Alles schön und gut, aber...

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
BiBaButzemann
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 10:52
Wohnort: Arnsberg

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon BiBaButzemann » Do 6. Sep 2007, 16:26

Pinto hat geschrieben:Immerhin hat der Pauels verschiedene Spieler im Auge ! Hat denn der " Karsten" wohl auch welche im Auge ??
Hab gehört, daß sich Karsten vor Tagen bereits ins Klo eingeschlossen hat, sich dort Ohren und Augen zuhält um ja nichts von der Aussenwelt mitzubekommen! :gaehn:
@ al: Oder gehört sowas in den Gerüchtethread? :D

niels-mit-IE
Beiträge: 0
Registriert: Di 4. Sep 2007, 11:59

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon niels-mit-IE » Do 6. Sep 2007, 16:30

BiBaButzemann hat geschrieben:
Pinto hat geschrieben:Immerhin hat der Pauels verschiedene Spieler im Auge ! Hat denn der " Karsten" wohl auch welche im Auge ??
Hab gehört, daß sich Karsten vor Tagen bereits ins Klo eingeschlossen hat, sich dort Ohren und Augen zuhält um ja nichts von der Aussenwelt mitzubekommen! :gaehn:
@ al: Oder gehört sowas in den Gerüchtethread? :D

Ich hab auch sowas gehört, nur soll er schon vor längerem im Klo stecken geblieben sein :lol:
wobei, wenn ichs mir recht überlege :roll: ..

naja, schlafen wird er mit sicherheit nicht... hat eventuell nur ein bisschen zu spät losgelegt, neue männer zu bekommen?
ist auch wurscht, es ist im moment so wie es ist... mal gucken wie der saisonstart so verläuft....

hauptsache den ersten Sieg in straubing holen :jump:
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück geht, denn er könnte Anlauf nehmen !!!

BiBaButzemann
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 10:52
Wohnort: Arnsberg

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon BiBaButzemann » Do 6. Sep 2007, 16:31

niels-mit-IE hat geschrieben:naja, aber ist warscheinlich schon ein bisschen was dran, dass es eher mau auf dem markt aussieht...
:knie: :knie: :knie:
Alter, Du bist dat geilste was hier rumläuft! :D
Jetzt da es unser meistgeliebter Gegner einmal pressemäßig verlauten läßt, könnte es Deiner Meinung doch nich so falsch sein(?)... :lol:

Karsten, nen Tipp an Dich:
Schick bitte zukünftig Pressemitteilungen zur Veröffentlichung nach Fischstäbchen-City, Dummdorf und Ingoldorf, damit auch die letzten Weisen (odda Waisen? :gruebel: ) hier überzeugt sind!

niels-mit-IE
Beiträge: 0
Registriert: Di 4. Sep 2007, 11:59

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon niels-mit-IE » Do 6. Sep 2007, 16:34

:red:
danke, ich fühle mich geschmeichelt :baeh:
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück geht, denn er könnte Anlauf nehmen !!!

BiBaButzemann
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 10:52
Wohnort: Arnsberg

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon BiBaButzemann » Do 6. Sep 2007, 16:43

niels-mit-IE hat geschrieben::red:
danke, ich fühle mich geschmeichelt :baeh:
Naja, schließlich kann ich auch Komplimente machen wenn es jemand verdient hat! :nicken: :D

niels-mit-IE
Beiträge: 0
Registriert: Di 4. Sep 2007, 11:59

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon niels-mit-IE » Do 6. Sep 2007, 16:46

BiBaButzemann hat geschrieben:
niels-mit-IE hat geschrieben::red:
danke, ich fühle mich geschmeichelt :baeh:
Naja, schließlich kann ich auch Komplimente machen wenn es jemand verdient hat! :nicken: :D

:schock:
ach guck, hätte ich ja nciht mit gerechnet... aber dann haben wir ja scheinbar was gemeinsam
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück geht, denn er könnte Anlauf nehmen !!!

Micha18
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 10:29
Wohnort: Evingsen
Kontaktdaten:

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon Micha18 » Do 6. Sep 2007, 16:54

Was alles für ein Blödsinn.

Solange wir keine Spieler haben die uns weiter bringen können wir
eher auf FöLi- Spieler zurückgreifen.
Irgendwelche Rentner oder Graupen haben wir, für teures Geld, das ganze
Jahr an der Backe. Und ob diese besser sind mag dahingestellt sein.
Die vernünftigste Lösung ist erst mal abzuwarten.
Wenn durch Verletzungen spieler ausfallen kann man kurzfristig auf unsere
FöLi`s zurückgreifen.

Für die angestrebten PO`s können wir keine Mitläufer gebrauchen.
Mit sonnigen Grüßen

ROOSTER KLAUS
Beiträge: 0
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 17:28

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon ROOSTER KLAUS » Do 6. Sep 2007, 19:46

Micha18 hat geschrieben:Was alles für ein Blödsinn.

Solange wir keine Spieler haben die uns weiter bringen können wir
eher auf FöLi- Spieler zurückgreifen.
Irgendwelche Rentner oder Graupen haben wir, für teures Geld, das ganze
Jahr an der Backe. Und ob diese besser sind mag dahingestellt sein.
Die vernünftigste Lösung ist erst mal abzuwarten.
Wenn durch Verletzungen spieler ausfallen kann man kurzfristig auf unsere
FöLi`s zurückgreifen.

Für die angestrebten PO`s können wir keine Mitläufer gebrauchen.
:rauf:

niels-mit-IE
Beiträge: 0
Registriert: Di 4. Sep 2007, 11:59

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon niels-mit-IE » Mo 10. Sep 2007, 09:38

Boah, war das ne geile Verteidigung gegen Nürnberg !!! Echt Spitzenklasse... Da brauchen wir auf keinen Fall dringendst Leute :lol: :lol: :lol:
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück geht, denn er könnte Anlauf nehmen !!!

CK28
Beiträge: 0
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 11:47

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon CK28 » Mo 10. Sep 2007, 09:52

das wir mehr Leute brauchen bezweifelt hier niemand und wie sich unsere "Verteidigung" gestern präsentiert hat war indiskutabel.Gleiches gilt aber im Umkehrschluss auch für Nürnberg, die Ihreszeichens 10 Ausländer in Ihren Reihen haben und trotzdem 9 Gegentore kassiert haben. Darüber sollten sich dann auch mal einige Leute hier im Forum Gedanken machen.
Unsere Personaldecke ist viel zu dünn, aber das wissen unsere Verantwortlichen genausogut wie jeder x-beliebe User dieses Forum.

Pinto
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 09:35

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon Pinto » Mo 10. Sep 2007, 10:15

Der Spielverlauf und das knappe Resultat kann nicht darüber hinweg täuschen, wo die Probleme liegen.
Meines Wissens hatten wir gestern 7 Verteidiger, also somit komplett besetzt in der Abwehr. Insbesondere bei fünf gegen fünf hatte ich immer das Gefühl, das Nürnberg ein Tor schießen kann.
Sicherlich fehlt noch ein Blue-Liner, aber generell halt ich mal fest, dass die Schwachstellen eindeutig die deutschen Defender waren.
Die Frage ist für mich,ob sich die Abwehr stabilisieren kann oder ob es latenter Zustand wird, den die Stürmer letztlich ausbügeln müssen.
Angesichts des kleinen Kaders muss man noch froh sein, dass es gestern Abend noch zu einem denkwürdigen Spiel geworden ist, stark begünstigt durch Nürnberger Dummheit, denn ansonsten wäre es mehr als eine eindeutige Niederlage geworden.
Die Mannschaft hat gestern alles versucht, jetzt ist das Management gefragt ! Es stehen Auswärtsspiele in Krefeld und in Frankfurt an und damit auch die Aussicht auf einen kapitalen Fehlstart !!

banditz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:35

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon banditz » Di 11. Sep 2007, 14:40

..... hat sich mal jemand unsere plus-minus statistik auf eishockey news angesehen ?????
wer hätte das vor der saison nach dem 2ten spieltag schon gedacht, welcher spieler vorne liegt....
http://66.48.41.22/stats/pro/teamplayer ... sonid=2129
bis denne Banditz

ChristianFranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 16:58
Wohnort: Dahle
Kontaktdaten:

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon ChristianFranz » Di 11. Sep 2007, 14:43

banditz hat geschrieben:..... hat sich mal jemand unsere plus-minus statistik auf eishockey news angesehen ?????
wer hätte das vor der saison nach dem 2ten spieltag schon gedacht, welcher spieler vorne liegt....
http://66.48.41.22/stats/pro/teamplayer ... sonid=2129
Wer hätte gedacht das wir uns in 2 Spielen 15 Dinger fangen?
Wer hätte gedacht das wir mit einem 0-Punkte-Wochenende starten?
...

Im übrigen hat Jones hat auch "sehr lange" auf dem Eis gestanden ;)
I am not afraid to keep on living - I am not afraid to rock this world alone

BiBaButzemann
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 10:52
Wohnort: Arnsberg

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon BiBaButzemann » Di 11. Sep 2007, 15:55

ChristianFranz hat geschrieben:
banditz hat geschrieben:..... hat sich mal jemand unsere plus-minus statistik auf eishockey news angesehen ?????
wer hätte das vor der saison nach dem 2ten spieltag schon gedacht, welcher spieler vorne liegt....
http://66.48.41.22/stats/pro/teamplayer ... sonid=2129
Wer hätte gedacht das wir uns in 2 Spielen 15 Dinger fangen?
Wer hätte gedacht das wir mit einem 0-Punkte-Wochenende starten?
...

Im übrigen hat Jones hat auch "sehr lange" auf dem Eis gestanden ;)
Letztes Jahr waren wir Tabellenführer!
Ich will wieder zurück. Nochmal so eine geile Saison. :floet:

Wer sich Eishockey seit Jahren, nicht nur unter dem "Roosters sind so geil"-Aspekt anschaut, der sollte erkannt haben, daß alle - auch Mr. Unfehlbar Traynor und unsere Offensiv-Granate Sellars (Gott, war der geil!!!) - defensiv gepatzt haben. Die Angst, daß wir uns bei 5 gg.5 immer Einen hätten fangen können, lag/liegt aber an unserem System. Und ich hoffe inständig, daß Adduono erkennt, daß wir mit diesem "Hail Marry"-Hockey in der DEL untergehen werden. Mit dem jetzigen Team könnten wir wieder das Poss'sche System spielen (mit Wren oder Hock tief fahren oder mit anderen Spielern die Scheibe tief spielen und die Checker Roy, Kavanagh, Ready und Valicevic hinterher).
Aber ich träume schon wieder. Und das Powerplay war ja ganz okay :floet: :D

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon al » Di 11. Sep 2007, 15:59

Torpedo spielt du aber nur effektiv mit Verteidigern, die schnell und präzise einen langen Pass spielen können.

Es sei denn du meinst Poss System aus DEL Saison 1. Den guten alten Left Wing Lock kannst du spielen, wenn du größtenteils Leute fürs Grobe im Team hast ;)

Wenn es Poss System ist mit einem komplett erhaltenen Meisterteam die beiden ersten Saisonspiele zu verlieren, kann er sein System behalten. Das bekommen wir nämlich auch ohne ihn hin :P
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Handschuh #33
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:41
Wohnort: Menden

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon Handschuh #33 » Di 11. Sep 2007, 18:41

Pinto hat geschrieben: ...aber generell halt ich mal fest, dass die Schwachstellen eindeutig die deutschen Defender waren.
Die Frage ist für mich,ob sich die Abwehr stabilisieren kann oder ob es latenter Zustand wird, den die Stürmer letztlich ausbügeln müssen.
Generell bleibt festzuhalten, dass wir mit Pyka, Dück und Danielsmeier gestandene, erfahrene DEL-Spieler im Kader haben, die nun nicht plötzlich das Hockeyspielen verlernt haben!
Jetzt, ob des Nürnberg Spieleindruckes, muß man nicht gleich einen auf Panik machen, denn solche Spiele sind keine Regel, sondern die Ausnahme!!!

Die Stürmer müssen letztlich immer mit ausbügeln, denn die Defensive fängt schon im Angriff an!!! ;)
Der Optimist sieht eine Rose, nicht aber die Dornen.
Quelle: Khalil Gibran

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon al » Di 11. Sep 2007, 18:46

Handschuh #33 hat geschrieben:Die Stürmer müssen letztlich immer mit ausbügeln, denn die Defensive fängt schon im Angriff an!!! ;)
Drum sehne ich mir Ryan herbei. Der war in der Vorbereitung schon dermaßen porno drauf... Auch von Rob geht das Gerücht um, er sei des defensiven Spiels mächtig...

Grundsätzlich ist es natürlich ein Problem des ganzen Teams. Wir sehen ja nur wenn hinten was schiefläuft, aber mit wessen Fehlentscheidung das Unheil seinen Lauf nahm, nimmt man als Fan im Spiel meist nicht so richtig wahr, zumal wir ja auch nicht wissen wie die Taktik aussieht und wer wann wo sein sollte.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

angelo76
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 23:06
Wohnort: Dazzledorf
Kontaktdaten:

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon angelo76 » Di 11. Sep 2007, 22:26

al hat geschrieben: Grundsätzlich ist es natürlich ein Problem des ganzen Teams. Wir sehen ja nur wenn hinten was schiefläuft, aber mit wessen Fehlentscheidung das Unheil seinen Lauf nahm, nimmt man als Fan im Spiel meist nicht so richtig wahr, zumal wir ja auch nicht wissen wie die Taktik aussieht und wer wann wo sein sollte.
Da bin ich echt für DEL-TV dankbar, so konnte ich mir die Tore von Freitag nochmal mehrfach im Detail ansehen - und man muss nur mal das erste anschauen, da sieht man sehr deutlich, dass ein gewisser Herr mit der 21 seine Arbeit in Richtung blauer Linie vernachlässigt hat und stattdessen zu nah am Tor stand, wo ohnehin ein eigener Abwehrspieler postiert war.

Wie ich schon einmal schrob: man muss wirklich detailliert analysieren, wo die Fehler wirklich lagen, um an den Punkten ansetzen zu können, sei es eben Taktik, Zuordnung oder was auch immer...
Poker is like sex - everyone thinks they're the best at it, but only a few actually know, what they're doing.

Handschuh #33
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:41
Wohnort: Menden

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon Handschuh #33 » Mi 12. Sep 2007, 05:56

angelo76 hat geschrieben:
al hat geschrieben: Grundsätzlich ist es natürlich ein Problem des ganzen Teams. Wir sehen ja nur wenn hinten was schiefläuft, aber mit wessen Fehlentscheidung das Unheil seinen Lauf nahm, nimmt man als Fan im Spiel meist nicht so richtig wahr, zumal wir ja auch nicht wissen wie die Taktik aussieht und wer wann wo sein sollte.
Da bin ich echt für DEL-TV dankbar, so konnte ich mir die Tore von Freitag nochmal mehrfach im Detail ansehen - und man muss nur mal das erste anschauen, da sieht man sehr deutlich, dass ein gewisser Herr mit der 21 seine Arbeit in Richtung blauer Linie vernachlässigt hat und stattdessen zu nah am Tor stand, wo ohnehin ein eigener Abwehrspieler postiert war.

Wie ich schon einmal schrob: man muss wirklich detailliert analysieren, wo die Fehler wirklich lagen, um an den Punkten ansetzen zu können, sei es eben Taktik, Zuordnung oder was auch immer...
Nimm Tor 2, sicher Norm bringt die Scheibe unglücklich zu Severson, aber war es seine Schuld?
Oder Tor 3, wo 3 Spieler vor ihm stehen, ich sehe da jeden Keeper machtlos!
Bei Tor 4 sieht man noch 2 Spieler vor seiner Nase weglaufen und das Ding passte mal genau in den Winkel, naja, kann passieren!
Der Optimist sieht eine Rose, nicht aber die Dornen.
Quelle: Khalil Gibran

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: Alles schön und gut, aber...

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Mi 12. Sep 2007, 09:23

Handschuh #33 hat geschrieben:
angelo76 hat geschrieben:
al hat geschrieben: Grundsätzlich ist es natürlich ein Problem des ganzen Teams. Wir sehen ja nur wenn hinten was schiefläuft, aber mit wessen Fehlentscheidung das Unheil seinen Lauf nahm, nimmt man als Fan im Spiel meist nicht so richtig wahr, zumal wir ja auch nicht wissen wie die Taktik aussieht und wer wann wo sein sollte.
Da bin ich echt für DEL-TV dankbar, so konnte ich mir die Tore von Freitag nochmal mehrfach im Detail ansehen - und man muss nur mal das erste anschauen, da sieht man sehr deutlich, dass ein gewisser Herr mit der 21 seine Arbeit in Richtung blauer Linie vernachlässigt hat und stattdessen zu nah am Tor stand, wo ohnehin ein eigener Abwehrspieler postiert war.

Wie ich schon einmal schrob: man muss wirklich detailliert analysieren, wo die Fehler wirklich lagen, um an den Punkten ansetzen zu können, sei es eben Taktik, Zuordnung oder was auch immer...
Nimm Tor 2, sicher Norm bringt die Scheibe unglücklich zu Severson, aber war es seine Schuld?
Oder Tor 3, wo 3 Spieler vor ihm stehen, ich sehe da jeden Keeper machtlos!
Bei Tor 4 sieht man noch 2 Spieler vor seiner Nase weglaufen und das Ding passte mal genau in den Winkel, naja, kann passieren!
Wenn ich auch mal meinen Senf dazugeben darf!Man könnte auch denken Dimi ständ im Tor.Sicherlich ist Tor 4 Ein Sonntagschuß,sicher springt bei Tor 2 die Scheibe "unglücklich" zu Severson oder Tor oder,oder,oder.......!Ist Dimi auch oft passiert!
Aber deswegen haben ja viele Dimi weggewünscht,damit ein Torwart kommt der eben "den Sonntagsschuß" hält oder "den Apraller" nicht nach vorne abprallen läßt.Und Norm Maracle,bin ich auch von ausgegangen,wurde auch so angekündigt als "der Torwart" der den Unterschied ausmacht.Sowie seiner Zeit ein Jimmy Waite!Das konnte er bis jetzt noch nicht annähernd unter Beweis stellen.Aber bin der letzte,der ihn nach zwei Spielen zerreisst!