Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 7. Aug 2012, 19:16

Im IKZ wird man schon detaillierter:
http://www.derwesten.de/sport/lokalspor ... 60317.html
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon bono » Di 7. Aug 2012, 19:28

@ Franky

Ich kenne aber verschiedene Wörter, die das gleiche aussagen ;)

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon al » Di 7. Aug 2012, 20:35

Franky hat geschrieben:Im IKZ wird man schon detaillierter:
http://www.derwesten.de/sport/lokalspor ... 60317.html
Ich verstehe die Verärgerung seitens Herrn Brück, aber die Ursachen sind doch hausgemacht. Vor 4 Wochen steht in der hiesigen Presse ein Kader inkl. (dem damals noch nicht offiziellen) Kopitz und der Halbsatz, nach dem die Personalplanungen abgeschlossen sind. Da standen wir auf dem Schützenfest mit offenen Mündern und diskutierten uns wild. Wo war da die Reaktion der Roosters das Gespräch mit der Presse zu suchen und aufzuklären? Und man hat ja auch selbst eine Website, auf der man auch dann mal etwas schreiben kann, wenn es keinen dedizierten Anlass, wie eine Verpflichtung oder das Verschicken der Dauerkarten, gibt.

Stattdessen sitzt man es aus, wartet, bis die Fans sich die Münder fusselig geredet und sich in Rage geschrieben und spekuliert haben und tut dann so, als sei das alles ganz plötzlich vom Himmel gefallen.

Ja, wir hatten auch früher stets noch offene Positionen die spät erst besetzt wurden. Was wir aber auch hatten waren klare Worte, dass diese noch besetzt werden, dass man noch die Augen nach x Spielern offen hält und man mit y Ausländern in die Saison gehen will, etc.

Es ist das Standardproblem im Sauerländer Mittelstand, dass man unterschätzt was mit etwas Öffentlichkeitsarbeit möglich ist und diese Möglichkeiten einfach ignoriert. Man sollte aber meinen, dass ein Unternehmen, das derart exponiert in der öffentlichen Wahrnehmung steht, diese Position nach all den Jahren mal angenommen und verinnerlicht hat und versteht diese zum eigenen Vorteil auszunutzen.

Typischer Fall von "Denkste!".
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 7. Aug 2012, 21:41

Hier fehlt der "Gefällt mir" button. :rauf:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Laserhuhn
Beiträge: 0
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 15:13

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon Laserhuhn » Di 7. Aug 2012, 22:55

Offensichtlich macht der Mensch, der bei den Roosters für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, einen nicht so tollen Job.

iserlohner2003
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:37

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon iserlohner2003 » Mi 8. Aug 2012, 09:06

Dass die Öffentlichkeitsarbeit per se noch nie der Hammer war, ist ja nichts neues. Genau wie alles andere was das Marketing angeht. Der Fan-Shop könnte der eines Fußball-Verbandsligisten sein, die Nutzung der neuen Medien ist mangelhaft und auch die groß angekündigte Kampagne "Ein Team. Eine Region. Eine Leidenschaft" hielt nie das was sie versprach. Aber das sind halt unsere Roosters. Solange ich mir professionelles Hockey angucken darf, sollen sie von mir aus komplett auf´s Marketing verzichten...Aber dann dürfen sie sich auch nicht beschweren, dass die Fans über mangelnde Kommunikation klagen und keine neuen Sponsoren mehr gewonnen werden können.

Zum "Kader-Problem" ist zu sagen, dass ich die etwas deutlicheren Worte heute im IKZ schon richtig fand. Irgendwo ist das ja schon nicht ganz richtig über den jetzigen Kader schlecht zu reden ohne diesen überhaupt einmal in natura gesehen zu haben. Zumal ich damals bei den Ankündigungen York und Caron gesagt habe, okay reicht...Kader ist komplett - mehr Spieler brauchen wir nicht ;) Jetzt stehen die beiden im Kader (und daneben ja immerhin auch noch Leute wie Wolf, Giuliano, Hock) und trotzdem ist alles kacke. Ich bleibe erstmal dabei: Abwarten und Bier trinken... :P

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon al » Mi 8. Aug 2012, 09:23

@iserlohner2003:

Die von dir genannten Spieler standen auch letzte Saison für uns auf dem Eis. Zus. vorhandene Leistungsträger sind inzwischen nicht mehr da, mit Rogers wurde m.E. lediglich ein Spieler geholt, der als Leistungsträger eingeplant ist. Wenn mich mein Gedächtnis mich nicht täuscht hatten wir in der Saison eine sehr sehr lange Durststrecke und nur mit viel Glück sind wir am Ende noch so eben in die PPOs gerutscht. Das war eine Leidenszeit, wo ich uns Fans als in überraschendem Maße geduldig empfand. So kann ich allein aufgrund des aktuellen Kaders deinen Optimismus nicht ganz teilen, zumal es bis gestern keine Information gab, dass noch Spieler verpflichtet werden sollen; ganz im Gegenteil. Aber das schrieb ich ja bereits.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

iserlohner2003
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:37

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon iserlohner2003 » Mi 8. Aug 2012, 09:38

ich sehe das ja im Grunde genau wie du und (fast) alle anderen. Jedem der mich fragt, sage ich dass der Kader (im objektiven DEL-Vergleich) kein Guter ist. Ich wollte damit nur sagen, dass man sich vielleicht nicht nur auf die vier, fünf Neuverpflichtungen konzentrieren sollte sondern letztlich auch nicht vergessen darf, wer noch so im Kader steht (auch wenn dies quanttativ wie qualitativ nicht auf jeder Position der Hammer ist). Aber das ganze "Pre-Season-Gequatsche" macht ja auch irgendwie immer Spaß :floet:

ralfino
Beiträge: 0
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 15:36

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon ralfino » Mi 8. Aug 2012, 12:31

Hallo,
ich finde man sollte nun auch mal die Aussage akzeptieren, dass noch 2 Ausländer Stellen besetzt werden.
In den früheren Jahren war es auch manchmal spät aber nicht immer schlecht.
Außerdem glaube ich, das jüngere Spieler auch bei den Kontingentstellen vielleicht noch hungriger sind als die Älteren und satten aus der NHL.
>Und vielleicht sind sie ja auch noch schneller als die Älteren und können von Spielern wie Hock, York usw. gut ins Spiel gebracht werden.
:rauf: :rauf: :rauf: :jump: :jump: :jump: :baeh: :baeh: :baeh:

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon bono » Mi 8. Aug 2012, 19:36

Hungrig und schnell vielleicht, aber beim Technischen wirds hacken ! Was bringen dir viele schnelle Spieler,wenn sie nichts oder nur wenig können ?

Bei uns sieht man auch gar keinen Mix im Team, sondern eine Ansammlung von C Klasse Spielern.

Chriso
Beiträge: 0
Registriert: Di 9. Dez 2008, 16:11

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon Chriso » Do 9. Aug 2012, 11:26

bono hat geschrieben:Hungrig und schnell vielleicht, aber beim Technischen wirds hacken ! Was bringen dir viele schnelle Spieler,wenn sie nichts oder nur wenig können ?

Bei uns sieht man auch gar keinen Mix im Team, sondern eine Ansammlung von C Klasse Spielern.

Stimmt.. Die schlechtesten sind dann wohl Caron und Wolf :floet:

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon bono » Do 9. Aug 2012, 12:04

Also ich halte von einem 15% Wodka 85% Cola Mix gar nichts ;)

Chriso
Beiträge: 0
Registriert: Di 9. Dez 2008, 16:11

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon Chriso » Do 9. Aug 2012, 14:22

Dann gehen Leute wie Mike York, Jeff Guliano, Derek Peltier und Tobi Wörle wohl in Cola baden :rauf:

Deine Art ist einfach ekelhaft.. :) Aber ich bin sicher nicht der erste von dem du das hörst..
Du musst sehr einsam sein :-(

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon bono » Do 9. Aug 2012, 15:29

Art = Kunst ? ;)

hooligan #7
Beiträge: 0
Registriert: Sa 12. Jul 2008, 05:46
Wohnort: Hemer

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon hooligan #7 » Fr 10. Aug 2012, 02:08

Dieses Gesülze geht einem langsam aber sicher wirklich mehr als nur auf die Nerven....

FRESSE HALTEN !!!!! EISHOCKEY GUCKEN !!!!! DAS TEAM UNTERSTÜTZEN !!!!!!


Wenn die ganzen Flachzangen, die hier im Forum zu jedem Fetzen, der hier gepostet wird, noch ihren Hinrfurz obendrauf setzen, wundert es mich das das Forum hier noch nicht komplett in hirnfurz-braun zu sehen ist.

Mann, Mann, Mann, Eure Sorgen möcht´ich haben, ehrlich......

Wenn die Mannschaft so schlecht spielen sollte, wie sie hier von vielen gemacht wird, dürfte sie nicht einen Sieg holen, geschweige denn auch nur ein einziges Tor erzielen..... Gehts noch??? Spinnt ihr denn eigentlich alle völlig ?

Was meint ihr denn, wie das Gejammer und geheule bei der Mannschaft ankommt???

Aber wehe man gewinnt doch mal ein Spiel, oder Berlin,Mannheim etc werden besiegt??
jaa dann ist alles wieder toll und alle bejubeln und bewundern wieder das Rooster-Hockey.......

Und wenn die Mannschaft verliert, wird sie sofort nieder gemacht.....
UN-FUCKING-FASSBAR !!!!!

Wenn die Hirnfurz-Kolonne mal all ihre Energie zum jaulen und jammern nicht hier ablässt, sondern mal in der Halle positive Energie aufbaut und mitsingt, anfeuert und der Gegner wieder richtig "Schiss" hat vor den Iserlohner Fans zu spielen... Das wäre doch mal was...........

Der Gegner muss schon beim Aufwärmen denken, "Oh Oh Oh...hier gibts heut nichts zu holen" ......

Wenn wir Fans mal alle mehr zusammenhalten würden, würden sich viele hier gar nicht mehr so "aufblasen" können, die würden einfach ignoriert und fertig.....

Kleiner Vergleich zum Fussball.....

Man stelle sich vor, der "gemeine Fan" von Borussia Dortmund hätte so ein Theater gemacht, als der Verein kurz vorm Konkurs war und hätte genauso rumgeheult.." Ähh keine Stars, nur Gurken, Nur Junioren, was soll das, Alles Mist, die werden letzter Bla bla bla..:"

Dann würde man wohl z zt nicht von der besten Meistermannschaft aller Zeiten sprechen, nicht von Drei Titeln in 2 Jahren, nicht vor ( im Schnitt ) über 80.000 Menschen spielen, oder???

KOMMT MAL WIEDER RUNTER ! ! !

Its just a Game.... ...and we Love it anyway... don´t we?
Play-Offs starten auf Platz 6,
und bei Platz 4 zahl ich das Bier!!

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon bono » Fr 10. Aug 2012, 09:04

Du schreibst genau so einen "Blödsinn" wie "alle anderen hier, ich erkläre dir das mal ;)

Die Vereinsführung solltest du hier nicht vergessen, denn viele Fans haben schon etwas länger keinen guten Draht mehr zu XY !

Dein" die anderen Klubs müßen merken, das hier nichts zu holen ist" Gerede ist aus der Steinzeit, denn diese Tage sind nun wirklich lange vorbei !

Merkst du nicht, das die Verantworlichen sich von den Fans eher abwenden, (obwohl man doch anderes versprochen hatte) und so überhaupt keine wirkliche Zufriedenheit zustande kommen kann ???

Die Halle war doch letzte Saison gut gefüllt, was willst du also,und trotzdem hatte niemand Angst vor uns, diese Zeiten sind lange vorbei ! Unangenehm ist es hier zu spielen, mehr nicht !

By the way, das Forum hier ist zum labern da, und übertreiben ist nicht strafbar ;)

Dein BVB Gerede ist auch lustig, du kannst mir doch bitte nicht erzählen wollen, das in BVB Foren,Fanklubs, Kneipen etc nicht genau so über die Spieler, den Vorstand und XY hergezogen wurde, wie wir es gerade mit unserer Truppe,und unserem Vorstand machen, in welcher Welt lebst du ???

80.000 Fans im Stadion sind bestimmt keine 80.000 zufriedene Fans, und über mangelndes Interesse konnten wir uns ja auch nicht beschweren, so what ?

Bleibe Realist ;)

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Fr 10. Aug 2012, 14:28

bono hat geschrieben:Du schreibst .............
Dem ganzen Stimme ich auch zu.

Es gibt halt auch Fans die sich ( so weit es möglich ist von den Namen der Spieler her ) Gedanken machen und kritisch dem ganzen gegenüber stehn ob etwas für unser Team zu holen ist. Hinterher kann man immer noch Feiern wenn der obligatorische Paltz 10 rausspringt.

kalu88
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:55

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon kalu88 » Fr 10. Aug 2012, 15:38

Ich freu mich riesig auf die Saison,auch wenn der Kader vom namen her nicht gut ist,enttäuschender wie letztes Jahr kann es garnicht werden.Wir haben zwar die Pre-Playoffs erreicht aber nach zwei Spielchen war es dann auch vorbei.(und ohne Caron wären wir 13)Lieber Junge Spieler,die Gas geben als irgendwelche Nhl Spieler die sich nicht mehr motivieren können.Es ist gut für die Zukunft.Holt eure hockey Klamotten aus dem Schrank und lass uns Gas geben,wie früher(immer).Wir bräuchten mehr leute wie Hooligan 7.cooler :rauf: beitrag
Blau weiß Iserlohn!!!!Blau weiß Iserlohn!!!!!oh Iserlohn!!!Blau weiß Iserlohn!!!!hej!hej!hej!Hej!.......................20 min später.......................Blau weiß Iserlohn!!!!Blau weiß Iserlohn!!!!!oh Iserlohn!!!Blau weiß Iserlohn!!!!hej!hej!hej!Hej!.......................Spielende..................Blau weiß Iserlohn!!!!Blau weiß Iserlohn!!!!!oh Iserlohn!!!Blau weiß Iserlohn!!!!hej!hej!hej!Hej!.......................

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon bono » Fr 10. Aug 2012, 15:43

Du sagst es.

Manche User hier denken wirklich noch zu sehr an die gute alte "Stein"Zeit, als Twix noch Raider hieß,unsere Halle noch "die Hölle" war, und vergessen (oder verdrängen) die aktuellen Geschehnisse einfach.

Zeiten ändern sich einfach, und kommen nicht mehr zurück.Die aktuellen Handlungen unserer Verantwortlichen fördern das schlechte Klima nur noch, und wer nicht gerne mit den eigenen Fans reden möchte, der muß sich nicht wundern, das der Fan auch anders kann, so siehts doch aktuell aus !

Wenn dann Versprechungen nicht gehalten, und aus schwarzen plötzlich rote Zahlen werden, eine C Truppe präsentiert wird, (die wohl eher nicht um Platz 10 mitspielen kann) obwohl doch konstant in den Playoffs gespielt werden sollte etc.., kommt das beim Fan eben nicht gut an.

Mike Molto
Beiträge: 0
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 20:15

Re: Ob sich die Roosters damit einen Gefallen getan haben ???

Ungelesener Beitragvon Mike Molto » Fr 10. Aug 2012, 15:52

Ach was bin ich froh, dass ich nur als armer, dummer Zuschauer in die Halle gehe. :) Ich muss mir keine Gedanken um die finanzielle Lage des Vereins machen, sondern nur um meine eigene :floet: . Besonderes schön ist auch, das ich im Laufe der Saison, anhand der sportlichen Leistungen der Mannschaft, entscheiden kann, ob ich mein Geld in die Halle trage oder es lasse. Und sollte der Verein wirklich mal in finanzielle Schieflage geraten, was ich natürlich nicht hoffe, wird der Insolvenzverwalter nicht vor meiner Tür stehen . Naja, entsprechend kann ich das ganze doch ruhig angehen und so lange en bisken HOCKEY GUCKEN! :D
Die interprätative Deformierung einer frakturablen Kontramedüse, läßt sich nur durch Proponen in der dritten Dimension repaunsieren.