Sicherheitsdienst Ehlen

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
IEC FAN
Beiträge: 0
Registriert: So 22. Nov 2009, 19:56

Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon IEC FAN » Mo 10. Okt 2011, 14:57

servus
Ich bin echt nicht begeistert wie sich der Sicherheitsdienst Ehlen präsentiert.
Am Freitag beim Spiel gegen Köln fand ich es eine Katastrophe wie die ''Ordner'' gehandelt haben. Ein Beispiel wäre der Einlass entweder kommt man vorne eher rein als hinten oder andersherum. Oder am Freitag wollte ein Roosterfan vor Einlass eben auf Toilette . Was sagte der Ordner :,,Tut mir leid Einlass ist erst im 18:00 .´´ Ich fand die Gelben Engel viel besser und zudem waren sie auh denke mal billiger ;)
Ausserdem sollten ,wie schon bei Fragen an die Roosters gestellt wurde, sie eine Schulung bekommen insbesondere über die Tickets wer welches Ticket bekommt.
Ich bitte um entschuldigung der Rechtschreibfehler aber wenn ich sauer bin kann ich mich einfach nicht konzentrieren.
Leider konnte ich auch nicht bei Fragen an die Roosters antworten sonst hätte ich hier nicht schreiben müssen .. :runter: :runter: :runter:

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon al » Mo 10. Okt 2011, 15:03

IEC FAN hat geschrieben:Am Freitag beim Spiel gegen Köln fand ich es eine Katastrophe wie die ''Ordner'' gehandelt haben. Ein Beispiel wäre der Einlass entweder kommt man vorne eher rein als hinten oder andersherum.
Wie geht das zeitgleich bei demselben Spiel? Aber ich verrate dir was: Ich stehe im Supermarkt auch immer in der "falschen" Schlange, egal wo ich stehe. Und die haben nichtmal ne Security...
IEC FAN hat geschrieben: Oder am Freitag wollte ein Roosterfan vor Einlass eben auf Toilette . Was sagte der Ordner :,,Tut mir leid Einlass ist erst im 18:00 .´´
Ist ja auch korrekt. Vorne gibt es ja auch noch das Roosters Inn.

P.S.:
Montags kannste eh lange auf Antwort warten, da ist die Geschäftsstelle nämlich nicht besetzt.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Rufneck
Beiträge: 0
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 13:58

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon Rufneck » Mo 10. Okt 2011, 15:21

Ach komm schon Al,

du weißt wie er das meint....
War aber auch verwirrt, dass der Haupteingang gute 15 Minuten vor dem Hintereingang geöffnet hatte...
Und ja, ich stehe auch immer in der Schlange, wo es am längsten dauert.

Und mit dem Toilettengang kann man sich streiten. Es gibt nicht nur schwarz und weiß.

Was ich viel lustiger finde,
am hinteren grünen Tor wird die Karte abgerissen. Beim Eintritt in die Halle will das kleine rote Männchen die Karte sehen, gehe ich dann aber herum bis zu den 'Türmen, steht dort keinen den es interessiert, weil ganz einfach keiner da ist, den es interessieren könnte.

UND, warum werden die Türme nicht mehr in en Drittelpausen überwacht? Dort wird nun munter drin geraucht....
2 Dinge sind unendlich! Das Universum und die menschliche Dummheit! Wobei ich mir bei dem Universum nicht sicher bin! (Albert Einstein)

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Mo 10. Okt 2011, 22:38

Die Ehlen-Truppe scheinen echte Billigheimer zu sein. Null-Kompetenz in jeder Hinsicht. Hier eine kleine Kostprobe:

Eine Mitarbeiterin meinte kurz nach Beginn des zweiten Drittels, dass ich erst meinen Sitzplatz wieder einnehmen könne, wenn das Spiel unterbrochen sein. So weit so gut. Da gibt es nichts zu meckern. Schließlich möchte auch ich nicht, dass die Leute vor mir herumrennen, wenn das Spiel schon wieder läuft. Aber liebe Leute, soll ich euch sagen, was diese Ehlen-Mitarbeiterin mir sagte? Bitteschön: "Wenn der Ball wieder eingeworfen wird, können Sie wieder zu Ihrem Platz."

Liebe Roosters, solchen Ehlen-Schrott haben wir wirklich nicht verdient. Schließlich gehen wir nicht zum Handball oder Fussball, sondern an den Seilersee. Ich dachte aber, das muss ein DEL-Spiel in Hamburg sein.

Ich kann mir diese Inkompetenz der Ehlen-Leute nur so erklären: Die kriegen 3,50 EUR in der Stunde. :roll:

Ehlen: :runter: :runter: :runter: :runter: :runter:

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon al » Mo 10. Okt 2011, 22:42

Ganz ehrlich Casi, mir ist scheiß egal ob die Damen und Herren von Ehlen irgendeine Hockeykompetenz haben. Wenn ich in die Stadt gehe suche ich mir die Lokalität auch nicht danach aus, wie gut die Türsteher tanzen können.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Mo 10. Okt 2011, 22:53

Auf meine Frage, wo denn "der Ball" sei, meinte die Ehlen-Mitarbeiterin, den Ball hätten gerade die Iserlohner. :lol: :lol: :lol:

Das scheinen echte amerikanische Arbeitsverhältnisse zu sein - in dieser Ehlen-Firma. Die Leute haben natürlich keine Ausbildung, sind deswegen inkompetent, wechseln ständig den "Job" und machen diesen auch noch für 3,50 EUR. Nebenbei, versteht sich.

Wenn al jetzt nochmals antwortet, erzähle ich euch, was diese inkompetente Ehlen-Mitarbeiterin mir weiter erzählt hat. :D

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Di 11. Okt 2011, 12:19

@casino

Klar hat das nen gewissen Witz. Doch mal ehrlich. Al hat doch Recht. Es macht nichts aus ob die Damen und Herren von Elen das Siel kennen. Mir ist es viel wichtiger wenn sie sich mit Sicherheit auskennen und wissen was erlaubt ist und was nicht. Allerdings versagen sie auch in diesen beiden Dingen (zumindest ein großer Teil on denen). Da kommen Momente wo ich ohne Eintritt in die Halle spazieren könnte und an anderen Momenten werde ich fünf mal hintereinander nach meiner Karte gefragt!!! Ne die sollten sich absprechen wer für welchen Bereich eingeteilt ist. Doch kommen die mir vor als ob niemand so ganz genau weiß was er machen soll. Auch wenn die Menschen mit den roten Jacken einen raushängen lassen möchten. Das nervt mich gewaltig. Das haben unsere gelben nie gemacht.
Was auch lustig ist, wenn die in Situationen rutschen wo Emotionen überkochen und vieleicht leichte Handgreiflichkeiten entstehen, habe ich bereits beobachtet das sie auch da ängstlich zwischen gehen. Das sollte ganz besonders unter beobachtung stehen. Ich bin zwar für absoluten Frieden. Doch wenn sich zwei schlagen muss konsequent dazwischen gegangen werden. Ich durfte das schonmal machen, wobei Ehlen daneben stand und sich freute das es ihnen einer abnimmt. Echt traurig!!!

UltraGE
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 11:36

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon UltraGE » Di 11. Okt 2011, 12:56

Hallo zusammen,

ich verstehe zudem nicht, warum Stehplatzeingang rechts vom Haupteingang zuletzt immer dicht war.

Ist ja nicht so, als ob gegen Köln nur ein paar Männeken da gewesen wären und man dieses Eingang nicht gut gebrauchen könnte.

So ist das aber halt, wenn die Gelben rausdrängt wobei man kaum Personal hat!!!!!

Das Ordnungsamt müsste die mal zählen............ :floet:
Blau und Weiß ein Leben lang!

IEC FAN
Beiträge: 0
Registriert: So 22. Nov 2009, 19:56

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon IEC FAN » Di 11. Okt 2011, 17:20

gott sei dank stehe ich mit meiner Meinung nicht alleine da !!

Ich bin Dafür das wir die Gelbenengel wieder kriegen ;)

UltraGE
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 11:36

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon UltraGE » Di 11. Okt 2011, 19:58

IEC FAN hat geschrieben:gott sei dank stehe ich mit meiner Meinung nicht alleine da !!

Ich bin Dafür das wir die Gelbenengel wieder kriegen ;)
Das Problem dann wird jedoch sein, dass diese das dann auch nicht mehr für Umsonst tun werden.
Blau und Weiß ein Leben lang!

kücken
Beiträge: 0
Registriert: Sa 31. Jan 2009, 16:09

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon kücken » Di 11. Okt 2011, 20:41

Ich finde jedenfalls die "Neuen" versuchen schon ein guten Job zu machen aber von heute auf morgen geht das wohl nicht. Schließlich haben
die gelbJacken das ganz lange Zeit gemacht und es klappte bei denen auch nicht alles.
Ist ja schon lustig wie die gelbJacken hier gegen Ehlen schießen
(ist meine Meinung das die das hier schreiben)
Vielleicht sollten sie sich mal überlegen wieso jetzt andere ihren Job machen und sogar noch Geld dafür bekommen.

Und wieso muss man sich mit Eishockey auskennen wenn man dort arbeitet? Frag doch mal im Service vom Gastro wer sich
da mit Eishockey auskennt.......also ich kenne einige von den Mädels und Jungs und es gibt da auch welche die noch nicht einmal
wissen wie lange ein 1/3 geht. Also was solls.........
Was ja schonmal positiv ist, die Ehlen Leute arbeiten nicht nur um sich das Spiel kostenlos anzusehen so wie es die gelben getan haben.

Also abwarten..............wieso immer alles sofort zereissen, es gibt auch positive Meinungen. :rauf:

UltraGE
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 11:36

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon UltraGE » Di 11. Okt 2011, 22:03

@kücken

"Neu" sind die Jungs nun wirklich nicht.

a) Ist auch Ehlen schon im dritten Jahr in der Eishalle
b) Das sollen ja "Profis" sein, also arbeiten diese nicht "nur" in der Eishalle

Warum die Gelbjacken es nicht mehr machen?

Frag mal Herr R. Ehlen, der ständig beim Ordnungsamt gegen die Ehrenamtlichen geledert hat. Seitdem MÜSSEN die Roosters einen "professionelle" Sicherheitsdienst in der Halle haben, da das Sicherheitskonzept sonst nicht genehmigt würde!

Lustig ist nur, wie Herr E. beim Verein angefragt hat, ob er die Nummern von den "Ehrenamtlichen" bekommt um diese anzustellen........
So schlecht schien deren Arbeit ja nicht gewesen zu sein :floet:
Blau und Weiß ein Leben lang!

IEC FAN
Beiträge: 0
Registriert: So 22. Nov 2009, 19:56

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon IEC FAN » Di 11. Okt 2011, 22:33

1.Ich bin/war niemals einer der Gelbjacken ! Ich bin noch nicht mal 18 ;)
2.sowas nennt man also Profis Lächerlich ! echt ! !! :runter: :runter:

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Di 11. Okt 2011, 23:29

UltraGE hat geschrieben: Warum die Gelbjacken es nicht mehr machen?

Frag mal Herr R. Ehlen, der ständig beim Ordnungsamt gegen die Ehrenamtlichen geledert hat. Seitdem MÜSSEN die Roosters einen "professionelle" Sicherheitsdienst in der Halle haben, da das Sicherheitskonzept sonst nicht genehmigt würde!

Lustig ist nur, wie Herr E. beim Verein angefragt hat, ob er die Nummern von den "Ehrenamtlichen" bekommt um diese anzustellen........
So schlecht schien deren Arbeit ja nicht gewesen zu sein :floet:
Wenn deine Worte der Wahrheit entsprechen, dann hat der Ehlen die Roosters und die Stadt Iserlohn ganz schon verarscht. Jetzt zahlen die Rosters für diese inkompetenten Ehlen-Ordner auch noch Geld. Der Chef steckt sich die Kohle für Nichtstun ein und die Ehlen-Mitarbeiter werden wahrscheinlich mit ein paar Euros abgespeist. So stelle ich mir die Marktwirtschaft in Russland vor.

@alf Bitte zerre diesen "Unternehmer" Ehlen doch mal vors Mikrofon, damit die Fans einmal die Möglichkeit haben, dessen Geschäftsmodell unter die Lupe zu nehmen.

SirRobin
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:56
Wohnort: Hagen Haspe

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon SirRobin » Mi 12. Okt 2011, 08:58

UltraGE hat geschrieben:
Warum die Gelbjacken es nicht mehr machen?

Frag mal Herr R. Ehlen, der ständig beim Ordnungsamt gegen die Ehrenamtlichen geledert hat. Seitdem MÜSSEN die Roosters einen "professionelle" Sicherheitsdienst in der Halle haben, da das Sicherheitskonzept sonst nicht genehmigt würde!
Ist so glaube ich nicht ganz richtig.
Ich meine irgendwo gelesen zu haben daß es seitens der DEL ne Auflage ist

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Mi 12. Okt 2011, 09:01

@kücken

Auch ich war noch nie ne Gelbjacke und möchte das auch gar nicht sein. Doch sog. Profis die für viele Ereignisse gebucht werden, sollten schon die Grundkenntnisse beherrschen. Schließlich nennt man sie ja nicht zu unrecht Profis. Oder etwa doch? :gruebel:
Naja jedenfalls wünsche ich mir persönlich die alte Form wieder. Von mir aus dürfen ein paar der Hampelmänner dabei sein, damit das Ortnungsamt zufrieden ist.

@casino
Die Idee gefällt mir das Alf ihn mal zur Rede stellt.

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon Franky » Mi 12. Okt 2011, 15:30

Wie auch der Mannschaft, sollte man den Mitarbeitern von Ehlen ebenso eine gewisse "Einegwöhnungszeit" zugestehen. Auch wenn hier gesagt wurde, dass Ehlen bereits seit 3 Jahren in der Eishalle tätig ist, so ist lediglich die beauftragte Firma seit 3 Jahren zugegen, nicht aber unbedingt deren Mitarbeiter. Und was spricht dagegen, wenn Ehlen erfahrene ehemalige Fanordner anspricht? Es können dann beide (und die Roosters) profitieren.
Zugegeben, einige "Ordner", die ich letzten Freitag vor der Stehplatztribüne gesehen habe, traue ich sicherlich nicht zu, dass sie die Power haben, eingreifen zu können, wenn es auf der Tribüne zu einer Auseinandersetzung kommt.
Jedoch hab ich auch bei den "Gelbjacken" genug rumspringen sehen, die auch grade mal eine Karte abreißen konnten, und selbst das nicht immer ordnungsgemäß getan haben. Und die würden von Ehlen, wenn er denn professionell arbeiten möchte, wohl eher nicht angerufen ;-)
Anstatt abzuledern, sollte man vielleicht konstruktiv die Kritik an die richtigen Stellen bringen. Ob sich dann etwas ändert, kann ich natürlich nicht sagen.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

IEC FAN
Beiträge: 0
Registriert: So 22. Nov 2009, 19:56

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon IEC FAN » Mi 12. Okt 2011, 16:44

@Franky
Ich gebe dir absolut recht .Die ,,neuen´´ Ordner brauchen einfach eingewöhnungszeit aber man könnte es auch so anstellen das die Kanten vor der stehplatztribühne usw. und die leichteren halt Karten abreissen.
Aber selbst damit haben sie Probleme mit der Kartenkontrolle ich wurde am ersten Heimspiel nicht einmal nach meiner Karte gefragt und letzten freitag wurde ich gleich 3mal gefragt !

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon al » Mi 12. Okt 2011, 16:59

Und du möchtest nun ne Gutschrift über einmal Karte gucken auf deiner Roosters Kundenkarte?
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

IEC FAN
Beiträge: 0
Registriert: So 22. Nov 2009, 19:56

Re: Sicherheitsdienst Ehlen

Ungelesener Beitragvon IEC FAN » Mi 12. Okt 2011, 17:02

JaJA wenn du meinst ;)
dich nimmt doch keiner mehr ernst ;)