Spielabbruch in Dortmund

Presseartikel, Bilder und Berichte rund um die Roosters
Chriso
Beiträge: 0
Registriert: Di 9. Dez 2008, 16:11

Spielabbruch in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Chriso » So 21. Aug 2011, 21:04

Dortmund. (MK) Eigentlich war alles angerichtet. Die Ränge waren in der Eissporthalle am Westfalenstadion gut gefüllt und die Stimmung dementsprechend gut. Der Wettergott hatte aber leider kein Einsehen am Sonntagabend mit dem EHC Dortmund. Das Testspiel gegen den DEL Klub und Nachbarn aus Iserlohn fiel nach 3:31 gespielten Minuten beim Stand von 0:0 dem dichten Nebel in der Eissporthalle an der Westfalenhalle zum Opfer. ...
http://www.eishockey-magazin.de/nebel-i ... ives/17784


Mal sehen ob es eine "Entschädigung" gibt..

sacoma07
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:21
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Spielabbruch in Dortmund

Ungelesener Beitragvon sacoma07 » Mo 22. Aug 2011, 00:09

Laut Hallensprecher wird es so sein, was auch viele, denke ich hoffen, aber ich finde auch wenn es jetzt zimmlich blöd klingt,
aber Dortmund macht auf mich den Eindruck als ob die nicht alles im Griff haben. Die werden wohl kaum,
zum ersten Mal nen Testspiel im Sommer zu Hause bestritten haben, ich finde sie hätten sich ganz klar besser vorbereiten können
und EIN Ventilator, der ne Größe von nem Autoreifen hat, kann da echt nix gegen den Nebel machen.

FAZIT: ein großes NO GO :runter:
Ich hatte einen Traum, EIN DÜSSELDORFER HING AN EINEM BAUM!!!!
Ich hatte VIELE dieser TRÄUME, doch leider NICHT SO VIELE BÄUME!!!!!!

Matze2008
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:39

Re: Spielabbruch in Dortmund

Ungelesener Beitragvon Matze2008 » Mo 22. Aug 2011, 00:34

Laut HP der Elche gibts das geld zurück oder freier eintritt zum nächsten Spiel der elche ( für Iserlohner sollte geld back Intersanter sein ) http://www.ehcdortmund.de/elche-aktuell ... Pointer]=1
"Ich hoffe, dass wir möglichst viele Adler haben! Wir wollen gemeine Roosters sein." Doug Mason

sacoma07
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:21
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Spielabbruch in Dortmund

Ungelesener Beitragvon sacoma07 » Mo 22. Aug 2011, 07:00

Mein dad meinte heute Morgen, das in der Zeitung (Lüdenscheider Nachrichten) stand, das beim Spiel gegen Krefeld, das Geld zurück gegeben wird, oder man es halt irgendwie beim Kauf eines Tickets mit einlösen kann. genaueres habe ich noch net gelesen
Ich hatte einen Traum, EIN DÜSSELDORFER HING AN EINEM BAUM!!!!
Ich hatte VIELE dieser TRÄUME, doch leider NICHT SO VIELE BÄUME!!!!!!

hooligan #7
Beiträge: 0
Registriert: Sa 12. Jul 2008, 05:46
Wohnort: Hemer

Re: Spielabbruch in Dortmund

Ungelesener Beitragvon hooligan #7 » Mo 22. Aug 2011, 15:41

Die 7 Euronen für die Karte sind doch geschenkt..... Viel mehr ärgern mich die 17€ für die Zugfahrt,obwohl die rein inhaltlich und personell noch das lustigste am ganzen Tag war....
Play-Offs starten auf Platz 6,
und bei Platz 4 zahl ich das Bier!!

sacoma07
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:21
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Spielabbruch in Dortmund

Ungelesener Beitragvon sacoma07 » Mo 22. Aug 2011, 18:01

Ja für viele wird dort eine große Summe für die Anfahrt aufgekommen sein.
Das schlimmste, was ich mit bekommen habe, war jedoch, das die Parkplätze vor der Halle die ganze Zeit kostenlos waren, dann aber irgendwann die Schranken wohl runter gemacht wurden und dann noch Parkgebühr von denen verlangt wurde, die dann noch kamen.
5 Euro Parkgebühr nochmal zusätzlich zu den 7 Euro und vllt noch den Getränken und was zu Essen und das ganze für 3:31 Minuten Eishockey?
Also wie gesagt, Dortmund hätte sich echt viel besser drauf vorbereiten müssen.
Also wegen meinem Post eins drüber, ich habe mir den Artikel durch gelesen und dort stand, die Iserlohn Roosters erstatten das Geld für das abgebrochene Spiel, beim Vorbereitungsspiel gegen die Krefeld Pinguine wieder zurück. Natürlich nur gegen Vorlage des Tickets.
Ich hatte einen Traum, EIN DÜSSELDORFER HING AN EINEM BAUM!!!!
Ich hatte VIELE dieser TRÄUME, doch leider NICHT SO VIELE BÄUME!!!!!!

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Spielabbruch in Dortmund

Ungelesener Beitragvon al » Mo 22. Aug 2011, 18:26

Was hätten sie denn machen sollen? Die Wetterfee knebeln und in die Besenkammer sperren? Jedem Fan ein Handtuch in die Hand drücken, damit er die Luft wegwedeln kann? Auch in Iserlohn hatten wir schon mehr als einmal "Gorillas im Nebel" und erfahrungsgemäß ist das einzige, was du mit den Ventilatoren bei solchen Lufttemperaturen erreichst, dass du dem Eis beim Schmelzen zuschauen kannst.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al