Ordnungsdienst der Roosters

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
an3006mk
Beiträge: 0
Registriert: Sa 23. Aug 2008, 19:13

Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon an3006mk » Sa 23. Aug 2008, 19:23

Guten Abend,
ich fand es gestern abend erschrecken, dass auf der Stehplatzeite ein grosser Teil an Ordnern ausgetauscht wurde und durch die Mitarbeiter der Firma Ehlen ersetzt worden ist. Ich fand die Sicherheit auf der Stehplatzseite war noch weniger gegeben wie in der letzten Saison. Die Mitarbeiter der Firma Ehlen passen einfach nicht zum Eishockey in Iserlohn. Erschreckend war jetzt schon deren Blicke und auch der Mitarbeiter der vor mir stand war mehr am schlafen als das der seinen Job richtig ausführte und die bekommen noch Geld für ihren Einsatz. Desweiteren ist mir zu Ohren gekommen das der alte Ordnungsdienst auf 30 Personen abgebaut wurde, nach welchen Kriterien wurde hier entschieden? Fahigkeiten? Oder unvermögen der Leitung des Ordnungsdienstes????

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon Franky » Sa 23. Aug 2008, 20:07

an3006mk hat geschrieben:Guten Abend,
Ich fand die Sicherheit auf der Stehplatzseite war noch weniger gegeben wie in der letzten Saison. Die Mitarbeiter der Firma Ehlen passen einfach nicht zum Eishockey in Iserlohn.
Guten Abend auch :)
Nach welchen Kriterien beurteilst Du dieses? Gibt es irgendwelche Argumente für diese Aussage?
Ich denke, nach einem Spiel mit 2.300 Zuschauen, wenig Gästefans, ist es ein wenig früh, solche eine Aussage zu treffen. Und ich bin davon überzeugt, hätten die Ehlen-Leute gestern gelbe Ordnerjacken getragen, wäre es nicht mal aufgefallen, und dieser Thread würde nicht existieren.
Wie den Spielern, sollte man auch den Mitarbeitern eine Chance geben ;)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Flamestorm
Beiträge: 0
Registriert: Di 16. Okt 2007, 17:30

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon Flamestorm » Sa 23. Aug 2008, 23:17

Es gibt eine neue Auflage, dass die Hälfte der Ordner von einem professionellen Sicherheitsdienst sein müssen. Auch der Zaun, der um die Halle gebaut wird, ist eine neue Auflage... Im Laufe der Saison wird man sehen, was dies alles bewirkt. Naja, Ehlen fand ich noch nie so toll, aber ändern kann man es eh nicht...

Mfg Flamestorm

noname
Beiträge: 0
Registriert: So 24. Aug 2008, 00:11

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon noname » So 24. Aug 2008, 00:23

Zitat: "Fahigkeiten? Oder unvermögen der Leitung des Ordnungsdienstes????"

Antwort: Es liegt mit Sicherheit nicht am Unvermögen der Leitung des Ordnungsdienstes!

Vorschlag meinerseits: Erst einmal die Rechtschreibung prüfen bevor man etwas schreibt und dann im Foum veröffentlicht!! :roll:

UltraGE
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 11:36

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon UltraGE » So 24. Aug 2008, 02:23

juhu! endlich wieder ein ordnungsdienst thread :danke:

mal ehrlich leute, warum immer dieses stänkern????? ich glaube kaum, dass es am freitag einen grund gab etwas am ordnungsdienst auszusetzen!!!

aber hauptsache erstmal motzen!tut mir leid, aber igrendwann kann man es echt nicht mehr hören!

und zum thema unvermögen:

ich glaube, dass hier in den letzten jahren gute arbeit geleistet worden ist. dafür, dass es ehrenamtlich war kann man nur den hut ziehn!! die leute halten ihre gesundheit ohne bezahlung hin damit wir alle eishockey genießen können! also massenpaniken oder massenschlägerreien habe ich wohl in letzter zeit verpasst. könnte daran liegen, dass wir ordner hatten...............................................
Blau und Weiß ein Leben lang!

eishockeyandreas
Beiträge: 0
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 22:25

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon eishockeyandreas » So 24. Aug 2008, 04:00

Hallo zusammen,

was mich wundert das jetzt auf einmal die Kauf-Tickets vorgezeigt werden müssen wenn man von der Drittel-Pause wieder in die Halle möchte. Ist leicht nervend, vor allem wenn dies durchgehalten wird und das Station voll ist. Dann kommen wir erst rein wenn das Drittel wieder vorbei ist :D
Aber wird sich denke mal wenn der Zaun fertig ist doch hoffentlich erledigt haben!?
Ansonsten kann man noch gar nichts über die Ordner sagen die Saison fängt doch jetzt erst an!

Also erst einmal abwarten und Tee trinken.

Kleines201277
Beiträge: 0
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 12:50

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon Kleines201277 » So 24. Aug 2008, 10:16

@eishockyandreas:
Es mag momentan leicht nervend sein und auch länger dauern, weil es diese Vorgehensweise in Iserlohn bislang nicht gab. Aber ich könnte mir schon vorstellen, dass die Fans sich im Laufe der Saison daran gewöhnen, neben ihrer Austrittskarte auch die Eintrittskarte zu zücken, falls es denn dabei bleiben sollte.
Zumal ich auch im Laufe der letzten Saison es häufiger erlebt habe, dass ich beides vorzeigen musste, vor allem vor Beginn der Spiele. Irgendwann hab ich es dann automatisch gemacht - alles reine Gewöhnungssache.

Aber vllt. erledigt sich ja durch den Zaun einiges.

DaMidd
Beiträge: 0
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:02
Wohnort: Sümmern
Kontaktdaten:

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon DaMidd » So 24. Aug 2008, 10:57

IST DOCH VÖLLIG KLAR DAS MAN DIE KARTE + AUSTRITTSKARTE ZEIGEN MUSS

Roostersfan-Jan
Beiträge: 0
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 14:52
Wohnort: Menden

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon Roostersfan-Jan » So 24. Aug 2008, 11:50

Wenn man einfach beide Karten immer bereit hält dauert es auch nicht länger als sonst.
Also mich stört es nicht.
Und was die Diskussion über den Ordnungsdienst soll weis ich nicht. Es war gerade mal ein Testspiel und schon wird sich beschwert.
Die Saison sollte erstmal anfangen!
Nur der IEC !!!

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » So 24. Aug 2008, 18:38

an3006mk hat geschrieben:Guten Abend,
ich fand es gestern abend erschrecken, dass auf der Stehplatzeite ein grosser Teil an Ordnern ausgetauscht wurde und durch die Mitarbeiter der Firma Ehlen ersetzt worden ist. Ich fand die Sicherheit auf der Stehplatzseite war noch weniger gegeben wie in der letzten Saison. Die Mitarbeiter der Firma Ehlen passen einfach nicht zum Eishockey in Iserlohn. Erschreckend war jetzt schon deren Blicke und auch der Mitarbeiter der vor mir stand war mehr am schlafen als das der seinen Job richtig ausführte und die bekommen noch Geld für ihren Einsatz. Desweiteren ist mir zu Ohren gekommen das der alte Ordnungsdienst auf 30 Personen abgebaut wurde, nach welchen Kriterien wurde hier entschieden? Fahigkeiten? Oder unvermögen der Leitung des Ordnungsdienstes????

Fragen warum und wer bitte an Herrn Andreas F. von der Polizei Iserlohn, der in Iserlohn ein zweites Bagdad sieht!
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

Kanye West
Beiträge: 0
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 19:35

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon Kanye West » So 24. Aug 2008, 19:15

Es kann aber doch nicht sein, dass diese halbstarken Securityleute von einem 4!!!! mal die Eintrittskarte in einer Drittelpause verlangen!?

Das macht schon gar keinen Spaß mehr raus aus der Halle zu gehen.

Kanye West
Beiträge: 0
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 19:35

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon Kanye West » So 24. Aug 2008, 19:17

noname hat geschrieben:Zitat: "Fahigkeiten? Oder unvermögen der Leitung des Ordnungsdienstes????"

Antwort: Es liegt mit Sicherheit nicht am Unvermögen der Leitung des Ordnungsdienstes!

Vorschlag meinerseits: Erst einmal die Rechtschreibung prüfen bevor man etwas schreibt und dann im Foum veröffentlicht!! :roll:

;)

UltraGE
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 11:36

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon UltraGE » So 24. Aug 2008, 19:48

Roostersfan-Jan hat geschrieben:Wenn man einfach beide Karten immer bereit hält dauert es auch nicht länger als sonst.
Also mich stört es nicht.
Und was die Diskussion über den Ordnungsdienst soll weis ich nicht. Es war gerade mal ein Testspiel und schon wird sich beschwert.
Die Saison sollte erstmal anfangen!
kann man so stehn lassen :rauf:
Blau und Weiß ein Leben lang!

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » So 24. Aug 2008, 19:59

Kanye West hat geschrieben:Es kann aber doch nicht sein, dass diese halbstarken Securityleute von einem 4!!!! mal die Eintrittskarte in einer Drittelpause verlangen!?

Das macht schon gar keinen Spaß mehr raus aus der Halle zu gehen.
Wer geschlagene vier Mal in einer Drittelpause raus und wieder rein will, der muss sich daran gewöhnen, dabei dann eben auch vier Mal die Karte vorzeigen zu müssen. Du musst doch schließlich auch vier Mal eine Auslasskarte in Empfang nehmen und beim Einlass wieder abgeben, oder ist das auch zu viel der Mühe?!

Dann muss man eben die Eintrittskarte griffbereit in die selbe Tasche stecken wie die Auslasskarte... ist das wirklich so schwierig? :gruebel:
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon casinosoul » So 24. Aug 2008, 21:44

Unpassend und völlig überzogen war die Leibesvisitation, die man über sich ergehen lassen musste. Dafür gibt es eine glatte 6. Dieser "professionelle" Ordnungsdienst hatte nichts besseres zu tun, als auch noch einen Kinderwagen zu durchsuchen... Ein solches Ordnerkonzept nenne ich dumm.

Weg mit dieser Truppe!

Kanye West
Beiträge: 0
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 19:35

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon Kanye West » So 24. Aug 2008, 22:14

Wer redet davon, dass es schwierig ist? Niemand!

Aber es war 4 x die selbe Person. Da frag ich mich doch echt, ob der sie noch alle am Hafen hat. :gruebel:

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon al » Mo 25. Aug 2008, 00:08

Kanye West hat geschrieben:Aber es war 4 x die selbe Person. Da frag ich mich doch echt, ob der sie noch alle am Hafen hat. :gruebel:
Wenn dein Ordner nicht gerade Clark Kent heißt, konnte er wohl kaum sehen, ob du nicht vielleicht draußen einem Bekannten deine Karte gegeben hattest, um ihn reinzuschmuggeln.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 25. Aug 2008, 08:53

Wie soll man denn ohne Austrittskarte jemanden reinschmuggeln???
Eine abgerissene Eintrittskarte reicht wohl kaum aus, denn das merken selbst die Knaller von Ehlen 08-15!

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Mo 25. Aug 2008, 09:20

Bei mir hat sich ein Ehlen-Mitarbeiter jeden Schlüssel einzeln angeguckt. Als ich nur kurze Zeit später nochmal von draussen kam, hat der selbe Typ es nochmal gemacht.Und das lag sicher nicht an UCI oder normalo, da ich gestern komplett neutral gekleidet war. Etwas übertrieben ist es schon, meiner Meinung nach wollen sie sich profilieren.

Ich bin gespannt, wie schnell sie merken, dass eben nicht alles mit der Brechstange geht und dass das hier kein Schützenfest oder Public Viewing ist.
Bin auch gespannt, was bei den ersten Spieltagen gegen Köln und die DEG passiert......mir persönlich ist jetzt schon klar, auf welcher Seite da meine Sympathien liegen!
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Ordnungsdienst der Roosters

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Mo 25. Aug 2008, 10:03

casinosoul hat geschrieben:Dieser "professionelle" Ordnungsdienst hatte nichts besseres zu tun, als auch noch einen Kinderwagen zu durchsuchen...
Wie unsinnig und letztlich wirkungslos derartige Kontrollen sind, kann man daran erkennen, dass der "Besitzer" des Kinderwagens, ein zweijähriges Kind, nicht kontrolliert wurde. Es wäre also ein leichtes, etwas hineinzuschmuggeln, was nicht erwünscht ist.