Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Alles rund um die DEB-Ligen und natürlich über unsere DEB-Auswahl
LeMagnifique66
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 19:58

Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon LeMagnifique66 » Di 29. Jan 2008, 16:19

"Streite nicht mit Idioten! Sie ziehen Dich auf ihr Level und schlagen Dich dort mit ihrer Erfahrung!"

earl-grey
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:54

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon earl-grey » Di 29. Jan 2008, 16:35

vielleicht machen die dann einfach ein Partyjahr und kehren mit lauten Tam Tam zurück.
Ich sehe dumme Menschen!

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon al » Di 29. Jan 2008, 17:21

Naja, jahrelang Party feiern geht eben richtig ins Geld.....
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Di 29. Jan 2008, 17:43

Jetzt haben sie zum ersten mal ein wenig investiert und schon macht das Gerücht von der Insolvenz die Runde. Bei den stagnierenden Zuschauerzahlen freilich nicht weiter verwunderlich. :lol: Schade, hätte unseren Lieblingsfeind gerne irgendwann mal wieder in der DEL gesehen. :mucke:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Chris
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 10:45
Wohnort: Sauerland/Oberberg/Sauerland

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon Chris » Do 31. Jan 2008, 12:51

Haben die etwa wieder den Esa Tikkannen verpflichtet ?? :lol: Der war es doch,der die Kassen bei den Moskitos gesprengt hat !!! Aber schade,hätte die auch gerne mal wieder bei uns gehabt.

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Do 31. Jan 2008, 18:26

Und neues zum Thema: http://www.eishockeynews.de/nachricht.h ... ht_id=3166

Diese Zuschauerkalkulation gegen jedwede Erfahrung ist doch immer wieder ein beliebtes Hobby bei den Fehlplanern im deutschen Eishockey!

Und die wenigen Fans, die noch kommen, sind doppelt gearscht!
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon al » Do 31. Jan 2008, 22:05

Dann gibts eben ein Partyjahr ganz unten, man hat ja nun Übung,,,
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Handschuh #33
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:41
Wohnort: Menden

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon Handschuh #33 » Do 31. Jan 2008, 22:17

al hat geschrieben:Naja, jahrelang Party feiern geht eben richtig ins Geld.....

Partyjahre in der Regionalliga sind nicht so teuer! :lol:
Der Optimist sieht eine Rose, nicht aber die Dornen.
Quelle: Khalil Gibran

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mo 25. Feb 2008, 05:51

Hat jemand 150.000 € übrig, die er/sie/es bis Dienstag in die Verbotene Stadt transferieren kann?
Anderenfalls droht am Mittwoch die Insolvenz und aus den Party-Jahren wird definitiv ein Party-Jahrzehnt! :cool:

http://www.eishockeynews.de/nachricht.h ... ht_id=3337

Auf jeden Fall schade für die Fans, wenn es denn so kommen sollte!
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon al » Mo 25. Feb 2008, 10:10

Und wie jedes Mal verspüre ich auch hier ein gewisses Unbehagen wenn ich lese, dass man mit der Stadt / dem dem Bürgermeister spricht, etc., um Profieishockey in Essen zu retten. Wie professionel war man denn, dass man mit einem deutlich höheren als dem zuletzt erzielten Zuschauerschnitt kalkulierte? Wenn ein finanziell gesunder Profiverein mit den Zuständigen spricht, um bessere Voraussetzungen zu schaffen (siehe Eissporthalle Iserlohn), dann ist das eine Sache. Wenn man die eigenen Fehler auf die Kommune abwälzen möchte, ist das etwas anderes.

Wie oft muss dies noch geschehen, damit man lernt?
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mi 27. Feb 2008, 00:17

Es sieht so aus, als wenn Essen mit einem blauen Auge davon kommen würde:

http://www.eishockeynews.de/nachricht.h ... ht_id=3358
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Volli
Beiträge: 0
Registriert: Mo 21. Jan 2008, 09:31

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon Volli » Mi 27. Feb 2008, 08:09

Hallo alle zusammen,

scheinbar können sich die Moskitos in letzter Minute retten. Vielleicht hat ja ein Gönner seine Stiftung in Liechtenstein aufgelöst. :jump:

Sollte es jedoch nicht reichen, droht Essen der absolute Super-Gau: Rückkehr an die Eissporthalle am Seilersee im regulären Spielbetrieb. Dann allerdings nicht wie erhofft in der DEL gegen die Roosters, sondern vielmehr gegen die Young Wild Roosters in der Regionalliga. :baeh:

Also weiter Daumen drücken. Oder auch nicht. Je nach Gusto.

Viele Grüße

Volker

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon al » Do 28. Feb 2008, 13:09

Die kurz- und mittelfristigen Verbindlichkeiten der Moskitos betragen € 300.000. Durch eine große Zuwendung von 100.000 Euro durch einen anonymen Gönner und Bürgschaften aus dem Kreise der Gesellschafter und des Vorstandes ist eine mittelfristige Entschuldung innerhalb dreier Jahre realistisch. Ein weiterer Gönner sprach Montagabend bei der Kommanditisten-Versammlung vor und stellte 10.000 Euro zur Verfügung. So fehlen noch ca. 40.000 Euro bis Saisonende, die aber laut Bernd Piel und Frank Dittmann sicher aufgebracht werden können.

Die Offiziellen werden weiterhin mit Hochdruck versuchen, die Lücke zu schließen und darüber hinaus finanzielle Unterstützung für die neue Spielzeit aquirieren. Jeder ist gerne willkommen, zu helfen.


Quelle: HP der Mücken
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Pollockfan
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 19:15

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon Pollockfan » Di 15. Apr 2008, 18:19

Moskitos Eishockey GmbH & Co.KG stellt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens

Essen
- Das Amtsgericht Essen hat als zuständiges Insolvenzgericht den Essener Rechtsanwalt Rolf Weidmann, Partner der Sozietät GÖRG, zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Moskitos Eishockey GmbH & Co.KG bestellt.

weiterlesen

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon al » Di 15. Apr 2008, 21:33

„Offensichtlich haben sicher geglaubte Sponsoren dem Verein dann doch kein zusätzliches Geld mehr zur Verfügung gestellt, so dass die Geschäftsführung derzeit keine Chance sieht, Anfang September 2008 weiterhin am Spielbetrieb der zweiten Eishockey Liga teilnehmen zu können."


Schon wieder die WAZ? :P
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 15. Apr 2008, 21:48

Muss aber auch ganz plötzlich gekommen sein, wollte man doch heute den Trainer vorstellen...
Und wie oft haben wir das ganze mit "sicher geglaubten" Sponsoren/Geldern schon gelesen?

Schade um die Eishockeyfans dort, aber man wurde ja nicht nur einmal von der Führungsetage angelogen und verarscht. Partyjahre kosten halt Geld. Das Geld sollte man auch haben und nicht in Luftnummern investieren und sich drauf verlassen.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon al » Di 15. Apr 2008, 22:27

Franky hat geschrieben:Partyjahre kosten halt Geld. Das Geld sollte man auch haben und nicht in Luftnummern investieren und sich drauf verlassen.


Genau! Luftballone statt Luftnummern!
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mi 16. Apr 2008, 01:30

Oh Mann! Erst Regensburg, dann Essen! Beides gestandene Zweitligisten!

Der eine treibt laut eigener Aussage die Spielergehälter in die Höhe, um diese dann selbst nicht mehr bezahlen zu können!
Der andere kalkuliert den Zuschauerschnitt im Vergleich zur Vorsaison so astronomisch hoch, um sich Top-Spieler leisten zu können, die andere wegen korrekter Kalkulation nicht verpflichten konnten!

Insofern hatte Nolan McDonald schon recht mit seinem offenen Brief! Von daher gönne ich den Lausitzer Füchsen den Klassenerhalt, der in dem Zusammenhang einfach gerecht ist!
Landsberg wird wohl froh sein, überhaupt Oberliga spielen zu können!
Danach könnten sogar noch Freiburg und Füssen aufsteigen, sofern es einen DEL-Aufsteiger gibt.
Wären wenigstens die Indians ins Halbfinale gekommen!

Und in der 2. BL wurde kürzlich noch diskutiert, ob man die Liga nicht aufstockt.

Schade für die jeweiligen Fans!

Ich bekomme die leise Ahnung, dass aus den Partyjahren nicht bloß ein Jahrzehnt wird! :cool: :
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Massive finanzielle Probleme bei den Moskitos Essen

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Di 27. Mai 2008, 01:43

Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Hajot
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:12

Moskitos Essen schon wieder vor dem Aus!

Ungelesener Beitragvon Hajot » So 13. Feb 2011, 18:43

Wie aus Vorstandskreisen bekannt wurde, haben die Essener Moskitos am Freitagabend Insolvenzantrag gestellt. Vizepräsident Ulrich Kopetzki und Schatzmeister Uwe Stock haben demnach die Reißleine gezogen, nachdem sich das Minus des Oberligisten auf mittlerweile über 200.000 Euro aufgestaut haben soll.
Weiter gehts hier:
http://www.eishockeynews.de/nachricht.html?nachricht_id=14622