Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon al » Sa 30. Okt 2010, 19:28

Manch einer weiß es vllt. noch nicht, aber noch haben wir nicht verloren. ;)
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Chefkoch
Beiträge: 0
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:14

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon Chefkoch » Sa 30. Okt 2010, 19:47

1:0 iserlohn geht doch ;-)
Tradition verpflichtet...
...auch in schweren zeiten hab´n wir keine Wahl.
wir werden immer zu dir steh`n...
Roosters 4 ever

Roosterfabio
Beiträge: 0
Registriert: Di 10. Nov 2009, 14:30

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon Roosterfabio » Sa 30. Okt 2010, 19:47

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!!!!!!!!!!!!!

WOLFSBURG ISERLOHN 0:1 Prestin Ryan WAS FÜRN DING!


QUELLE:BLACKBERRY ^^ HALLE ole!

Roosterfabio
Beiträge: 0
Registriert: Di 10. Nov 2009, 14:30

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon Roosterfabio » Sa 30. Okt 2010, 20:07

akku leer :runter:

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon bono » Sa 30. Okt 2010, 20:37

Jungs jetzt noch einen!

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon bono » Sa 30. Okt 2010, 20:50

Schade,jetzt dürfen wir nicht einbrechen!

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Sa 30. Okt 2010, 20:58

Noch ist nichts verloren. Mal gucken ich nehme es mal positiv. Scheinen ja heute gar nicht schlecht zu spielen.

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon bono » Sa 30. Okt 2010, 21:09

Geht doch! Jetzt noch das letzte Drittel abwarten.Ich will in die Playoffs verdammt!

kalu88
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:55

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon kalu88 » Sa 30. Okt 2010, 22:18

ja ja ist das geil.....weiter so Jungs!!! :jump:

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon bono » Sa 30. Okt 2010, 22:23

Jaaaaaa,endlich ein Sieg! Auch sehr gut für Mannys Ego!

Ich will in die Playoffs!

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon bono » Sa 30. Okt 2010, 22:32

Jetzt noch die Nakamichi Anlage aufdrehen,und Beautiful day rein!

Natürlich von der grössten,und besten Band der Welt ~~ U2 ~~

Bis Montag in der Halle!!!

Schönen Urlaub in der Türkei Mark

Glen Turner
Beiträge: 0
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:32

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon Glen Turner » Sa 30. Okt 2010, 23:00

Aber der Trainer muss weg - ganz klar....

Schließlich hat die Mannschaft heute wieder gegen den Trainer gespielt -
oder gegen sich selbst... oder gegen Wolfsburg ?

Fragen über Fragen...

Wer Ironie findet darf lächeln.
Eine Buchführung hatten wir nicht.
Einmal habe ich auf der Geschäftsstelle eine Milchtüte mit Quittungen gefunden.
Weil ich da nicht durchgestiegen bin, habe ich sie weggeschmissen.

(Heinz Weifenbach)

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Sa 30. Okt 2010, 23:09

Gut ich hab gelächelt! ;)
Ist doch ein schönes Gefühl Punkte für unseren Verein zun bekommen. Ich jedenfalls freu mich riesig. Montag bin ich in der Halle und das wäre ich auch wenn es heute in die Hose gegangen wäre.
Ich hoffe das es jetzt wieder Berg auf geht. Gegen Nürnberg 1 Punkt, wenn auch mit etwas Glück und heute anscheinend ein richtig gutes Spiel. Wenn sie sich gegen die Bayern den Allerwertesten aufreißen kann das positiv ausgehen. Ich gehe davon aus das sie genau das tun werden. Aber gegen die Münchener wird es nicht leichter als heute. Hoffe mal das die Unterstützung der Fans stärker wird als gegen Nürnberg.

Steve
Beiträge: 0
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 18:07

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon Steve » Sa 30. Okt 2010, 23:29

Was erlauben sich diese Spieler? Da fordern seit Wochen die Hockey-Spezialisten in den Foren den Kopf des Trainers, weil offensichtlich die Mannschaft gegen ihn spielt, da ist er höchstens noch ein bis zwei Spiele von einer Entlassung entfernt, einige "Fans" scheinen schon mit Nachfolgekanidaten verhandelt zu haben, da gewinnen die auf einmal und das auch noch im Penaltyschießen, wo man doch gerade dabei gegen den Trainer schießen könnte ohne das es auffält. Lesen diese Spieler denn nicht die Beiträge der Insider im Forum? Unmöglich von denen! Ich habe aber einen Verdacht: da stecken al und Franky dahinter. ;)

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon bono » Sa 30. Okt 2010, 23:35

Die Trainer Frage bleibt trotz allem bestehen,daran sollten alle denken!

Die Mannschaft hat heute gekämpft,das war das
A UND O !

Und ein Anfang!

Laserhuhn
Beiträge: 0
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 15:13

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon Laserhuhn » So 31. Okt 2010, 00:38

Geht doch...

Da ich jobben musste und kein Radio verfügbar war, kann mal bitte jemand was bezüglich der 5 + SD gegen Wolf schreiben?

hsk-meschede
Beiträge: 0
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 20:31

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon hsk-meschede » So 31. Okt 2010, 02:23

komme gerade aus wolfsburg!!!! :rauf:
Keine ahnung ob das team gegen liebsch spielt oder nicht , hatte heute mal das gefühl das team hat für uns gespielt.
Laut iec.de sollen 250 blau weisse da gewesen seien,eher waren es 300-350. Und das hat bestimmt eindruck hinterlassen bei unseren jungs , trotz negativ zeit so viele in wolfsburg.

So zur strafe von Michi Wolf so wie ich es gesehen habe , 5 zu 4 PP für iec scheibe geht hinters grizzly tor rum gestochrere an der bande , scheibe geht in die ecke , wolf hinterher, wolfsburger schirmt scheibe ab kriegt ein schupser von wolf knall zu boden und blutet, konnte leider nicht erkennen wie man durch so ein rämpelchen so "schwer" verletzt werden kann. Naja egal wichtig 2p im sack und vielleicht das selbstvertrauen in der eigenden stärke zurück gewonnen

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon bono » So 31. Okt 2010, 09:42

Jetzt noch gegen München einen Sieg,dann sieht zumindest aktuell unsere Pre Playoff Tabelle wieder ganz gut aus.

Liebsch hat auf den letzten Drücker seinen Rauswurf noch hinauszögern können, und mit jedem weiteren Sieg, steigen natürlich seine Chancen hier weiter trainieren zu dürfen.

So schnell kann es gehen!

Aber ändern jetzt die Liebsch Gegner durch 2 Punkte ihre vorherige Meinung ?

Ich glaube nicht.

Hoffen wir, dass wir ab jetzt ein bischen mehr Selbstvertrauen bekommen haben,und das die Mannschaft durch das letzte Spiel hoffentlich gesehen hat,dass es nur mit einer "wir wollen" Mentalität zu Erfolg führen kann!

Aber wie Wolfi schon richtig sagte, gegen Wolfsburg hat man geführt,und man musste nicht in einer so schwiergen Situation wie so oft, einem Rückstand hinterher laufen.

Hier gibt es ja gerade ein sehr grosses Problem zu suchen!

Warum bricht man nach einem frühen Rückstand fast immer ein, bzw bei Gegentreffern ?

Wenn man es schaffen sollte,dieses Psycho Problem zu beseitigen, dann ist auch von Anfang an genügend Selbstvertrauen vorhanden,und nicht immer nur nach Führungen!

Aber einfacher gesagt als getan,bei einer instabilen Mannschaft.

Montag wird das kritische Auge eines jeden IEC Fan verfolgen können,ob die Mannschaft den Willen zum Kampf auch wieder mit zurück nach Iserlohn gebracht hat?

Bis Montag in der Halle

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » So 31. Okt 2010, 12:03

Also ich fand gegen Nürnberg nicht das die Mannschaft nicht gekämpft hätte. Es waren noch zu viele Unsicherheiten, doch den Versuch das Spiel zu machen habe ich erkennen können. Deshalb war ich zwar traurig das es nur einen Punkt (leider phasenweise verdient) gab, doch nicht beleidigt.
Wolfsburg war natürlich jetzt super. Ich denke das die Köpfe sollten sie gegen München gewinnen wieder frei sind. Ich hoffe das es klappt und ich Montag ein gutes Spiel mit wenig eigenen Fehlern sehe.

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: Wolfsburg vs Iserlohn 30.10.2010

Ungelesener Beitragvon bono » So 31. Okt 2010, 13:52

Ansätze sind ja immer irgendowo da,kann mich nicht daran erinnern,wann es einmal keinen Ansatz zu sehen gab.

Ist nur die Frage wie lange bzw ab wann man sich den Arsch aufreisst!

Gegen Nürnberg hast du Ansätze sehen können,aber die hätten ab Drittel 1 schon sein müssen.

Es reicht nicht aus,nur 15 Minuten Hockey zu spielen!

Jetzt am Montag gegen München wird man es sehen können,ob die Mannschaft es schafft,den Einsatzwillen zu wiederholen.Sollte dann aber erneut ein Grottenkick zustande kommen,ohne Kampf,ohne Willen, dann kann man die Mannschaft eigentlich wirklich nicht mehr verstehen!

Da sind wir uns doch alle einig oder?

Oder brauchen sie noch 10 Siege,um zu begreifen, dass die Einstellung stimmen muss?

Fehler können immer passieren, die Einstellung zum Kampf sollte immer da sein!

Also erwarte ich am Montag eine Iserlohner Mannschaft,die diesmal keine Schande wie Drittel 1 gegen Nürnberg abliefert,und sofort die richtge Einstellung mitbringt!!!Kein zusammenscheissen in der Kabine, (oder auch Ansprache :) ) das Drittel 2 besser werden muss wie gegen Nürnberg,NEIN NEIN NEIN !!!

SOFORT !

Dann klappt das auch alles wieder!