1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
holgon
Beiträge: 0
Registriert: Fr 7. Dez 2007, 20:02

1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon holgon » Sa 15. Okt 2011, 12:36

Bitte nicht schon wieder so ein Spiel:
"Roosters scheitern an Brathwaite und dem Pfosten"
Vielleicht diesmal:
"Caron zieht Adlern die Krallen"
Ich denke Mannheim ist Favorit...

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon al » Sa 15. Okt 2011, 12:50

Ich wundere mich doch sehr über die Vorberichterstattung. Macht sich kein Schreiberling mehr die Mühe seine Artikel zu recherchieren? Freddy hat bislang nur drei der 10 Spiele für die Adler bestritten. Fangquote 90,9 und Gegentoreschnitt 3,58, ein Sieg, zwei Niederlagen. Statistisch ist der junge Felix Brückmann die Nummer Eins im Tor der Adler. Sieben Spiele, sieben Siege, Fangquote 92,8 und Gegentoreschnitt 2,0.

Demnach würde es mich überhaupt nicht wundern, wenn Freddy Krüger seine Krallenfanghand morgen auf der Auswechselbank wetzt.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon bono » Sa 15. Okt 2011, 13:45

Genau so sieht es aus Al, der unschlagbare Fred ist Geschichte,und endlich haben wir wieder eine Chance! Ich glaube am Sonntag schlagen wir Mannheim, auch wenn wir bisher nicht wirklich der Bringer waren. 5-3 Sieg Iserlohn, und ich fang jetzt schon mal mit der Siegesfeier an :jump:

holgon
Beiträge: 0
Registriert: Fr 7. Dez 2007, 20:02

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon holgon » Sa 15. Okt 2011, 15:38

bono hat geschrieben:..., der unschlagbare Fred ist Geschichte,und endlich haben wir wieder eine Chance! .
Sach ich doch!!!

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » So 16. Okt 2011, 05:47

Egal ob mit Freddy oder mit Felix im Tor. Die Adler sind dieses Jahr ne geniale Truppe. Die schlägt man nicht einfach. Wie man bei Düsseldorf gesehen hat kann man sich nicht einmal mit einem guten Vorsprung in den letzten Minuten sicher sein zu gewinnen. Die haben das DIng genial gedreht.
Doch ich hoffe auf Punkte und wenn unsere Mannschaft nen guten Tag erwischt und Doug die Jungs gut eingestellt hat (wovon ich auch ausgehe) dann haben sie sicher Chancen.
Also Auf gehts und schlagt sie!!! :tschakka:

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon bono » So 16. Okt 2011, 17:07

@Holgon

Es heißt nur 1,2 Freddy kommt vorbei ;) und egal wer im Tor steht, heute ist für Mannheim absolut rein gar nichts drin!

@SILVER

Freust du dich schon aufs Bier ? :)

Bis gleich

holgon
Beiträge: 0
Registriert: Fr 7. Dez 2007, 20:02

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon holgon » So 16. Okt 2011, 19:43

bono hat geschrieben:@Holgon

Es heißt nur 1,2 Freddy kommt vorbei ;) und egal wer im Tor steht, heute ist für Mannheim absolut rein gar nichts drin!

Oh!
Ein unverzeihlicher Fehler...
Er wird nur dadurch versüßt, dass gerade das 3:0, oh sorry das 4:0, gefallen ist.
Das riecht nach Sieg!
Glück auf!

holgon
Beiträge: 0
Registriert: Fr 7. Dez 2007, 20:02

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon holgon » So 16. Okt 2011, 19:50

Oh! Nein!
4:1, 4:2.........

Bitte nicht!

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » So 16. Okt 2011, 21:46

Zu diesem Spiel fällt mir nur ein Wort ein : Phantastisch :rauf: :rauf:

Sowohl im Powerplay als auch in Unterzahl. Und von Caron gar nicht erst zu sprechen. :knie: :knie: :knie: :knie: :knie: :knie: :knie:

Endlich haben Sie es geschafft ein geiles Spiel vor heimischer Kulisse zu zeigen. Nicht !!!! wegen dem Sieg sondern einfach , weil Sie um jeden Puck gekämpft haben. Der einzige wo ich heute ein bisschen zweifel hatte war Cullimore bezüglich Zweikampf an der Bande. Das Checken hat mir von ihm gefehlt.
Aber ich kann nur sagen: TOP !! Mannschaftsleistung, weiter so die nächsten Spiele :knie:
Zuletzt geändert von blackpanther1987 am So 16. Okt 2011, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon Franky » So 16. Okt 2011, 21:54

al hat geschrieben:Statistisch ist der junge Felix Brückmann die Nummer Eins im Tor der Adler. Sieben Spiele, sieben Siege, Fangquote 92,8 und Gegentoreschnitt 2,0.
Der Gegentorschnitt wird sich heute sicherlich geändert haben. Naja, er wird sich auch gedacht haben, was Freddy Freitag konnte, kann ich schon lange :D
Schade, dass heute nicht viele den Weg zur Halle gefunden haben. Okay, die Stadionauslastung war höher, als bei der DEG, und hoffentlich ärgern sich die Dagheimgebliebenen mal richtig :D
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

HansuS
Beiträge: 0
Registriert: Di 19. Jul 2011, 23:41
Wohnort: Menden

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon HansuS » So 16. Okt 2011, 22:41

Franky hat geschrieben:[..], und hoffentlich ärgern sich die Dagheimgebliebenen mal richtig :D
ja, Franky, streu ruhig noch salz in die Wunde :(
"Im Hockey macht der Torhüter 75% des Spiels aus. Es sei denn es ist ein schlechter Torhüter – dann sind es 100%." - Gene Ubriaco

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Mo 17. Okt 2011, 06:30

Ich freue mich riesig über diese Punkte. Leider konnte ich dem Spiel auch nur von der Ferne aus folgen. Musste blöder Weise arbeiten. Aber ich wurde stets informiert darüber wie es aussieht. Danke dafür auc von dieser Stelle nochmal. :rauf:
Tja jetzt scheint der Knoten ja endlich geplatzt zu sein. Mal abwarten was jetzt gegen Augsburg und Berrlin drin ist. Ich hoffe das es wieder punktreich wird. Wenn sie einfach so weiter spielen dann sollte es klappen.
Was mich sehr freut ist das aus jeder Reihe Tore geschossen wurden. Daran sieht man das unser Team sehr ausgeglichen ist. Vor allem freuen mich die Tore für Wolf und Rupprich.

Carlos
Beiträge: 0
Registriert: Fr 7. Sep 2007, 12:04

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon Carlos » Mo 17. Okt 2011, 08:49

Tolle Mannschaftsleistung.

Endlich haben sie nicht gezögert, sondern sind entschlossen zu Werke gegangen.

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon bono » Mo 17. Okt 2011, 10:53

Nach dem 4-0 hatten wir alle geglaubt Freddy kommt jetzt doch noch vorbei,der Keeper war ja sehr nervös,aber egal. Meine Erwartung wurde sogar noch übertroffen,weiter so ! Trotz aller Freude über diesen Sieg finde ich,dass unsere Abwehr manchmal echt 2 Liga Niveau hat, und ich muss auch jetzt wieder sagen, hätten wir Caron nicht im Tor, würden solche Spiele in die Hose gehen!

Irgendwann wird auch ein Caron seine schlechte Phase bekommen,diese Zeit wird irgendwann kommen, da wäre es gut wenn sich die Abwehr doch ein wenig konstanter zeigen würde.Auch finde ich dass wir einfach zu viele Gegentore bekommen, ( Ok, es war Mannheim die Nummer 1 der DEL ) nur schiessen wir ab jetzt sicherlich keine regelmässigen 6 oder 7 Tore ( oder vielleicht doch ? :gruebel: )

Egal, das Spiel hat echt Spass gemacht, so kann es am Seilersee weitergehen, und wenn du Mannheim schlagen kannst, dann ist aktuell Berlin für uns Pipifax, kann man wirklich so sehen :jump: das ist dann auch nicht arrogant oder übertrieben.

mefr
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 12:06

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon mefr » Mo 17. Okt 2011, 15:29

Einen Morgen "danach" bin ich immer noch "high" von dem Spiel.

Das war das bisher beste Saisonspiel der Roosters, welches ich gesehen habe. Jedes rad hat perfekt ineinander gegriffen. Von hinten raus solide gespielt, schnelles Aufbauspiel und viele Nadelstiche gesetzt und die wichtigen Hackert-Tore immer im richtigen Moment, um den Adlern auch die letzte Hoffnung zu nehmen.
Wir haben gestern gegen die aktuell stärkste Mannschaft der DEL gespielt, was man auch über das gesamte Spiel hinweg gesehen hat. Außer beim 2-4, bei denen der Mannheimer niemals bei 1 gg. 3 das Tor schießen darf, kann man meines Erachtens der Roosters-Abwehr keine Vorwürfe machen. Die Adler können es einfach! Daher ist es umso wichtiger, dass unser Offensivspiel richtig perfekt funktioniert hat. Zudem wurde der Körpereinsatz erhöht, was merkbar die Zweikampfquote zu unseren Gunsten erhöht hat.
Der wichtigste Faktor gegen die verdammt starken Adler war wieder einmal: CARON! Unfassbar der (und ich nutze den Begriff wahrlich nicht oft) Monstersave im zweiten Drittel. Lag schon geschlagen am Boden und reißt die Stockhand noch mit einer unmöglichen Körperdrehung hoch und verhindert den Einschlag aus spitzem Winkel. Ich lasse mich auch jetzt zu der Aussage hinreißen "Mit jedem anderen Torwart hätten wir gestern keine drei Punkte geholt"!

Gestern habe ich daran gedacht, wie Breathwaite uns in der vergangenen Saison zur absoluten Verzweiflung gebracht hat. Diese Saison können wir mit Caron zurückschlagen!

Ich hoffe demnächst auf weitere Spiele mit einem solch hohen Niveau an Spielklasse am Seilersee.

Hier am Seilersee...
Beiträge: 0
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 17:32

Re: 1-2-3- Freddy kommt vorbei: Roosters vs. Adler

Ungelesener Beitragvon Hier am Seilersee... » Mo 17. Okt 2011, 16:55

Caron ist schon echt der Wahnsinn. Da ist den Verantwortlichen mal wieder echt ein Glücksgriff gelungen. Er sollte den Spitznamen "Cat" oder "Tiger" bekommen wegen seiner Katzenartigen Reflexe. Hier noch ein Video aus seiner NHL-Zeit http://www.youtube.com/watch?v=_ei32B8cM88