Alex Dück

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon al » Sa 13. Dez 2008, 16:37

angelo76 hat geschrieben:ich habe den gleichen Hut zu Hause liegen: bei Interesse (wie wäre es mit einem forenweiten al-Lookalike-Contest? :D ): PN :O
Wenn schon, dann bitte Look-Al-like-Contest!
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon al » Sa 13. Dez 2008, 16:38

Handschuh #33 hat geschrieben:...falls es keiner gemerkt hat, er hatte gestern zumindest mal einen Wechsel als Stürmer! :cool:
Schrub ich bereits :P

Und hast du dich mittlerweile wieder abgeregt? Es hatte zwischendurch ganz den Anschein, als wolltest du aufs Eis springen... :D
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Tobse
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 21:57

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Tobse » Sa 13. Dez 2008, 19:35

al hat geschrieben:Offensichtlich ist die Wahrnehmung der Leistung mancher Spieler getrübt vom Gesamterfolg der Mannschaft. Verliert man, ergeht man sich gerne mal in Einzelkritik. Ich weiß nicht bei welchem Spiel ihr heute wart, aber eklatante Fehler vermehrt von ganz bestimmten Spielern, habe ich so nicht ausgemacht. Das war eher kollektives Gewurschtel. Da manche mehr Eiszeit haben als andere, wurschteln die halt was mehr.

Seht es positiv: Dücker hat heute fehlerfrei gespielt... in dem einen 20 Sekunden Wechsel im Sturm der 4. Reihe im 1. Drittel... :/

Wenn Dücker wieder zu seinem Spiel findet, wären Stirling und Liebsch sicher die ersten, die sich drüber freuen würden. Seien wir lieber froh, dass wir uns diesen Luxus erlauben können, weil Langwieder über die ganze Saison einen grundsoliden Part spielt, für den er in dem Ausmaß gar nicht vorgesehen war.

Mal abgesehen davon, ohne dem Dücker was zu wollen, bin ich mir nicht sicher, ob er das Wilfordsche Pensum überhaupt verträgt. Der Typ hat echt ne Pferdelunge..

Jede Wette, würde Dück spielen, würde dieser Thread auch erstellt werden, nur eben mit dem Namen des anderen Bankdrückers.
hey al du glaubst auch bis zur letzten sec an das was alle offiziellen gaukeln ne?

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Sa 13. Dez 2008, 20:53

Doch hatten ein paar gemerkt. 20 Sec. steht recht weit oben! ;)
Ja es stimmt schon das Wilfort nen gutes Stellungsspiel hat. Doch wenn man ihn nur raus schickt dann macht er halt doch Fehler und manchmal nicht wenige in einem Spiel. Was allerdings zu verstehen ist. Daher egal ob Dück momentan der schlechteste ist oder nicht. Seine Zeiten hat er verdient und es entlastet die Leistungsträger.
Ich finde den Dück gar nicht schlecht, wennman ihn beim Training sieht. Er braucht aber auch mal häufiger seine Chance!!!

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon al » Sa 13. Dez 2008, 22:53

Tobse hat geschrieben:hey al du glaubst auch bis zur letzten sec an das was alle offiziellen gaukeln ne?
Ich bin kein Freund und Anhänger irgendwelcher dubiosen Verschwörungstheorien. Wenn du anderweitige Fakten hast, liefere sie. Bis dahin: In dubio pro reo.

Es steht jedem Interessierten frei beim Training mal nachzuharken. Auf der Couch weiß ich auch alles besser..
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » So 14. Dez 2008, 22:38

Fakt ist: schlechter als heute ein Chris Schmidt kann auch Alex Dück nicht spielen!!!
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon al » So 14. Dez 2008, 22:39

Fakt ist, dass "Fakt ist" keine Fakten schafft.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » So 14. Dez 2008, 22:50

Fakt ist, dass man etwas sieht, was viele sehen und daher ist es bestätigt ...also Fakt...daher habe ich Recht! Fakt! :D
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

Duplo
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Seilersee

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Duplo » So 14. Dez 2008, 23:26

Also Fakt? Und was hast du gesehen?
Bei jedem Streit gibt es 2 Standpunkte: Meinen und den Falschen.

Frankie72
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 10:51
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Frankie72 » So 14. Dez 2008, 23:40

Duplo hat geschrieben:Also Fakt? Und was hast du gesehen?
Er hat gesehen, dass Chris Schmidt heute ziemlich schlecht drauf gewesen ist.
Das habe ich übrigens auch gesehen.

BTW: Gesehen habe ich heute übrigens auch einen Alex Dück auf dem Eis. :D

Nun sehe ich mal zu, dass ich hier weg komme. :P

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Mo 15. Dez 2008, 00:47

Duplo hat geschrieben:Also Fakt? Und was hast du gesehen?
Fahr du ersma auswärts, du Komiker :P :aetsch: ;)
Frankie72IEC hat geschrieben:Er hat gesehen, dass Chris Schmidt heute ziemlich schlecht drauf gewesen ist.
Das habe ich übrigens auch gesehen.
Ich habs auch bei weitem nicht heute zum erstenmal gesehen!!! Ich bin aber generell nicht derjenige, der sofort draufrumhackt...nach 4 Monaten strapazierts aber auch meine Nerven! :cool:
Alex Dück jetzt im Sturm einzusetzen, naja......vielleicht spielen Wilford, Danielsmeier und Schmidt (letztere hams ja gelernt) demnächst auch im Sturm, weils bei Jones gut geklappt hat?!

Aktuell kann man bei dem, was bei den Spielen von den übrigen Verteidigern (Traynor und den jungen Langwieder mal ausgenommen) zu sehen ist, und ausgehend davon , wie Dück bei mir im Gedächtnis ist, keine grundsätzlichen Leistungsschwankungen ins positive oder negative sehen!! Warum er sitzte, scheint dann aber definitiv nicht von Leistungen abzuhängen....
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

Duplo
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Seilersee

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Duplo » Mo 15. Dez 2008, 08:51

:D ....... Immer wenn es spannend wird hörst du auf zu schreiben.
Und jahaaaaaaaaa, ich fahre mit dir nach Köln, Ok?
Bei jedem Streit gibt es 2 Standpunkte: Meinen und den Falschen.

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon al » Mo 15. Dez 2008, 10:09

JizeraWage hat geschrieben:Warum er sitzte, scheint dann aber definitiv nicht von Leistungen abzuhängen....
Erst "das ist Fakt", nun "definitv". Da ist wohl einer bei Herrn Heintz in die Lehre gegangen? ;)
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Mo 15. Dez 2008, 12:15

Hast du auch noch andere Probleme? Irgendwas im Bereich Potenz oder hormonellen Sachen??? Würde dein Gelaber und Versteifen ( auch in zusammenhang mit dem vorherigen Satz )auf andere User erklären!

Oder ist das nur eine kindische "Ich bin der Admin, ich darf das"-Ader des ach so interlektuellen al??
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

angelo76
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 23:06
Wohnort: Dazzledorf
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon angelo76 » Di 16. Dez 2008, 08:41

Aber al hat doch mit seiner Aussage Recht - was die Beweggründe sind, können wir nunmal nur mutmaßen und ableiten - da ist es vermessen, seine eigene Vermutung (so richtig sie im Einzelfall auch sein kann) mit "das ist Fakt" oder "definitiv" unterstützen zu wollen... das sind in letzter Zeit vielgenutzte Phrasen, die gerade dann auftauchen, wenn irgendeine Behauptung ohnehin nicht überprüfbar ist und somit wohl weder Fakt noch definitiv sein kann.
Das ist eine ähnliche Unart, wie einen Satz mit vielen Ausrufezeichen zu schmücken in der Hoffnung, der Satz würde dadurch ausrufender - im Normalfall wird er lediglich ausufernder. (Das Wort Ausuferungszeichen sollte ich mir patentieren lassen!!!!1111einself :D )

Fakt ist lediglich, dass Dück diese Saison so gut wie keine Eiszeit bekommen hat. Alles, was darüber hinaus geht, ist Spekulatius. ;)

Mir gefällt übrigens der Satzteil "Warum er sitzte"... :O
Poker is like sex - everyone thinks they're the best at it, but only a few actually know, what they're doing.

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Di 16. Dez 2008, 10:29

JizeraWage hat geschrieben:Hast du auch noch andere Probleme? Irgendwas im Bereich Potenz oder hormonellen Sachen??? Würde dein Gelaber und Versteifen ( auch in zusammenhang mit dem vorherigen Satz )auf andere User erklären!
Also wenn du nen Problem damit hast wie andere Leute schreiben, dann werde du doch wenigstens nicht ausfallend!
Es ist auch nicht wirklich nett was du da geschrieben hast. Wenn du Kritik äußerst dann schreib in freundlicheren Tönen. Damit kommt man meißtens auch weiter! ;) und mal erlich Al hat zwar ne Art und weise die einige Leute störend empfinden aber er schreibt selten wirklich Unsinn. In dieser Hinsicht hat er wirklich völlig Recht. Man kann viel vermuten aber es bringt nichts. Ich habe weiter oben zwar auch meine Meinung dazu geschrieben und finde ebenfalls das Dück aufs Eis soll . Doch es hat ja nun wirklich keinen Sinn vermutungen zu stellen.Seine Meinung zu äußern ist ne ganz andere Sache und das ist auch ok.

angelo76
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 23:06
Wohnort: Dazzledorf
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon angelo76 » Di 16. Dez 2008, 10:39

Sascha112 hat geschrieben:Doch es hat ja nun wirklich keinen Sinn vermutungen zu stellen.
Vermutungen sind ja auch noch ok (so lange sie nicht in Verschwörungstheorien ausarten), aber man sollte den Blick selbst nicht dafür verlieren, dass dann eben nicht mehr als Vermutungen sind - und eben weder Fakt noch irgendetwas anderes.

Vor allem ist es eher ein Zeichen der eigenen Unsicherheit der Aussagen, wenn man es für nötig erachtet, diese mit "Fakt ist..." zu bekräftigen, wenn man sich seiner Sache sicher ist, dann hat man solche Versuche, die eigene Meinung zu untermauern, gar nicht nötig.
Poker is like sex - everyone thinks they're the best at it, but only a few actually know, what they're doing.

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Di 16. Dez 2008, 11:34

Wenn ich jetzt der einzige wäre, dem es aufgefallen ist, dass Alex Dück mit dem, was er gezeigt hat, nicht schlechter ist als wie ein Schmidt oder ein Wilford, würde ich hier meinen Rand halten.

Da aber sich die Bemerkungen über Schmidt oder Wilford (meistens im Wechsel) häufen und - in dem Moment unnötige - Rufe nach Dück auch schon auf der Tribüne zu hören waren, muss man doch sagen, dass es mehrere Leute gibt, denen das aufgefallen ist. Wenn nach einem 7:0 Sieg die Halle die Mannschaft feiert, sind die Fans zufrieden....das ist dann FAKT....ob man sich an der Bedeutung des Wortes geistig eregiert oder nicht!!!
Für mich sind die Eindrücke einer gewissen-deutlichen Mehrheit einfach "Fakt", dass man anhand der Leistung nicht erkennen kann, das Dück schlechter als aktuell ein Schmidt oder Wilford ist!! Punktum! Darum gings! Und dafür gehen wir alle lange genug zum Hockey, als das wir das nicht beurteilen können!

Das es seine Gründe haben wird, das er sitzt, davon kann man ausgehen! Wer schon mal Sport gemacht hat, weiss, dass man als Einzelspieler Glück oder Pech mit den verschiedenen Trainertypen haben kann!!
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

angelo76
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 23:06
Wohnort: Dazzledorf
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon angelo76 » Di 16. Dez 2008, 12:02

JizeraWage hat geschrieben:Wenn ich jetzt der einzige wäre, dem es aufgefallen ist, dass Alex Dück mit dem, was er gezeigt hat, nicht schlechter ist als wie ein Schmidt oder ein Wilford, würde ich hier meinen Rand halten.
Was hat Dück denn gezeigt? Dass er die Bank warmhalten kann? Ich erlaube mir überhaupt kein Urteil, was er diese Saison zu leisten in der Lage wäre, weil seine Einsatzzeiten viel zu kurz waren... alles andere ist auch schon wieder wilde Spekulation.

Bei Wilford und Schmidt mit ihren Pferdelungen sieht das ganz anders aus, die stehen ja beide immer gefühlte 59 Spielminuten auf dem Eis - und auch da spreche ich vielen den halbwegs objektiven Blick ab, weil man nicht nur hier im Forum herauslesen kann, wie viele da nur gallig darauf warten, dass einer der beiden wieder einen Fehler macht, um sich in der vorgefertigten Meinung, dass der eine zu langsam und der andere mit den Gedanken sowieso schon in Mannheim ist, bestätigt zu sehen...

Nichts desto trotz würde ich schon gerne mal ein Statement des Trainers hören, wieso er Dück auch in angespannten Personalsituationen so gut wie gar nicht berücksichtigt.
Poker is like sex - everyone thinks they're the best at it, but only a few actually know, what they're doing.

Marek Jankulovski
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Aug 2008, 13:50
Wohnort: ISERLOHN

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Marek Jankulovski » Di 16. Dez 2008, 13:45

Vor der konditionellen Leistung eines Wilford oder Schmidt habe ich auch Respekt, ohne Frage. Aber dennoch sind wir uns wohl alle einig darüber, dass beide, und am Sonntag besonders Schmidt, sich aufgrund mangelnder Konzentration desöfteren zu individuellen Fehlern hinreißen lassen, die auch schon desöfteren in dieser Saison zu Gegentoren führten. Ein Alex Dück ist ein SEHR erfahrener DEL-Verteidiger. DAS ist Fakt ;)
Warum er plötzlich nicht einmal mehr in der Lage sein soll, die "Dauerbrenner", die schon überbeansprucht werden, zu entlasten lässt sich meiner Meinung nach mit sportlichen Gründen fast nicht erklären. Wenn ein Wilford, der zweifellos Eishockey spielen kann, aber eben nicht fehlerfrei über gefühlte 50 Minuten, mit einer derart hohen Fehlerquote einer unserer Top-Verteidiger ist, wie schlecht muss dann ein Alex Dück sein, wenn er gar nicht spielen darf? Dann müssten ja bei ihm schon bei 5 bis 10Minuten Eiszeit pro Spiel unzählige eklatante Fehler zu befürchten sein, wenn er nichtmal zur Entlastung spielen darf...
Und das kann ich, und scheinbar auch viele andere, mir bei einem so erfahrenen Mann wie Alex Dück einfach nicht vorstellen...Dass er momentan nur die Nr. 7 ist leistungsmäßig halte ich, wenn ich einen Schmidt sehe in den letzten Spielen, schon für äußerst zweifelhaft, aber so schlecht, dass er nicht im Stande wäre Wilford,Schmidt, Traynor und Co. wenigstens ein paar Minuten Eiszeit abzunehmen ist er definitiv(!) nicht.