Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
seilersee
Beiträge: 0
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 13:00

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon seilersee » Di 3. Feb 2009, 16:49

angelo76 hat geschrieben:
Royfaaan*___* hat geschrieben: Jetzt mal im Ernst glaubt hier irgendwer das die Jungs das extra machen?
Denkt ihr ernsthaft das die mit der momentanen Situation zufrieden sind? Also ich glaube das nicht.
Das klingt irgendwie nach dem vernichtenden Arbeitszeugnis-Urteil: "Er war stets bemüht..."

Erstmal allgemein zu Wilford (auch wenn der hier nicht Thema ist): ich sehe es auch so: wenn ich als Defender wie ein Irrer durch die Gegend rennen muss, hat mein Stellungsspiel zuvor und meine Fähigkeit, das Spiel zu lesen, versagt. Wer Spieler rein auf die Geschwindigkeit reduziert, hat schlichtweg nicht einmal im Ansatz Ahnung von dieser Sportart.

Aber zum eigentlichen Thema:
natürlich ist nach wie vor nicht alles schlecht, was vorher lange Jahre gut war, aber ich erlaube mir schon das Urteil, ob es mir im Moment Spaß macht, dem Auftreten des Iserlohner Teams beizuwohnen (und ich spreche jetzt auch ausdrücklich vom Team, ohne die Schuld für den desolaten Zustand an einzelnen festmachen zu wollen) oder ob ich mit meiner Zeit und meinem Geld Sinnvolleres anfangen kann.

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich als Fan irgendwann einmal einen Vertrag unterschrieben habe, an den ich bis an mein Lebensende gebunden bin, ich nehme mir einfach das Recht heraus, Situationen aktuell zu bewerten.
Ich kann auch seit Jahren ins selbe Restaurant gehen, immer das selbe Gericht bestellen und irgendwann einmal enttäuscht sein. Ok, mal greift jeder daneben, aber wenn es dauerhaft versalzen ist, gehe ich halt auch erst einmal woanders hin - und probiere es später wieder, wenn der Koch gewechselt hat.

Diese Beurteilung hat nichts, aber auch gar nichts mit der Einstellung des "Erfolgsfans" zu tun, dafür habe ich schon viel zu viele Scheißmannschaften :D in Iserlohn ertragen und der KFC Uerdingen hätte sicherlich auch nicht meine Sympathien - ganz im Gegenteil, es war eben seit Jahren für mich der Inbegriff des "Roosters-Hockey", dass das Spielermaterial nicht überragend war, man aber das Gefühl hatte, dass eine eingeschworene Gemeinschaft am Werk war, die mit Herz spielt. Niederlagen? Scheißegal, wenn man das Gefühl hatte, dass alles versucht wurde - nicht umsonst gab es oftmals Gesänge à la "Ihr habt gekämpft, wir ham's geseh'n!".

In weiten Teilen dieser Saison hat man (oder zumindest ich, ich will ja nicht für andere sprechen) den Eindruck, dass genau das nicht passiert: man hat ein nominell ordentliches Team, man hat auch diese Saison zu Anfang gesehen, was es leisten könnte, Verletzte gab es auch immer wieder - und man wird den Eindruck nicht los, dass das Herz fehlt. Wir haben doch Kämpfer vor dem Herrn in der Mannschaft, wieso gibt es keinen mehr, der mal wirklich ein Zeichen setzt, bei dem man spürt, dass vielleicht nicht die Fähigkeiten und die Kraft zu 100% da sind, aber der Wille?

Sorry, man mag es als Fanpflicht ansehen, aber mir ist die Lust an diesem Team in dieser Zusammensetzung vergangen und da werde ich mir sicher nicht an einem Freitag über 1 Stunde den Arsch im Stau plattstehen.
Dann, wenn ich für mich das Gefühl habe, dass das Team den Rooster auf dem Trikot wieder verdient hat, dann lebe ich auch wieder meine Verbundenheit zu den Gockeln - bis dahin sucher ich mir aber Freizeitbeschäftigungen, die mir mehr zusagen. (konkret bedeutet das für mich, dass ich in den kommenden Wochen nur noch das Spiel gegen Straubing ansehen werde, weil mir da der Besuch aus Bayern wichtiger ist als das Gestümper auf dem Eis).
Ich hätte es kaum besser ausdrücken können :rauf:
Irgendwie tut es weh wenn man auf die Spiele immer öfter verzichtet, aber auch ich habe echt kaum noch Lust mir
das derzeitige "Hockey" in IS anzutun. Ich hab nix dagegen wenn man am Ende wieder 11. wird (waren wir ja lange
genug). Aber damals hat das eigentlich personell viel schwächere Team wenigstens gekämpft bis zum umfallen und da
hat es richtig Spaß gemacht zuzusehen !

Obiwankenobi
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 09:06
Wohnort: Sauerland

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon Obiwankenobi » Di 3. Feb 2009, 16:54

Bei dem versalzenen Essen, hättste ja auch mal dem Koch Bescheid sagen können bevor Du nicht mehr kommst ( vllt. war der ja nur verliebt und es ist ihm garnicht aufgefallen) :D Shall I translate it for our English speaking team members ? :cool:
110% Blau-Weißes Feuer ; Alle und jetzt !!!

mefr
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 12:06

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon mefr » Di 3. Feb 2009, 16:58

Und genau dieser Beitrag von angelo ist ein solcher Beitrag, wie ich ihn gern habe! :respekt:

Er entspricht zwar nicht direkt meiner Meinung (die in diesem Thema weiter oben zu lesen ist, wens interessiert ;) ), aber er ist von Grund auf und nachvollziehbar durchargumentiert und man versteht, was er uns sagen will. Der Begriff "Schönwetterfan" wird von Usern wie panther geprägt, bei dem um viel Erzählerei nur der Eindruck entsteht, dass er sehr gern zum Spiel kommt, wenn das Team gewinnt und Super-Hockey bietet, aber nicht merh kommt, weil man eine kleine Niederlagenserie erfährt.

Danke, dass es auch "Schönwetterfans" gibt, die durch eine angemessene Präsentation ihre Entscheidung des Fernbleibens so darstellen, dass auch ich sie akzeptieren kann, ohne direkt meine Meinung wieder dagegen zu stellen :jump:

:rauf: :rauf: :rauf:

Gates Malo
Beiträge: 0
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 01:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon Gates Malo » Di 3. Feb 2009, 17:11

Mir ist es im Endeffekt gar nicht mal so wichtig, ob der IEC 10. oder 11. oder 13. oder sonstwas wird. Ich bin nach längerer Abstinenz jetzt seit dem Duisburg-Spiel wieder dabei, auch nach Köln und Hannover gefahren, hab jetzt insgesamt 6 Spiele gesehen ... und alle 6 sind verloren worden.
Also was mach ich jetzt ? Richtig ! Ich werde nach Mannheim und Hamburg fahren und mir die Heimspiele gegen Augsburg, Straubing und Hannover angucken. Und hoffen, dass die Mannschaft in den letzten verbleibenden Spielen ihr Kämpferherz wieder entdeckt und sich erhobenen Hauptes aus der Saison verabschiedet (wenn es denn unbedingt sein muss, dass wir die PO nicht erreichen). Ich hab in den 30 Jahren, die ich zum ECD/IEC gehe schon viele Hochs und Tiefs erlebt (bin 1979 gleich mit nem frustrierenden Abstieg eingestiegen). Ich bin mir relativ sicher, dass wir in der nächsten Saison ein anderes Team sehen werden (vielleicht nicht personell, aber vom Auftreten).
Es gibt im Team ganz sicher Spieler, die an sich selber einen hohen Anspruch haben und sowas wie jetzt selber nicht gut finden. Kein Spieler geht aufs Eis und nimmt emotions- und kampflos hin, dass er verliert. Bei einigen Spielern sitzt augenscheinlich der Frust schon ziemlich tief. Es ist jetzt an Mende, Stirling & Co diesen Frust zusammen mit dem Team abzubauen, damit man die Saison ordentlich zuende spielen kann ... und sich und den Fans am Ende ins Gesicht gucken kann. Egal, ob man nun die PO noch erreicht oder nicht.
Ich sehe lieber einen IEC, der sich den Arsch aufgerissen und alles gegeben hat (selbst wenn man dann verliert) als dieses von Taktik offensichtlich gehemmte Angsthasen-Eishockey, das man momentan spielt. Ich sehe auch lieber ein Überzahlspiel, bei dem man einfach mal abzieht anstatt versucht, den Puck ins Tor zu tragen und möglichst viele Pirouetten dabei zu laufen. Und ich sehe auch lieber Spieler, die zur Not einfach mal dem Gegner eins drauf hauen anstatt andauernd Strafminuten für Beinstellen, Haken etc zu bekommen. Kampfgeist zeigt sich den unterschiedlichsten Formen, aber bei den IEC-Spielern hat man momentan das Gefühl, dass Mami und Papi ihnen alles verboten hat was Spaß macht. Und genau das muss sich schnellstens ändern ... dann bekomme ich als zahlender Fan auch das, was ich erwarten kann ... selbst wenn am Ende nicht jedes Mal ein Sieg rauskommt.

Siggi Suttner
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:37

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon Siggi Suttner » Di 3. Feb 2009, 17:51

Gates Malo hat geschrieben:Mir ist es im Endeffekt gar nicht mal so wichtig, ob der IEC 10. oder 11. oder 13. oder sonstwas wird. Ich bin nach längerer Abstinenz jetzt seit dem Duisburg-Spiel wieder dabei, auch nach Köln und Hannover gefahren, hab jetzt insgesamt 6 Spiele gesehen ... und alle 6 sind verloren worden.
Also was mach ich jetzt ? Richtig ! Ich werde nach Mannheim und Hamburg fahren und mir die Heimspiele gegen Augsburg, Straubing und Hannover angucken.
Lass es lieber! Du bringst Unglück....

angelo76
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 23:06
Wohnort: Dazzledorf
Kontaktdaten:

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon angelo76 » Di 3. Feb 2009, 18:01

Obiwankenobi hat geschrieben:Bei dem versalzenen Essen, hättste ja auch mal dem Koch Bescheid sagen können bevor Du nicht mehr kommst ( vllt. war der ja nur verliebt und es ist ihm garnicht aufgefallen)
Um bei dem Vergleich zu bleiben: bei der Roosters-Suppe habe ich im Moment eher den Eindruck, dass sie niemandem recht schmeckt, aber ebenso niemand genau benennen kann, welche Zutat den Ausschlag gegeben hat und wieso nahezu identische Zutaten lange Zeit doch ein schmackhaftes Mahl ergeben haben.

Jetzt wird es aber sehr philosophisch. :D
Poker is like sex - everyone thinks they're the best at it, but only a few actually know, what they're doing.

Tarantel
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 09:14

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon Tarantel » Di 3. Feb 2009, 18:12

angelo76 hat geschrieben:
Obiwankenobi hat geschrieben:Bei dem versalzenen Essen, hättste ja auch mal dem Koch Bescheid sagen können bevor Du nicht mehr kommst ( vllt. war der ja nur verliebt und es ist ihm garnicht aufgefallen)
Um bei dem Vergleich zu bleiben: bei der Roosters-Suppe habe ich im Moment eher den Eindruck, dass sie niemandem recht schmeckt, aber ebenso niemand genau benennen kann, welche Zutat den Ausschlag gegeben hat und wieso nahezu identische Zutaten lange Zeit doch ein schmackhaftes Mahl ergeben haben.

Jetzt wird es aber sehr philosophisch. :D
Der alte Koch konnte mit den Zutaten was machen, der Restaurantchef hat wie schon oft bewiesen, dass er auch richtige Zutaten kaufen kann, nur der neue Koch scheint mit den Zutaten nicht zurecht zukommen. Jetzt ist die Frage ob man die Zutaten behält und den Koch rauswirft oder den Koch behält und ihn Zutaten kaufen lässt...;)

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon al » Di 3. Feb 2009, 18:26

Man kann eine jede Zutat nur einmal zubereiten und lässt man sie zu lange liegen, wird sie buchstäblich faul :P
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Spanferkel
Beiträge: 0
Registriert: Sa 16. Feb 2008, 12:22
Wohnort: Menden/Sauerland

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon Spanferkel » Di 3. Feb 2009, 18:38

Endlich mal 'ne korrekte Sichtweise(bzw. eine,die sich mit meiner deckt).
Von mir aus können die Roosters auch vorletzter werden (letzter ist Kacke ;) ) aber so'n bissken Hockey darf es dann schon sein.
Kein Mensch verlangt,das hier Zähne fliegen oder Blut spritzen soll,aber so ohne Emotionen,Körperkontakt und Feuer wird das nix.
Allerdings war das in den letzten Wochen nicht das,was Ich unter Ice-Hockey verstehe.(Ist aber wohl auch ein sehr subjektiver Eindruck)
Schön,daß ich nicht der einzige bin,der dieses genauso sieht.
Wenn du etwas wirklich wissen willst, dann frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten. (Chinesisches Sprichwort)

Gates Malo
Beiträge: 0
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 01:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon Gates Malo » Di 3. Feb 2009, 18:41

Siggi Suttner hat geschrieben:
Gates Malo hat geschrieben:Mir ist es im Endeffekt gar nicht mal so wichtig, ob der IEC 10. oder 11. oder 13. oder sonstwas wird. Ich bin nach längerer Abstinenz jetzt seit dem Duisburg-Spiel wieder dabei, auch nach Köln und Hannover gefahren, hab jetzt insgesamt 6 Spiele gesehen ... und alle 6 sind verloren worden.
Also was mach ich jetzt ? Richtig ! Ich werde nach Mannheim und Hamburg fahren und mir die Heimspiele gegen Augsburg, Straubing und Hannover angucken.
Lass es lieber! Du bringst Unglück....
Dummer Aberglaube. Ich war auch bei den Oberliga-Finalspielen dabei ... wir haben trotzdem den Pott geholt! :D

Obiwankenobi
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 09:06
Wohnort: Sauerland

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon Obiwankenobi » Di 3. Feb 2009, 18:46

angelo76 hat geschrieben:
Obiwankenobi hat geschrieben:Bei dem versalzenen Essen, hättste ja auch mal dem Koch Bescheid sagen können bevor Du nicht mehr kommst ( vllt. war der ja nur verliebt und es ist ihm garnicht aufgefallen)
Um bei dem Vergleich zu bleiben: bei der Roosters-Suppe habe ich im Moment eher den Eindruck, dass sie niemandem recht schmeckt, aber ebenso niemand genau benennen kann, welche Zutat den Ausschlag gegeben hat und wieso nahezu identische Zutaten lange Zeit doch ein schmackhaftes Mahl ergeben haben.

Jetzt wird es aber sehr philosophisch. :D
:gruebel: Vllt. sollte mal einer umrühren, Donnerstag ist immer ein guter Tag zum umrühren. :tschakka: Ja, Donnerstag fände ich gut.
110% Blau-Weißes Feuer ; Alle und jetzt !!!

Spanferkel
Beiträge: 0
Registriert: Sa 16. Feb 2008, 12:22
Wohnort: Menden/Sauerland

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon Spanferkel » Di 3. Feb 2009, 19:10

Obiwankenobi hat geschrieben:
angelo76 hat geschrieben:
Obiwankenobi hat geschrieben:Bei dem versalzenen Essen, hättste ja auch mal dem Koch Bescheid sagen können bevor Du nicht mehr kommst ( vllt. war der ja nur verliebt und es ist ihm garnicht aufgefallen)
Um bei dem Vergleich zu bleiben: bei der Roosters-Suppe habe ich im Moment eher den Eindruck, dass sie niemandem recht schmeckt, aber ebenso niemand genau benennen kann, welche Zutat den Ausschlag gegeben hat und wieso nahezu identische Zutaten lange Zeit doch ein schmackhaftes Mahl ergeben haben.

Jetzt wird es aber sehr philosophisch. :D
:gruebel: Vllt. sollte mal einer umrühren, Donnerstag ist immer ein guter Tag zum umrühren. :tschakka: Ja, Donnerstag fände ich gut.
Keine Sorge-DONNERSTAG wird umgerührt ;)
Wenn du etwas wirklich wissen willst, dann frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten. (Chinesisches Sprichwort)

Obiwankenobi
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 09:06
Wohnort: Sauerland

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon Obiwankenobi » Di 3. Feb 2009, 19:53

Ach ? :cool:
110% Blau-Weißes Feuer ; Alle und jetzt !!!

mefr
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 12:06

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon mefr » Di 3. Feb 2009, 20:34

Genau so ist es! und zwar mit dem Löffel der Versäumnis!

:gruebel: Hmm... Dann rühren wir halt ein anderes Mal :tipp:

Tobse
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 21:57

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon Tobse » Mi 4. Feb 2009, 21:26

Naivität wird hier GROß geschrieben oder ?

mefr
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 12:06

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon mefr » Do 5. Feb 2009, 08:25

Anscheinend wird hier "GROß" groß geschrieben?! :gruebel:

Duplo
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Seilersee

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon Duplo » Do 5. Feb 2009, 11:44

Bild
Meine Suppe kocht schon
Bei jedem Streit gibt es 2 Standpunkte: Meinen und den Falschen.

mefr
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 12:06

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon mefr » Do 5. Feb 2009, 13:40

Du hast dir dein eigenes Süppchen gekocht? :zensiert: :schreck:

Spanferkel
Beiträge: 0
Registriert: Sa 16. Feb 2008, 12:22
Wohnort: Menden/Sauerland

Re: Als zahlender Fan, erwarte ich ganz einfach mehr!

Ungelesener Beitragvon Spanferkel » Do 5. Feb 2009, 13:50

Um bei dem Vergleich zu bleiben: bei der Roosters-Suppe habe ich im Moment eher den Eindruck, dass sie niemandem recht schmeckt, aber ebenso niemand genau benennen kann, welche Zutat den Ausschlag gegeben hat und wieso nahezu identische Zutaten lange Zeit doch ein schmackhaftes Mahl ergeben haben.

Jetzt wird es aber sehr philosophisch. :D[/quote]

:gruebel: Vllt. sollte mal einer umrühren, Donnerstag ist immer ein guter Tag zum umrühren. :tschakka: Ja, Donnerstag fände ich gut.[/quote]

Keine Sorge-DONNERSTAG wird umgerührt ;)[/quote]

FERTICH ;)
Wenn du etwas wirklich wissen willst, dann frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten. (Chinesisches Sprichwort)