Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
eckenga
Beiträge: 0
Registriert: Di 19. Jan 2010, 11:20

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon eckenga » Di 14. Feb 2012, 22:20

Was für eine verdammte scheisse läuft da eigentlich?? Denke der Dreckstall Iserlohn gehört mal richtig ausgemistet. Spieler die Woche für Woche ihre Kür laufen, Teammanager die Schiris die schuld an der scheisse geben. Herr Mende sollte mal sein Gehirn einschalten und nicht so einen Müll reden. Wer es schafft in 120min Eishockey kein Tor zu erzielen gehört nicht in die Liga.Doug Mason es ist an der Zeit zu gehen. Robert Hock nicht tauglich und keine Respektperson. Michael Wolf fern ab von seinen Möglichkeiten. Alles in allem hätten wir aktuell evtl. die Chance die 2.Liga zu halten,bzw würden wir in der 3.Liga in den Playoffs spielen zur 2.Liga.
Eine Schande diese Mannschaft sie verdient den Begriff Iserlohn Roosters nicht.Naja werde es in Zukunft vermeiden pro Spieltag 160km zu fahren um mir diese A....löcher anzusehen.

Jurassic
Beiträge: 0
Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:44

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon Jurassic » Di 14. Feb 2012, 22:22

Wichtig ist doch laut Mason O-Ton nur, dass wir in Iserlohn das Eishockey genießen. :jump:

Hock nach dem 0:8 in Wolfsburg: „Wichtig ist nach diesem Ausrutscher die Zeit nach der Pause“, sagte Mannschaftskapitän Robert Hock nach der Partie.
5 Tage Urlaub gehabt und gleich mal den nächsten Urlaub ab 11.3 gesichert. Respekt

War aber heute bestimmt wieder der Schiedsrichter schuld, Herr Mende? oder vielleicht aufgewärmte Nudeln am Bus, Herr Haake?



Die Durchsage toppt natürlich alles...

Carlos
Beiträge: 0
Registriert: Fr 7. Sep 2007, 12:04

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon Carlos » Di 14. Feb 2012, 22:33

Das war :runter:

Mehr möchte ich nicht schreiben. Sonst geht es mir so wie mit den BANNERN in der Halle.
Meinung wird VERBOTEN. :gruebel:

ECD-Sauerland
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 12:16

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon ECD-Sauerland » Di 14. Feb 2012, 22:43

ein ganz trauriges spiel....in jederlei hinsicht :runter:

robin6037
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Jun 2011, 16:46

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon robin6037 » Di 14. Feb 2012, 23:01

mende raus
es sollte nicht nur immer die schuld auf den trainer geschoben werden. welche person hat den die ganzen nichtskönner die auf dem eis stehen geholt

dom-periong
Beiträge: 0
Registriert: Di 25. Mär 2008, 12:13

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon dom-periong » Di 14. Feb 2012, 23:01

Wichtig ist doch laut Mason O-Ton nur, dass wir in Iserlohn das Eishockey genießen. :jump:

Hock nach dem 0:8 in Wolfsburg: „Wichtig ist nach diesem Ausrutscher die Zeit nach der Pause“, sagte Mannschaftskapitän Robert Hock nach der Partie.
5 Tage Urlaub gehabt und gleich mal den nächsten Urlaub ab 11.3 gesichert. Respekt

War aber heute bestimmt wieder der Schiedsrichter schuld, Herr Mende? oder vielleicht aufgewärmte Nudeln am Bus, Herr Haake?



Die Durchsage toppt natürlich alles...
Absolutes MIT

Carlos
Beiträge: 0
Registriert: Fr 7. Sep 2007, 12:04

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon Carlos » Di 14. Feb 2012, 23:33

Unglaublich was man auf der >Homepage im Spielartikel lesen muss: Eine FRECHHEIT !!!!

"Chefcoach Mason forderte Selbstvertrauen, Kompromisslosigkeit und harte Arbeit im Spiel seiner Roosters gegen den AEV – und, was er verlangte, das bekam der Kanadier. Zweikampfstark und schlittschuhläuferisch unglaublich schnell präsentierte sich sein Team und war deshalb in Drittel eins, auch dank der Unterstützung der angeschlagenen Fretter und Blanchard, die bessere Mannschaft. "

Wer schreibt so einen ausgemachten Mist???

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon al » Di 14. Feb 2012, 23:39

Spielerisch waren wir nunmal besser. Zumindest bis ich gegangen bin...
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Roostersfan-Jan
Beiträge: 0
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 14:52
Wohnort: Menden

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon Roostersfan-Jan » Di 14. Feb 2012, 23:49

hab nicht ganz mitbekommen was mit den Tranzparenten und der Durchsage war.. mag mich wer aufklären? :gruebel:

----- jetzt weiß ichs :runter:
Zuletzt geändert von Roostersfan-Jan am Di 14. Feb 2012, 23:51, insgesamt 1-mal geändert.
Nur der IEC !!!

stinkmuh
Beiträge: 0
Registriert: Di 24. Feb 2009, 19:46
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon stinkmuh » Di 14. Feb 2012, 23:50

Aber es ist nett wie der Spielbericht die Durchsage und die Reaktionen der Fans "verschweigt" bzw. den Unmut auf das Spiel schiebt !!

Entweder will man hier die nächsten Worte mal etwas genauer bedenken (hätte man vielleicht vor der Durchsage auch mal machen sollen) oder man ist im Irrglauben die Sache totschweigen zu können !!!

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Mi 15. Feb 2012, 06:48

Spielerisch waren wir nunmal besser. Zumindest bis ich gegangen bin...
So,so...man hat auch noch spielerisch was gesehen....ich für mich habe nur zwei grottenschlechte Teams gesehen,von dem eines wenigstens etwas mehr den Ernst der Lage erkannt hatte,und das waren nicht wir!!

Finde auch immer so putzig,wie dieser seltsame Trainer dann immer noch den Torwart herausnimmt....putzig!!!
Kann sich aber nicht vorwerfen,er hätte nicht alles versucht!!Sogar die beiden Sugarbabes Hackert und Hock mit Cowan in eine Reihe....WOW!!!

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 15. Feb 2012, 08:23

...da ist es Aufgabe der Trainer und der Verantwortlichen diese letzte Leidenschaft, die vielleicht heute auch gefehlt hat, hervorzuzaubern.
Hat wohl mal wieder nicht funktioniert! :roll:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon al » Mi 15. Feb 2012, 08:59

Spielerisch waren wir nunmal besser. Zumindest bis ich gegangen bin...
So,so...man hat auch noch spielerisch was gesehen....ich für mich habe nur zwei grottenschlechte Teams gesehen,von dem eines wenigstens etwas mehr den Ernst der Lage erkannt hatte,und das waren nicht wir!!
Ich sagte nicht, wir waren spielerisch toll, sondern besser. Das eine ist eine absolute, das andere eine rein relative Aussage. Und klar habe ich spielerisch etwas gesehen. Beide Teams saßen ja nicht bei laufender Uhr auf der Wechselbank und spielten Skat.
Finde auch immer so putzig,wie dieser seltsame Trainer dann immer noch den Torwart herausnimmt....putzig!!!
Kann sich aber nicht vorwerfen,er hätte nicht alles versucht!!Sogar die beiden Sugarbabes Hackert und Hock mit Cowan in eine Reihe....WOW!!!
Was wäre ein Trainer wert, wenn er der Mannschaft vermittelt, dass er sie aufgegeben hat?
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Mi 15. Feb 2012, 09:21

Was wäre ein Trainer wert, wenn er der Mannschaft vermittelt, dass er sie aufgegeben hat?
In meinen Augen hatte Sie das vorher schon selbst,die meisten machten DOch den EIndruck,das sie ihren Urlaub für den 12.03 schon gebucht haben,nehme mal Wolf,Cowan und Guiliano aus,mit Abstrichen Spina!
Trümmertruppe....zu den Vorfällen neben den Eis wollen wir gar nichts mehr schreiben.....!

Coyote13
Beiträge: 0
Registriert: So 2. Aug 2009, 21:22

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon Coyote13 » Mi 15. Feb 2012, 16:35

Unglaublich was man auf der >Homepage im Spielartikel lesen muss: Eine FRECHHEIT !!!!

"Chefcoach Mason forderte Selbstvertrauen, Kompromisslosigkeit und harte Arbeit im Spiel seiner Roosters gegen den AEV – und, was er verlangte, das bekam der Kanadier. Zweikampfstark und schlittschuhläuferisch unglaublich schnell präsentierte sich sein Team und war deshalb in Drittel eins, auch dank der Unterstützung der angeschlagenen Fretter und Blanchard, die bessere Mannschaft. "

Wer schreibt so einen ausgemachten Mist???
...das Spiel wurde schon von Anfang an als verloren gegeben. Im Vorbericht der Tageszeitung brabelete Mason, dass man auch bei unglücklich verlorenen Spielen gute Gefühle mitnehmen kann. :O

Sowas erzähle ich meiner fünfjährigen Tochter, wenn Sie gegen mich ein Runde Memory verliert!

Coyote13
Beiträge: 0
Registriert: So 2. Aug 2009, 21:22

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon Coyote13 » Mi 15. Feb 2012, 16:37

Spielerisch waren wir nunmal besser. Zumindest bis ich gegangen bin...
So,so...man hat auch noch spielerisch was gesehen....ich für mich habe nur zwei grottenschlechte Teams gesehen,von dem eines wenigstens etwas mehr den Ernst der Lage erkannt hatte,und das waren nicht wir!!
Ich sagte nicht, wir waren spielerisch toll, sondern besser. Das eine ist eine absolute, das andere eine rein relative Aussage. Und klar habe ich spielerisch etwas gesehen. Beide Teams saßen ja nicht bei laufender Uhr auf der Wechselbank und spielten Skat.
Finde auch immer so putzig,wie dieser seltsame Trainer dann immer noch den Torwart herausnimmt....putzig!!!
Kann sich aber nicht vorwerfen,er hätte nicht alles versucht!!Sogar die beiden Sugarbabes Hackert und Hock mit Cowan in eine Reihe....WOW!!!
Was wäre ein Trainer wert, wenn er der Mannschaft vermittelt, dass er sie aufgegeben hat?
@ Al: Sorry, dass ich das mal so sage- ...aber du passt zu dem Team!

pouzar24
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:26

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon pouzar24 » Mi 15. Feb 2012, 22:46

@pouzar24:

Von einem zus. gesperrter Spieler von uns und / oder einer von Krefeld könnten wir uns heute auch keinen Caron ins Tor stellen. Sich darüber aufzuregen ist heute so nötig wie ne Niederlage ;)
Ganz egal was im nach hinein passiert wäre, Sperren etc.
Man hätte ein Zeichen setzen MÜSSEN Aber anscheinend hat wirklich niemand in dem Team genug Eier in der Hose um das mal zu zeigen!
Leider hat das der gestrigen Abend mal wieder eindrucksvoll bewiesen....
Und jetzt brauch mir keiner zu kommen, man schlage doch bitte nicht auf das arme verunsicherte Team ein.
Ich bin wahrlich niemand hier der über unsere Roosters herzieht. Das kann man aus meinen bisherigen Posts sicher erkennen!
Aber irgend wann ist es wirklich genug! Das war auf und neben dem Eis an Armseligkeit absolut nicht zu überbieten!!


MFG
Kicking' your ass would be a pleasure !

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Do 16. Feb 2012, 09:17

Das in Krefeld keiner unserer Spieler sich ihn vorgeknöpft hat ist nicht schlecht sondern klug. Wenn wir dann eine Disziplinarstrafe bekommen und uns dann noch einer fehlt haben wir mehr verloren als wie wir durch ein Zeichen gewonnen hätten. Der Fehler an dem Abend lag darin Caron nicht sofort auszuwechseln. Dann wären ihm keine 3 Tor durchgerutscht und vieleicht wäre es ihm dann jetzt schon wieder gut.
Doch zurück zum Thema.
Ich selber war ja nicht in der Halle. Musste ja nunmal arbeiten. Vieleicht war es auch besser so. Doch bringt es was jetzt auf der Mannschaft einzuprügeln? Ich denke nicht. Es wird sich dann nichts ändern. Wird sich was ändern wenn sie unterstützt werden? Vieleicht!!! Was man allerdings lassen sollte ist mit Kraftausdrücken (um es mal vorsichtig zu formulieren) um sich zu werfen. Sicher ist es verständlich wenn man sich über die Situation ärgert. Tu ich auch. Doch Leuten aus dem Team zu sagen sie wären Ar... muss nun echt nicht sein. Verloren haben wir auch noch nicht. Von daher muss man auch nicht aufgeben. Man gibt nie auf wenn noch etwas zu retten ist, egal wie aussichtslos alles scheint. Wer aufgegeben hat hat ne Niederlage bevor man zuende gekämpft hat.
Was diese Bänder angeht. Meinungen (auch negative) sollten nie verboten werden, solange diese mit vernünftigen Worten ausgedrückt werden. Doch der Verein hat ja was gemerkt und hat sich entschuldigt. Gespannt bin ich mal auf den Samstag.

pouzar24
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:26

Re: Iserlohn vs. Augsburg 14.2.12

Ungelesener Beitragvon pouzar24 » Do 16. Feb 2012, 23:00

Das in Krefeld keiner unserer Spieler sich ihn vorgeknöpft hat ist nicht schlecht sondern klug.
Bin ja oft deiner Meinung, hier aber kommen wir bestimmt nicht überein!
Man gibt doch unseren Keeper praktisch zum Abschuss frei wenn man in einer solchen Situation nicht handelt!
Aber egal, darum soll es ja hier nicht gehen.


MFG
Kicking' your ass would be a pleasure !