Mason, Mannschaft, Fanprotest

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 22. Okt 2013, 19:47

Ob Mentalcoaching hilft kann ich nicht sagen ... mag eine Möglichkeit sein. Ich denke aber, dass die Leichtigkeit wieder zurück kommen muss, die wir zum Anfang der Saison gesehen haben ... mein Eindruck ist, dass man sich zu sehr selber unter Druck setzt anstelle von Spiel zu Spiel zu denken und das zu spielen, was man kann ... ehrliches Hockey! Die Spielzüge die man anfänglich gesehen hat, waren einfach klasse und zeugten von eben dieser von mir angesprochenen Leichtigkeit ... die fehlt ein wenig und dafür mag es verschiedene Gründe geben, die ich für meinen Teil nicht verstehe und/oder erklären kann. Wenn dann noch die körperliche Seite stimmt, dann finden wir auch wieder den Schlüssel zum Erfolg ... den eins dürfen wir den Jungs nicht vorwerfen: dass sie nicht kämpfen würden! Das muss man ihnen attestieren, dass sie sich mit ganzem Herzen reinschmeißen ... nur leider auch oft genug sehr unglücklich dabei sind und vielleicht etwas voreilig (so kommt der Hühnerhaufeneindruck zustande, den man beizeiten sehen kann); man will vielleicht manchmal zu viel und da fehlt noch etwas die Besonnenheit und das Vertrauen auf das Team und die Mitspieler.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Munera
Beiträge: 0
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 11:27

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon Munera » Mi 23. Okt 2013, 04:00

casinosoul hat geschrieben:..Bitte, sei still! Bitte! Du wirst weder die Mannschaft (Wolf!) noch das Management noch die Gesellschaftler noch alle wohlwollenden Fans, die zu Mason kritisch, aber konstruktiv stehen, überzeugen können. Quite please!
Nach ICD-10-WHO Version 2013 handelt es sich in diesem Fall mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um eine Diagnose nach F40-F48. :fluecht:

Faszinierend, vom medizinischen Standpunkt aus gesehen. --- Inhaltlich und von der Intention her kaum zu ertragen.

Munera
Pitbull wird überwiegend von Menschen getragen, die sich zu Dritt einen Hauptschulabschluss und max. 25 Zähne teilen!

hessenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:23

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon hessenrooster » Mi 23. Okt 2013, 07:33

Nach ICD-10-WHO Version 2013 handelt es sich in diesem Fall mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um eine Diagnose nach F40-F48. :fluecht:

:D :rauf: :lol:

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Mi 23. Okt 2013, 09:42

JudgeDark hat geschrieben:
Alfredsson#11 hat geschrieben:Und, JUDGE, die Hopfenkaltschalen müssen wir auch noch in uns reinschütten!! :D
Das ist wohl so, nur wenn du nicht in der Halle bist, dann wird das schwieriger! ;)

Ansonsten kenne ich deine Meinung zu dem Thema, die sei dir auch ungenommen ... wenn es auch manchmal etwas emotional ist, du hast deine schlüssigen Argumente und das kann ich für meinen Teil gut akzeptieren. Ich glaube auch nicht, dass du bei einem 3:0 für uns zu den "Mason-raus-Rufern" gehören würdest, wenn du denn in der Halle wärst. ;
Ein Spiel werde ich mir wohl diese Jahr antun in der Halle...!Ich stell mich bestimmt nicht dahin und rufe die ganze Zeit "Mason raus",obwohl es mir nicht um ein Spiel geht,das die Jungs mit einem Kraftakt doch noch wieder gedreht haben,das Problem liegt doch tiefer,das dieser "Trainer" es nicht schafft die Truppe ordentlich mit einem vernünfigen taktischen Konzept auf´s Eis zu schicken!!Diese "Kabinenanbrüllklamotte" wird sich relativ schnell abgreifen!!

Desweiteren las ich gestern noch einen Bericht des Haus-und Hof-Berichterstatters M.Heintz im Lokalsport!Das Geplärre über die "Mason raus"-Rufe nervt doch ziemlich...sollen mal ins stille Kämmerlein gehen und darüber ein Kissen vollheulen,was sie teilweise für eine Grütze spielen!!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 23. Okt 2013, 18:30

Alfredsson#11 hat geschrieben:Ein Spiel werde ich mir wohl diese Jahr antun in der Halle...!

Gib mir ne Info, wir machen einen neutralen Treffpunkt mit vielen Zeugen aus ( :lol: ) und dann kommen wir auf das Kaltgetränk zurück! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon al » Mi 23. Okt 2013, 20:35

Alfredsson#11 hat geschrieben:Desweiteren las ich gestern noch einen Bericht des Haus-und Hof-Berichterstatters M.Heintz im Lokalsport!Das Geplärre über die "Mason raus"-Rufe nervt doch ziemlich...sollen mal ins stille Kämmerlein gehen und darüber ein Kissen vollheulen,was sie teilweise für eine Grütze spielen!!
Warum sollen sie ihren Unmut weniger lautstark vertreten als du deinen?
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

hessenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:23

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon hessenrooster » Mi 23. Okt 2013, 21:21

Schreibt Alfredsson neuerdings Berichte für den Lokalsport - muss ich doch mal aufpassen ...

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 23. Okt 2013, 21:40

Heintz war ja nicht der Einzige, der da was drüber geschrieben und das Verhalten kritisiert hat. Und das es Thema bei Presse, Mannschaft und Fans ist, das war doch zu erwarten ... und das wird auch noch anhalten, gefördert falls es Sonntag wieder zu ähnlichen Ereignissen kommt. "Skandale" schlachten nun mal alle aus ... das ist überall so, nicht nur im Umfeld der Roosters. ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sabine
Beiträge: 0
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 19:32

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon Sabine » Mi 23. Okt 2013, 22:09

Ich habe so sehr an die Kids appeliert aber sie werden es leider wieder schaffen die Stimmung runter zu ziehen! Schade und sehr traurig!

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon al » Mi 23. Okt 2013, 22:42

hessenrooster hat geschrieben:Schreibt Alfredsson neuerdings Berichte für den Lokalsport - muss ich doch mal aufpassen ...
Jeder nutzt die Kanäle die ihm zur Verfügung stehen. Die Roosters schreiben ja auch nicht im Lokalsport ;-)
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Mi 23. Okt 2013, 23:27

Begrüße den Tenor der Presseartikel voll und ganz. Es ist ein Punkt erreicht, da geht es einfach nicht mehr anders, als öffentlich Teile der Fans zu kritisieren.

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Do 24. Okt 2013, 11:05

al hat geschrieben:
Alfredsson#11 hat geschrieben:Desweiteren las ich gestern noch einen Bericht des Haus-und Hof-Berichterstatters M.Heintz im Lokalsport!Das Geplärre über die "Mason raus"-Rufe nervt doch ziemlich...sollen mal ins stille Kämmerlein gehen und darüber ein Kissen vollheulen,was sie teilweise für eine Grütze spielen!!
Warum sollen sie ihren Unmut weniger lautstark vertreten als du deinen?
Ich für meinen Teil denke,sie sollten erstmal konstant Leistung auf´s Eis bringen,den Focus darauf richten...hätten sie in meinen Augen genug mit zutun!!
Dafür werden sie bezahlt,und wir bezahlen dafür!!Also ich im Moment nicht,aber auf einen einfachen Nenner gebracht ist es so!!
Ist doch arg dünnhäutig,wenn man bedenkt das seit Jahren,bis auf ein paar Ausnahmen, die Fans sich so eine Sch..... angucken müssen!
Sollten die Spieler und vor allem der Captain mal bedenken!
Aber wie immer,nur meine Meinung!!
Zuletzt geändert von Alfredsson#11 am Do 24. Okt 2013, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Do 24. Okt 2013, 11:07

casinosoul hat geschrieben:Begrüße den Tenor der Presseartikel voll und ganz. Es ist ein Punkt erreicht, da geht es einfach nicht mehr anders, als öffentlich Teile der Fans zu kritisieren.
Sind Sie es,Herr Mason.....oder Du Karsten?

Oder doch M.Heintz??

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Do 24. Okt 2013, 11:27

Nein. Ich bin Fan. :schal:

Slessbed
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Jan 2013, 20:15
Wohnort: Hagen

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon Slessbed » Do 24. Okt 2013, 11:48

Alfredsson#11 hat geschrieben: Ist doch arg dünnhäutig,wenn man bedenkt das seit Jahren,bis auf ein paar Ausnahmen, die Fans sich so eine Sch..... angucken müssen!
Sollten die Spieler und vor allem der Captain mal bedenken!
Aber wie immer,nur meine Meinung!!
Man MUSS gar nix! Wem es nicht passt,der darf gerne Zuhause bleiben..
Bild

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Do 24. Okt 2013, 13:26

Slessbed hat geschrieben:
Alfredsson#11 hat geschrieben: Ist doch arg dünnhäutig,wenn man bedenkt das seit Jahren,bis auf ein paar Ausnahmen, die Fans sich so eine Sch..... angucken müssen!
Sollten die Spieler und vor allem der Captain mal bedenken!
Aber wie immer,nur meine Meinung!!
Man MUSS gar nix! Wem es nicht passt,der darf gerne Zuhause bleiben..
Das tun ja auch schon viele,und es werden immer mehr...nur ist das nicht Zweck der Übung...es kann doch nicht sein das sich ein Verein und seine Fans an einer Person abarbeiten und aufreiben...und das schon seit Jahren!
Da muss der faule Apfel aussortiert werden...!
Wir sind schon weit unter 3000 zahlenden...wie weit soll´s noch gehen?
Ach,ich vergass,wir haben ja jetzt einen potenten Sponsor auf der Brust...da ist das Fussvolk noch ein wenig unwichtiger....nur noch für die Folklore zuständig,aber die findet ja auch nicht mehr statt!! :gruebel:

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Do 24. Okt 2013, 16:56

Alfredsson#11 hat geschrieben:
Slessbed hat geschrieben:
Alfredsson#11 hat geschrieben: Ist doch arg dünnhäutig,wenn man bedenkt das seit Jahren,bis auf ein paar Ausnahmen, die Fans sich so eine Sch..... angucken müssen!
Sollten die Spieler und vor allem der Captain mal bedenken!
Aber wie immer,nur meine Meinung!!
Man MUSS gar nix! Wem es nicht passt,der darf gerne Zuhause bleiben..
Das tun ja auch schon viele,und es werden immer mehr...nur ist das nicht Zweck der Übung...es kann doch nicht sein das sich ein Verein und seine Fans an einer Person abarbeiten und aufreiben...und das schon seit Jahren!
Da muss der faule Apfel aussortiert werden...!
Wir sind schon weit unter 3000 zahlenden...wie weit soll´s noch gehen?
Ach,ich vergass,wir haben ja jetzt einen potenten Sponsor auf der Brust...da ist das Fussvolk noch ein wenig unwichtiger....nur noch für die Folklore zuständig,aber die findet ja auch nicht mehr statt!! :gruebel:

...wie weit soll´s noch gehen? .....Nanürlich mit über 3000 Zusachauern.... ;) :D ;) :D.....und positiver Stimmung....;) :D ;) :D
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 24. Okt 2013, 18:00

Man muss sicher die Entwicklung der Zuschauerzahlen beachten, aber sollte es mal zu zwei, drei Siegen kommen, dann kommen sicher auch wieder mehr Leute in die Halle. Und wenn die Niederlagen zunehmen, dann wird man auch eine entsprechende Personalentscheidung treffen ... wenn es soweit ist und für die Vereinsführung wie für viele Fans, ist der Moment in dieser Saison noch nicht erreicht.

Weiterhin denke ich schon, dass die Mannschaft sowie der Verein durchaus das Recht haben, sich über das Verhalten der Fans zu äußern, wenn es da wie aktuell Anlass zu gibt ... wir nehmen uns das Recht ja auch raus über die Mannschaft und den Trainer zu sprechen, jeder auf seine Weise (Forum, FB oder im Stadion). Wenn wir diese unsinnigen Aktionen unterlassen, dann kann sich das Team auf den Sport konzentrieren und muss sich gar nicht erst irgendwie irgendwo äußern! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Do 24. Okt 2013, 19:21

Ich sehe das anders,man sollte doch Ursache und Wirkung nicht vermischen...!

Es ist die zweite Amtszeit dieses kuriosen "Trainers" hier am See...ich überschlage mal ca.120 Spiele von denen gefühlte dreiviertel Schrott waren..auch wenn manche von diesen Schrottspielen sogar gewonnen wurden!
Jetzt,nach einem Viertel der Saison passiert dasselbe auf dem Eis wie in den beiden vorrangegangenen Spielzeiten!
Das nach diesen beiden Katastrophen-Saison´s,besonders das Ende der Letzten, der Reizpunkt eher erreicht ist,scheint mir nur logisch und selbstverständlich... :roll:

Und,mal unter uns,was ist denn passiert??
Mason raus-Rufe....ist doch harmlos!!Aber natürlich ist dies in der Wohlfühloase Iserlohn,schon ein Sturm!Die Fans regen sich schon im Oktober auf und nicht erst im Februar,wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist!!
Oh je, oh je!!Die pösen Puben auf der Tripüne
Also das sehe ich nicht als unsinnige Reaktion...es ist eine Reaktion auf das planlose Puckgeschubse was dieser "Trainer" Eishockey nennt!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Mason, Mannschaft, Fanprotest

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 24. Okt 2013, 19:33

Das Problem sind nicht die Mason-Raus-Rufe ansich ... ich persönlich stoße mich extrem am Zeitpunkt. Wäre es so wie du sagst, dann dürfte man nicht bei einer 3:0-Führung gröhlen ... die hat nämlich nichts mit Puckgeschubse zu tun; man verkennt dabei auch die Situation, denn man konnte nicht die ganze Zeit auf alle Spieler zurück greifen. Man musste mit drei Reihen spielen, die dann immer wieder umgestellt werden mussten ... sowas kostet Kraft und es fehlt einfach das Eingespieltsein. Es ist nur fair, wenn man das berücksichtigt ... ! Wäre bei vollem Kader die Situation wie sie sich jetzt darstellt, dann könnte ich die Kritik bei weitem mehr nachvollziehen; ich habe aber den Eindruck, dass diese Fakten einfach weggewischt und ausgeblendet werden, weil es so einfacher ist Mason zu kritisieren.

Wie auch immer ... ich für meinen Teil habe mir vorgenommen den Trainer erst in Frage zu stellen, wenn sich wirklich eine eklatante Negativserie einstellt. Und nach dem Saisonstart und einigen wirklich guten Spielen, mag ich ehrlich gesagt noch nicht den Trainer "verteufeln". Ich bleibe dabei ... wenn es zur Mitte der Saison scheiße aussieht, dann wird Brück aktiv werden; bis dahin haben wir nochmal 13 Spiele.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)