicht.
Einmal habe ich auf der Geschäftsstelle eine Milchtüte mit Quittungen gefunden.
Weil ich da nicht durchgestiegen bin, habe ich sie weggeschmissen.

(Heinz Weifenbach)

Glen Turner
Beiträge: 0
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:32

Re: 15.12.2013 - IEC vs. MUN - DEL 2013/2014 - 28. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Glen Turner » Di 17. Dez 2013, 12:46

Wer soll denn überhaupt einen neuen Manager verpflichten ?
Wer hätte Ahnung davon ob einer was taugt ?

Versteht mich nicht falsch - sportliche Entscheidungen wurden von Karsten und vielleicht vom jeweiligen Trainer getroffen.
Also wer soll nun einen neuen Manager finden, beurteilen und einstellen ?
Brück ? Mirko Heinz ? wer ?

Wer in der Führungsetage hat denn Kontakte oder echtes Eishockeyfachwissen ?
Eine Buchführung hatten wir nicht.
Einmal habe ich auf der Geschäftsstelle eine Milchtüte mit Quittungen gefunden.
Weil ich da nicht durchgestiegen bin, habe ich sie weggeschmissen.

(Heinz Weifenbach)