Preiserhöhungen Gastronomie

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
lendringser*
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:19
Wohnort: Sauerland

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von lendringser* »

Der Verein wird die Preise im Laufe der Saison garantiert nicht senken.
Es werden sich immer noch genügend Leute finden , die das Geld auf den Tresen legen.
Chriso
Beiträge: 0
Registriert: Di 9. Dez 2008, 16:11

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von Chriso »

ja ist doch top :D solange ich das nicht machen muss und dadurch die ticketpreise nicht noch höher werden macht mir das nix.. ich geh dann ausserhalb essen :)
Modano
Beiträge: 0
Registriert: Di 14. Aug 2007, 15:32

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von Modano »

Chriso hat geschrieben:ja ist doch top :D solange ich das nicht machen muss und dadurch die ticketpreise nicht noch höher werden macht mir das nix.. ich geh dann ausserhalb essen :)
Die Ticketpreise sind für unsere Eishalle ebenfalls vollkommen überzogen. Für gute Sitzplatzkarten muss man mehr als 30 € bezahlen. Die gibt es in jeder modernen Arena billiger als in bei uns. Und die Stehplatzkarten sind echt der Knaller. 14,50 € für unseren Stehplatzblock. Und dann noch nicht mal richtige Ermäßigungen für Schüler über 19. Bei fast jedem DEL-Club würde ich günstigeren Eintritt bezahlen...
Modano
Beiträge: 0
Registriert: Di 14. Aug 2007, 15:32

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von Modano »

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Preise für Heimspiele bei allen anderen DEL-Vereinen rausgesucht, die man als Auszubildender mit Schülerausweis für einen Stehplatz bezahlen müsste:

Augsburg: 9,50 €
Berlin: 12,30 €
Düsseldorf: 10 €
Frankfurt: 11 €
Hamburg: 13,30 € (in der Fankurve)
Hannover: 12,50 €
Kassel: 11 €
Köln: 12,80 €
Krefeld: 11 €
Ingolstadt: 13,50 €
Mannheim: 10 €
Nürnberg: 12,50 €
Straubing: 13 €
Wolfsburg: 10 €
Iserlohn: 14,50 €

In Iserlohn müsste ich also den höchsten Preis bezahlen...
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von al »

Also wenn du die Ketchup-Preise aufgelistet hättest, würde es zum Thema passen.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al
Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von Sascha112 »

lendringser* hat geschrieben:Der Verein wird die Preise im Laufe der Saison garantiert nicht senken.
Es werden sich immer noch genügend Leute finden , die das Geld auf den Tresen legen.
Ich glaube nicht das die Fans das weiter machen. Sicher war es bisher immer so aber nun könnte der Bogen wirklich überspannt worden sein. Es werden garantiert noch welche was kaufen. Doch es werden wesentlich wenige sein und das könnte schon zu einem geringerem Einkommen führen. Mal sehen könnte mich natürlich auch täuschen.
earl-grey
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:54

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von earl-grey »

lendringser* hat geschrieben:Der Verein wird die Preise im Laufe der Saison garantiert nicht senken.
Es werden sich immer noch genügend Leute finden , die das Geld auf den Tresen legen.
Genau. So läuft das eben mit Angebot und Nachfrage.

Preiserhöhung ist egal. Der Konsument kommt trotzdem.
Ich sehe dumme Menschen!
PeterLicht
Beiträge: 0
Registriert: Fr 28. Nov 2008, 19:54

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von PeterLicht »

Modano hat geschrieben:Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Preise für Heimspiele bei allen anderen DEL-Vereinen rausgesucht, die man als Auszubildender mit Schülerausweis für einen Stehplatz bezahlen müsste:

[...]

In Iserlohn müsste ich also den höchsten Preis bezahlen...
Die armen, armen Azubis! Mir kommen gleich die Tränen. Im besten Falle nen getunen Golf, A3 oder was auch immer fahren und sich dann über die Ticketpreise beschweren..

Was sollen denn bitte Studenten ohne Einkommen im eigentlichen Sinne sagen?

Noch was zum Thema: CPM macht eh dick. Esst mehr Salat.
Alles für den Gockel, alles für den Club!
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von Patrick161085 »

tzzz...Golf, A3

Ich habe als Azubi BMW gefahren!! :cool: :cool:
Chriso
Beiträge: 0
Registriert: Di 9. Dez 2008, 16:11

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von Chriso »

:D
Phantom24
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 01:03

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von Phantom24 »

PeterLicht hat geschrieben:
Modano hat geschrieben:Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Preise für Heimspiele bei allen anderen DEL-Vereinen rausgesucht, die man als Auszubildender mit Schülerausweis für einen Stehplatz bezahlen müsste:

[...]

In Iserlohn müsste ich also den höchsten Preis bezahlen...
Die armen, armen Azubis! Mir kommen gleich die Tränen. Im besten Falle nen getunen Golf, A3 oder was auch immer fahren und sich dann über die Ticketpreise beschweren..
Über solche Postings kann ich nur müde lächeln. Jeder Arbeitslose ist faul, jeder Polizist arrogant... Ich liebe solche pauschalen Aussagen sehr bei denen alle über einen Kamm gescherrt werden. Es ist Fakt, dass sehr viele Auszubildende einiges an Kosten decken müssen, sei es für die erste Wohnung, Auto damit sie zur Arbeit kommen etc. und dann find ich schon, dass eine Ermäßigung Sinn macht.
BildBildBild[img]
Fern der Heimat
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 10:29
Wohnort: Krefeld

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von Fern der Heimat »

Noch was zum Thema: CPM macht eh dick. Esst mehr Salat.
Was kostet noch gleich der Salat dieses Jahr an unseren Verkaufsständen :?: :floet:
Iserlohner Hockey ohne Heinzi ist mir schon (fast) zu seriös...
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von al »

Fern der Heimat hat geschrieben:
Noch was zum Thema: CPM macht eh dick. Esst mehr Salat.
Was kostet noch gleich der Salat dieses Jahr an unseren Verkaufsständen :?: :floet:
Gar nichts essen macht am allerwenigsten dick. :P
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al
blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von blackpanther1987 »

Wie "Al" ja schon sagte richtet sich nach Angebot und Nachfrage !!! Wie wär´s wenn wir am ersten Spieltag keine Getränke kaufen für z.b. für das erste Drittel ????
Kelowna Rockets
Beiträge: 0
Registriert: Sa 15. Mär 2008, 13:15

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von Kelowna Rockets »

blackpanther1987 hat geschrieben:Wie "Al" ja schon sagte richtet sich nach Angebot und Nachfrage !!! Wie wär´s wenn wir am ersten Spieltag keine Getränke kaufen für z.b. für das erste Drittel ????

Ich verzichte doch nicht auf mein 1.Drittel Bier....Ideen gibts :baeh:
lendringser*
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:19
Wohnort: Sauerland

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von lendringser* »

blackpanther1987 hat geschrieben:Wie "Al" ja schon sagte richtet sich nach Angebot und Nachfrage !!! Wie wär´s wenn wir am ersten Spieltag keine Getränke kaufen für z.b. für das erste Drittel ????
Da wirst Du wahrscheinlich nicht viele finden , die dabei mitmachen.
pouzar24
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:26

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von pouzar24 »

lendringser* hat geschrieben:
blackpanther1987 hat geschrieben:Wie "Al" ja schon sagte richtet sich nach Angebot und Nachfrage !!! Wie wär´s wenn wir am ersten Spieltag keine Getränke kaufen für z.b. für das erste Drittel ????
Da wirst Du wahrscheinlich nicht viele finden , die dabei mitmachen.

Warum sollte dabei auch einer mitmachen?
Es wird Leute geben, denen ist es zu teuer und werden nichts kaufen.
Dann wird es welche geben, denen ist es eigentlich auch zu teuer, haben aber keinen Bock Kohldampf zu schieben und kaufen mit einem gewissen Zähne knirschen doch.
Der letzten Gruppe sind die Preise egal und werden immer kaufen.
Ich finde das kann doch nun wohl jeder für sich selbst entscheiden. Diese Postings die zum Essensboykott aufrufen sind in meinen Augen völliger Schwachsinn! Wie gesagt: Jeder kann kaufen, keiner muss!


MFG
Kicking' your ass would be a pleasure !
lendringser*
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:19
Wohnort: Sauerland

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von lendringser* »

pouzar24 hat geschrieben:
lendringser* hat geschrieben:
blackpanther1987 hat geschrieben:Wie "Al" ja schon sagte richtet sich nach Angebot und Nachfrage !!! Wie wär´s wenn wir am ersten Spieltag keine Getränke kaufen für z.b. für das erste Drittel ????
Da wirst Du wahrscheinlich nicht viele finden , die dabei mitmachen.

Warum sollte dabei auch einer mitmachen?
Es wird Leute geben, denen ist es zu teuer und werden nichts kaufen.
Dann wird es welche geben, denen ist es eigentlich auch zu teuer, haben aber keinen Bock Kohldampf zu schieben und kaufen mit einem gewissen Zähne knirschen doch.
Der letzten Gruppe sind die Preise egal und werden immer kaufen.
Ich finde das kann doch nun wohl jeder für sich selbst entscheiden. Diese Postings die zum Essensboykott aufrufen sind in meinen Augen völliger Schwachsinn! Wie gesagt: Jeder kann kaufen, keiner muss!


MFG
Richtig ................... :rauf:
blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von blackpanther1987 »

wenn ihr meint nur so als Tipp dann werden sie uns nächstes Jahr die nächsten 50 Cent auf´s Auge drücken und warum ?? Weil ihr das praktisch noch Unterstützt diese Erhöhung der Preise !!!!!!!!!!!!! Auch wenn jemand sich das Leisten kann ( ich kann´s mir auch Leisten !!!!!!!!!!!!!!!!!! ) Es geht mir nur darum das die mal Merken, dass wir uns Fans sich so ne Schei..... nicht bieten lassen können und auch nicht wollen. Genau wie im anderen Thread bezüglich Ticketpreise für die Schüler ( wär mir auch egal da ich kein Schüler bin, sondern zum Arbeiten Volk gehöre ) aber gegen so was gehe ich auf jeden fall mit auf die Barrikaden für die Schüler und für normale Preise :jump: :jump: :jump: :jump: . Ist doch echt ein Witz sich sowas auch noch gefallen zu lassen. Wenn man dann noch überlegt was man in anderen Dome´s, Arenen etc. bezahlt. Es muß jetzt von uns Fans was kommen sonst haben wir nächstes Jahr die nächste Erhöhung wegen irgendwelchen Absurden Gründen an der Backe. :runter: :runter: :runter: :runter: ( Bin mal gespannt wer sich Übernächstes jahr das Bier für 6 € kaufen wird ich jedenfalls nicht auch wenn´s heißt ist ja ne Veranstaltung etc. )
tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Preiserhöhungen Gastronomie

Ungelesener Beitrag von tennisplatzis »

blackpanther1987 hat geschrieben:[...]
Könntest Du bitte mal ein wenig leserfreundlicher schreiben?

Einige Tipps:
  • - Ein Ausrufezeichen reicht auch um die Aussagekraft zu verdeutlichen
  • - Glleiches gilt für Smilies
  • - Absätze und Satzzeichen kosten nichts, helfen aber ungemein!
Und schon kann man schon beim ersten Lesen nachvollziehen, was Du überhaupt sagen möchtest, ohne sich durch einen Zeichen- und Smiliewust kämpfen zu müssen... ;)
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich
Antworten