Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
AEV-Fan
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Okt 2008, 08:19

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon AEV-Fan » Do 3. Mär 2011, 08:57

Gromo hat geschrieben:Also ich war ja vor Ort und wenn man das gesamte Spiel beobachtet, in dem die Augsburger mit versteckten Fouls und Provokationen insbesondere P.Ryan, Jimmy Roy ("Publikumsliebling" in Augsburg) und Michael Wolf (ständig Schläge auf die Hand etc.) angegangen sind, ist es nicht verwunderlich, dass irgendeiner dann mal ausrastet. Klar war der Ausraster heftig, aber irgendwann ist auch mal Schluss. Nicht nachvollziehbar in meinen Augen ist, dass sich die Panther noch vom Schiedsrichter benachteiligt fühlen, er hat ziemlich ausgeglichen gepfiffen und blieb trotz wehementer Strafzeitenforderungen von Ersatzbank, Spielern und nicht zuletzt Zuschauern bei jeder noch so kleinen Berührung auf seiner Linie...
Was uns an der Schirileistung gestört hat wurde in dem Video schon gut herausgestellt.
Da ist zum Einen das Abseits vor der 1:0, das einer der drei Gestreiften sehen muss (Minute 1:16 im Video).
Dann gibt es da das "Beinstellen" (Minute 2:04) wo andere Schiedsrichter den Herrn Sparre wegen Diving rausschicken würden.
...

Was Ryan angeht habe ich das schon gesagt, wir werden da nicht auf einen Nenner kommen ;-)
Zuletzt geändert von AEV-Fan am Do 3. Mär 2011, 09:04, insgesamt 1-mal geändert.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Do 3. Mär 2011, 08:59

War natürlich wirklich klares Abseits vor dem 0-1.

Ich kann Ryans Ausraster ehrlich gesagt nicht verstehen, sehe bei dem Hit mit dem Stck keine Absicht.

@ Gromo,
Beim Thema Strafzeitenforderer sollten wir in IS den Ball ganz ganz flach halten...

Gromo
Beiträge: 0
Registriert: Do 20. Jan 2011, 10:01
Wohnort: München

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Gromo » Do 3. Mär 2011, 09:28

@ Patrick: natürlich sind wir in IS auch keine Engel, was Strafzeitenforderungen angeht :-)

In A übertrifft das den Seilersee aber um ein Vielfaches, glaubs mir.

Das der Schiedsrichter auf beiden Seiten einiges nicht geahndet hat, hab ich geschrieben und die letzte Attacke gegen Ryan vor dem Ausraster, war mit Sicherheit nicht als Einzelaktion übermäßig unfair, hier muss man das gesamte Spiel sehen und irgendwann kommt der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt...

Wie dem auch sei, hoffen wir mal, dass der Bayern-Aufenthalt der Mannschaft hilft, sich zu regenerieren und morgen die Kraft bei den Ice Tigers reicht, um möglichst lang Paroli bieten zu können...

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon bono » Do 3. Mär 2011, 09:38

@AEVFan

Warum sich jetzt noch aufregen, auf einen Nenner kommt man hier auch nicht,das war ganz einfach nur wie du mir so ich dir,mehr nicht.Iserlohn hat euch einen wichtigen Punkt abgenommen,der euch am Ende vielleicht noch ziemlich weh tun wird,da steckt der Stachel natürlich noch tief ;)

Kelowna Rockets
Beiträge: 0
Registriert: Sa 15. Mär 2008, 13:15

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Kelowna Rockets » Do 3. Mär 2011, 10:08

bono hat geschrieben:@AEVFan

Warum sich jetzt noch aufregen, auf einen Nenner kommt man hier auch nicht,das war ganz einfach nur wie du mir so ich dir,mehr nicht.Iserlohn hat euch einen wichtigen Punkt abgenommen,der euch am Ende vielleicht noch ziemlich weh tun wird,da steckt der Stachel natürlich noch tief ;)

Die haben uns aber auch 2 wichtige Punkte genommen, welche genauso weh tun ;)

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Do 3. Mär 2011, 11:09

Ich finde Fanfreundschaften einfach süß. :knuddel:
KOSCHITZE

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon bono » Do 3. Mär 2011, 11:40

Da hast du absolut Recht Meikel,so eine Freundschaft ist schon was feines. Ich wußte ehrlich gesagt gar nicht ob ich zu Iserlohn oder Augsburg halten sollte,die Nacht vorm Spiel war grauenhaft,ich konnte nicht eine Minute schlafen.

War für dich garantiert auch nicht anders war oder ?
;)

Chefkoch
Beiträge: 0
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:14

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Chefkoch » Do 3. Mär 2011, 13:13

Patrick161085 hat geschrieben: Ich kann Ryans Ausraster ehrlich gesagt nicht verstehen, sehe bei dem Hit mit dem Stck keine Absicht.

@ Gromo,
Beim Thema Strafzeitenforderer sollten wir in IS den Ball ganz ganz flach halten...
Wieso gehst du davon aus das es keine absicht war??? es gibt doch diese aussage das jeder spieler für seinen stock verantwortlich ist. warum dann nicht auch der augsburger??? Ich kann mich an ein spiel gegen Straubingen erinnern da ist unser Spieler kurz nach spielbeginn mit ner 5er vom eis gegangen weil die spieler hinter dem tor zusammen getoßen sind und der starubinger dabei verletzt wurde. Und ich meine ist ja in letzter zeit nicht das erst mal das unsere spieler so angegangen werden ohne das was passiert(giuliano, Hackert, Kopitz etc.) und jedesmal gab es nix. Das die spieler dann irgendwann mal ausrasten ist voll und ganz nachzuvollziehen. Schade das der augsburger nicht im nachhinein gespert werden kann
Tradition verpflichtet...
...auch in schweren zeiten hab´n wir keine Wahl.
wir werden immer zu dir steh`n...
Roosters 4 ever

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Do 3. Mär 2011, 14:08

Es ist in meinen Augen eine Bewegung aus dem Spielgeschehen und kein absichtlicher Stockschlag ins Gesicht.

mefr
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 12:06

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon mefr » Do 3. Mär 2011, 14:26

Ist echt n super Service! Die Spiele werden doch eh überall aufgezeichnet für Traineranalysen etc. Warum kann dann nicht jeder Verein dann ne kurze Zusammenfassung machen? Man hat es ja leider nicht im TV, sowie jedes Bezirksliga-Fußballspiel irgendwo gezeigt wird...

Und hat schon was von cool, wenn man diese eine Szene rausschneidet und in ein eigenes Video bei Youtube packt ("Hard Knock DEL Hockey" oder so) :tschakka: Wie er von der Seite angerannt kommt und dem eine verpasst :lol:

Chefkoch
Beiträge: 0
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:14

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Chefkoch » Do 3. Mär 2011, 19:22

Patrick161085 hat geschrieben:Es ist in meinen Augen eine Bewegung aus dem Spielgeschehen und kein absichtlicher Stockschlag ins Gesicht.
trotzdem ist der spieler für seinen schläger verantwortlich und wenn der ins gesicht geht muss der runter. so wird es wenne s bei uns ist auch gemacht nur nicht wenn es gegen uns ist. und für mich ist es nicht aus dem spielgeschehen raus sondern ein rache foul für den check paar sek vorher.
Tradition verpflichtet...
...auch in schweren zeiten hab´n wir keine Wahl.
wir werden immer zu dir steh`n...
Roosters 4 ever

eberhard10
Beiträge: 0
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:49

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon eberhard10 » Do 3. Mär 2011, 19:53

Man hat halt 4 mal gegen Augsburg verloren.Das zählt

icke
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon icke » Fr 4. Mär 2011, 02:11

Chefkoch hat geschrieben:
Patrick161085 hat geschrieben:Es ist in meinen Augen eine Bewegung aus dem Spielgeschehen und kein absichtlicher Stockschlag ins Gesicht.
trotzdem ist der spieler für seinen schläger verantwortlich und wenn der ins gesicht geht muss der runter. so wird es wenne s bei uns ist auch gemacht nur nicht wenn es gegen uns ist. und für mich ist es nicht aus dem spielgeschehen raus sondern ein rache foul für den check paar sek vorher.
JA und NEIN...
Ich gebe Dir in dem Punkt Recht, dass ein jeder für seinen eigenen Stick verantwortlich ist, und, dass solche Fouls auch bestraft werden sollten/ müssen. Für vorangegangene Fouls kaufen wir uns alles nichts mehr. Auch wenn ich die Art, wie Ryan in die 2. Runde einsteigt, recht geil finde, muss ich sagen, dass das im Nachhinein zu hart war. Hier hätte er deutlich seine Gefühle im Zaum halten müssen, dafür ist er Profi, und spielt nicht in der Oberliga.
Aber wie es auch schon unser AEV-Fan sagte, wir werden diesbezüglich wohl kaum auf ein und denselben Nenner kommen.
Intelligenz, behaupten die Intelligenten, ist die Fähigkeit, sich der Situation anzupassen. Wenn du ein Buch verkehrt in die Hand genommen hast, lerne, es verkehrt zu lesen.

Wieslaw Brudzinski

Kelowna Rockets
Beiträge: 0
Registriert: Sa 15. Mär 2008, 13:15

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon Kelowna Rockets » Fr 4. Mär 2011, 09:17

Bei aller Diskussion, wir reden immer noch über Eishockey. Und das was Ryan da macht gehört auch zu diesem Sport. Aber irgendwie scheinen das viele nicht mehr zu realisieren. Genauso wie in den USA auch die Diskussion im vollen Gange ist, das die NHL immer mehrzur Prügelliga verkommt. Dabei ist die die Zahl der Schlägereien in den letzten 20 Jahren dort stark gesunken. Ryan hat seinem Frust Ausdruck verliehen, sitzt jetzt seine Strafe ab und gut ist.

mefr
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 12:06

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon mefr » Fr 4. Mär 2011, 09:40

Eben!

Und über die Gründe des Ausrasters lässt sich eh streiten, da kein Fan auf der Tribüne alles immer im Blick hat und welcher Spieler was beim andern tut oder lässt...

Ich beobachte oft, dass Hock viel Trash-Talk betreibt und irgendwann bekommt er mal nen Stockschlag ab und die Fans wundern sich über die offensichtlich dämliche Strafe des Gegners...
So isses halt im Hockey und hier sollte man auch beide Szenen evtl. unterschiedlich bewerten. Ryan bekommt den Stock ab, der Gegner dreht sich um und hält den Stock nach oben, obwohl er genau weiß, dass um ihn herum 4 Spieler stehen, kann er besser lösen, für mich 2 Min. Ryan hat plötzlich nen Aussetzer, ist er ja auch nicht der erste. Da muss nicht immer 60 Minuten Vorgeschichte für ausschlaggebend sein. Spieldauer OK, Matchstrafe wäre wohl auch übertrieben gewesen.

Augsburg ist gestern, heute ist Nürnberg und solange sich wirkliche Leistungsträger wie Wolf, Giuliano oder auch Roy im Griff haben, sollte das auch kein Weltuntergang sein. Andersherum kann man eine solche Aktion ja auch als Zeichen werten ;-)

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon bono » Fr 4. Mär 2011, 09:43

Da gebe ich Kelownarockets absolut Recht. Wir spielen hier doch kein Fussball oder Handball wo man das nicht darf, dieser Sport nennt sich Eishockey, und dort ist es an der Tagesordnung seine Fäuste fliegen zu lassen.Leute,lasst Eishockey Eishockey sein, und wenn euch dieser Sport zu Brutal ist dann geht zum BVB, da bekommt ihr ganz soliden und harmlosen Frauensport ;)

mefr
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 12:06

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon mefr » Fr 4. Mär 2011, 09:56

Genau, ich freue mich heute abend schon auf die schwarz-gelben Kleider, die von den Weichern getragen werden, ohne Körper- oder Bodenkontakt den Ball ins Tor - ja - pusten ;-)

HEJA BVB :P

holgon
Beiträge: 0
Registriert: Fr 7. Dez 2007, 20:02

Re: Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (01.03.2011)

Ungelesener Beitragvon holgon » Fr 4. Mär 2011, 11:05

iltis_itc hat geschrieben: :tschakka: Wie er von der Seite angerannt kommt und dem eine verpasst :lol:
Für mich heißt er jetzt: Chief "Hanson" Ryan ;) :)