Alles über die Kassel Huskies

Alles rund um die DEB-Ligen und natürlich über unsere DEB-Auswahl
kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon kalleins » Mi 26. Mai 2010, 11:10

Starker Tobak aus Kassel. Ob es klug ist, solche Geschütze aufzufahren, wenn man doch eigentlich Bittsteller ist?
http://www.hna.de/sport/eishockey/kasse ... 76698.html

kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon kalleins » Mi 26. Mai 2010, 11:11


al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon al » Mi 26. Mai 2010, 11:18

Und es war Sommer...
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Matze2008
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:39

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon Matze2008 » Do 27. Mai 2010, 14:22

Zuletzt geändert von Matze2008 am Do 27. Mai 2010, 17:38, insgesamt 2-mal geändert.
"Ich hoffe, dass wir möglichst viele Adler haben! Wir wollen gemeine Roosters sein." Doug Mason

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon al » Do 27. Mai 2010, 14:58

Die werde alle sicher nochmal beste Freunde..
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon kalleins » Do 27. Mai 2010, 17:08

Das wird Herrn Westhelle ziemlich egal sein. Er gewinnt. Bei der nächsten Gesellschafterversammlung wird es keine Grundlage mehr für einen Ausschluss geben. So geht das, wenn eine Partei sich intensiv vorbereitet und die andere glaubt, am längeren Hebel zu sitzen.

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Do 27. Mai 2010, 17:52

kalleins hat geschrieben:Das wird Herrn Westhelle ziemlich egal sein. Er gewinnt. Bei der nächsten Gesellschafterversammlung wird es keine Grundlage mehr für einen Ausschluss geben. So geht das, wenn eine Partei sich intensiv vorbereitet und die andere glaubt, am längeren Hebel zu sitzen.
Na, mal sehen...

:arrow: DEL schließt Kassel Huskies nun doch aus der Liga aus
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon kalleins » Do 27. Mai 2010, 18:21

Das wird wohl kaum standhalten, denn die Huskies werden nun wieder das Kölner Landgericht bemühen. Und das ist das Schlimmste an der Sache: Die DEL gibt sich zum wiederholten Male der Lächerlichkeit preis, egal wie diese Geschichte ausgeht.
Kaum ist die WM gelaufen, wird wieder nur negativ über das deutsche Eishockey berichtet.

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Do 27. Mai 2010, 18:26

Wie Fabel gesagt hat: Prozessiert wird so oder so, Kassel ist offensichtlich nicht gewillt, klein beizugeben.

Was hätte die DEL denn machen sollen um nicht lächerlich zu wirken?

Es bleibt nun mal eine Prinzipienfrage. Wer Essen und Duisburg nach Insolvenzen rausgeworfen hat, kann nicht jetzt Kassel im Club belassen.
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon kalleins » Do 27. Mai 2010, 18:46

Der Teufel steckt, wie so oft, im Detail. Die Gretchenfrage ist die Formulierung der DEL-Satzung. Wie vielen Berichterstattungen zu entnehmen war, reicht die ERÖFFNUNG eines Insolvenzverfahrens, um eine Gesellschaft auszuschließen. Wenn das so stimmt und der Ausschluss unabhängig vom Ausgang des Verfahrens herbeigeführt werden kann, dann müsste die DEL am längeren Hebel sitzen.
Im Unterschied zu DU und E ist Kasel nun aber durch das Planinsolvenzverfahren nicht in die Pleite geschlittert. Ab dem Datum, ab dem Rechtswirksamkeit herrscht, kann von Zahlungsunfäigkeit keine Rede mehr sein. Die Gerichte werden zu beurteilen haben, wie die DEL - Satzung auszulegen ist, evtl. wird sie dabei soger auf den Prüfstand gehoben.
Zu all dem wäre es aber gar nicht erst gekommen, wenn sich die DEL bei der Einladung zum ursprünglich angesetzten Termin nicht so dämlich verhalten hätte. Dann wäre der Ausschluss aufgrund des damals noch nicht abgeschlossenen Planinsolvenzverfahrens auf jeden Fall rechtskräftig geworden.Wie ich seinerzeit schon schrieb: Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon al » Do 27. Mai 2010, 19:10

Allein für das Kasperletheater gehört Kassel rausgeworfen, von dem Insolvenzverfahren mal ganz abgesehen.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Matze2008
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:39

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon Matze2008 » Do 27. Mai 2010, 19:35

"Ich hoffe, dass wir möglichst viele Adler haben! Wir wollen gemeine Roosters sein." Doug Mason

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon al » Do 27. Mai 2010, 19:39

Da bricht mal gleich die Website zusammen :D
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon Franky » Do 27. Mai 2010, 22:35

Es ist ja wohl zu hoffen, dass die Roostersführung mal wacker Kassel vom geplanten Vorbereitungsspiel am 8.8.2010 auslädt und sich nen neuen Gegner sucht, wenn man nicht vor leeren Rängen spielen möchte !!

Einfach nur peinlich, was RA Westhelle da auf den Rücken vieler Eishockeyfans, auch der der Huskies, dort abzieht.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Baum
Beiträge: 0
Registriert: So 4. Nov 2007, 11:42

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon Baum » Fr 28. Mai 2010, 08:01

Es wird nicht lanweilig, ein netter Lückenfüller mitten im Sommerloch ;)

Die ganze Sache ist für DEL und die Huskies peinlich weil die eine Seite gepennt hat und die andere mit den wirklich lächerlichsten Mitteln versucht noch weiter mitspielen zu dürfen. Bin ja mal gespannt wann die Spielerflucht in Kassel losgeht...

Neugi
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 19:53
Wohnort: Werne

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon Neugi » Fr 28. Mai 2010, 08:14

aus der Website der Kassel Huskies:
Der Beschluss der Gesellschafter stellt einen eklatanten Verstoß gegen einen zuvor seitens der Kassel Huskies erwirkten Beschluss des Landgerichts Köln dar, aus welchem unmissverständlich hervorgeht, dass es den Gesellschaftern unter einer Strafandrohung von 250.000 Euro oder ersatzweise sechs Monaten Freiheitsstrafe untersagt ist, für einen Lizenzentzug zu votieren.
...
Entsprechend haben sowohl die DEL als auch deren Gesellschafter mit Ausnahme der Duisburger Füchse, die gegen den Ausschluss der Huskies stimmten, dem Beschluss des Landgerichts Köln zweifelsfrei zuwider gehandelt.

War denn nur die Abstimmung GEGEN die Kassel Huskies mit dem Beschluss des LG Köln untersagt ? Oder war die komplette Stimmabgabe untersagt? Wenn ja, dann müsste Duisburg lt. Kassle Huskies auch 250.000 € zahlen...
Man loti patik latviesu hokejs !

kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon kalleins » Fr 28. Mai 2010, 15:24


Matze2008
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:39

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon Matze2008 » Fr 28. Mai 2010, 16:13

kalleins hat geschrieben:wusst' ich's doch

http://www.hna.de/sport/eishockey/kasse ... 83321.html
wer was anderes erwartet hatte .... hmm keine ahnung ist so abwegig mir fallt kein vergleich ein :gruebel:
"Ich hoffe, dass wir möglichst viele Adler haben! Wir wollen gemeine Roosters sein." Doug Mason

kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon kalleins » Fr 28. Mai 2010, 16:33

Schön finde ich aber die Geschichte mit dem Betriebsausflug. Ich wusste gar nicht, das Gerichte sowas auch machen.
Vielleicht tritt ja die DEL als Sponsor auf? :floet:

pouzar24
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:26

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon pouzar24 » Fr 28. Mai 2010, 17:37

Wenn man die Schlittenhunde nicht aus der Liga bekommen sollte weil Sie ja plötzlich Schuldenfrei sind, Insolvenz abgeschlossen ist etc., dann kann man doch sicher darauf pochen das man doch für einen sehr großen Imageschaden der DEL und das deutsche Eishockey allgemein gesorgt hat! Wäre das nicht ein Ansatz dieses Pack welches das Ruder bei den Huskies übernommen hat los zu werden?
BtW, wie wollen die eigentlich in Zukunft, sollte man sich doch in die Liga klagen, miteinander umgehen? Schließlich drohen die lieben Hessen mit Geldstrafen und sogar mit Knast wenn man sich nicht endlich dem Willen der neuen Huskie Eigentümer unterwirft?


MFG
Kicking' your ass would be a pleasure !