Krupp benennt WM-Kader, Einsatz von Hecht noch offen

Alles rund um die WM- und Olympischen Turniere
tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Krupp benennt WM-Kader, Einsatz von Hecht noch offen

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » So 19. Apr 2009, 12:26

Krupp benennt WM-Kader, Einsatz von Hecht noch offen

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Vorbereitung hat Bundestrainer Uwe Krupp am Samstag abend den deutschen Kader für die Weltmeisterschaft in der Schweiz (24. April bis 10. Mai) bekannt gegeben. Insgesamt hat Krupp vier WM-Neulinge ins Aufgebot berufen.

Offen ist noch, ob Jochen Hecht (Buffalo) teilnehmen kann. Hintergrund ist, dass der NHL-Stürmer nicht - wie von der Nationalen Doping-Agentur (NADA) gefordert - im vorläufigen WM-Kader, der vor einem halben Jahr benannt werden musste, stand. Daher hofft man im deutschen Lager...
http://www.eishockeynews.de/nachricht.h ... ht_id=7434
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Krupp benennt WM-Kader, Einsatz von Hecht noch offen

Ungelesener Beitragvon al » So 19. Apr 2009, 14:58

Wasn das für ne unsinnige Regelung der NADA? Soll man ein halbes Jahr vorher alle deutschen Spieler die es gibt vorläufig berufen, nur um sicher zu gehen?
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Krupp benennt WM-Kader, Einsatz von Hecht noch offen

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Mo 20. Apr 2009, 16:54

Hecht wartet auf Grünes Licht von der NADA

An sich finde ich es richtig. Wenn man die Geschichte ernst nehmen will, müssen die potenziellen Spieler über einen gewissen Zeitraum auch kontrolliert werden (können) und so groß ist der Kandidatenkreis ja nun nicht... dass vor allem die NHL-Jungs ganz oben auf der DEB-MIP-Liste (most important players ;) ) für WM- und Olympia-Turniere stehen sollten, die man der NADA übergibt, sollte keinen überraschen. Wenn die Aussagen Hechts stimmen, und Reindl bestätigt das ja, hat beim DEB wohl mal wieder jemand ganz ordentlich gepennt und man hat den Bock jetzt erst gemerkt... peinlich, aber nach allem, was man in den letzten Jahren schon erlebt hat, auch keine Sensation mehr...

Dass für die FIFA übrigens eine Extra-Ausnahmewurst in Sachen Meldepflichten für Spieler vereinbart wurde, ist in diesem Zusammenhang ganz besonders lächerlich, aber ein anderes Thema...
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Krupp benennt WM-Kader, Einsatz von Hecht noch offen

Ungelesener Beitragvon al » Mo 20. Apr 2009, 17:05

Richtig hin oder her - es ist nicht praktikabel. Mit unseren paar Jungs in Übersee mag das klappen, aber wie sollen die Kanadier ein halbes Jahr vorm Turnier einen vorläufigen Kader benennen, der aus weniger als 1000 Spielern besteht? LOL
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Krupp benennt WM-Kader, Einsatz von Hecht noch offen

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Mo 20. Apr 2009, 17:34

Richtig hin oder her - es ist nicht praktikabel. Mit unseren paar Jungs in Übersee mag das klappen, aber wie sollen die Kanadier ein halbes Jahr vorm Turnier einen vorläufigen Kader benennen, der aus weniger als 1000 Spielern besteht? LOL
Die haben aber keinen Vertrag mit der dt. NADA... derjenige des DEB ist Resultat der unsäglichen Vorkommnisse im Falle Busch und bei der letzten WM.

Keine Ahnung, wie der kanadische Verband das mit der WADA geregelt hat... :dontknow:
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

onkel_rooster
Beiträge: 0
Registriert: Do 2. Apr 2009, 17:50

Re: Krupp benennt WM-Kader, Einsatz von Hecht noch offen

Ungelesener Beitragvon onkel_rooster » Di 21. Apr 2009, 15:23

Das amüsante oder auch traurige an dieser Sache ist, dass Jochen Hecht die Athletenvereinbarung unterschrieben hat und an den DEB gesendet hat, der dafür verantwortlich ist, diese Athletenvereinbarungen seiner Nationalmannschaftskandidaten an die NADA weiter zu leiten. Doch die NADA hat keine Athletenvereinbarung vom DEB erhalten.

DEB = Chaos pur!

Quelle:

http://www.live-wintersport.com/details ... Hecht.html

Michi69
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 06:14
Wohnort: Balve

Re: Krupp benennt WM-Kader, Einsatz von Hecht noch offen

Ungelesener Beitragvon Michi69 » Mi 22. Apr 2009, 12:27

Aus aktuellem Anlass: Korrekturservice