Eishockey-WM 2023 in Finnland (Tampere) & Lettland (Riga)

Alles rund um die WM- und Olympischen Turniere
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Eishockey-WM 2023 in Finnland (Tampere) & Lettland (Riga)

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Nun ist es amtlich: https://www.eishockeynews.de/aktuell/ar ... e956f.html

Ich hatte ja schon an anderer Stelle mein Bedauern bezüglich der von der ungarischen Regierung verkackten guten Möglichkeit, die WM in Ungarn & Slowenien auszutragen, bekundet.
Riga ist nur gerecht, nachdem die WM letztes Jahr nahezu ohne Fans stattfinden musste. Tampere ist natürlich nicht die Riesen-Abwechslung, aber im Grunde muss man froh sein, dass die sich anbieten.
Schweiz 2026 macht auch Sinn nach der ausgefallenen WM 2020. Kasachstan wäre insbesondere nach den Vorkommnissen vor wenigen Monaten deutlich daneben gewesen.
"Turnover sind wie Ex-Frauen. Hast Du zu viele, wird es richtig teuer für Dich."
Barry Trotz (Headcoach New York Islanders, 03/22)
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Eishockey-WM 2023 in Finnland (Tampere) & Lettland (Riga)

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Das sieht wohl leider erst mal nicht nach der Riga-Gruppe aus: https://www.iihf.com/en/events/2022/wm/ ... ld_ranking
Wobei ich die Berechnungslogik nicht ganz nachvollziehen kann, wenn Team D vor der WM (inklusive Olympia 2022 eingerechnet) knappe 5 Punkte hinter Slovensko liegt, das Streichresultat die einzige schwache WM der letzten Jahre (2018) ist, und dazwischen wie auch dieses Jahr bessere WM-Ergebnisse eingefahren wurden, und nun die Slowakei 35 Punkte vor dem DEB-Team liegt. :dontknow:
Und warum ist Loseland auf Platz 3? Die haben diese WM doch genau 0 Punkte geholt.
"Turnover sind wie Ex-Frauen. Hast Du zu viele, wird es richtig teuer für Dich."
Barry Trotz (Headcoach New York Islanders, 03/22)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Eishockey-WM 2023 in Finnland (Tampere) & Lettland (Riga)

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Wenn wir Weltmeister werden wollen, dann müssen wir alle schlagen, daher ist die Gruppe egal! ;)

Spaß beiseite ... die Berechnung ist wirklich etwas fragwürdig bzw. nicht nachvollziehbar. In der Gruppe ist Platz vier hier durchaus möglich! Aber wer weiß, was in einem Jahr so passiert ... !
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Klemens
Beiträge: 0
Registriert: So 1. Jun 2008, 15:16

Re: Eishockey-WM 2023 in Finnland (Tampere) & Lettland (Riga)

Ungelesener Beitrag von Klemens »

In dem Bericht der IIHF stand irgendwas, dass Mannschaften, die nicht an der WM teilnehmen konnten, trotzdem Punkte gemäss deren Reguiarien bekommen. Das könnte der Grund sein, warum die Russen Platz 3 gehalten haben.
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Eishockey-WM 2023 in Finnland (Tampere) & Lettland (Riga)

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Danke Klemens, ich hatte schon sowas befürchtet.
Persönlich halte ich es nicht für richtig, denn die Leistung wurde dieses Jahr nicht erbracht.
Wenn Russland und Belarus irgendwann wieder teilnehmen können, dann wird man schon eine Möglichkeit finden, dass sie nicht ganz unten anfangen müssen, um sich über 8 Jahre mit teils dreistelligen Siegen wieder hochzuspielen. Aber warum sollten sie ohne Leistung z.B. für Olympia 2026 gesetzt sein. Vielleicht nimmt man auch sie nächstes oder übernächstes Jahr aus der Wertung. Aber wer weiß, was bis dahin passiert.

Ansonsten teile ich JDs Einschätzung, dass nach dem Meistertitel der Roosters dann auch der WM-Titel des DEB-Teams langsam mal fällig wäre. :D
Im Ernst: Auf den ersten Blick sieht die Gruppe schwieriger aus, allerdings ist neben den drei Top-Teams Dänemark noch ein Aspirant, bei denen Top-Spieler dann nicht mehr dabei sein werden, während die anderen drei Gegner machbar sein sollten.
In der Riga-Gruppe sind hinter den Top 4 noch mit Lettland und Norwegen zwei Aspiranten, wovon einer noch den Flow als Gastgeber hat.
Persönlich hätte ich Riga besser gefunden. Schade, dass Litauen knapp nicht aufgestiegen ist, Vilnius wollte letztes Jahr schon als Co-Gastgeber einspringen. Das hätte als Reiseziel optimal gepasst.
Ich hoffe, Deutschland landet 2024 wie die letzten Male in der Prag-Gruppe.
"Turnover sind wie Ex-Frauen. Hast Du zu viele, wird es richtig teuer für Dich."
Barry Trotz (Headcoach New York Islanders, 03/22)
Antworten