IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 17. Feb 2012, 13:45

Schade das nur eine Handvoll Fans anwesend sein werden.

:sirne: Zwei! :klugsch:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Fr 17. Feb 2012, 14:30

Schwabenrooster hat geschrieben:Schade das nur eine Handvoll Fans anwesend sein werden.

:sirne: Zwei! :klugsch:
Was soll das deiner Meinung nach bringen ?

Es ist so oft schon jede Menge versprochen worden ( an allen Ecken und Enden ) , dass man dies und das verbessern wird und was ist geschehen ? z.B. Toiletten ?

Nichts !!! Der eine schiebt es auf die Stadt und die Stadt auf die in der Halle nutzenden Verein. Eines ist doch klar schuld sind immer die Anderen :jump:

Zum Thema Kampf , PRE Playoff´s Teilnahme ganz zu schweigen jedes Jahr das gleiche geblubber wir wollen rein usw. und was passiert ?
NIX, richtig.

Das Problem finde ich liegt darin, dass man den Abstieg abgeschafft hat ( sehr sehr bitter ) . Damals wurde immer gesagt: ,, Wir wollen den Klassenerhalt"

Was soll man aus heutiger Perspektive denn sagen außer, dass wir in die Pre-Playoff´s wollen. Denn für den 11./12. wird wohl kaum jemand glücklich sein, darüber lacht jeder und nicht nur FAN´s. Deshalb gibt man Pre-Playoff´s als Ziel aus und nix anderes.

Wünschen mir vom ganzen Herzen den Auf - und Abstieg wieder zurück, damit endlich auch die ( kleinen Teams ) um jeden verlorenen Puck kämpfen wie es mal gewesen ist. Und glaub mir mal, dann werden sich die Stürmer auch mehr ins Zeug legen. Wenn ich mir alleine nur das tolle Powerplayspiel ansehen muss finde ich, dass es extrem traurig geworden ist.

Ansonsten wünsche Ich Dir und den Anderen die dort einen Besuch abstatten , dass Sie Ihre Antworten bekommen die Sie sich erhoffen. :rauf:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 17. Feb 2012, 16:02

Ich bin nicht eingeladen. :hand:

Ich glaube schon das sich etwas ändert. Du machst meiner Ansicht nach den großen Fehler, das du aus dem eigentlichen Thema (Plakataktion) zuviele Baustellen (Toiletten, DEL Auf/Abstieg,Saisonziel etc.) aufmachst. Das funktioniert nicht. Immo brennt die Hütte weil man aus den Reaktionen erkennt, das man einige Kleinsponsoren verliert und Fans den Spielen fernbleiben. Und damit höhrt der Spass auf. :karte: Man wird versuchen in dem Gespräch gegenzusteuern und Verhaltensänderungen kommunizieren. Darüber können wir dann diskutieren, wenn das Ergebnis feststeht. ;)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

SILVER.62
Beiträge: 0
Registriert: Do 27. Mär 2008, 17:19

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon SILVER.62 » Fr 17. Feb 2012, 17:48

Hi Roosters.Fans

Zuerst einmal möchte ich die Aktion mit der Durchsage nicht gut heißen.Es spiegelt aber nur das Verhältnis der Fans zur Mannschaft(zum Verein wieder).Das Verhältnis zum Verein ist doch schon seit Jahren nicht mehr intakt.Es macht augenscheinlich den Eindruck das nur noch die besseren(VIP) für den Verein zählen.Sicher geht es nicht ohne diese Einnahmen und Sponsorengelder,aber der normale Stehplatzfan fühlt sich mittlerweile nicht mehr gebraucht,gewürdigt ect.

Beispiel 1.Im VIP bereich gibt es sicher lecker Essen(alles bestens organisiert) und für die "normalos"Steh- bzw Sitzplatzkarteninhaber?Die Pistenbar wird von Jahr zu Jahr schlechter(schlecht organisiert,kalten Speisen,aufgewärmte Pommes,überzogenen Preise Kaffee 0,4l=3,30€ und Tee 2Beutel 3,30€ usw.teilweise 7-8 Personen im Service die nichts gebacken kriegen)und was passiert ?Nichts absolut nichts.
Keine vernümpftige Stadionzzeitung(nur so ein jämmerliches Blatt) es gibt noch vieles mehr.

Wir haben erst im November Deutschland cup Pause gehabt,jetzt wird den Spielern in diese heißen Phase noch mal Urlaub gegeben und das nach solchen Leidtungen wie zuletzt gegen Wolfsburg ,Krefeld ect.unglaublich!
Es musste nur Michael Wolf abgestellt werden für die Länderspiele,man hätte also gut und gerne mit ca 20 Spielern trainieren können und an den schwachpunkten arbeiten!Die spieler kriegen sämtliche Vergünstigungen und zahlen nix zurück.Der Torwart wird für 3-4Tage wieder nach Finnland geschickt statt sich besser mit seinen Teamkameraden einzuspielen(laut Mason tut ihm ja jede Einheit gut um in Form zu kommen)so ein Flug ist sicherlich auch nicht billig.Warum wird so locker mit Firmengelder umgeschmissen.Herr Brück muss sich mal mehr
um die belangen im Verein kümmern,und auch einen Herr Mende mal hinterfragen und stärker zur Verantwortung ziehen.Was die Mannschaft ein großen teil der Saison hier abliefert hat er auch mit zu verantworten samt Trainerstab.Die Sprüche von falschen entscheidungen kann keiner mehr hören.Es handelt sich hier um Profisport.
Auch die Aussagen von Hock nach dem Wolfsburg spiel "Wir haben ein schlechtes Spiel gemacht"reicht mir als Fan nicht aus .Ich habe viel geld dort ausgegeben und bin wieder mal maßlos enttäuscht worden.

Wie Casinosoul schon richtig anmerkte lenkt die Durchsage doch nur vom Thema ab

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon al » Fr 17. Feb 2012, 17:52

Es ist nicht immer alles bestens organisiert bei den VIPs. Letztens hörte ich von einem, dass der VIP-Raum so überbucht war, dass seine Kunden nur mehr in fünfter Reihe am Tresen stehen konnten, entsprechend nichts zu trinken bekamen. Auch vom Büffet blieb schnell nichts mehr über, so dass hier auch nicht alle in den Genuss kamen, ...

Wenn man dafür 160 Euro + MwSt pro Spiel und Karte zahlt (kann auch sein, dass es mittlerweile mehr kostet, k.A.), ist das sicher ärgerlich für einen selbst, besonders wenn man guten Kunden mal etwas Gutes tun wollte.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 17. Feb 2012, 18:44

Wenn man manches hier so liest könnte man meinen die Roosters sind von einem gut geführten Profieishockeyclub so weit weg wie die Erde vom Mond. :runter: Dabei haben wir doch mit der schicken Halle beste Voraussetzungen. :gruebel:

Das hier so vieles im Argen liegt... :fluecht:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Katzentod
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2008, 21:29

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon Katzentod » Fr 17. Feb 2012, 21:36

al hat geschrieben:Es ist nicht immer alles bestens organisiert...
...al, Frage an dich bzgl. der Ausführungen des Herrn Schmutzigel...ähh, Schutzeigel...

...Welches Interesse soll die Polizei daran gehabt haben die Plakate und/oder Spruchbänder zu verbieten?...

...das Interesse des Vereins, das dies unterbleibt, ist ja nun geklärt...aber ich glaube, dass dies nicht im Augenmerk der Polizei liegt...

Laserhuhn
Beiträge: 0
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 15:13

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon Laserhuhn » Fr 17. Feb 2012, 21:54

Du zitierst aus einem Post wo es um die Organisation im VIP Bereich geht und fragst Ihn was bzgl. der Stellungnahme von Schutzeigel... Kapiere den Zusammenhang nicht grad :D

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 17. Feb 2012, 22:13

Laserhuhn hat geschrieben:Du zitierst aus einem Post wo es um die Organisation im VIP Bereich geht und fragst Ihn was bzgl. der Stellungnahme von Schutzeigel... Kapiere den Zusammenhang nicht grad :D
Dann warte bis morgen. :P
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Katzentod
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2008, 21:29

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon Katzentod » Sa 18. Feb 2012, 07:45

Betr. Offener Brief der IEC-Fans Ihnetal, der U-Engel und der UCI

...vielen Dank erst einmal eurerseits zur ausführlichen Darstellung der Vorgänge vor und während des Augsburgs-Spiels bezüglich des Spruchbänder-Verbots...

...mir fällt spontan dazu nur ein, dass auf Seiten von Herrn Brück und Herr Schutzeigel wohl der gleiche Darstellungsmechanismus wirkt, wie bei Hr. Wulff...uneinsichtig, frei von jeder Selbstkritik und fern jeder Übernahme von Verantwortung...

...bezüglich Herrn Wulff bin ich seit gestern jedoch ein Stück "befreiter"... :jump:
Zuletzt geändert von Katzentod am Sa 18. Feb 2012, 08:31, insgesamt 1-mal geändert.

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon Franky » Sa 18. Feb 2012, 08:27

..und fern jeder Übernahme von Verantwortung...
Moment mal. Bernd Schutzeigel hat an mehreren Stellen betont, dass er die volle Verantwortung dafür trage. Nur bin ich ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung, was es heißt, die volle Verantwortung zu etwas übernehmen. Das werden wir wohl nach den Gesprächen heute, bzw. wenn danach gehandelt wird, erfahren. Oder vielleicht nicht. Nobody knows ;)
Ich denke aber und hoffe, dass die heutige Runde wesentlich konstruktiver ist, als die Dreierrunde im Fernseher des ehemaligen Bundespräsidenten :nicken:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Katzentod
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2008, 21:29

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon Katzentod » Sa 18. Feb 2012, 08:34

Franky hat geschrieben:Moment mal. Bernd Schutzeigel hat an mehreren Stellen betont, dass er die volle Verantwortung dafür trage. Nur bin ich ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung, was es heißt, die volle Verantwortung zu etwas übernehmen.
...Herr Wulff hat auch immer eingeräumt er hätte Fehler gemacht...leider hat er sich nie dazu geäußert, welche Fehler er seiner Meinung nach gemacht hat...noch hat man ihm dies im Verhalten angemerkt...

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon Franky » Sa 18. Feb 2012, 08:38

Eben! Auf der Gegenseite hat sich der Verein ganz klar und unmissverständlich dazu geäußert und betont, dass die Lautsprecherdurchsage ein grober Fehler war. ;)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

robin6037
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Jun 2011, 16:46

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon robin6037 » Sa 18. Feb 2012, 09:57

am besten war die ausage von mason nach dem spiel in münchen das dort nur die wahren fans mitgereist waren 30 mann :jump: :jump: :jump:

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Sa 18. Feb 2012, 10:49

Natürlich fahren nicht 1000 Leute nach München. Wie denn auch? Du musst die Aussage auch mal so verstehen wie sie gemient ist. Er sagte sicher nicht das nur diese paar Fans richtige Fans sind. Er sagte das die die ständig den Verein unterstützen und dahinter stehen egal wie es um die Tabelle bestellt ist richtige Fans sind. Die paar Leute waren nur als Beispiel genannt. Er macht einen unterschied zwischen Fans und Schönwetterfans. Finde ich persönlich ganz ok.

Was die Aktion mit den Plakaten angeht, da bin ich mal gespann was dabei raus kommt. Ich denke mal da ist einiges falsch gelaufen. Doch ich glaube wiirklich nicht das die Roosters den Fans direkt auf die Füße treten wollten. Kann ich mir einfach nicht vorstellen. Wird sich schon klären. ;)

rooster_olli
Beiträge: 0
Registriert: So 19. Aug 2007, 14:22
Wohnort: Iserlohn

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon rooster_olli » Sa 18. Feb 2012, 13:36

Ein Marco Tröger gibt den Fans doch seit Jahren das Gefühl, das Sie unerwünscht sind.
Freundlicher Kundenservice sieht anders aus.
Bild Bild

Laserhuhn
Beiträge: 0
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 15:13

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon Laserhuhn » Sa 18. Feb 2012, 18:43

Wann ist bzw. wann war denn das Treffen? Wenn des schon gegessen ist, FEEDBACK plz!

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon Franky » Sa 18. Feb 2012, 20:25

Erste Ergebnisse des Fangesprächs:
http://www.iserlohn-roosters.de/roostersnews/4323
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Sa 18. Feb 2012, 22:56

Katzentod hat geschrieben:
Franky hat geschrieben:Moment mal. Bernd Schutzeigel hat an mehreren Stellen betont, dass er die volle Verantwortung dafür trage. Nur bin ich ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung, was es heißt, die volle Verantwortung zu etwas übernehmen.
...Herr Wulff hat auch immer eingeräumt er hätte Fehler gemacht...leider hat er sich nie dazu geäußert, welche Fehler er seiner Meinung nach gemacht hat...noch hat man ihm dies im Verhalten angemerkt...
:nono: Booooah jetzt hört bloß auf, Parallelen zwischen den Fällen Schutzeigel und Wulff zu ziehen ! Christian tritt von seinem politischen Amt zurück und taucht in ein paar Jahren in einem anderen wieder auf, deshalb geht ihm die Sache wohl größtenteils am Arsch vorbei. Bernd dagegen "klammert" sich verständlicherweise an seine Existenz und seine Herzensangelegenheit. Zwar ist ein Prokurist einer GmbH niemand, der beim Volk beliebt sein muss, aber Bernd gibt sich Mühe, klar zu machen, dass ihm die Sache hochpeinlich ist. Wäre er Japaner, könnte er noch vor dem Mikro weinen. Wär*s dann besser ? :heul:
So viel Vertrauensvorschuss sollte Bernd Schutzeigel haben, dass ihm eine EINE solche Sache verziehen wird.

... aber verstehen kann ich schon, dass man gerne den Anlass nutzt, um Herrn :haeme: Wulff ein bisschen durch den Kakao zu ziehen. Vielleicht in der Quatschecke einen "Fopp-Den-Wulff"-Thread aufmachen ?
KOSCHITZE

alf67
Beiträge: 0
Registriert: Mi 20. Jun 2007, 07:44

Re: IEC contra Meinungsfreiheit -Aktion leere Halle/Plakataktion

Ungelesener Beitragvon alf67 » So 19. Feb 2012, 10:17

Laserhuhn hat geschrieben:Wann ist bzw. wann war denn das Treffen? Wenn des schon gegessen ist, FEEDBACK plz!
Ist in Arbeit.