Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Kopklatsch
Beiträge: 0
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 14:58

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon Kopklatsch » Di 4. Feb 2014, 21:26

Mit Ausnahme von York und Wolf,die Spielen in Iserlohn,weil der Wald und der See so schön ist. :lol:
Nicht zu vergessen ist,die ruhige und schöne Innenstadt am Sonntag. :D
Überall fröhlich winkende Fans. :lol:

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Mo 24. Feb 2014, 21:44

casinosoul hat geschrieben:Die Leute haben gegen Mason gehetzt. Ich habe mich dafür geschämt, welche Formen dieser Mason-Hass am Seilersee angenommen hat. Ich denke, dass der Mason-Hass der Leute von den eigentlichen Problemen abgelenkt hat. Das eigentliche Problem ist, dass wir eine Mannschaft auf dem Eis haben, die wie nie im November 10 Punkte Abstand von Platz 10 hat! Unser Manager trägt dafür die Verantwortung. Ich will jetzt gar nicht mehr herumreden, und unsere Möglichkeiten mit Krefeld oder Augsburg oder Straubing abwägen. Aber Karsten Mende hat scheinbar einfach kein Händchen mehr, um eine Truppe zusammen zustellen, die um Platz 10 mitspielen kann. Deswegen lege ich mich aus dem Fenster - und sage: Herr Brück, ich denke, wir brauchen einen neuen Manager...

Sorry Karsten, aber dieser Schnitt wird unumgänglich sein.
Was für eine Fehleinschätzung!
:red:

Ruppi
Beiträge: 0
Registriert: So 12. Dez 2010, 21:28

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon Ruppi » Di 25. Feb 2014, 06:14

Mende hat wohl wieder mal einen guten Spieler gehen lassen :floet: Marty Sertich nach Straubing. :D Die haben genauso wenig Geld wie wir ,haben aber den Zuschlag.Angebote sollte man vor Saisonende machen ,sonst ist keiner mehr da dem man ein Angebot machen kann. :floet:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 25. Feb 2014, 17:52

Ruppi hat geschrieben:Marty Sertich nach Straubing.

Gerücht ... Beweise ... sagt wer? ... schlechter Scherz ... !?
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Di 25. Feb 2014, 19:10

JudgeDark hat geschrieben:
Ruppi hat geschrieben:Marty Sertich nach Straubing.

Gerücht ... Beweise ... sagt wer? ... schlechter Scherz ... !?


Ich glaube Beweise gibt es nicht, woher auch.....

.....mein Straubinger Arbeitskollege meinte aber auch schon, dass die Gerüchteküche in SR bezüglich Sertich recht heftig brodelt !!!


....und das nicht erst seit gestern....
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

hessenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:23

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon hessenrooster » Di 25. Feb 2014, 19:25

au weia, judge macht sich al's duktus zu eigen. das macht mir angst, ein gefühl wie beim lesen eines düsteren kafka-romans ....

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 25. Feb 2014, 22:00

Nicht wirklich ... aber ich mag mich nicht über Gerüchte ärgern, wundern, aufregen usw. ... zudem hab ich ähnliches über Mannheim gehört, bisher auch nur ein Gerücht und diese brodeln auch schon ne Weile heftig.

Um das Spiel aber mal aufzugreifen ... Mannheim könnte ich verstehen, Straubing nicht ... klar, geht wohl um Kohle, denn ich glaube nicht, dass Sertich kein Angebot von Mende bekommen hat. Sportlich tut sich da nicht viel (Gruß an Hr. Wörle) und da wäre Mannheim in meinen Augen einfach die bessere Alternative (Perspektiven, Mitspieler, Umfeld und Geld); sofern er wechselwillig ist. Zur Zeit halt alles Spekulation, darum finde ich solche Äußerungen immer etwas fragwürdig und unpassend, wenn sie nicht irgendwie fundiert sind.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Ruppi
Beiträge: 0
Registriert: So 12. Dez 2010, 21:28

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon Ruppi » Mi 26. Feb 2014, 02:38

JudgeDark hat geschrieben:Nicht wirklich ... aber ich mag mich nicht über Gerüchte ärgern, wundern, aufregen usw. ... zudem hab ich ähnliches über Mannheim gehört, bisher auch nur ein Gerücht und diese brodeln auch schon ne Weile heftig.

Um das Spiel aber mal aufzugreifen ... Mannheim könnte ich verstehen, Straubing nicht ... klar, geht wohl um Kohle, denn ich glaube nicht, dass Sertich kein Angebot von Mende bekommen hat. Sportlich tut sich da nicht viel (Gruß an Hr. Wörle) und da wäre Mannheim in meinen Augen einfach die bessere Alternative (Perspektiven, Mitspieler, Umfeld und Geld); sofern er wechselwillig ist. Zur Zeit halt alles Spekulation, darum finde ich solche Äußerungen immer etwas fragwürdig und unpassend, wenn sie nicht irgendwie fundiert sind.

Lesen bildet. :floet: Stand doch schon im IKZ :baeh: ^^

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 26. Feb 2014, 08:05

Ruppi hat geschrieben:Lesen bildet. :floet:
Dann solltest du häufiger lesen! :baeh: ;)

Stand doch schon im IKZ :baeh: ^^
Sorry, das Käseblatt lese ich nicht ... max. online mal nen Bericht, darum ist mir diese Hinweis entgangen.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mi 26. Feb 2014, 19:58

Ich habe es bisher nicht geglaubt und ich glaube auch weiterhin nicht, dass die Roosters Leute wie Raymond, Sertich, Foster u.s.w. in Iserlohn halten können.
So ist das nun mal, wenn ein kleiner Club wie die Roosters, mit den großen finanziell nicht mithalten kann. Was mich allerdings ankotzt, dass ist, wenn Clubs wie Straubing, die beim Finazranking hinter den Roosters liegen, Spieler wegholen. ( Und jetzt bitte nicht wieder die scheiß Diskussion darüber, dass die Zahlen die da veröffentlicht werden alle gelogen sind und nur die Roosters korrekte Zahlen veröffentlichen u.s.w. )
Ich glaube allerdings nicht, dass diese Dinge tatsächlich in der Hand von Karsten Mende liegen, der würde zur Zeit sicher liebend gerne gleich reihenweise Verträge verlängern! So läuft das nur leider wie es aussieht ,in Iserlohn nicht. Etwas was man dem Manager wohl nicht wirklich vorwerfen kann.
Ich denke außerdem oft, das Iserlohn auch nicht nur aus finanzieller Sicht, sondern irgendwie in vielerlei Hinsicht, na sagen wir mal, nicht gerade besonders attraktiv für ausländische Spieler ist. Die Stadt hat einfach gerade für Leute, die z.B aus Übersee kommen, so gar nichts zu bieten, im Gegenteil. Ich meine, wenn ich mir vorstelle, ich komme beispielsweise aus Minnesota und habe noch letztes Frühjahr am Lago di Lugano geweilt und lande dann in Iserlohn, am Seilersee.... Oh Weia, eigentlich muss man sich wundern, dass solche Leute nicht vertragsbrüchig werden. ;) Ich wohne nur 18 Km entfernt und würde nicht für Geld in Iserlohn wohnen wollen. :D
Aber Spaß beiseite, vielleicht gelingt es ja doch, den ein oder anderen weiter zu verpflichten, mal abwarten was so passiert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 27. Feb 2014, 18:08

Bei Raymond steht ja im Raum, dass er in die Heimat zurück will. Sertich eben die Gerüchte, wobei ich Straubing einfach nicht glauben kann. Foster kann ich mir schon vorstellen, dass er hier bleibt.

Es ist aber schon komisch, dass nur so sporadisch Verlängerungen bekannt gegeben werden ... entweder ist das absicht oder es tut sich einfach nichts!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Do 27. Feb 2014, 19:20

JudgeDark hat geschrieben:Bei Raymond steht ja im Raum, dass er in die Heimat zurück will. Sertich eben die Gerüchte, wobei ich Straubing einfach nicht glauben kann. Foster kann ich mir schon vorstellen, dass er hier bleibt.

Es ist aber schon komisch, dass nur so sporadisch Verlängerungen bekannt gegeben werden ... entweder ist das absicht oder es tut sich einfach nichts!



Gerüchte, Wechselabsichten oder auch nicht, keine Infos zu Vertragsverlängerungen,.....

Möglicherweise hat der Mr. Mende andere Spieler im Visier...!!?? So einen Aspekt sollte man auch nicht ausser acht lassen.
Mit einem guten Händchen wie in dieser Saison gibt es mit Sicherheit, wenn es denn nötig werden sollte, auch weitere gute Optionen.

....Spieler kommen und gehen, und wenn wir pro Saison zu dem Stammpersonal ein paar zusätzliche Spieler dauerhaft halten können, werden wir wohl zufrieden sein müssen.
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

Hrimthur
Beiträge: 0
Registriert: So 4. Dez 2011, 22:19
Wohnort: Menden (Sauerland)
Kontaktdaten:

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon Hrimthur » Do 27. Feb 2014, 20:47

Bartman und Pasanen haben wohl verlängert
http://waz.m.derwesten.de/dw/sport/eish ... ice=mobile

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 28. Feb 2014, 11:07

Ja tami ... das kann man so oder auch so sehen. Ich persönlich wäre froh, wenn man das Team mal zusammen halten könnte, damit sich da mal was entwickeln kann ... Kontinuität! Ich weiß aber auch, dass das eben nicht so einfach ist, da unsere Jungs, gerade wenn sie gute Leistungen zeigen, hochdotierte Angebote bekommen und es sind und bleiben nunmal zum größten Teil Reisende. Mag sein, dass Mende andere Spieler im Visier hat, aber er hatte auch gesagt, dass er gerne 80% hatlen möchte ... wenn er also nun andere Spieler sucht, dann kann es auch darin begründet sein, dass die Spieler nicht hier bleiben wollen.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Sa 1. Mär 2014, 09:25

Daumen hoch für die Vertragsverlängerungen der Trainer! :rauf:

Kleiner Gedankenanstoß zu Sertich nach Straubing:
Erst mal ist das nur ein Gerücht und gehört genau so behandelt!
Sollte aber wirklich ein Konkurrent gleichen Kalibers einen verlängerungswürdigen Spieler weg angeln, dann sicherlich nicht, weil Mende nicht oder zu spät mit dem Spieler gesprochen hat, sondern wohl vielmehr, weil der Konkurrent einen Mehrjahresvertrag anbietet, wie zuletzt bei Wörle geschehen!
Es wird von Mende seitens der Fans erwartet, genau so etwas Langfristiges nicht mehr einem ausländischen Spieler nach gerade einer guten Saison anzubieten! Dann sollte man auch dazu stehen, sofern es so ablaufen sollte!
Aber wie gesagt: Gerücht!
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Hat Mende eine Zukunft am Seilersee?

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 1. Mär 2014, 17:18

Bisher hat sich zum Thema Sertich nach Straubing nur der IKZ in Form eines Gerüchts geäußert.
Woher sie das haben, werden sie wohl niemandem verraten, wäre aber nicht das erste Gerücht seitens des IKZ, im Zusammenhang mit den Roosters, welches sich als Ente entpuppt!
Allerdings wird in Straubing bereits deutlich hörbar propagiert, dass das Nichterreichen der PO, weitreichende Konsequenzen im sportlichen Bereich nach sich ziehen wird. ( Etwas was die Teigers wohl schon im Grundsatz von den Roosters unterscheidet ! ) Also da tut sich was in Straubing, die wollen den Kader aufwerten und da würde einer wie Sertich natürlich ins Bild passen.

Straubing hin oder her, in jedem Fall wird man einem Spieler wie Sertich, nach einer aus seiner Sicht, derartig erfolgreichen DEL Saison, schon was anbieten müssen, um ihn in Iserlohn halten zu können und damit tun sich die Roosters wie man weiß nun mal unheimlich schwer.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !