Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 8. Feb 2012, 15:34

MeikelWuulw13 hat geschrieben:
Schwabenrooster hat geschrieben:Wer is´n dieser Brian? :schock: Sorry wenn die Frage zu doof ist, dann hab ich gerade nen Brett vorm Kopp. :red:
Es gibt mehrere Götter dieses Namens. Kannst dir einen der beiden aussuchen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Leben_des_Brian
http://de.wikipedia.org/wiki/Brian_Wilson
Ich hoffe mit der britischen Komikergruppe Monty Python sind nicht wir gemeint. :red:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon bono » Mi 8. Feb 2012, 21:58

Nein, aber mit den Komikern von den Beach boys ;)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 8. Feb 2012, 22:55

Das war jetzt ein Sparwitz, oder? :P
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Do 9. Feb 2012, 11:13

Hallo, bitte beim Thema bleiben ! Das mit dem Anstand.
KOSCHITZE

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon bono » Do 9. Feb 2012, 18:41

Ich bin ja mal gepannt wie motiviert die Truppe aus der Pause kommt.

Ich höre Haake schon sagen, es war natürlich schwer wieder den Rhytmus zu finden.

eberhard10
Beiträge: 0
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:49

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon eberhard10 » Do 9. Feb 2012, 19:31

Bono,das Gleiche wollte ich auch gerade schreiben

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon bono » Do 9. Feb 2012, 21:34

Ich hoffe doch sehr, dass Haake und Co bis zum Ende der Saison keine Ausreden mehr nötig haben.

Diese ständigen Anspielungen auf irgendwelche aufgewärmten Nudeln, die noch schnell am Bus gegessen werden mußten, sind nur noch lächerlich und überzeugen niemanden.

Eine solch dumme Anspielung macht eine Niederlage (zumindest für mich) nur noch um einiges schlimmer,weil man ganz einfach nicht fair genug ist sich selber einzugestehen,dass der Grund woanders zu suchen ist.

Ein wenig Hoffnung habe ich noch.

ECD-Sauerland
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 12:16

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon ECD-Sauerland » Do 9. Feb 2012, 22:08

wir sollten die niederlage gegen wolfsburg endlich ml richtig einordnen. Die Mannschaft hat zuvor mind. 7 oder mehr bärensstarke Partien gegen Krefeld, Hamburg, Mannheim, Straubing, Ingolstadt, Berlin, Düsseldorf abgeliefert. Gegen die ganz großen haben wir gewonnen. Wenns ne Niederlage gab-dann nach Overtime oder Penalty. Gegen Wolfsburg wars eben ein schwarzer Tag, den das Team sehr früh abgegen hat um keine Energie zu verschwenden. Da kann man jetzt drüber diskutieren ob das sinnvoll ist.

aber lasst es mich mal mit einem Roger Fedderer bei den Australien Open vergleichen. Der gibt auch mal einen Satz verloren wenn er weiß....das wird momentan nichts...da wird dann eben mal ein Satz 0:6 abgegeben..und beim nächsten ist er wieder voll da..und holt ihn sich.

Unsere Jungs haben gemerkt..ohne Caron....an dem Tag...mit dem Bauchgefühl..das passt nicht...das wird nix....und ham dann nach dem 3:0 den Satz..bzw. das Spiel aufgegenben.....mit dem Blick auf das Spiel gegen Wolfsburg gerichtet.

Ich sehe das spiel als taktische Auszeit...als kalkulierte Niederlage...als eine einmalige Ausnahme....die im Sport einfach mal vorkommt.


Ich weiß...jetzt kommen wieder die Stimmen....alla...Profis müssen immer alles geben.....etc..und die hatten nur den Urlaub im Sinn....

ich galube hier reden viele an der Realität vorbei. Ich bin Sportstudent und habe selber lange Mannschaftssport betrieben. Natürlich gibt es das Phänomen das Geld korumpiert.

Aber viele haben folgendes Menschenbild des (ausländischen) Eishockeyprofis:
kein Charkter
denkt nur an die Heimat und an den Uralub
hat keinen Bock auf Eishockey und freut sich wenn er nicht in die Playoffs muss

viele sehen unsere Jungs als geldgeile, charakterlose Schweine....denen das eigene sportliche Erfolgserlebnis, das gemeinsame sportliche Erfolgserlebnis mit der Mannschaft.....der ERfolg mit und für die Fans egal seie.

Als psychologie-interessierter muss ich da sagen: Das geht meilenweit an der Realität vorbei!!!

Jeder Sportler möchte alleine schon aus egoistischen GRünden Erfolg haben. Man möchte Titel gewinne, Tore erzielen...etc.. Geld hin oder her...wenn ein Sportler auf dem Platrz ist....will er in der REgel auch gewinnen....so ist die menschliche Psyche nunmal.

Das gleiche gilt aus Gruppenpsychologischer Sicht: Jede Mannschaft die halbwegs intakt ist...bildet eine Gruppe..bzw. einen Gruppendruck..d.h. man hat sich im Training gemeinsam den ARsch aufgerissen...und alleine schon um nicht Gruppenintern ausgeschlossen und sanktioniert zu werden, kämpfe ich für meine Gruppe.....auch das ist menschlich!

und meint ihr Spieler wie Hock, Hommer, Danielsmeier...oder Guliano....haben Lust sich nach ner Niederlage den "nervenden" Fans und Reportern zu stellen??

überschätzt mir den Geld-faktor nicht zuviel..Eishockey-Spieler sind Menschen wie du und Ich.....Mir wären die Fans nicht egal....mir wären aber auch der Verein, die Betreuer...etc. nicht egal.....und so sehnen es viel Profis auch

bin etwas abgeschweift...aber naja

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon bono » Do 9. Feb 2012, 23:51

Du darfst aber auch nicht vergessen,das wir die meisten Spiele schlecht gespielt haben, deinen aufgezählten Spielen könnte ich schon keine guten mehr hinzufügen.

Reicht dir das ?

Ohne Caron hast du gesehen was passiert,wenn man keinen Bock (bzw nicht die richtige Einstellung) hat.

Ich wiederhole mich hier, aber vergiss bitte nicht,das Caron das Erscheinungsbild der gesamten Truppe doch sehr verfälscht,denn ohne ihn wären wir in Hannovers Gegend.

Natürlich ist er ein Teil vom Ganzen, nur ist beim Ganzen das Gleichgewicht doch sehr aus den Fugen geraten,und kann im Mannschaftssport auf Dauer nicht funktionieren.

Ich persönlich glaube nicht,dass die Spieler aus Kanada oder USA nur ans Geld oder an den Urlaub denken, aber beim letzten Spiel gegen Wolfsburg konnte man sich dann doch einiges zusammen reimen ;)

Ich glaube auch das die Spieler von Natur aus gewinnen wollen,da gebe ich dir Recht,warum solls auch anders sein, nur wenn du bei etlichen Spielen nur 70% geben willst, dann reicht das eben nicht.Sie können es ja, nur der 100%ige Wille war oft nicht zu sehen.

Klar wird hier alles etwas hochgebauscht, und Meinungen gehen auch auseinander, aber unrealistisch ist das meiner Meinung nach nicht.

waschbaer2
Beiträge: 0
Registriert: Di 28. Aug 2007, 09:59

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon waschbaer2 » Fr 10. Feb 2012, 09:29

bono hat geschrieben:Du darfst aber auch nicht vergessen,das wir die meisten Spiele schlecht gespielt haben, deinen aufgezählten Spielen könnte ich schon keine guten mehr hinzufügen.

Reicht dir das ?

Ohne Caron hast du gesehen was passiert,wenn man keinen Bock (bzw nicht die richtige Einstellung) hat.

Ich wiederhole mich hier, aber vergiss bitte nicht,das Caron das Erscheinungsbild der gesamten Truppe doch sehr verfälscht,denn ohne ihn wären wir in Hannovers Gegend.

Natürlich ist er ein Teil vom Ganzen, nur ist beim Ganzen das Gleichgewicht doch sehr aus den Fugen geraten,und kann im Mannschaftssport auf Dauer nicht funktionieren.

Ich persönlich glaube nicht,dass die Spieler aus Kanada oder USA nur ans Geld oder an den Urlaub denken, aber beim letzten Spiel gegen Wolfsburg konnte man sich dann doch einiges zusammen reimen ;)

Ich glaube auch das die Spieler von Natur aus gewinnen wollen,da gebe ich dir Recht,warum solls auch anders sein, nur wenn du bei etlichen Spielen nur 70% geben willst, dann reicht das eben nicht.Sie können es ja, nur der 100%ige Wille war oft nicht zu sehen.

Klar wird hier alles etwas hochgebauscht, und Meinungen gehen auch auseinander, aber unrealistisch ist das meiner Meinung nach nicht.



auch mit Caron haben wir uns gegen Wolfsburg schon 7 stück eingefangen.
Du scheinst mir im Moment was schlechtes zu Rauchen,sonnst würdest du zu
einigen guten Meinungen die du hast, nicht soviel Müll absondern.

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon bono » Fr 10. Feb 2012, 10:30

Dann zähle mir doch mal bitte auf, was an meinem Posting Müll war ?

Ausser deinen " mit Caron haben wir auch 7 Dinger kassiert" ;)

Micha18
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 10:29
Wohnort: Evingsen
Kontaktdaten:

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon Micha18 » Fr 10. Feb 2012, 17:30

Es kommt doch auf die Betrachtung an und nicht zu vergessen was in Iserlohn
gespielt hat.
Wir wollen Roosterhockey sehen! Krachende Checks und Kampf bis zum Umfallen.

ich behaupte einmal durch mehr finanzielle Möglichkeiten haben sich die Spielertypen
in Iserlohn geändert.
Die Typen wie ein Christian Hommel sind doch in der Minderzahl. Hierbei war es doch
immer das fehlende Technik mit Kampf ausgeglichen wurde. Und eine richtige
"Drecksau" wie Tapper haben wir nicht mehr, der noch Akzente setzen konnte.
Spieler wie Hock,Hackert,York,Wörle,Spina usw. leben von Ihrer Technik.
Wenn diese Techniker sich nicht durchsetzen können fehlen Ihnen die Mittel,
zu Checkmonstern werden sie nicht.
Die guten Leistungen gegen Berlin und Mannheim kommen für mich zustande
da beide Mannschaften auch eher technisch ausgerichtet sind und sich hier unsere
Techniker besser in Szene setzen können.
So richtige Kampfspiele liegen der Mannschaft nicht.
Hinzu kommt das doch bei einer besseren Chancenverwertung hier kaum Diskusionen
herschen würden. Für seine Torchancen fehlen Michi Wolf ca. 10-15 Tore das würde
mindestens Platz 6 bedeuten.
Also für mich spielt die Mannschaft so wie Sie kann. Ich sehe keine "Söldner" und
Arbeitsverweigerer. Wer selber Sport betrieben hat kann auch diese Klatschen leicht
erklären. Diese Reaktionen sind einfach nur menschlich und hat mit verarsche am Fan
nichts zu tun. Nur für eine Top-Mannschaft die regelmäßig gute Leistungen bringen muß
sehe ich unsere Mannschaft nicht tief genug besetzt. Zu viele Spieler müssen am
Leistungslimit spielen um gute Leistungen in der DEL zu bringen.
Mit sonnigen Grüßen

ECD-Sauerland
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 12:16

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon ECD-Sauerland » Fr 10. Feb 2012, 18:36

Micha18 hat geschrieben:Es kommt doch auf die Betrachtung an und nicht zu vergessen was in Iserlohn
gespielt hat.
Wir wollen Roosterhockey sehen! Krachende Checks und Kampf bis zum Umfallen.

ich behaupte einmal durch mehr finanzielle Möglichkeiten haben sich die Spielertypen
in Iserlohn geändert.
Die Typen wie ein Christian Hommel sind doch in der Minderzahl. Hierbei war es doch
immer das fehlende Technik mit Kampf ausgeglichen wurde. Und eine richtige
"Drecksau" wie Tapper haben wir nicht mehr, der noch Akzente setzen konnte.
Spieler wie Hock,Hackert,York,Wörle,Spina usw. leben von Ihrer Technik.
Wenn diese Techniker sich nicht durchsetzen können fehlen Ihnen die Mittel,
zu Checkmonstern werden sie nicht.
Die guten Leistungen gegen Berlin und Mannheim kommen für mich zustande
da beide Mannschaften auch eher technisch ausgerichtet sind und sich hier unsere
Techniker besser in Szene setzen können.
So richtige Kampfspiele liegen der Mannschaft nicht.
Hinzu kommt das doch bei einer besseren Chancenverwertung hier kaum Diskusionen
herschen würden. Für seine Torchancen fehlen Michi Wolf ca. 10-15 Tore das würde
mindestens Platz 6 bedeuten.
Also für mich spielt die Mannschaft so wie Sie kann. Ich sehe keine "Söldner" und
Arbeitsverweigerer. Wer selber Sport betrieben hat kann auch diese Klatschen leicht
erklären. Diese Reaktionen sind einfach nur menschlich und hat mit verarsche am Fan
nichts zu tun. Nur für eine Top-Mannschaft die regelmäßig gute Leistungen bringen muß
sehe ich unsere Mannschaft nicht tief genug besetzt. Zu viele Spieler müssen am
Leistungslimit spielen um gute Leistungen in der DEL zu bringen.
kann ich so unterschreiben!!! bei beim thema "Kampfschweine"...bin ich vorsichtig.....
natürlich brauch man ein paar haudegen im team.....die dagegenhalten können..absolut richtig.....o.k..vielleicht ist das gleichgewicht bei uns im team zwischen technikern und haudegen ein ticken zu ungleich ausgefallen die letzten 2-3 jahre.......aber!!......irgendwer muss auch mal vorne die hütte "herausspielen"......ne kampfstarke haudegentruppe..wird gegen spielerisch starke teams langfristig immer den kürzeren ziehen..weil im endeffekt doch zu wenig tore gemacht werden......
also punktuell....da gebe ich dir recht bräuchten wir noch 1-2 richtige Kämpfer....
zum thema Hommel......leider geraten beim lieben homsi viele Kampfeinlagen....zu brodlosen alibiaktionen.....die nichts einbringen ..außer unnötige strafzeiten....tut mir leid.....aber so manch hirnlose haudrauf-attacke.....hat uns betsimmt schon den ein oder anderen punkt gekostet. Zu ehrenrettung sei gesgat dass er ja in den letzten spielen auch noch gezeigt hat das..er außer unnötige strafzeiten..auch tore fabrizieren kann

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon Franky » So 12. Feb 2012, 11:34

Wenn ich mir den Artikel im aktuellen Stadtspiegel und auch den grausamen Bericht ("Sechs „Schiri-Unfälle“ haben Punkte gekostet") auf der Onlineseite "come-on" so durchlese, fällt es mir schwer auf die Frage des Threadtitels zu antworten. :O
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » So 12. Feb 2012, 17:15

So schlecht ist das Thema am Ende doch nicht, finde ich.
KOSCHITZE

Coyote13
Beiträge: 0
Registriert: So 2. Aug 2009, 21:22

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon Coyote13 » So 12. Feb 2012, 18:34

Micha18 hat geschrieben: Also für mich spielt die Mannschaft so wie Sie kann. Ich sehe keine "Söldner" und
Arbeitsverweigerer. Wer selber Sport betrieben hat kann auch diese Klatschen leicht
erklären. Diese Reaktionen sind einfach nur menschlich und hat mit verarsche am Fan
nichts zu tun. Nur für eine Top-Mannschaft die regelmäßig gute Leistungen bringen muß
sehe ich unsere Mannschaft nicht tief genug besetzt. Zu viele Spieler müssen am
Leistungslimit spielen um gute Leistungen in der DEL zu bringen.
Bei den Spielern sehe ich ebenfalls kein Problem. Ich selbst betreibe Mannschaftssport seit 20 Jahren und habe so manche Trainer erleben dürfen.
Dass was Mason und Co wissen, kann ich nicht beurteilen, jedoch würde ich beide nicht für voll nehmen. Der eine steht dauerend mit den Händen in der Tasche hinter der Bande und zum Anderen sage ich am besten gar nichts, da die Radio Interviews für sich sprechen. Letzteren hätte ich damals nach der TV Demontage von Norm Maracle fristlos entlassen!

Wie gesagt, der Fisch fängt am Kopf an zu stinken!

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon al » So 12. Feb 2012, 18:43

Soll er 60 Minuten lang Lord of The Dance tanzen?
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon bono » Mo 13. Feb 2012, 09:12

@ Franky

Ich muß dir ein Kompliment machen, im Gegensatz zu deinen Kollegen sprichst DU die Dinge an, und verteidigst nicht nur :rauf: :rauf: :rauf:

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon al » Mo 13. Feb 2012, 10:17

bono hat geschrieben:@ Franky

Ich muß dir ein Kompliment machen, im Gegensatz zu deinen Kollegen sprichst DU die Dinge an, und verteidigst nicht nur :rauf: :rauf: :rauf:
Wenn du es jetzt noch schaffst auch nur einen einzige Stelle hier im Forum zu finden, wo einer von Frankys "Kollegen" den Stadtspiegel oder come-on verteidigt, bekommst du nen Kasten Bier von mir.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Schaffen wir es, die Saison mit Anstand zu beenden ???

Ungelesener Beitragvon Franky » Mo 13. Feb 2012, 10:36

Die Kiste wird aber unter den Kollegen geteilt! :)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)