"Abmahnung" für die UCI

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Maracle74
Beiträge: 0
Registriert: Di 23. Okt 2007, 15:47

"Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Maracle74 » Mo 4. Feb 2008, 13:50

Wie gerade auf Radio MK gehört hat Bernd Schutzeigel eine Ermahnung an die UCI ausgesprochen.

Aufgrund der Vorfälle beim Auswärtsspiel in Düsseldorf stehen alle Roosterfans zur Zeit als schlechteste Fans der Liga dar.
Laut Schutzeigel besteht Redebedarf und sollte so etwas noch mal vorkommen gibt es für die Anhänger der UCI Stadionverbot!!!

Ich habe dieses Interview gerade eben bei Radio MK gehört und gebe es so wieder. Ich gehe davon aus das auch bei Radio MK und hier bei http://www.iserlohn-roosters.de veröffentlicht wird.
http://www.musicbude.de


You`ll never walk alone

Face-Off
Beiträge: 0
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 13:48

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Face-Off » Mo 4. Feb 2008, 15:40

Ich dachte in Düsseldorf wäre nichts gewesen, zumindest sich seitens der UCI?! :gruebel:
"All hockey players are bilingual. They know English and profanity."
Gordie Howe

Maracle74
Beiträge: 0
Registriert: Di 23. Okt 2007, 15:47

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Maracle74 » Mo 4. Feb 2008, 16:09

Face-Off hat geschrieben:Ich dachte in Düsseldorf wäre nichts gewesen, zumindest sich seitens der UCI?! :gruebel:

Laut Schutzeigel und Radio MK schon
http://www.musicbude.de


You`ll never walk alone

Alfredsson#11
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:34

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Alfredsson#11 » Mo 4. Feb 2008, 16:11

:schock: Verstehe ich nicht!Die machen doch nie was!!!! :floet: :floet:

Tisa
Beiträge: 0
Registriert: Do 9. Aug 2007, 23:35
Wohnort: Im Hamburger Exil
Kontaktdaten:

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Tisa » Mo 4. Feb 2008, 16:15

Oh ein neuer " böse Ultra"-Thread. Schmal bequem machen und Popcorn holen :popcorn:
Überleg dir, wem du Gutes tust, du kannst auch Böses ernten!!
Bild

Maracle74
Beiträge: 0
Registriert: Di 23. Okt 2007, 15:47

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Maracle74 » Mo 4. Feb 2008, 16:23

Tisa hat geschrieben:Oh ein neuer " böse Ultra"-Thread. Schmal bequem machen und Popcorn holen :popcorn:

Komisch das hier in letzter Zeit alles ins lächerliche gezogen wird. Ich stell mir gerade mal so vor wenn das Auto eines Roosterfans demoliert wird. Aber gut. Hier darf man anscheinen keine Dinge schreiben die über die Roosters bzw. Fans im Radio von eines Offiziellen gesagt wird.
Traurige Vorstellung
http://www.musicbude.de


You`ll never walk alone

Duplo
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Seilersee

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Duplo » Mo 4. Feb 2008, 16:31

Nee, es wird langweilig :roll:
Bei jedem Streit gibt es 2 Standpunkte: Meinen und den Falschen.

Kleines201277
Beiträge: 0
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 12:50

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Kleines201277 » Mo 4. Feb 2008, 17:44

@Duplo:
Was wird langweilig? Diese Meldung die im ersten Posting geschildert wurde, ging heute mehrmals bei Radio MK über den Äther. Anscheinend hat es in der letzten Woche ein Treffen von UCI und IEC-Verantwortlichen gegeben und darüber wurde heute berichtet. Ich finde da nichts langweiliges dran. :dontknow:

Duplo
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Seilersee

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Duplo » Mo 4. Feb 2008, 17:57

Wie soll ich dir das erklären?
Erstmal verstehe ich nicht, warum ein neuer Thread eröffnet wurde. Und zweitens laufen mittlerweile viel zu viele interne Daten ( du weißt bestimmt was ich meine) usw. übers Internet.
Bei jedem Streit gibt es 2 Standpunkte: Meinen und den Falschen.

Kampfhahn
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 21:25

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Kampfhahn » Mo 4. Feb 2008, 17:57

Duplo hat geschrieben:Nee, es wird langweilig :roll:
Dein ewiges Bemuttern wird langsam langweilig. Mal abgesehen davon, dass der Verein wohl kaum aktiv werden würde, wenn es nicht irgendwelche Vorfälle gegeben hat. Interessant fand ich auch, dass von einem "Da war nix" bröckchenweise Stück für Stück rauskam, dass da halt doch was war, was vorab heftig abgestritten wurde. Der Verein hat die dunkelgelbe Karte gezeigt und ich hoffe, dass die UCI diese Warnung wirklich verstanden hat und die Unruhestifter wirklich konsequent aus den eigenen Reihen entfernt. Und mal abgesehen davon, bin ich der einzige der Ausrücke wie "Unser Gruppenführer hat Anwiesung gegeben", etwas befremdlich findet?

Kleines201277
Beiträge: 0
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 12:50

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Kleines201277 » Mo 4. Feb 2008, 17:59

Kampfhahn hat geschrieben: Der Verein hat die dunkelgelbe Karte gezeigt und ich hoffe, dass die UCI diese Warnung wirklich verstanden hat und die Unruhestifter wirklich konsequent aus den eigenen Reihen entfernt. Und mal abgesehen davon, bin ich der einzige der Ausrücke wie "Unser Gruppenführer hat Anwiesung gegeben", etwas befremdlich findet?
Haben wir ja schon drüber gesprochen und ich kenne noch einige andere, die da ins stocken kamen.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 4. Feb 2008, 18:00

Ach Kampfhahn, es wurde nie bestritten, dass in Düsseldorf etwas war, es wurde nur in der Intensität bestritten!
Und "Gruppenführer" wurde nie gesagt!

Kampfhahn
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 21:25

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Kampfhahn » Mo 4. Feb 2008, 18:01

Patrick161085 hat geschrieben:Ach Kampfhahn, es wurde nie bestritten, dass in Düsseldorf etwas war, es wurde nur in der Intensität bestritten!
Und "Gruppenführer" wurde nie gesagt!
Dann hör dir in dem Beitrag mal genau an, was "Marco" zu dem Thema Kneipe in Düsseldorf sagt.....

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 4. Feb 2008, 18:02

"Unsere Führungsperson hat klipp und klar gesagt..."

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Mo 4. Feb 2008, 18:05

Das Haar in der Suppe, Herr Kampfhahn!

Wir haben aber überlegt, dass diese LEute ne rote Armbinde tragen, um auch für den letzten noch die Möglichkeit zu schaffen, eine politische Einordnung vorzunehmen!!!

Es gibt nun mal Leute, die die Gruppe führen...bums...Fakt!!

Es ist natürlich in einer Interviewsituation immer die Möglichkeit mit Beamtendeutsch a la "Die Person, die in der Gruppierung eine LEgitimation als verantwortliche Instanz auf basisdemokratischen Wurzeln leitet" zu sagen! :tschakka: oh man ey..


Das nächste mal, wenn das Wort "Vereinsführung" fällt, werde ich Zeter und Mordio schreien!!
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

Kleines201277
Beiträge: 0
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 12:50

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Kleines201277 » Mo 4. Feb 2008, 18:08

Komisch, ich brauchte auf Auswärtsfahrten, ob mit Bus oder Zug noch nie ne "Führungsperson". Lediglich zum Verteilen der Eintrittskarten, aber das war meistens derjenige, der die Fahrt organisiert hat, also der Organisator. Und den Busfahrer, der die Länge der Pause angab.

Kampfhahn
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 21:25

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Kampfhahn » Mo 4. Feb 2008, 18:10

@ Daniel

Ich find die Wortwahl einfach unglücklih. üßt hr die Leute führen, weil 3/4 zu doof sind, alleine den Weg in die Eishallen zu finden? Und den Rest der Diskussion können wir ja im BF weiterführen. Bringt ja nix, wenn wir 2 Foren zumüllen. Grundsätzlich begrüße ich ja auch, dass ihr euren Laden endlich aufräumt.Ich hoffe nur, dass dies auch mit der entsprechenenKonsequenz geschieht und der Verein beim kleinsten Vorfall ebenso konsequent handelt.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 4. Feb 2008, 18:12

Kleines201277 hat geschrieben:Komisch, ich brauchte auf Auswärtsfahrten, ob mit Bus oder Zug noch nie ne "Führungsperson". Lediglich zum Verteilen der Eintrittskarten, aber das war meistens derjenige, der die Fahrt organisiert hat, also der Organisator. Und den Busfahrer, der die Länge der Pause angab.
Man kann echt ein noch so kleines Haar in die Suppe packen, irgendwer findet es immer!
Alf ist bspw die "Führungsperson" der Schlittenhunde.

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Mo 4. Feb 2008, 18:17

Sowas dummes.......ehrlich, von dir würde ich son Unsinn echt nicht erwarten!

Du bist Handballer....gibt es in der Mannschaft nicht auch den Mannschafts-/Spielführer?

Warst du mit deinem Team noch nie Tabellenführer??

Echt, irgendwo hört es auf!
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

jottess
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 08:55

Re: "Abmahnung" für die UCI

Ungelesener Beitragvon jottess » Mo 4. Feb 2008, 18:19

Kleines201277 hat geschrieben:Komisch, ich brauchte auf Auswärtsfahrten, ob mit Bus oder Zug noch nie ne "Führungsperson". Lediglich zum Verteilen der Eintrittskarten, aber das war meistens derjenige, der die Fahrt organisiert hat, also der Organisator. Und den Busfahrer, der die Länge der Pause angab.
Ich brauche eine solche auch nicht. Aber wenn es Leute gibt, die gerne jemanden haben, der ihnen sagt, wo es lang geht, sollen sie es doch so machen. Bei einigen ist es vielleicht auch besser so. Solange ich selbst da nicht mitmachen muss, kann mir das doch egal sein, wie die zur Eishalle oder zum Bahnhof kommen. Und wenn jeder einen eigenen Zivi dabei hat, der ihn schiebt...