Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Martti Jarkko
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 05:03
Wohnort: Iserlohn (Hockeytown)
Kontaktdaten:

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon Martti Jarkko » So 12. Okt 2008, 23:30

Webbi hat geschrieben: Ich habe doch extra "wertfrei" geschrieben und das meinte ich auch so. Es steht doch fest, dass es sowohl Kritik, als auch Zustimmung für das Verhalten des Vereins gibt.

Wegen des Rufens von "Kühe, Schweine, Stadionverbot" sind Leute rausgeflogen? Das war der Grund für den Rauswurf, und sonst nichts? :gruebel:
JA, das war der Grund für den Rauswurf, dieser Ruf an falscher Stelle (Sitzplätze) hat für den Rauswurf gesorgt. Keine Ahnung ob dies nun Übereifer des Ordnungsdienst gewesen ist oder Anweisung von oben, letztlich auch egal, wenn man bedenkt was sonst so für Äusserungen im Rahmen eines Hockeyspiels am Seilersee fallen!

Klar gibt es auch Zustimmung, bei der Umfrage hier in diesem Forum ist diese Fraktion aber mit 40:60 in der Minderheit. Ich weiß, dass das nicht repräsentativ für das ganze Publikum sein muss, aber als Verein würde mir diese Umfrage schon zu denken geben.

Ebenso ist es eine Unverschämtheit vom IKZ zu schreiben, dass die Mehrheit in der Halle heute für den Rauswurf der UCI war. Wie bitte schön, will der IKZ das festgestellt haben? Gab es da ne Einzelbefragung? Vielmehr ist es der subjektive Eindruck eines Journalisten und dieser gehört meiner Meinung nach nicht in einen Spielbericht, sondern allerhöchstens in einen Kommentar! Der IKZ schmiert mit solchen Statements meiner Meinung nach immer mehr in die Gosse ab und sollte sich überlegen, die Titelseite größer und bunter bedrucken zu lassen. Das hat Boulevardcharakter und ziert sich nicht für eine Lokalzeitung, die sich eigentlich der Objektivität verschreiben sollte!
Zuletzt geändert von Martti Jarkko am So 12. Okt 2008, 23:41, insgesamt 1-mal geändert.

Delfina
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 11:41

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon Delfina » So 12. Okt 2008, 23:38

Ich gehe schon seit ein paar Jahren zum Eishockey und muss ehrlich sagen, dass mir die UCI nicht sehr geheuer sind. Dennoch möchte ich anmerken, dass ich die Stimmung heute in der Halle sehr ruhig fand. Die UCI haben ihren Teil zur Stimmung beigetrage.
Ich kann den Vortand schon verstehen. Wie gesagt mir sind die UCI nicht geheuer aber alle über einen Kamm zu scheren finde ich auch nicht gut! Besser fände ich es wenn man die Randaletypen aussortiert und den Rest der Gruppe wieder ind Stadion lässt.

Martti Jarkko
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 05:03
Wohnort: Iserlohn (Hockeytown)
Kontaktdaten:

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon Martti Jarkko » So 12. Okt 2008, 23:38

arris.iec hat geschrieben: Wow! Hiemit wird jede Befehlsstruktur ausgehebelt. Soldaten führen auch Befehle aus, Polizisten im Prinzip ja auch und wenn mein Chef mir als Angestellten eines Sicherheitsunternehmen sagt, wer nicht reinzukommen hat, dann kommt der nicht rein. Fertig. Dafür muss keiner der Führer persönlich sein, sondern Vorgesetzter oder eben Chef. Gerade von Dir hätte ich eigentlich so einen Schwachsinn nicht erwartet.

So mancher geht arbeiten, um damit sein Leben bezahlen zu können. Es könnte sein, dass aus diesem Grunde auch keiner der Security was gesagt hat. Vielleicht brauchen die ihren Job... Aber nur mal so am Rande..
Man muss aus ethisch moralischen Gründen aber nicht jeden Befehl ausführen, nicht als Soldat, nicht als Polizist und schon gar nicht als ehrenamtlicher Ordner oder als "400 € Kraft" eines Securityunternehmens. Befehle müssen in einem Rechtsstaat von einem Befehlsempfänger auf ihre Rechtmässigkeit überprüft werden, ist also ein Befehl meiner Meinung nach nicht rechtens, so habe ich als Befehlsempfänger die Pflicht und das Recht mich diesem Befehl zu verweigern!

Im übrigen ging es mir dabei nicht um den Einlass bzw. die Einlasskontrolle, sondern darum, dass Ordner und Sicherheitsleute Fans daran gehindert haben Spruchbänder auszurollen!

baran
Beiträge: 0
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 22:40

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon baran » So 12. Okt 2008, 23:43

Ich gehöre nicht zu den UCI und befürworte auch nicht alles was sie früher getan haben!!!

Aber meiner Meinung nach,ist dass Stadionverbot unüberlegt und voreilig erteilt worden!
Denn der IEC soll wohl noch nichtmals "vernünftig" mit den Ultras gesprochen haben,
also sich auch deren Sicht und Meinung dazu angehört haben.

Wie man aus den ein oder anderen Berichten oder Einträgen rausliest,
gibt es wahrscheinlich keine konkreten Beweise:
z.B. Polizeiberichte,Fotos,Personalienaufnahmen der beteiligten Leute,negative Zeugenaussagen,etc.
Im Gegenteil dazu hört und liest man oft,dass Zeugen sagen,
dass die Ultras nicht beteiligt, vereinzelt oder gar nicht dort waren.
Nach Polizeiangaben,sollen die UCI angeblich durch die Stadt gegangen und nach Streit gesucht haben
(wie angeblich am Bahnhof),aber es gibt wohl keine genauen Berichte dazu oder Personalienaufnahmen davon.

Wahrscheinlich dachte die Polizei,dass nur weil die Leute dunkle Klamotten, wie einen schwarzen Pulli,
dass sie automatisch zu den UCI gehören.
Würde man nur nach der dunklen Kleidung gehen,
wären ca. ein viertel bis die hälfte der IEC Fans, Ultras!
Und dies stimmt bestimmt nicht,den dann würde ich auch dazu gehören (was nicht stimmt),
nur weil ich meistens eine dunkle Jeans und ein schwarzes Shirt trage!

Ich weiß nicht ob der IEC noch andere Gründe für ihr Handeln hat,
außer die genannte Situation in Augsburg und Vorkommnisse vom 3.10.
Aber sollte dies so sein oder es Beweise für die Geschehennisse am letzten Wochenende geben,
sollten sie diese veröffentlichen!
Denn nur dann werde ich und wahrscheinlich viele andere Fans,
ihr Handeln verstehen und auch akzeptieren können!


Ich kann nur hoffen,dass die Verantwortlichen vom IEC sich mit denen vom UCI zusammen setzten und über die momentane Situation und ihr Handeln sprechen,
und eine passende Lösung finden!

Marek Jankulovski
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Aug 2008, 13:50
Wohnort: ISERLOHN

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon Marek Jankulovski » So 12. Okt 2008, 23:44

angelo76 hat geschrieben:
Marek Jankulovski hat geschrieben: Ich würd ja gerne drüber lachen können....aber ich finds einfach nur bitter unter Fans des gleichen Vereins...Klar ist man nicht immer einer Meinung, aber anstatt sich sinnlos zu beleidigen, sollte man lieber aufeinander zugehen und das Gespräch suchen um Differenzen auszuräumen...
Glaubst du allen Ernstes, das ist nicht getan worden?
Manche mögen es ja so hinstellen wollen, als sei das gesamte Stadionverbot und die Problematik an sich ein "Schnellschuss" - aber die Probleme und Diskussionen gab es ja nun wirklich schon seit geraumer Zeit.
Ebenso wurde man sofort auf die "Schwarze Liste" gesetzt, sobald man es auch nur in Ansätzen gewagt hat, Kritik zu üben, wie sachlich sie im Einzelfall auch immer gewesen sein mag - auch jetzt wird ja bei der Stellungnahme nur auf die "Alle wollen uns was Böses"-Tränendrüse gedrückt - von Selbstkritik ist wie immer nichts zu lesen, stattdessen wird gerne und oft mit dem Finger auf andere gezeigt, sei es nun die Pressevertreter, Ordnungskräfte, Polizei, das Management der Roosters, diejenigen, die es "gewagt" haben, kritisch zu sein und zu schlechter Letzt wird auch noch Alf als Fanbeauftragter abgewatscht... ich weiß nicht, wieviel mehr an Unbereitschaft zum Dialog man noch ausdrücken muss?

Wer bitte möchte sich mit jemandem, bei dem sowieso jegliche Kritik immer ungehört abprallt, zum wiederholten Male an einen Tisch setzen wollen?
Ich bin wie schon desöfteren betont kein UCI-Mitglied, von daher bin ich auch nicht eingeweiht, was da alles geredet wird...Aber ich habe persönlich schon desöfteren mitbekommen wie andere Fans den Dialog gesucht haben und trotz massiver Kritik (Provokationen müssen aufhören, schwarze Schaafe aussortieren etc.) ein konstruktives Gespräch mit der UCI führen konnten. Ich kann mir auch speziell bei Leuten wie Dolleck nicht vorstellen, dass er sachlich und konstruktiv geäußerte Kritik einfach als Humbug abtut und sie übergeht...Zu irgendwelchen Sachen mit Alf oder sonstwas kann und will ich mich als Nicht-Mitglied nicht äußern...Da fehlt mir das Wissen und außerdem ist es nicht meine Sache ;)

angelo76
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 23:06
Wohnort: Dazzledorf
Kontaktdaten:

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon angelo76 » So 12. Okt 2008, 23:48

baran hat geschrieben: Aber sollte dies so sein oder es Beweise für die Geschehennisse am letzten Wochenende geben,
sollten sie diese veröffentlichen!
Denn nur dann werde ich und wahrscheinlich viele andere Fans,
ihr Handeln verstehen und auch akzeptieren können![/b]
Da gehe ich mit dir völlig konform - aber ich denke, es wird auch noch ein detaillierteres Statement von Seiten der Roosters geben:
http://forum.iserlohn-roosters.de/viewt ... =10&t=2087
Poker is like sex - everyone thinks they're the best at it, but only a few actually know, what they're doing.

Martti Jarkko
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 05:03
Wohnort: Iserlohn (Hockeytown)
Kontaktdaten:

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon Martti Jarkko » So 12. Okt 2008, 23:54

angelo76 hat geschrieben:
baran hat geschrieben: Aber sollte dies so sein oder es Beweise für die Geschehennisse am letzten Wochenende geben,
sollten sie diese veröffentlichen!
Denn nur dann werde ich und wahrscheinlich viele andere Fans,
ihr Handeln verstehen und auch akzeptieren können![/b]
Da gehe ich mit dir völlig konform - aber ich denke, es wird auch noch ein detaillierteres Statement von Seiten der Roosters geben:
http://forum.iserlohn-roosters.de/viewt ... =10&t=2087
Da gilt es abzuwarten ob da noch was Detailliertes kommt, ehrlich gesagt ich kann mir das nicht vorstellen.

Kleines201277
Beiträge: 0
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 12:50

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon Kleines201277 » Mo 13. Okt 2008, 00:18

Bounty hat geschrieben:Auch hat er sich aber Zeit dafür genommen, sich meine Gedanken und Fragen anzuhören.
Ein sehr angenehmes Gespräch muss ich sagen, und man wird auf jeden Fall die Woche noch was hören zu dem Thema.
Wie auch schon vor ein paar Tagen von Seiten der Roosters geschrieben wurde. ;)

Kalle
Beiträge: 0
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 15:24

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon Kalle » Mo 13. Okt 2008, 00:20

Das Forum ist eindeutig nicht repräsentativ für das Publikum in der Halle. Hier dominieren die UCI-Freunde, in der Halle sind sie alle froh, dass sie weg sind. Zwei Welten.
Glaub's mir, ich bin der geilste!

Sluck3r
Beiträge: 0
Registriert: Di 21. Aug 2007, 18:06
Kontaktdaten:

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon Sluck3r » Mo 13. Okt 2008, 00:27

Kalle hat geschrieben:Das Forum ist eindeutig nicht repräsentativ für das Publikum in der Halle. Hier dominieren die UCI-Freunde, in der Halle sind sie alle froh, dass sie weg sind. Zwei Welten.
Woher willst du das denn so genau wissen?
An den Haaren herbeigezogen!

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 13. Okt 2008, 00:28

Kalle...red doch nicht so ein Blech!!!

Versteck dich doch nicht immer hinter der Anonymität des Internets und steh auch mal zu deinen Aussagen, geh zu den Leuten hin und sag denen was dir nicht passt!

Aber dafür reichts wanscheinend nicht...

LuckyBuddy
Beiträge: 0
Registriert: Do 31. Mai 2007, 20:30

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon LuckyBuddy » Mo 13. Okt 2008, 00:30

rooster_olli hat geschrieben:[
Traurig so etwas.. Ich verstehe die Menschen einfach nicht..Freut ihr euch denn wirklich auch wenn Eltern ihre Kinder weggenommen werden?
Mal ganz ehrlich -
wer solche Vergleiche anbringt, hat echt nen Sockenschuss.

Und Eltern, denen man die Kinder wegnimmt (zB vom Jugendamt) sind meist auch nicht ganz unschuldig daran -
nur mal als Denkanregung...

Und auch wenn es hier nicht um Stimmung geht -
ich fand sie heute besser als gegen Düsseldorf, das mal am Rande...

Martti Jarkko
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 05:03
Wohnort: Iserlohn (Hockeytown)
Kontaktdaten:

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon Martti Jarkko » Mo 13. Okt 2008, 00:38

Kalle hat geschrieben:Das Forum ist eindeutig nicht repräsentativ für das Publikum in der Halle. Hier dominieren die UCI-Freunde, in der Halle sind sie alle froh, dass sie weg sind. Zwei Welten.
Alle sind sie also froh?

Hmm, wer sie sind denn alle?

Sind sie alle die, die gestern "Kühe, Schweine, Stadionverbot" gesungen haben?

Sind sie alle die, die gestern trotz KLEIDERVORSCHRIFT in schwarzen Oberteilen in die Halle gekommen sind?

Sind sie alle etwa die, die gestern Spruchbänder mitgebracht haben und diese eigentlich beim Spiel ausrollen wollten, daran aber dann von den Ordnern gehindert wurden?

Sind sie alle die, die sich in den Drittelpause vor der Halle über das kollektive Stadionverbot aufgeregt haben?

Aber irgendwie hast du Recht, denn der Großteil der Fans in der Halle ist noch aus altem Schrot und Korn, die brauchen so einen Schnick Schnack wie Internet nicht, die sind mit ihren Treckern vollkommen ausgelastet, die lesen daher hier auch gar nicht und an dummen Umfragen beteiligen die sich erst recht nicht!

Trotzdem schmink dir dein alle sind froh mal von der Backe, es sind eben nicht alle froh, nicht hier im Forum und auch nicht in der Halle, deine 100% Staatspartei AUPSV (Anti- UCI Pro-StadionVerbot) existiert nur in deinen feuchten Träumen, aber nicht in der Realität des wilden Seilersees! EINE WELT!
Zuletzt geändert von Martti Jarkko am Mo 13. Okt 2008, 00:51, insgesamt 1-mal geändert.

Martti Jarkko
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 05:03
Wohnort: Iserlohn (Hockeytown)
Kontaktdaten:

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon Martti Jarkko » Mo 13. Okt 2008, 00:40

LuckyBuddy hat geschrieben:
rooster_olli hat geschrieben:[
Traurig so etwas.. Ich verstehe die Menschen einfach nicht..Freut ihr euch denn wirklich auch wenn Eltern ihre Kinder weggenommen werden?
Mal ganz ehrlich -
wer solche Vergleiche anbringt, hat echt nen Sockenschuss.

Und Eltern, denen man die Kinder wegnimmt (zB vom Jugendamt) sind meist auch nicht ganz unschuldig daran -
nur mal als Denkanregung...

Und auch wenn es hier nicht um Stimmung geht -
ich fand sie heute besser als gegen Düsseldorf, das mal am Rande...
Jens, egal was im Namen der UCI passiert ist, ein kollektives Stadionverbot kann nicht die Antwort sein, denn mit diesem kollektiven Verbot trifft man auch UNSCHULDIGE und das ist einfach nicht akzeptabel!

Martti Jarkko
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 05:03
Wohnort: Iserlohn (Hockeytown)
Kontaktdaten:

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon Martti Jarkko » Mo 13. Okt 2008, 00:41

Patrick161085 hat geschrieben:Kalle...red doch nicht so ein Blech!!!

Versteck dich doch nicht immer hinter der Anonymität des Internets und steh auch mal zu deinen Aussagen, geh zu den Leuten hin und sag denen was dir nicht passt!

Aber dafür reichts wanscheinend nicht...
Mayo müsste ihn kennen, denn immerhin kennt er anscheinend Mayo bzw. er spricht Mayo hier mit seinem Vornamen an!

LuckyBuddy
Beiträge: 0
Registriert: Do 31. Mai 2007, 20:30

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon LuckyBuddy » Mo 13. Okt 2008, 00:59

Martti Jarkko hat geschrieben:Jens, egal was im Namen der UCI passiert ist, ein kollektives Stadionverbot kann nicht die Antwort sein, denn mit diesem kollektiven Verbot trifft man auch UNSCHULDIGE und das ist einfach nicht akzeptabel!
Ansichtssache.
Wer immer wieder negativ auffällt und eigentlich die Eishalle nur noch auf Bewährung besuchen darf sollte sich etwas zurücknehmen.
Und bei 2 Polizeiberichten an einem Wochenende hatten die Roosters alles Recht der Welt, endlich zu reagieren.
In meinen Augen nachvollziehbar.

Allein mit dieses ewigen 'scheiss Premiere' Rufen haben sie ihrem Verein nur geschadtet -
den Verein, den sie angeblich so lieben.
(ich frage mich, ob sie heute im 'Cheese' auch scheiss Premiere gesungen haben...)

Oder auch die negative Einstellung gegenüber der neuen VIP-Tribüne.
Ohne diese hätten wir keinen Wolf, Hock oder Maracle und könnten uns weiterhin mit Duisburg messen.
Aber sowas muss man erstmal kapieren...

Ich hab persönlich gar nix gegen die UCI - mir hat keiner was getan -
aber das handeln der Roosters ist absolut nachvollziehbar.

Martti Jarkko
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 05:03
Wohnort: Iserlohn (Hockeytown)
Kontaktdaten:

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon Martti Jarkko » Mo 13. Okt 2008, 01:09

LuckyBuddy hat geschrieben:
Martti Jarkko hat geschrieben:Jens, egal was im Namen der UCI passiert ist, ein kollektives Stadionverbot kann nicht die Antwort sein, denn mit diesem kollektiven Verbot trifft man auch UNSCHULDIGE und das ist einfach nicht akzeptabel!
Ansichtssache.
Wer immer wieder negativ auffällt und eigentlich die Eishalle nur noch auf Bewährung besuchen darf sollte sich etwas zurücknehmen.
Und bei 2 Polizeiberichten an einem Wochenende hatten die Roosters alles Recht der Welt, endlich zu reagieren.
In meinen Augen nachvollziehbar.

Allein mit dieses ewigen 'scheiss Premiere' Rufen haben sie ihrem Verein nur geschadtet -
den Verein, den sie angeblich so lieben.
(ich frage mich, ob sie heute im 'Cheese' auch scheiss Premiere gesungen haben...)

Oder auch die negative Einstellung gegenüber der neuen VIP-Tribüne.
Ohne diese hätten wir keinen Wolf, Hock oder Maracle und könnten uns weiterhin mit Duisburg messen.
Aber sowas muss man erstmal kapieren...

Ich hab persönlich gar nix gegen die UCI - mir hat keiner was getan -
aber das handeln der Roosters ist absolut nachvollziehbar.
Nur an diesen 2 Polizeiberichten ist nichts dran, leider lässt es deine Zeit nicht zu, aber wenn du mal einen Blick in die Foren der Düsseldorfer oder Augsburger riskieren würdest, dann würdest du da nichts lesen können was diese Berichte stützt. Und auch hier im Forum gibt einige, voneinander unabhängige Stimmen, darunter auch die meine, die sagen, dass sowohl am Freitag wie auch am Sonntag nichts passiert ist, dass diesen Ausschluss rechtfertigt.

Wenn man die UCI aufgrund ihrer Aussagen über Premiere oder die neue VIP-Tribüne aus der Halle haben will, dann sollte man nicht fadenscheinige Begründungen vorschieben, sondern den Anstand haben offentlich zu sagen, dass die Meinung der UCI in diesem Punkt auf wenig Gegenliebe beim Klub stößt und man ihnen deshalb den Zutritt in der Halle verweigert! Dies ist aber nicht geschehen und von daher ist dieses Stadionverbot in seiner Art und Weise abzulehnen!!!

LuckyBuddy
Beiträge: 0
Registriert: Do 31. Mai 2007, 20:30

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon LuckyBuddy » Mo 13. Okt 2008, 01:24

@elmar:
du wirfst den Roosters also vor, das sie der Polizei glauben...
2 unabhängige Berichte aus 2 Bundesländern....
für mich schon ein Grund, eine Bewährung zu kippen, meinste nicht ?

biohaZard
Beiträge: 0
Registriert: Di 2. Okt 2007, 19:54
Wohnort: Hagen / NRW

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon biohaZard » Mo 13. Okt 2008, 01:33

Stefan04 hat geschrieben:
hamag hat geschrieben:Aber ich denke mal , dass das Volk schon teilweise entschieden hat.
Traurig so etwas.. Ich verstehe die Menschen einfach nicht..Freut ihr euch denn wirklich auch wenn Eltern ihre Kinder weggenommen werden?
Die Kurve muss vereint sein und nichts anderes. Idiotie die es anders sehen
Total daneben gegriffen mit dem Vergleich. Genauso finde ich jegliche Stasi und Nazi Vergleiche einfach nur ekelhaft.

Die Roosters standen heute vor einem Problem das auch für sie total neu ist und mit dem sie vielleicht auch mehr Schwierigkeiten hatten als erwartet. Man sollte nicht direkt den ersten Stein werfen sondern einfach mal die Entwicklung abwarten. Sicher ist es etwas unglücklich Meinungsäusserungen zu unterbinden, aber wie gesagt da ging sicher einiges drunter und drüber bei den Securities und Ordnern.
Aber ich bin auch der Meinung das man heute hören und fühlen konnte das die Ultras doch von mehr Leuten abgelehnt werden als unterstützt. Allein das niederpfeifen dieser hirnlosen Phrasen "Kühe, Schweine ... ", bzw durch "Sauerland" Rufe unterbundene, spricht für sich.

Ich kann mich, wie auch Handschuh, nur dem Post aus dem Bekloppten Forum anschliessen : http://www.beklopptenforum.de/thread.ph ... post544751

P.S. Wir haben in Iserlohn keine Kurve sondern eine Stehplatztribüne. Und eigentlich ist es auch eine Halle und kein Stadion. Aber das mal nur so am Rande :)

realJimmy
Beiträge: 0
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 11:16

Re: Kollektives Stadionverbot für die UCI!

Ungelesener Beitragvon realJimmy » Mo 13. Okt 2008, 03:42

LuckyBuddy hat geschrieben:@elmar:
du wirfst den Roosters also vor, das sie der Polizei glauben...
2 unabhängige Berichte aus 2 Bundesländern....
für mich schon ein Grund, eine Bewährung zu kippen, meinste nicht ?
Sehr naives Argument..glaubt was ihr wollt...ich glaube das Ding ist abgesprochen ziwschen den Grünen. Das stinkt nämlich zum Himmel!