Sonderzug

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
DaMidd
Beiträge: 0
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:02
Wohnort: Sümmern
Kontaktdaten:

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon DaMidd » So 22. Feb 2009, 02:39

Es gibt keine Schliessfächer und auch im Stadion keine Aufbewahrungsmöcglichkeit...
Ketten schaffen Abhilfe...;)
eben eine 2 bis 3 meter lange kette ist schon ganz gut.
ein schloss noch dabei.
Fertig ist der Lack !

solaler
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:15

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon solaler » So 22. Feb 2009, 20:59

Ich muss einfach mal sagen unsere Mannschaft ist banane :sauf:

Mehr fällt mir zu dem Spiel nicht ein!
Bin ja nur nen Studi...

Frankie72
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 10:51
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon Frankie72 » So 22. Feb 2009, 22:22

Was hat das jetzt mit dem Sonderzug zu tun? :gruebel:

Scottty
Beiträge: 0
Registriert: Do 6. Dez 2007, 14:43

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon Scottty » So 22. Feb 2009, 22:49

Ich habe gehört einige von den Iserlohnern wurden aus der Halle geschmissen und haben eine Anzeige bekommen?-.-...Stimmt das?

deluxehahn
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:03

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon deluxehahn » So 22. Feb 2009, 23:25

Ich glaube, einige sind blind (M.H. im Radio & die IEC Seite)...laut off. Spielbericht hat Michl #13 das 4-5 gemacht und nicht unser Verteidiger #12.....?!
Nun gut, in der Endphase der Saison kann man ja auch mal "daneben schauen"..... :O
"Alles wird gut !"

Frankie72
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 10:51
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon Frankie72 » Mo 23. Feb 2009, 00:24

Ich glaube, einige sind blind (M.H. im Radio & die IEC Seite)...laut off. Spielbericht hat Michl #13 das 4-5 gemacht und nicht unser Verteidiger #12.....?!
Nun gut, in der Endphase der Saison kann man ja auch mal "daneben schauen"..... :O
Du bist vor Ort gewesen? Nur so zum Verständnis. :floet:

Gates Malo
Beiträge: 0
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 01:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon Gates Malo » Mo 23. Feb 2009, 03:07

Ich habe gehört einige von den Iserlohnern wurden aus der Halle geschmissen und haben eine Anzeige bekommen?-.-...Stimmt das?
Im letzten Drittel war ein bissel Tumult hinter uns und dann sah man nur noch, wie einige Polizisten und Ordnungskräfte mit irgendwem zugange waren. Ich hab aber nicht erkennen können, ob das einer von den IEC-Fans gewesen ist. Ansonsten hab ich nichts dergleichen mitbekommen.

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Mo 23. Feb 2009, 08:18

Ich habe gehört einige von den Iserlohnern wurden aus der Halle geschmissen und haben eine Anzeige bekommen?-.-...Stimmt das?
Soweit ich mitgekriege habe sollen angeblich die UCI die Videokamera von der Polizei nicht gut befunden haben und haben diese sowohl die Kamera als auch den Träger attakiert. Aber ob du, dass meinst geschweige denn ob das stimmt weis ich nicht kann Dir wahrscheinlich nur einer der Uci´s sagen.


ps. Ich war dabei und haben anschließend richtig Spaß mit den Spielern gehabt :jump: :jump: :jump: :jump:

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Mo 23. Feb 2009, 11:09

So ein Schwachsinn..Kamera attackiert......

Was passiert ist, erfahren interessierte Leute im Laufe des Tages!!
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

Tyler29
Beiträge: 0
Registriert: Sa 13. Dez 2008, 12:33

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon Tyler29 » Mo 23. Feb 2009, 13:12

Wie war es denn? Könnte leider nicht dabei sein. Ging den ordentlich party ab? Was ich bis jetzt gehört habe soll es gut, aber im gegensatz zu den letzten jahren nicht so gut gewesen sein? Waren die Spieler denn draußen oder nicht? *also sind die teenies auf ihre kosten gekommen?* Naja hoffe es hat allen gefallen und die kopfschmerzen sind halten sich in grenzen! Lg Tyler

Marek Jankulovski
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Aug 2008, 13:50
Wohnort: ISERLOHN

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon Marek Jankulovski » Mo 23. Feb 2009, 13:23

Ich habe gehört einige von den Iserlohnern wurden aus der Halle geschmissen und haben eine Anzeige bekommen?-.-...Stimmt das?
Soweit ich mitgekriege habe sollen angeblich die UCI die Videokamera von der Polizei nicht gut befunden haben und haben diese sowohl die Kamera als auch den Träger attakiert. Aber ob du, dass meinst geschweige denn ob das stimmt weis ich nicht kann Dir wahrscheinlich nur einer der Uci´s sagen.


ps. Ich war dabei und haben anschließend richtig Spaß mit den Spielern gehabt :jump: :jump: :jump: :jump:
Eine Frechheit solche Gerüchte zu verbreiten! Definitiv zu 100% unwahr!

the game
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:07
Kontaktdaten:

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon the game » Mo 23. Feb 2009, 14:02

Beechey und Ardelan hatten sicherlich ihren Spass... :floet:

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Mo 23. Feb 2009, 14:50

Wie ich gehört habe, haben die UCI eine wüste Schlägerei im Stadion angefangen. Danach sind sie in die Innenstadt gezogen und haben Investmentbanker der Deutschen Bank attackiert. Daraufhin gab es Solidaritätsbekundungen der Audi-Arbeiter, die den UCI zu Hilfe eilten. Jetzt steht ganz Ingolstadt Kopf. Alle gegen die Boni-Abzocker. Der bayerische Minsterpräsident Seehofer soll eingeflogen werden, um zwischen den Konfliktparteien zu schlichten.

Die nordamerikanische Fraktion des Roosters-Kaders ist inzwischen ins Obama-Lager übergelaufen. Tapper stellvertretend für das Team: "Den Boni-Abzockern haue ich eine rein". Und die Kuttenfans sollen gesungen haben: "Leistung soll sich wieder lohnen".

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Mo 23. Feb 2009, 14:57

Ich habe gehört einige von den Iserlohnern wurden aus der Halle geschmissen und haben eine Anzeige bekommen?-.-...Stimmt das?
Soweit ich mitgekriege habe sollen angeblich die UCI die Videokamera von der Polizei nicht gut befunden haben und haben diese sowohl die Kamera als auch den Träger attakiert. Aber ob du, dass meinst geschweige denn ob das stimmt weis ich nicht kann Dir wahrscheinlich nur einer der Uci´s sagen.


ps. Ich war dabei und haben anschließend richtig Spaß mit den Spielern gehabt :jump: :jump: :jump: :jump:
Eine Frechheit solche Gerüchte zu verbreiten! Definitiv zu 100% unwahr!

Ich habe ja auch geschrieben ANGEBLICH und nicht defenitiv !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! habe ich nur von mehreren Seiten so aufgenommen !!!!!!!

Ich habe auch gesagt das, dass ob das stimmt oder nicht nur einer der UCI´s sagen kann. Also ich bitte drumm erst lesen dann meckern :rauf: :rauf:

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Mo 23. Feb 2009, 14:59

Und ich habe gehört, dass die "Bullen", um mal Schimanski zu zitieren, die Leute niedergeprügelt haben.

Watch4you
Beiträge: 0
Registriert: So 13. Jan 2008, 21:20

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon Watch4you » Mo 23. Feb 2009, 15:20

Hallo ,
also ich habe GESEHEN ! , das im letzten Drittel der Block unserer ach so wichtigen Supporter fast kpl. leer war. Wo sie waren ? :floet:
Iss mir ehrlich gesagt auch Sch..... egal! :baeh: Wahrscheinlich waren sie vor der Halle und haben für das örtliche Waisenhaus gesammelt! *Achtung Ironie*
Fakt ist das unsere Supporter Nr1 , im letzten Drittel nicht da waren um unsere Mannschaft nach vorne zu peitschen , klappte aber auch ohne sehr gut :tschakka: . Nebenbei erwähnt war der Auftritt mit den nackten Oberkörpern sowas von peinlich......
Aber vielleicht erfahren ja interessierte Leute was diese Aktione sollte... :gruebel: . :baeh:

Hooligans für arme , waren die Kommentare um uns herum.... das war noch das harmloseste den Rest erspar ich mir und euch!
Mich interessiert es übrigens nicht was die machen und mit wem ,peinlich genug der Haufen mit seinen Aktionen . Für die sie natürlich nie was können!!
Der Rest de Zuges hat jedenfalls dafür gesorgt das wir noch 2 wichtige Punkte mit nach Hause nehmen. Und nicht das irgendwelche negativen Schlagzeilen zu hören oder zu lesen sind. Das nenne ich SUPPORT, wobei anfeuern für mich noch immer besser klingt!!!!! :tschakka: :tschakka:
Wir sind alle Eishockeyfans.......

Delfina
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 11:41

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon Delfina » Mo 23. Feb 2009, 15:36

Ich konnte leider nicht mitfahren würde aber doch mal ganz gerne wissen wie es so war!

Wie war die Stimmung auf der Hinfahrt? Wärend dem Spiel konnte man ja im Radio hören!!! Wie lange war die Manschaft auf der Rückfahrt dabei?Wirklcih nur 2 Stunden und mich persönlich würde noch interessieren ob Herr Hock wirklich nicht mit bei den Fans war und sich mit seinen 2 Litern Milch ins Abteil zurück gezogen hat so wie er es gestern Andre Günter gegenüber am Radio behauptet hat.

Ich hoffe ihr seit alle fast wieder nüchtern und der Kopfschmerz hält sich in gerenzen!!

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Mo 23. Feb 2009, 15:38

Und ich habe gehört, dass die "Bullen", um mal Schimanski zu zitieren, die Leute niedergeprügelt haben.
Stellungnahme Sonderzug nach Ingolstadt

Hiermit beziehen wir, der Vorstand /Rat der UCI, Stellung zur den Vorkommnissen in Ingolstadt.
Die Ultra Crew Iserlohn bereiste das Spiel in Ingolstadt am 22.1.2009 nicht mit dem Sonderzug, sondern mit Pkws.
Bereits Stunden vor dem Spiel war man auf dem Parkplatz der Saturn-Arena und der angrenzenden Stadiongaststätte, in keinster Weise fiel man auf oder machte sich bemerkbar.
Der Sonderzug-Mob erreichte die Halle gegen 16.30h per Shuttelbussen, man wartete am Eingang auf die übrigen Iserlohner Fans, die friedlich das Stadion erreichten.

Vor Ort waren neben normalen Streifenpolizisten Sondereinheiten der bayrischen Polizei, die sogenannten Unterstützungskommandos oder abgekürzt "USK"!

Da der Stehplatzblock N für den Sonderzug geblockt war, wich die aktive Szene auf den angrenzenden M-Block, für den auch komplett Karten vorlagen, aus. Ordner und normale Polizei erlaubten dies, nur die USK-Einheiten wollten uns in einen kleinen, unteren Block zwängen, welcher für ca. 30, aber nicht die betreffenden 60 Leute, ausreichte. Wie Vieh wurde man hineingestoßen, immer mit Hinweiszeichen auf den Schlagstock, sollte man den Block nicht betreten wollen!
Jeder der dabei an Märchen denkt, möge ungläubig bleiben, es ist so passiert, daran kann man nichts ändern, wir hätten uns selbst was anderes gewünscht!
Trotz dieser "Viehhaltung" blieb alles entspannt, schlussendlich setzten sich Ordner und normale Polizei durch und liessen uns in einen abgesperrten Teil des M-Blocks.

Dort ging die Schikane weiter. Stand man mit dem Fuß über der Absperrmarkierung oder stützte sich im trotzdem engen Block über das gespannte Flatterband ab, gab es auf die Füße oder die Finger per Tritt oder Stock. Zeitgleich zeigten die Beamten auf Leute und beratschlagten sich mit ihren nebenstehenden Kollegen, welche „Technik“ man anwenden wollte. In der Luft simulierte Knickkicks, kurz nach dem man auf einen Iserlohner gezeigt hatte, sprechen Bände!!

Neben einigen Trikotfans wurden auch 2 Mitglieder von uns verhaftet bzw. aus der Halle gebracht. Der eine trug Handschuhe mit sich, der andere einen Button, der den Beamten nicht gefiel. Wenn dies allein ausreicht, dann müssen wir bald bei jedem Schritt auf unsere Aussehen achten!
Wir betonen hiermit, dass nicht nur wir betroffen waren, sondern auch andere Iserlohner Fans.
Weiterhin blieb alles ruhig, das Spiel lief, das erste sowie das zweite Drittel neigten sich dem Ende zu.
Aufgrund der schlechten Mannschaftsleistung verließ man nach Drittel 2 mit dem Lied „Sonderzug ist schön – Sauf, Ficken, verlieren – Sonderzug ist schön!“ beim Stand von 4-1 den Block. Die Polizei wurde darüber informiert, dass man nach 5 Minuten im letzten Drittel wieder den Block betreten würde, darüber gab es keine Beanstandungen.

Im Gang und dem Blockeingang wurde friedlich gesungen und über das Spiel diskutiert.

Kurz vor Drittelbeginn rutschte ein Trikotfan auf dem glitschigen Boden aus, verschüttete etwas Bier auf die Uniform eines USK-Beamten, der daraufhin den „Täter“ schubste, dieser gegen den nächsten Beamten prallte, was sich nochmals 2 Meter weiter wiederholte. Von dritten Beamten wurde der Fan schlussendlich gepackt und verprügelt und aus der Halle gebracht.

Wegen verschütteten Bier!!

Die restlichen Beamten schafften per Schlagstock einen Freiraum um das Geschehen abzusichern. Jedoch selbst hier eskalierte die Situation nicht.

Erst als das Zeichen des Vorsängers, den Block wieder zu betreten, kam und man die Ränge wieder besetzen wollte, stürmten Beamte mit gezogenen Schlagstöcken von hinten in die Gruppe und rissen jemanden heraus, der angeblich ebenfalls „Bier verschüttet“ haben sollte. Diese Person hatte nachweißlich 0,0 Promille, warum sollte er dann Bier in der Hand und davon etwas verschüttet haben!

Die Reaktion, wenn man von hinten gepackt wird, ist sicherlich bei den meisten Menschen gleich: Man wehrt sich. So entstand aus aller Logik und Emotion der vorherigen Traktierungen eine Abwehr- und Verteidigungshaltung – auch gegenüber der von den Polizisten aufgegriffenen Person – welche mit Reizgas und Stöcken beantwortet wurde.
Dabei wurden auch unschuldige Personen vom Gas ohne Rücksicht getroffen, wer verbal schlichten wollte, bekam ebenfalls eine Ladung ab.
Die Frage die sich stellt. Warum greift die Polizei in dem Moment, wo abgesprochenerweise Fans ihren „normalen“ Raum wieder einnehmen, so auf diese Art und Weise zu! Wo vorher doch auf ausreichend Provokationen der Beamten nicht reagiert wurde. Die Frage die sich jeder stellen sollte:
Wer wollte bei diesem Hintergrund eine Schlägerei???

An eine Fortsetzung der Stimmung, der Grund der Reise, war nicht zu denken.
Das Ergebnis der polizeilichen Handlung waren mehrer Verletzte und einige Festnahmen unter den Iserlohner Fans. Krönend hinzu kommend ist noch die Aussagen der Beamten „Wir haben hier die Macht und setzen sie so ein, wie wir es meinen!“

Dazu ein Auszug aus Wikipedia:

"Polizeihauptkommissar Georg Rieger formulierte 1988 in einem Artikel über die Einsatztechnik: „Die Unterstützungskommandos wenden sich vom statischen Einsatz weitestgehend ab und gehen grundsätzlich offensiv vor; sie lassen sich nicht in defensive Positionen drängen. Angriff ist die beste Verteidigung!“"


Wir hoffen inständig, dass die neutralen Beobachter, die schon vor Ort unsere Version teilten, dies weiterhin auch öffentlich bestätigen, denn dieser exekutive Freiraum und Drang nach Ausleben der eigenen Macht ist unerträglich!

Rat der Ultra Crew Iserlohn, 23.2.2009
Zuletzt geändert von JizeraWage am Mo 23. Feb 2009, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

airmaxx
Beiträge: 0
Registriert: Sa 13. Sep 2008, 20:57
Wohnort: ISERLOHN
Kontaktdaten:

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon airmaxx » Mo 23. Feb 2009, 15:53

Stellungnahme Sonderzug nach Ingolstadt

Hiermit beziehen wir Stellung zur den Vorkommnissen in Ingolstadt.
Die Ultra Crew Iserlohn bereiste das Spiel in Ingolstadt am 22.1.2009 nicht mit dem Sonderzug, sondern mit Pkws.
Bereits Stunden vor dem Spiel war man auf dem ............................



Wir hoffen inständig, dass die neutralen Beobachter, die schon vor Ort unsere Version teilten, dies weiterhin auch öffentlich bestätigen, denn dieser exekutive Freiraum und Drang nach Ausleben der eigenen Macht ist unerträglich!

Selbst unsere eigenen Ordern Bekamen ab ....
Ein Ingolstätter Ordner wurde von denen auch mächtig geprügelt .

Liebe Gerüchte Küche erzähler ... lasst es hier eure "ich hab erfahren" Geschichten .
Die Stellungnahme der UCi Stimmt zu Hundert Prozent .
Und sollte da noch Was kommen werde ich und einige andere Ordner auch hinter unserer UCI Stehen .
Einfach melden wenn was ist ....
Tschuldigung das ich das hier Schreibe aber ich muss es Los Werden "Willkommen in Afganistan Bayern"
Einfach der Hammer den sich da die Gesetzes Hüter Geleistet haben .
NIE WIEDER INGOLSTADT

Ganz Lieben Gruß Andy (Ordner am Gästeeingang)

Obiwankenobi
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 09:06
Wohnort: Sauerland

Re: Sonderzug

Ungelesener Beitragvon Obiwankenobi » Mo 23. Feb 2009, 15:57

Hallo ,
also ich habe GESEHEN ! , das im letzten Drittel der Block unserer ach so wichtigen Supporter fast kpl. leer war. Wo sie waren ? :floet:
Iss mir ehrlich gesagt auch Sch..... egal! :baeh: Wahrscheinlich waren sie vor der Halle und haben für das örtliche Waisenhaus gesammelt! *Achtung Ironie*
Fakt ist das unsere Supporter Nr1 , im letzten Drittel nicht da waren um unsere Mannschaft nach vorne zu peitschen , klappte aber auch ohne sehr gut :tschakka: . Nebenbei erwähnt war der Auftritt mit den nackten Oberkörpern sowas von peinlich......
Aber vielleicht erfahren ja interessierte Leute was diese Aktione sollte... :gruebel: . :baeh:

Hooligans für arme , waren die Kommentare um uns herum.... das war noch das harmloseste den Rest erspar ich mir und euch!
Mich interessiert es übrigens nicht was die machen und mit wem ,peinlich genug der Haufen mit seinen Aktionen . Für die sie natürlich nie was können!!
Der Rest de Zuges hat jedenfalls dafür gesorgt das wir noch 2 wichtige Punkte mit nach Hause nehmen. Und nicht das irgendwelche negativen Schlagzeilen zu hören oder zu lesen sind. Das nenne ich SUPPORT, wobei anfeuern für mich noch immer besser klingt!!!!! :tschakka: :tschakka:
Na, da bin ich aber froh, das Du da warst und gepeitscht hast. :cool:
110% Blau-Weißes Feuer ; Alle und jetzt !!!