Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Chris
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 10:45
Wohnort: Sauerland/Oberberg/Sauerland

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Chris » Sa 12. Mär 2011, 00:09

Kelowna Rockets hat geschrieben:
Chris hat geschrieben:sondern setzen auf Nonames. Und sind bisher damit gut gefahren .

Nonames.....?

Legace, beileibe kein No-name
Hackert, ne auch nicht
Ryan, nein mit Sicherheit nicht
Giuliano, nö, der hatte schon einen guten Namen als er hier hin kam.(Ök, schon ein Jahr zuvor)
Joseph, immer ein guter Scorer in der DEL nur hier versagt er total.
Kopitz, jahrelang Stamm in FFM
Kavanagh, erfahrener DEL Spieler
Paddock, ehemals ein Riesentalent in der WHL und guter AHL Spiler

Und dann die etablierten wie Hock, Wolf, Roy.

Bitte vorher auch lesen: habe nicht gesagt, dass alle Nonames sind !!

Hör blos auf mit dem Märchen Iserlohn besteht aus irgendwelchen Außenseiter Spielern. Das war dieses Jahr von den Namen eine starke Truppe.

Wo sind denn da die No Names, außer
Habe nicht gesagt, dass alle Nonames sind
Zuletzt geändert von Chris am Sa 12. Mär 2011, 00:15, insgesamt 1-mal geändert.

HAI Forever
Beiträge: 0
Registriert: Do 10. Mär 2011, 22:44

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon HAI Forever » Sa 12. Mär 2011, 00:10

Kelowna Rockets hat geschrieben:
Da nützt euch euer eines Heimspiel auch nicht mehr ...

Macht nix, auswärts sind wir eh' besser, siehe heute :)

Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Franky » Sa 12. Mär 2011, 00:11

Don't feed the trolls...

btw. das Lied vom youtube video kenne ich, hab heute sogar eine neue Strophe gelernt.. irgendwas mit Spende.. bald am Ende.. nie mehr erste Liga... :P

Naja, wieder zurück zu unseren Baustellen, da haben wir genug zu reparieren, denke ich ;)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon bono » Sa 12. Mär 2011, 00:12

@Ruppi

Wer hier eine Lachnummer ist oder nicht, bestimmts du sicherlich nicht ;)

Ich war es doch,der euch allen pessi Lachnummern einen Hannover Derby Sieg prophezeit hat, aber nein, Hamburg macht den Sack ja zu etc.., na klar :)

Ich möchte hier jetzt keine Namen nennen, aber wenn hier bestimmte Personen sich immer nur zu Wort melden,wenn wir verloren haben, dann geht mir das mittlerweile auf den Sack !!!

Läuft es gut für die Mannschaft, sieht man diese User fast nie,aber warte bis es schlecht läuft,dann kriechen sie aus dem Dunkeln hervor,auf der Suche nach Blut !

Hätten wir heute gewonnen, hätten wir die Playoffs ja fast schon sicher, denn 3Punkte hätte Berlin Hamburg sicher nicht geschenkt,aber leider haben wir unsere Hausaufgaben wie gegen Mannheim erneut nicht gemacht,und sind deshalb zu Recht ausgeschieden!

Wir haben nicht schlecht gespielt, nur meistens viel zu doof! Köln hatte wenig Respekt vor unserer Kulisse, das war schon erstaunlich.Wir haben ja fast um Gegentore gebettelt,so schlimm waren manche Aufbauspiele und Pässe.

Am Ende waren wir fertig, da konnte man auch keinen wirklichen Aufschwung mehr feststellen.Die Schüße die Danny halten mußte,waren fast nur auf den Körper geschossen,und nicht der Rede wert!

Wir haben eben nicht klug und mit Kopf gespielt,deshalb ist unsere Mission heute gescheitert !

Chris
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 10:45
Wohnort: Sauerland/Oberberg/Sauerland

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Chris » Sa 12. Mär 2011, 00:13

HAI Forever hat geschrieben:So Ihr Hühner, beim Eierlegen gerupft und zu HAI-Futter verarbeitet worden :tschakka: :jump:

Aber seid nicht traurig, hätte ja schlimmer kommen können http://www.youtube.com/watch?v=SMntZ_b7f1U

Schönen langen Urlaub :D

In den Pre PO´s fliegt ihr raus.

Und ich sag nur: Ohne eine Spende.........

ECD-Sauerland
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 12:16

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon ECD-Sauerland » Sa 12. Mär 2011, 00:22

bono hat geschrieben:@Ruppi

Wer hier eine Lachnummer ist oder nicht, bestimmts du sicherlich nicht ;)

Ich war es doch,der euch allen pessi Lachnummern einen Hannover Derby Sieg prophezeit hat, aber nein, Hamburg macht den Sack ja zu etc.., na klar :)

Ich möchte hier jetzt keine Namen nennen, aber wenn hier bestimmte Personen sich immer nur zu Wort melden,wenn wir verloren haben, dann geht mir das mittlerweile auf den Sack !!!

Läuft es gut für die Mannschaft, sieht man diese User fast nie,aber warte bis es schlecht läuft,dann kriechen sie aus dem Dunkeln hervor,auf der Suche nach Blut !

Hätten wir heute gewonnen, hätten wir die Playoffs ja fast schon sicher, denn 3Punkte hätte Berlin Hamburg sicher nicht geschenkt,aber leider haben wir unsere Hausaufgaben wie gegen Mannheim erneut nicht gemacht,und sind deshalb zu Recht ausgeschieden!

Wir haben nicht schlecht gespielt, nur meistens viel zu doof! Köln hatte wenig Respekt vor unserer Kulisse, das war schon erstaunlich.Wir haben ja fast um Gegentore gebettelt,so schlimm waren manche Aufbauspiele und Pässe.

Am Ende waren wir fertig, da konnte man auch keinen wirklichen Aufschwung mehr feststellen.Die Schüße die Danny halten mußte,waren fast nur auf den Körper geschossen,und nicht der Rede wert!

Wir haben eben nicht klug und mit Kopf gespielt,deshalb ist unsere Mission heute gescheitert !

treffende Analyse

HAI Forever
Beiträge: 0
Registriert: Do 10. Mär 2011, 22:44

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon HAI Forever » Sa 12. Mär 2011, 01:10

Chris hat geschrieben:
Und ich sag nur: Ohne eine Spende.........

...ist Iserlohn am Ende!
Fangt ja vor dem Spiel schon an, Eure Fan-Utensilien zu verramschen, damit Kohle in die Kasse kommt! Und fehlt da nicht der Glaube, daß es vllt noch mit Glück ein nächstes Heimspiel gibt? Anscheinend ja nicht! Seid froh, daß wir heute mehr Geld dagelassen haben als alle anderen, die Euch besuchen! ...und überhaupt: dass Euer Grillstand ab der 2. Drittelpause nichts mehr zu verkaufen hatte, geht gar nicht! Volle Hütte, nehmen wir 'ma 100 Würstchen - wird schon reichen! :evil:
Nehme mal an, Sparmaßnahmen :D

Oma Hans
Beiträge: 0
Registriert: So 12. Sep 2010, 12:43
Wohnort: ISERLOHN JAAAAAAAAA
Kontaktdaten:

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Oma Hans » Sa 12. Mär 2011, 01:17

yeah, nachm spiel große klappe und extra dafür im gegnerforum anmelden, diese leute mag ich. =)

nicht.

nun, ich denke geldtechnisch brauchen wir uns weniger sorgen machen als euer zirkusverein da drüben. ^^
wenn man allein mal die zeitungsberichte überblickt und die wirtschaftskurven vergleicht, sieht man schon
was ihr für einen umbruch nach unten habt...gratulation. =)
wenn das so weitergeht wirds laufen wie bei kassel. xD

naja trotz allem good luck für die ppo's.
~Hier am Seilersee, REGIERT der IEC, auf geht's Iserlohn Roosters, schiesst ein Toooooooor!~

Taktikfuchs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 22:57
Kontaktdaten:

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Taktikfuchs » Sa 12. Mär 2011, 02:07

das gerede um würstchen hat jetzt nicht sooo viel mit dem spiel zutun....
Dazu möchte ich aber auch nicht viel sagen, enges Spiel mit viel Einsatz, Tempo und 2 guten Keepern.

Doch was war mit Ardelan los? nicht nur dass er wiederholt den größten Müll spielt, jetzt winkt er auch noch nach dem Spiel in Richtung Zuschauer ab? ist ja jetzt auch nicht unbedingt die richtige art ,um sich nach einer unterirdischen saison vom publikum zu verabschieden... hoffentlich sehe ich ihn nicht mehr oft, stattdessen vielleicht mal ne förderlizenz nutzen (Orendorz ?)

nunja, glückwunsch köln, man sieht sich im herbst zur neuen saison
"Voll ? Voll ist Indien! "

Frank13
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:41
Wohnort: Sümmern
Kontaktdaten:

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Frank13 » Sa 12. Mär 2011, 07:34

Keine Tore keine Play Offs!! ;) Naja hoffe es wird jetzt aufgeräumt in der Truppe!!

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Sa 12. Mär 2011, 09:42

Taktikfuchs hat geschrieben:Thema Verabschiedung

Das ist etwas was mich gestern Abend auch am meisten auf die Palme gebracht hat. Die Mannschaft hat es noch nicht einmal für nötig gehalten sich von den eigenen Fans zu verabschieden :evil:

Die Wissen doch ganz genau, dass einige nach dem Spiel direkt nach Hause gehn.

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Sa 12. Mär 2011, 10:17

Taktikfuchs hat geschrieben: Doch was war mit Ardelan los? nicht nur dass er wiederholt den größten Müll spielt, jetzt winkt er auch noch nach dem Spiel in Richtung Zuschauer ab? ist ja jetzt auch nicht unbedingt die richtige art ,um sich nach einer unterirdischen saison vom publikum zu verabschieden... hoffentlich sehe ich ihn nicht mehr oft, stattdessen vielleicht mal ne förderlizenz nutzen (Orendorz ?)
Wer legt den noch Wert darauf,das sich solche "Spieler" vom Kaliber eines Ardelan verabschieden....soll seinen Spind räumen(so wie einige andere auch) und dann sein Glück woanders suchen....was weiß ich wo??Barfuß Jerusalem oder Traktor Bukarest vielleicht!!Eine der größten "Würste" die je auf Iserlohner Eis standen und dieses Trikot tragen durften!!!!

Bananenbrot
Beiträge: 0
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 00:24

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Bananenbrot » Sa 12. Mär 2011, 12:31

Hallo liebe Iserlohner,

erstmal muss ich mich wohl für "Haie Forever" (oder wie er heißt) entschuldigen. Das war einfach nur niveaulos.

Jetzt zum eigentlichen Spiel:

Es war wohl das bisher spannendste Spiel der letzten paar Jahre in der DEL! Zwei Teams die den Sieg auf jeden Fall wollten. Als ich das Spiel sah, fragte ich mich, warum beide Teams um die Pre-Playoffs kämpfen! Zwei bombastische Goalies, schöne Offensivaktionen von beiden Teams. Beide Teams mit einer größtenteils soliden Abwehr! Wobei ich in aller Objektivität sagen muss, dass die Abwehr der Roosters ab und an unsicher spielte.

Aber wie auch immer. Es war ein wirklich atemberaubendes Spiel und ihr habt euch wirklich wacker geschlagen! Für die nächste Saison wünsch ich euch mind. den 10. Platz (aber auch nur, wenn die Haie nicht um den 10. Platz wieder kämpfen ;) :P )

Möchte mich aber nochmal zum Thema adB äußern. Hier schrieb jemand, dass er einen schlechten Torhüter ersetzt habe und er deswegen nur so "gut" darstehen würde. Außerdem wird behauptet, dass er niemals Spiele alleine für die Haie gewonnen hätte. Das ist der aller aller aller aller größte Schwachsinn, den ich JE in meinem Leben gehört habe.

Aus den Birken hat 80% unserer Spiele gerettet.

Liebe Grüße nach Iserlohn,

ein Kölner.

Hier am Seilersee...
Beiträge: 0
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 17:32

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Hier am Seilersee... » Sa 12. Mär 2011, 14:02

So mein erster Frust ist weg. Ich habe das Spiel gestern über Sky online gesehen und muss sagen das Spiele im Fernsehen o.ä.
anders rüber kommen als in der Halle.
Ich fand das Spiel war eines der besten von Iserlohn in der Saison. Beide Mannschaften waren stark, gleichauf mit dem Willen zum Sieg. aDB hat sich zu einem der besten Goalies der Liga steigern können. Musste aber wie er selbst sagte einen Neuanfang machen da das Vertrauen zwischen Mannschaft und ihm weg war. Irgendwann ist der Druck zu groß. Vielleicht hätte man noch gewonnen mit Hackert und Roy. Auch klar das die Luft irgendwann weg war und die Nerven auch.
Klar das wir alle frustriert sind. Aber soll es mit uns so enden wie Frankfurt, Kassel, Duisburg und bald Köln? Lieber 2. Klasse Eishockey wie gar keines. Was wäre noch Iserlohn ohne die Roosters?
Klar träume ich auch davon das mal eines Tages Iserlohn es allen zeigt und als kleiner Verein die Meisterschaft holt.
Aber der Rahmen in dem man sich bewegt ist schwierig. Wenig Geld, holt man gute Spieler, werden sie schon bald abgeworben. Gibt man ihnen längere Verträge hat man Graupen länger am Bein. Es war doch nicht alles Schrott was geholt worden ist. Nur haben einige ein anderes Gesicht gezeigt im Laufe des Vertrages. Die amerikanischen Spieler sagen auch immer wieder das es schon ne Umstellung ist auf die große Eisfläche. Klar können auch andere geholt werden. Aber woanders kann man mehr verdienen.
Alle die hier Meckern sollen mal selber so ein wichtiges Spiel wie gestern spielen, sollen den Verein mal managen ohne Bankrott zu gehen. . Ich wäre auch für einen Gehaltsdeckel wie in der NHL. So werden die Mannschaften ausgeglichener, die Spiele spannender und die Insolvenzen nehmen ab. Aber da ja wie in der Politik da mächtige Lobbyisten der großen Vereine sitzen ändert sich da gar nichts.
Lasst Mason erstmal arbeiten. Die Vorbereitung war schon verkorkst. Da fing schon die Berg und Talfahrt an. Nächste Saison wird man bestimmt wieder in den Playoffs sein. Und wenn man nach der ersten Runde erst mal wieder raus fliegt.

Bananenbrot
Beiträge: 0
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 00:24

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Bananenbrot » Sa 12. Mär 2011, 14:14

Warum hier alle davon ausgehen, dass die Haie pleite sind...

Wir haben Anfang der Saison einen motivierten neuen Sponsor gefunden, der auch fleißig investiert. Dazu kommen jetzt auch noch die Einnahmen aus den Pre-Playoffs.

Aus einigen spricht hier scheinbar der pure Frust; alles andere als Objektivität.

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon bono » Sa 12. Mär 2011, 14:42

Natürlich standen die Haie nicht vorm aus,die haben ja einfach nur aus Spaß ihre Retter T~Shirts vom 1 Euro Laden produzieren lassen :)

Ihr habt ja Gott und die Welt angebettelt ! Ist aber schon sehr geil, das ihr wirtschaften könnt,als wenn es keinen Morgen mehr geben würde, und wenn es dann in die Miesen geht,dann betteln wir ne Runde ;)

Spielt mal wieder eine Graupen Saison, und schon ist der Sponsor wieder weg,und eure Bettel Tour geht von vorne los !

So siehts doch aus, aber einem Iserlohner etwas erzählen wollen :)

René
Beiträge: 0
Registriert: Fr 5. Okt 2007, 16:44

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon René » Sa 12. Mär 2011, 14:50

Du kannst ja noch mal nachlesen, wer die Tshirts produziert und verkauft hat und suchen, wer angeblich gebettelt haben soll.

Viel Spaß dabei, anschließend wirst du dich ja dann sicherlich korrigieren. :floet:

Bananenbrot
Beiträge: 0
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 00:24

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Bananenbrot » Sa 12. Mär 2011, 14:55

bono hat geschrieben:Natürlich standen die Haie nicht vorm aus,die haben ja einfach nur aus Spaß ihre Retter T~Shirts vom 1 Euro Laden produzieren lassen :)

Ihr habt ja Gott und die Welt angebettelt ! Ist aber schon sehr geil, das ihr wirtschaften könnt,als wenn es keinen Morgen mehr geben würde, und wenn es dann in die Miesen geht,dann betteln wir ne Runde ;)

Spielt mal wieder eine Graupen Saison, und schon ist der Sponsor wieder weg,und eure Bettel Tour geht von vorne los !

So siehts doch aus, aber einem Iserlohner etwas erzählen wollen :)
Nö. Die Retter-T-Shirts kamen von den Fans. Schonmal gehört? "Fans". Das sind Leute, die ihren Verein lieben und unterstützen. Soll es tatsächlich geben.

Iserlohn kann ja Gott sei Dank keine Graupen-Saison spielen. Die haben ja keine Ansprüche.

Außerdem ging es mir um die Gegenwart. Jemand von euren Bauern hat geschrieben, dass die Haie eh wieder pleite gehen. Wir standen letzte Saison vorm Aus. Dagegen hab ich nichts einzuwenden, aber uns geht es in dieser Saison deutlich besser.

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon bono » Sa 12. Mär 2011, 15:12

Oh Kölner :)

1 Euro Laden war auch mehr Ironie, aber was solls :)

Tja, was soll man als "warmer Kölner" auch schon anderes zu einem Sauerländer sagen außer Bauer oder Schnucki ;) ;) ;)

Hoch ist das plötzlich warm hier ;)

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Iserlohn Roosters - Kölner Haie (11.03.2011)

Ungelesener Beitragvon bono » Sa 12. Mär 2011, 15:22

Ach, hatte ich doch glatt vergessen, natürlich haben eure Verantwortlichen überall gebettelt, nicht ihr ;)