Alex Dück

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Alex Dück

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Fr 12. Dez 2008, 22:24

Kann mir mal einer verraten warum Stirling im wieder Wilford bringt aber nicht unseren Alex ?????
Ich dachte das ist ein Team :gruebel: :gruebel:

Stattdessen muss er die Bank warmhalten, während andere Spieler auf´m Eis stehen.

P.s. Find ich einfach SCHEISSE

Emmi08
Beiträge: 0
Registriert: Do 28. Feb 2008, 19:38
Wohnort: Iserlohn

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Emmi08 » Fr 12. Dez 2008, 22:33

Ja, ich kann das auch nicht verstehen, obwohl Wilford heute keine ersichtlichen Fehler gemacht hat. Es sollte mich nicht wundern, wenn er bald weg ist. Er war im ersten Drittel kurz 1x im Sturm eingesetzt, danach habe ich ihn leider auch nicht mehr gesehen. Schade eigentlich, letztes Jahr war er ein sehr solider Verteidiger. Ich denke, er wird in dieser Saison nur noch eine Chance bekommen, wenn sich ein anderer Verteidiger verletzt. Mein Fazit: :runter:

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Fr 12. Dez 2008, 22:36

Bin ganz deiner Meinung.

Schade drum einen guten Verteidiger zu verlieren, aber bei uns kommt er ja nicht zum Zug

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon al » Fr 12. Dez 2008, 22:38

Ein guter Verteidiger ist per Definition ein Verteidiger der gut spielt.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Emmi08
Beiträge: 0
Registriert: Do 28. Feb 2008, 19:38
Wohnort: Iserlohn

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Emmi08 » Fr 12. Dez 2008, 22:39

al hat geschrieben:Ein guter Verteidiger ist per Definition ein Verteidiger der gut spielt.
Was er ja diese Saison nicht zeigen darf!!!

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon al » Fr 12. Dez 2008, 22:42

Emmi08 hat geschrieben:
al hat geschrieben:Ein guter Verteidiger ist per Definition ein Verteidiger der gut spielt.
Was er ja diese Saison nicht zeigen darf!!!
Ist er vom Training ausgeschlossen?
Zunächst einmal muss er sich den Coaches beweisen. Wenn sie der Meinung sind, dass er uns weiterhilft, werden sie ihn einsetzen.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Emmi08
Beiträge: 0
Registriert: Do 28. Feb 2008, 19:38
Wohnort: Iserlohn

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Emmi08 » Fr 12. Dez 2008, 22:45

al hat geschrieben:
Emmi08 hat geschrieben:
al hat geschrieben:Ein guter Verteidiger ist per Definition ein Verteidiger der gut spielt.
Was er ja diese Saison nicht zeigen darf!!!
Ist er vom Training ausgeschlossen?
Zunächst einmal muss er sich den Coaches beweisen. Wenn sie der Meinung sind, dass er uns weiterhilft, werden sie ihn einsetzen.
Okay, so betrachtet hast Du natürlich recht, aber ich finde es trotzdem schade, daß andere Verteidiger Fehler ohne Ende produzieren dürfen, und Dück sitzt auf der Bank. Ist er denn so viel schlechter?

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Fr 12. Dez 2008, 22:49

Wie soll er es den Coaches beweisen wenn er nicht auf´s Eis geschickt wird ???? :gruebel: :gruebel: :gruebel:

Ich gönne es Alex von ganzen herzen wenn er einen Verein findet wo er auch spielen darf bei uns leider wohl nicht :runter: :runter:

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon al » Fr 12. Dez 2008, 22:53

Offensichtlich ist die Wahrnehmung der Leistung mancher Spieler getrübt vom Gesamterfolg der Mannschaft. Verliert man, ergeht man sich gerne mal in Einzelkritik. Ich weiß nicht bei welchem Spiel ihr heute wart, aber eklatante Fehler vermehrt von ganz bestimmten Spielern, habe ich so nicht ausgemacht. Das war eher kollektives Gewurschtel. Da manche mehr Eiszeit haben als andere, wurschteln die halt was mehr.

Seht es positiv: Dücker hat heute fehlerfrei gespielt... in dem einen 20 Sekunden Wechsel im Sturm der 4. Reihe im 1. Drittel... :/

Wenn Dücker wieder zu seinem Spiel findet, wären Stirling und Liebsch sicher die ersten, die sich drüber freuen würden. Seien wir lieber froh, dass wir uns diesen Luxus erlauben können, weil Langwieder über die ganze Saison einen grundsoliden Part spielt, für den er in dem Ausmaß gar nicht vorgesehen war.

Mal abgesehen davon, ohne dem Dücker was zu wollen, bin ich mir nicht sicher, ob er das Wilfordsche Pensum überhaupt verträgt. Der Typ hat echt ne Pferdelunge..

Jede Wette, würde Dück spielen, würde dieser Thread auch erstellt werden, nur eben mit dem Namen des anderen Bankdrückers.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon al » Fr 12. Dez 2008, 22:54

blackpanther1987 hat geschrieben:Wie soll er es den Coaches beweisen wenn er nicht auf´s Eis geschickt wird ???? :gruebel: :gruebel: :gruebel:
Genauso wie es Maracle und Stefaniszin auch machen: Im Training.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Emmi08
Beiträge: 0
Registriert: Do 28. Feb 2008, 19:38
Wohnort: Iserlohn

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Emmi08 » Fr 12. Dez 2008, 22:57

Meine erwähnte Fehlerquote der Verteidiger hat sich auch nicht auf das heutige Spiel bezogen, sondern auf vergangene Spiele. Ich bin übrigens ein Pro Marty Wilford Fan, bewundere auch seine Spielanteile, und wie er das wohl schafft.

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon al » Fr 12. Dez 2008, 23:05

Rein gefühlsmäßig ist derzeit für mich Herr Ardelan am ehesten ein Kandidat für eine Denkpause. Vermutlich würde Dück aber aufgrund der Funktionen der einzelnen Defender eher Langwieder verdrängen, wenn er sich wieder ins Team spielt.

Ist aber für unsere Hockeyverhältnisse auch ne harte Sache. Anders als in Nordamerika sind wir es nicht gewohnt, dass gestandene Spieler die Bank drücken. Dass Dück derzeit im Sturm trainiert ist den beiden Ausfällen geschuldet und der Tatsache, dass man versucht dann doch irgendwie jeden in die Verantwortung zu nehmen und einzubinden.

Ich wünsche jedem die Kondition und die Fertigkeit, die es braucht, 60 Minuten pro Spiel auf dem Eis zu stehen. Aber realistisch ist so eine 6-Mann-Mannschaft nicht ;)
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Sa 13. Dez 2008, 10:26

Ich verstehe es auch nicht wirklich warum man Dück nicht bringt. Er hat sich sicher schon bewiesen. Er scheint aber nicht unbedingt Stirlings liebling zu sein. Ein Marty Wilfort der steht ewig und immer auf dem Eis. Ich bin überzeugt wenn er Dück anfangs nur zur entlastung schicken würde, dann wären Fehler bei den besagten gestandenen Spielern seltener!!!
Ich hoffe einfach mal das wir ihn bald hier und da mal wieder sehen und ich wünsche mir für ihn das er dann zeigen kann wie gut er eigentlich ist und das man ihn ohne weiteres schicken kann!

Spanferkel
Beiträge: 0
Registriert: Sa 16. Feb 2008, 12:22
Wohnort: Menden/Sauerland

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Spanferkel » Sa 13. Dez 2008, 12:12

btw: Al,der Hut auf deinem Ava sieht kacke aus. :O :runter:
Wenn du etwas wirklich wissen willst, dann frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten. (Chinesisches Sprichwort)

Franky
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Franky » Sa 13. Dez 2008, 12:13

Spanferkel hat geschrieben:btw: Al,der Hut auf deinem Ava sieht kacke aus. :O :runter:
Du müsstest ihn mal ohne sehen :lol:

:fluecht:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Spanferkel
Beiträge: 0
Registriert: Sa 16. Feb 2008, 12:22
Wohnort: Menden/Sauerland

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Spanferkel » Sa 13. Dez 2008, 12:22

Ist ja bald wieder Karneval... :D
Wenn du etwas wirklich wissen willst, dann frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten. (Chinesisches Sprichwort)

angelo76
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 23:06
Wohnort: Dazzledorf
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon angelo76 » Sa 13. Dez 2008, 12:26

Spanferkel hat geschrieben:Ist ja bald wieder Karneval... :D
Noch mehr off-topic:
ich habe den gleichen Hut zu Hause liegen: bei Interesse (wie wäre es mit einem forenweiten al-Lookalike-Contest? :D ): PN :O
Poker is like sex - everyone thinks they're the best at it, but only a few actually know, what they're doing.

Frankie72
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 10:51
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Frankie72 » Sa 13. Dez 2008, 12:57

angelo76 hat geschrieben:
Spanferkel hat geschrieben:Ist ja bald wieder Karneval... :D
Noch mehr off-topic:
ich habe den gleichen Hut zu Hause liegen: bei Interesse (wie wäre es mit einem forenweiten al-Lookalike-Contest? :D ): PN :O
Wenn man sich das gründlich überlegt kommt man recht schnell zu dem Entschluß:

Ach nee, muß nicht sein. :D

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Sa 13. Dez 2008, 14:20

Dück sitzt auf der Bank, weil er in einer Formkrise und zudem der schlechteste Verteidiger im aktuellen Kader ist. Wilford ist zwar langsam, aber der Verteidiger mit dem allerbesten Aufbaupass, der in den allermeisten Fällen präzise, schnell und blitzgescheit gespielt wird.

Handschuh #33
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:41
Wohnort: Menden

Re: Alex Dück

Ungelesener Beitragvon Handschuh #33 » Sa 13. Dez 2008, 16:27

...falls es keiner gemerkt hat, er hatte gestern zumindest mal einen Wechsel als Stürmer! :cool:
Der Optimist sieht eine Rose, nicht aber die Dornen.
Quelle: Khalil Gibran