Alles über die Kassel Huskies

Alles rund um die DEB-Ligen und natürlich über unsere DEB-Auswahl
SirRobin
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:56
Wohnort: Hagen Haspe

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon SirRobin » Do 1. Jul 2010, 16:16

Meinst du dieses Krokodil hier ? das entspricht dem Niveau von Kassel wohl am meisten :jump:

kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon kalleins » Do 1. Jul 2010, 17:29

Womit Du korrekterweise implizierst, dass die DEL der Kasper ist. Traurig aber wahr. Denn nach allem, was bisher an Recht gesprochen wurde, vor allem vom Kölner Landgericht, muss man davon ausgehen, dass der Kasper den Kürzeren ziehen wird. Und das alles nur, weil der Kasper - Geschäftsführer nicht formgerecht zur Gesellschafterversammlung eingeladen hat, denn zu dem Zetpunkt befand sich Kassel noch im laufenden Insolvenzverfahren und hätte satzungsgemäß ausgeschlossen werden können. Erstaunlich, dass ein solcher GF noch auf seinem Sessel sitzt.

pouzar24
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:26

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon pouzar24 » Fr 2. Jul 2010, 12:02

Glaube eher al meinte Kasper W.!
Was der so von sich gibt ist doch einfach nur noch peinlich!


MFG
Kicking' your ass would be a pleasure !

kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon kalleins » Fr 2. Jul 2010, 12:58

Er sitzt aber juristisch betrachtet anm längeren Hebel, wenn es um das Insolvenzverfahren geht. Deshalb hat die DEL zur Lizenzverweigerung wohl andere gründe herangezogen. Ob die standhalten, wird man sehen.
Zudem hat er vor 30 Min. zur Eröffnung der GV in Köln wieder eine einstweilige Verfügung präsentiert. Nachzulesen auf HNA.de

Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 2. Jul 2010, 13:34

Zudem hat er vor 30 Min. zur Eröffnung der GV in Köln wieder eine einstweilige Verfügung präsentiert. Nachzulesen auf HNA.de
Wenn nicht jede GmbH (Vereine + DEL) einen Schutzbrief hat, hätte man nichts gelernt, denn damit war doch nun wirklich zu rechnen, dass wieder moralisch zweifelhafte, aber jurstische erlaubte Mittel genutzt werden.
Von einer langweiligen Liga kann nun nicht die Rede sein, jedoch würde ich mir weniger Spannung in den Sommermonaten wünschen :)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

pouzar24
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:26

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon pouzar24 » Fr 2. Jul 2010, 14:05

Er sitzt aber juristisch betrachtet anm längeren Hebel, wenn es um das Insolvenzverfahren geht.
Wie willst Du das denn aus der Ferne betrachtet objektiv beurteilen?
Bis jetzt hat noch keine Instanz "Recht" gesprochen. Es fliegen doch nur einstweilige Verfügungen, Strafanzeigen etc. hin und her. Und der Haus und Hofpostille von Kasper W. kann man doch nun wirklich keinen Glauben schenken! Die hauen doch nur raus was der Typ ihnen in die Notizbücher diktiert.


MFG
Zuletzt geändert von pouzar24 am Fr 2. Jul 2010, 17:14, insgesamt 1-mal geändert.
Kicking' your ass would be a pleasure !

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Fr 2. Jul 2010, 14:13

Gelten die einstweiligen Verfügungen auch rückwirkend? Oder kann man in diesen auch untersagen lassen, dass Entscheidungen, die bereits vor Tagen getroffen wurden, nun mitgeteilt werden?
Dagegen wurde die Lizenzbestätigung für die Clubs Frankfurt Lions Eishockey GmbH und EC Kassel Huskies Sportmanagement GmbH vom Aufsichtsrat der Deutschen Eishockey Liga bereits am 30.6.2010 verweigert. Dementsprechend wurden die Lizenzverträge der beiden Clubs seitens der Ligagesellschaft gekündigt. Diese Entscheidung wurde den anderen Gesellschafterclubs auf der heutigen Gesellschafterversammlung mitgeteilt.

Beide Clubs haben die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, welche in Zusammenarbeit mit einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft wurde, im Rahmen der Vorschriften der Lizenzordnung nicht nachweisen können. Die Verweigerung der Lizenz im Fall Kassel erfolgte unabhängig von dem Ausschluss der EC Kassel Huskies Sportmanagement GmbH als Gesellschafter vom 27.5.2010 aufgrund Insolvenzeröffnung und beruht auf anderen rechtlichen Grundlagen, nämlich den in der Lizenzordnung der Liga festgelegten Kriterien für die Lizenzbestätigung.
DEL-Mitteilung
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon kalleins » Fr 2. Jul 2010, 14:24

Die EV richtet sich nicht gegen den Lizenzentzug, sondern gegen den Ausschluss der Gesellschaft aus der DEL. Diese wird wahrscheinlich im Falle Kassel auch nicht durchsetzbar sein, weil die Gesellschaft entschuldet ist. Deshalb wahrscheinlich auch die Gespräche über einen langfristigen Kompromiss.

pouzar24
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:26

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon pouzar24 » Fr 2. Jul 2010, 15:02

Am interessantesten finde ich jedoch den letzten Abschnitt der DEL Mitteilung:

---Die DEL hatte den Kassel Huskies im Vorfeld der heutigen Versammlung angeboten, alle strittigen Themenkomplexe zeitnah und damit insbesondere für alle Beteiligten rechtzeitig vor Saisonbeginn, von dem unabhängigen Schiedsgericht der Deutschen Eishockey Liga verbindlich klären zu lassen. Dies wurde von den Kassel Huskies abgelehnt.---

Das verstehe wer will!


MFG
Kicking' your ass would be a pleasure !

pouzar24
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:26

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon pouzar24 » Sa 3. Jul 2010, 11:28

Jetzt kommen einem wirklich langsam die Tränen:


Westhelle bietet faulen Kompromiss an!


Nach dem Motto: Lasst uns eine DEL Saison spielen, die Halle bauen und Fördergelder einsacken, was danach kommt ist uns scheiß egal! Die Huskies können dann ja in der 2. Liga verschwinden wenn wir unseren Profit gemacht haben! :wall:
Unglaublich das ganze!


MFG
Kicking' your ass would be a pleasure !

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Sa 3. Jul 2010, 11:38

»Gegenangebot« der DEL:
Die DEL hat den Verantwortlichen der Kassel Huskies im Nachgang der heutigen Gesellschafterversammlung angeboten, alle strittigen Themenkomplexe bis zum 31. Juli 2010 durch ein neutrales Schiedsgericht entscheiden zu lassen.

Den Kassel Huskies wurde eine Frist bis zum kommenden Montag, den 5. Juli 2010, eingeräumt, sich zu diesem Vorschlag zu erklären.
DEL-Meldung
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon kalleins » Di 6. Jul 2010, 08:34

Nach der neuerlichen einstweiligen Verfügung habe ich dies auch gerade in der HNA gepostet:

Erstaunlich, dass das Kölner Landgericht schon zum 2. Mal eine EV zugunsten der Huskies verfügt, ohne dass eine Anhörung der Gegenpartei erfolgt. Da muss es doch wohl auch gewisse Nähen geben, um Herrn Westhelle mal zu zitieren.
Überhaupt: Da brennt dieser Herr ein juristisches Feuerwerk ab, dass Kosten in Höhe mehrerer 10T EUR verursacht, und das alles aus Liebe zu den Huskies. Sehr löblich! Dabei nimmt er nicht nur billigend in Kauf, sondern arbeitet sogar gezielt darauf hin, dass die DEL-Statuten, zu denen sich die Huskies einstmals auch bekannten, in Rauch aufgehen. Die Folgen für das gesamte deutsche Eishockey sind unabsehbar.

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Di 6. Jul 2010, 09:25

Der Mann hat einen Auftrag und verfolgt seine Ziele. Ich befürchte, dass er diese sogar erreichen wird. Dabei scheren ihn die mittel- und langsfristigen Folgen für das deutsche Eishockey wenig.

Mit seinen Äußerungen (»Hanswurst«) und juristischen Winkelzügen (Einstweilige Verfügungen im Wochentakt, Strafanzeigen gegen DEL-Funktionäre) dürfte er sich soweit von den anderen DEL-Leuten entfernt haben, dass außerhalb der geschäftlich notwendigen Kommunikation kaum noch einer mit ihm zu tun haben will. Das wird ihm klar sein und das hat er in Kauf genommen. Wenn irgendwann mal sowas wie ein endgültige Entscheidung gefällt worden sein sollte, verlässt er den Schlitten der Huskies genauso schnell wieder, wie er auf diesen aufgestiegen ist und kümmert sich um die nächste Planinsolvenz…
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 6. Jul 2010, 20:24

DIE HNA hat heute auch mal wieder seine journalistischen (Un-)Fähigkeiten unter Beweis gestellt :jump:

DEL hat zwei Spielpläne parat - mit und ohne die Huskies
Für Geschäftsführer Dr. Fritz Westhelle ist alles klar: „Wir sind durch und werden ab 3. September weiterhin in der Deutschen Eishockey-Liga spielen.“ In der DEL freilich wird das so klar nicht gesehen: „Derzeit prüfen und bewerten unsere Juristen die neuen Fakten, wir werden uns erst danach wieder äußern.“
Weiterlesen:
http://www.hna.de/sport/eishockey/kasse ... 31616.html

Für mich nachvollziebar, dass Hannovers Boss ins selbe Horn bläst, wie Kassel; man könnte ja schnell in einer ähnlichen Situation stecken... letzte Saison mussten Spieler schon Teile des Gehalts verzichten und die Meisterschaft war wohl auch aufgrund der Prämien kein Plusgeschäft.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

kalleins
Beiträge: 0
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:42
Wohnort: badisch Sibirien

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon kalleins » Mi 7. Jul 2010, 08:43

In diesem Interview wird alles auf den Punkt gebracht. Mehr ist zu der Sache wirklich nicht zu sagen und ich unterstütze die Sichtweise der DEL voll und ganz.
http://www.ksta.de/html/artikel/1277385941661.shtml

Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon Franky » Do 8. Jul 2010, 22:32

Offener Brief zum Thema „Kassel Huskies“

Wir sehen es als besonders kritisch an, dass mit diesen gerichtlichen Anordnungen das Ergebnis eines ordentlichen Hauptsacheverfahrens vorweg genommen wird, indem die DEL nun gezwungen werden soll, Kassel mitspielen zu lassen. Das finden wir bedenklich, dagegen werden wir mit allen juristischen Mitteln vorgehen.

Aus diesem Grunde sind wir auch fest entschlossen, für den Fall, dass uns erst im Laufe der Saison Recht gegeben werden sollte, die Kassel Huskies auch dann sofort vom Spielbetrieb auszuschließen.
http://www.iserlohn-roosters.de/roostersnews/3067



Und die Reaktion vom Sprachorgan der Kassler Huskies:
DEL-Clubs wollen Huskies nicht in der Liga
Die DEL-Clubs wollen die Kassel Huskies nicht in ihrer Liga: In einem offenen Brief prangern die Eishockey-Vereine die juristischen Schachzüge der Huskies bei der Lizenz-Vergabe an.
http://www.hna.de/sport/eishockey/kasse ... 34118.html
:heul: :heul: :heul: :heul:

Man sollte vielleicht bei der HNA die Überschrift ändern .. EISHOCKEY-DEUTSCHLAND (ausser die Huskies selbst) wollen Huskies nicht in der Liga.. ;)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 9. Jul 2010, 07:09

Und hier die Stellungnahme der HU§KIES der Vollständigkeitshalber:

http://www.huskies-online.de/aktuell/pr ... suche=1714
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon al » Fr 9. Jul 2010, 10:41

Ehrlich gesagt bin ich es müde mir meterweise diesen Ranz durchzulesen. Das ist ja wie zu schlimmsten Forumzeiten.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Fr 9. Jul 2010, 13:36

Ehrlich gesagt bin ich es müde mir meterweise diesen Ranz durchzulesen. Das ist ja wie zu schlimmsten Forumzeiten.
Das musst du aber machen ... ätschibätsch ... du bist nämlich der Admin ... sonst schreiben wir hier Schweinkram :baeh: ... ätschibätsch

Nee, ohne Schbahs: schau dir mal an, was die Huskies-Fans zum Thema schreiben - 494 Bildschirmseiten seit dem 12. Januar 2010. DAS ist ein Traum von einem Forum. Oder schreiben da immer die Fans der anderen bösen Clubs ? Bin jetzt zu faul zum Lesen ... :floet:
http://www.huskies-forum.de/viewtopic.php?f=51&t=1845
(ich weiß, Verweise auf fremde Foren sind nicht nett, mach ich auch nich wieder)
KOSCHITZE

Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Kassel Huskies

Ungelesener Beitragvon Franky » So 11. Jul 2010, 22:35

Vorschau Eishockeynews:
Kassel: Westhelle warnt Spieler vor Vertragsbruch
Geschäftsführer pocht auf gültige Kontrakte und ist im Hinblick auf die Ligen-Zugehörigkeit - wie immer - optimistisch
Bekommt nun jeder Spieler auch eine einstweilige Verfügung? :dontknow:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)