Iserlohn - Berlin

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Fr 31. Okt 2008, 10:08

Da stimme ich voll zu!
Wenn es mir möglich wäre würde ich jedes Heimspiel anschauen, doch leider geht das aus rein beruflichen Gründen nicht immer und manchmal auch eher selten. Wie jetzt an diesem WE da kann ich leider beide Spiele nicht verfolgen! :heul:

Ich denke außer mir gibt es bestimmt noch viele Andere denen es so geht.
Doch es wird schon voll werden keine Sorge.

So dann hoffe ich mal auf die berühmte Heimstärke und einen glorreichen Sieg! :schal:

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Fr 31. Okt 2008, 14:02

casinosoul hat geschrieben:... Viele Großstädte würden sich die Finger danach lecken, wenn die Iserlohn Roosters mit diesem Team und diesem Publikum in ihren Stadtgrenzen auf Punktejagd in der DEL gehen würden. Am Seilersee wird derzeit nationaler Spitzensport gezeigt ...
Hey Ho ! Das ist mal ein ganz andere Stoßrichtung der blau-weißen Euphorie. Ran an die Großstadtclubfans aller Sportarten ! Gleich geht's zum Mittagessen in die Kantine. Dort werde ich diese Argumentationskette mal an den BVB- oder SO4-Fans der schwarz-gelben Metropole austesten. Ich freu mich schon wieder auf die Fragen "... heißen die denn alle immer noch wie Tiere ? Was macht eigentlich der Kühnhackl ?" Und dann erkläre ich denen zum x-ten Mal, wie geil unser Dorfclub ist. Und zum y-ten Mal werden sie das einfach süß finden.
Im Ernst: von der Tendenz her hast du ja völlig recht. Nur - das kapiert in den erwähnten Stadtgrenzen doch sowieso keiner. :dontknow:
Einigen wir uns darauf, dass wir auf einem seeeeeeehr guten Weg sind. Dieser Weg ist aber noch seeeeeeeehr weit.
-sorry, das war hochgradig off-topic. Wir müssen das nicht unbedingt hier ausdiskutieren. Ich kann heut abend leider nicht, dafür aber am So gegen Kassel.-
KOSCHITZE

calimero2802
Beiträge: 0
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 19:53

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon calimero2802 » Fr 31. Okt 2008, 18:13

Leider bin ich krank und kann heute nicht zum Spiel.
Kann mir jemand sagen, wo ich das Spiel im Radio live hören kann?

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon al » Fr 31. Okt 2008, 22:34

calimero2802 hat geschrieben:Kann mir jemand sagen, wo ich das Spiel im Radio live hören kann?
Vielleicht in Berlin.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

ihnetaler87
Beiträge: 0
Registriert: So 2. Sep 2007, 12:17

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon ihnetaler87 » Sa 1. Nov 2008, 01:22

Heute ging garnichts, aber solch einen Tag hat man mal.
Und was Herr Maracle sich heute erlaubt hat war eine absolute Frechheit und ich bin sehr gespannt was da noch kommt. Wer den eigenen Fans nach 2 dicken böcken den Mittelfinger zeigt kann mir gestohlen bleiben. Er hatte schon so oft haltbare Gegentore diese Saison und immer wieder wurde er von uns aufgebaut. Und jetzt diese Aktion. :runter: :runter: :runter: :runter: :runter:

Adams19
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:26

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon Adams19 » Sa 1. Nov 2008, 09:15

War das der Mittelfinger? :schock:

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Sa 1. Nov 2008, 10:00

Hoffe,jetzt haben mal alle gesehen,das wir einen absoluten "Durchschnittsgoalie" im Tor haben,nicht mehr und nicht weniger!
Dieser "Hype" um einen zu dicken Torwart ging mir nie in den Schädel!!

Tisa
Beiträge: 0
Registriert: Do 9. Aug 2007, 23:35
Wohnort: Im Hamburger Exil
Kontaktdaten:

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon Tisa » Sa 1. Nov 2008, 10:06

Na ja wenn man auf der HP der Roosters liest, dass ein Teil der Fans gepfiffen haben, dann kann ich solch eine Reaktion von einem Spieler auch durchaus verstehen.
Überleg dir, wem du Gutes tust, du kannst auch Böses ernten!!
Bild

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Sa 1. Nov 2008, 10:16

Tisa hat geschrieben:Na ja wenn man auf der HP der Roosters liest, dass ein Teil der Fans gepfiffen haben, dann kann ich solch eine Reaktion von einem Spieler auch durchaus verstehen.
:gruebel: :gruebel: :gruebel:
Wenn ich "unterirdische" Leisungen am Stück bringe,unterbrochen von 1-2 Highlights,dann "pfeift" mein Chef/Geldgeber mich auch zusammen und dem zeige ich nicht den "Dicken"!
Raus mit dem!Was ich so weiß,absolut überbezahlter "Durchschnittsgoalie"!

Katzentod
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2008, 21:29

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon Katzentod » Sa 1. Nov 2008, 11:30

...hey cool...eine neue Torwart-Diskussion...könnte man fast einen neuen Thread für auf machen...;-)...

...habe ehrlich gesagt weder die Pfiffegehört, noch einen Mittelfinger gesehen...sollte man aber beides nicht zu hoch hängen...interessant fand ich am Ende der Saison die Torhüter-Statistiken im Ligavergleich...habe mal geguckt in wie vielen Kategorien Norm`s Platzierung besser war als der Tabellenplatz der Roosters...ist zwar kein astreiner Vergleich auf Grund der letztjährigen Schräglage zwischen Offensiv- und Defensivleistung des Teams, aber auch nicht vollkommen ohne Aussagewert...mein Fazit schon damals war, dass Norm einen hohen Kultfaktor besitzt und einen hohen Identifikationswert besitzt, aber die Leistung über die Saison gesehen nur durchschnittlich ist...sehe diese Saison auch nichts anderes...

Thomas1986
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:39

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon Thomas1986 » Sa 1. Nov 2008, 11:49

Tisa hat geschrieben:Na ja wenn man auf der HP der Roosters liest, dass ein Teil der Fans gepfiffen haben, dann kann ich solch eine Reaktion von einem Spieler auch durchaus verstehen.

Maracle hatte diese Saison schon viele Böcke, jedes mal kamen Norm Maracle Rufe um ihn wieder aufzubauen. Kein einziges mal wurde Basti gefordert. Wenn mal einmal Pfiffe oder sowas gegen ihn kommen sich zu so einer Reaktion hinreißen zu lasse - das geht gar nicht!

Ich weiß eins genau. Bis es von Norm keine offizielle Entschuldigung gibt werde ich ihn nicht mehr anfeuern! Jedes Spiel hatte er unsere Unterstützung. Das man ihn nach so einer Leistung nicht feiert sollte ihm bewusst sein. Mir fehlen für ein solches Verhalten echt die Worte!

Kann sein, dass ich mit der Meinung alleine da stehe. Man wird es morgen sehen, wie er begrüßt wird.

By the way - der Mittelfinger ging NUR ins Publikum. Da war kein Schiedrichter, kein Gegner oder sonstwer - sondern nur wir, die ihn jedes Spiel anfeuern! Ein gaanz großes :runter: für Norm!

matthias
Beiträge: 0
Registriert: Do 22. Nov 2007, 15:25
Wohnort: Iserlohn

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon matthias » Sa 1. Nov 2008, 11:59

du stehst ganz bestimmt nicht mit deiner meinung alleine da.das ging überhaupt nicht was er da gemacht hat.bin mal gespannt was jetzt vom verein kommt!!!!!!!!

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Sa 1. Nov 2008, 12:03

Ich persönlich denke, dass für eine 1:5-Niederlage das Team trotzdem noch eine sehr gute Stimmung bekommen hat!!! Das letzte Drittel war sicherlich gehobenes Stimmungsniveau wenn man mal auf den Verlauf guckt!!!

Die paar Idioten die da gepfiffen haben, werden sone Reaktion nicht hervorrufen......Sorry Tisa, dass ist dann nicht nachvollziehbar!


Hab den Mittelfinger nicht gesehen, aber ich denke, Maracle sollte sich mal klar machen, dass er trotz Tattoos, dicker Kohle, Starallüren usw. nicht der Geilste ist!!!
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

pouzar24
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:26

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon pouzar24 » Sa 1. Nov 2008, 14:25

ihnetaler87 hat geschrieben:Heute ging garnichts, aber solch einen Tag hat man mal.
Und was Herr Maracle sich heute erlaubt hat war eine absolute Frechheit und ich bin sehr gespannt was da noch kommt. Wer den eigenen Fans nach 2 dicken böcken den Mittelfinger zeigt kann mir gestohlen bleiben. Er hatte schon so oft haltbare Gegentore diese Saison und immer wieder wurde er von uns aufgebaut. Und jetzt diese Aktion. :runter: :runter: :runter: :runter: :runter:
Habe keinen Mittelfinger gesehen!
Er hat den Schreihälsen aus Block I Gesten zugewunken, die besagen sollten, Sie könnten sich ja selber ins Tor stellen und es besser machen! Das war direkt im Anschluss nach seinem Ausflug hinters Tor, welcher dann zum Gegentor führte! War genau seiner Meinung und hab es den Sitzplätzen auch deutlich zu hören gegeben.
Klar war es ein Fehler in der Situation hinter das Tor zu fahren. Aber seine Verteidiger haben Norm auch extrem im Stich gelassen! Als er die Scheibe hinter dem Tor unter Kontrolle hatte, war er plötzlich nur noch von Berlinern umzingelt. Was sollte das z.B. von Herrn Schmidt?? Rennt nach vorn Richtung generisches Tor! Was wollte er da? Auf Norms tödlichen Pass warten? Sicher war es ein dicker Bock von Norm, denn er brauchte in dieser Szene nicht hinters Tor. Aber seine Verteidiger Kollegen waren an dem Gegentreffer mindestens genauso schuld!
Und das Maracle sich seiner Schuld bewusst war konnte man wohl daran sehen, das er sekundenlang wie ein Häufchen Elend in seinem Torraum hockte, bis ihm das Gekeife auf den Sitzplätzen zu sehr auf die Nerven ging und er sich zu den Gesten genötigt sah! Ob das jetzt sein musste oder nicht kann jeder für sich selbst beurteilen. Ich konnte ihn in diesem Augenblick voll verstehen!


MFG
Kicking' your ass would be a pleasure !

ihnetaler87
Beiträge: 0
Registriert: So 2. Sep 2007, 12:17

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon ihnetaler87 » Sa 1. Nov 2008, 14:32

pouzar24 hat geschrieben:
ihnetaler87 hat geschrieben:Heute ging garnichts, aber solch einen Tag hat man mal.
Und was Herr Maracle sich heute erlaubt hat war eine absolute Frechheit und ich bin sehr gespannt was da noch kommt. Wer den eigenen Fans nach 2 dicken böcken den Mittelfinger zeigt kann mir gestohlen bleiben. Er hatte schon so oft haltbare Gegentore diese Saison und immer wieder wurde er von uns aufgebaut. Und jetzt diese Aktion. :runter: :runter: :runter: :runter: :runter:
Habe keinen Mittelfinger gesehen!
Er hat den Schreihälsen aus Block I Gesten zugewunken, die besagen sollten, Sie könnten sich ja selber ins Tor stellen und es besser machen! Das war direkt im Anschluss nach seinem Ausflug hinters Tor, welcher dann zum Gegentor führte! War genau seiner Meinung und hab es den Sitzplätzen auch deutlich zu hören gegeben.
Klar war es ein Fehler in der Situation hinter das Tor zu fahren. Aber seine Verteidiger haben Norm auch extrem im Stich gelassen! Als er die Scheibe hinter dem Tor unter Kontrolle hatte, war er plötzlich nur noch von Berlinern umzingelt. Was sollte das z.B. von Herrn Schmidt?? Rennt nach vorn Richtung generisches Tor! Was wollte er da? Auf Norms tödlichen Pass warten? Sicher war es ein dicker Bock von Norm, denn er brauchte in dieser Szene nicht hinters Tor. Aber seine Verteidiger Kollegen waren an dem Gegentreffer mindestens genauso schuld!
Und das Maracle sich seiner Schuld bewusst war konnte man wohl daran sehen, das er sekundenlang wie ein Häufchen Elend in seinem Torraum hockte, bis ihm das Gekeife auf den Sitzplätzen zu sehr auf die Nerven ging und er sich zu den Gesten genötigt sah! Ob das jetzt sein musste oder nicht kann jeder für sich selbst beurteilen. Ich konnte ihn in diesem Augenblick voll verstehen!


MFG

Dann hast du den eindeutigen Mittelfinger richtung Stehplätze anscheinend übersehen. Und ich kann dieses, aber die Abwehr hat ihn doch so im Stich gelassen irgendwie nicht mehr hören. Achja und Fans die für ihre Sitzplatzkarte 25 Euro Zahlen müssen sich genauso wenig gesten gefallen lassen wie die Stehplätze. Und wenn es Richtung Sitzplätze auch gesten gegeben hat ( habe ich nix von gesehen), von wegen sie sollen sich doch ins Tor stellen und es besser machen, sollte Herr Maracle mal auf seinen Kontoauszug schauen wer dafür bezahlt wird.

pouzar24
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:26

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon pouzar24 » Sa 1. Nov 2008, 14:47

[/quote]


Dann hast du den eindeutigen Mittelfinger richtung Stehplätze anscheinend übersehen. Und ich kann dieses, aber die Abwehr hat ihn doch so im Stich gelassen irgendwie nicht mehr hören. Achja und Fans die für ihre Sitzplatzkarte 25 Euro Zahlen müssen sich genauso wenig gesten gefallen lassen wie die Stehplätze. Und wenn es Richtung Sitzplätze auch gesten gegeben hat ( habe ich nix von gesehen), von wegen sie sollen sich doch ins Tor stellen und es besser machen, sollte Herr Maracle mal auf seinen Kontoauszug schauen wer dafür bezahlt wird.[/quote]

Siehst Du, haben wir wohl beide was übersehen ;)
Aber das Affentheater auf den Sitzplätzen habe nicht nur ich mitbekommen, und die Grütze die unsere Verteidigung da abgeliefert hat, haben sicher Hunderte wenn nicht Tausende gesehen....
Ach noch was: Kontoauszug hin oder her, wer macht in seinem Job nicht mal einen Fehler?


MFG
Kicking' your ass would be a pleasure !

Marek Jankulovski
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Aug 2008, 13:50
Wohnort: ISERLOHN

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon Marek Jankulovski » Sa 1. Nov 2008, 15:04

Maracle war gestern an den Toren sicher nicht allein schuld, aber die ersten 3 Tore waren alle zumindest haltbar! Er ist zweifellos ein sehr guter Torwart, hält teilweise sensationell....Das Problem ist teilweise nur, dass er fast für jeden "Unhaltbaren", den er rausfischt, einen dicken Bock schießt. Diese Fehler machen ihn dann wiederum nur zu einem durchschnittlichen DEL-Goalie....Nicht mehr, aber auch nicht weniger! Wenn er mal konstanter halten würde und vor allem fehlerlos, dann wäre er mit Sicherheit unter den Top 3 der DEL...Ich hab aber teilweise das Gefühl, dass bei ihm einfach die Konzentration fehlt in manchen Situationen...

Wenn das stimmt, mit dem Mittelfinger, dann ist das natürlich ein starkes Stück! Ich denke, wir haben mit Basti einen guten Back-Up, von daher sollte Norm vielleicht mal das ein oder andere Spiel pausieren und sich Gedanken drüber machen, wie man sich als Torhüter gegenüber den Menschen, die viel Zeit und Geld opfern um die Spiele der Roosters verfolgen zu können, und die sein Gehalt auch zum Teil mitfinanzieren, zu verhalten hat. Das soll keineswegs die Pfiffe von einer HANDVOLL Idioten rechtfertigen, die scheinbar nicht verstanden haben, dass unsere Roosters die beste Saison seit der DEL-Zugehörigkeit wenn nicht sogar aller Zeiten spielen und gestern gegen den DEUTSCHEN MEISTER stark ERSATZGESCHWÄCHT eine zugegeben schwache Leistung gezeigt haben.

Kelowna Rockets
Beiträge: 0
Registriert: Sa 15. Mär 2008, 13:15

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon Kelowna Rockets » Sa 1. Nov 2008, 16:34

OK, den Mittelfinger habe ich auch nicht gesehen, wenn es dem so war, unter aller Sau.

Das rauslaufen beim 0:2 war, Verteidigung hin oder her, sein Ding. Da gehe ich als Goalie nicht zum Puck, denn es waren schon als er das Tor verließ, Eisbären auf dem Weg zu ihm. Das überlasse ich meinem Verteidiger .

Die Tore von der blauen Linie sind Norm aber nicht anzukreiden. Das war dilletantisch was die Abwehr da geleistet hat. Wieso da immer !!! ein Berliner im Slot kreisen durfte ohne mal rausgedrückt zu werden, wird ein Geheimnis bleiben. So war ihm bei jedem Schlagschuss die Sicht genommen, und das bei den wirklich guten Schlagschußschützen der Berliner.

Allerdings fand ich die Auftritte Stefaniszins in dieser Saison bis dato ein wenig souveräner. Er hält nicht so spetakulär wie Norm, aber deutlich beständiger. Norm muss sich wirklich steigern.

Und auch wenn es hier nicht hin gehört. ich hoffe man zieht in nun in der Ligapause noch den letzten Ausländerplatz. Die Partie gestern hat gezeigt, ein wenig mehr Tiefe im Kader wäre ok.

Nichtsdestotrotz, bisher geile Saison.

Mortimer
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 21:34
Wohnort: Unna

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon Mortimer » Sa 1. Nov 2008, 17:02

Kelowna Rockets hat geschrieben:Und auch wenn es hier nicht hin gehört. ich hoffe man zieht in nun in der Ligapause noch den letzten Ausländerplatz. Die Partie gestern hat gezeigt, ein wenig mehr Tiefe im Kader wäre ok.
Wir haben noch 2 Ausländer Lizenzen frei! :cool:

Tisa
Beiträge: 0
Registriert: Do 9. Aug 2007, 23:35
Wohnort: Im Hamburger Exil
Kontaktdaten:

Re: Iserlohn - Berlin

Ungelesener Beitragvon Tisa » Sa 1. Nov 2008, 17:14

JizeraWage hat geschrieben: Die paar Idioten die da gepfiffen haben, werden sone Reaktion nicht hervorrufen......Sorry Tisa, dass ist dann nicht nachvollziehbar!
Was bei wem welche Reaktion hervorruft, kannst du nicht sagen, genauso wie ich dies nicht weiß. Ich weiß aber, dass auch die Spieler nur Menschen sind und somit auch nur rein menschlich auf irgendwelche Einflüsse reagieren. Was mich wundert ist, dass du und noch jemand hier von "nur" ein paar Idioten schreiben. Da es aber selbst die Roosters in ihrem Spielbericht erwähnt haben, dass es Pfiffe gab, welche bei der Betrachtung der letzten Saison und der laufenden Saison wohl vollkommen unberechtigt sind, müssen es wohl doch ein paar mehr gewesen sein, und dann kann ich durchaus solch eine Reaktion nachvollziehen. Hinzu kommt dann noch das, was pouzar geschrieben hat und das eben der besagte Block I unterhalb der Stehplätze ist und somit keiner eigentlich sagen kann, ob diese Geste gen Stehplätze ging oder gen Block I. Ergo wissen wir beide nicht, ob die Pfiffe oder eventuelle Beleidigungen von Block I ausschlaggebend waren.

Was mich aber grad doch ziemlich irritiert, ist, dass ausgerechnet du es für nicht nachvollziehbar empfindest :baeh:
Überleg dir, wem du Gutes tust, du kannst auch Böses ernten!!
Bild