Allgemeines zur DEL

Alles rund um die anderen Teams der Deutschen Eishockey Liga
Fan98
Beiträge: 0
Registriert: So 22. Dez 2019, 18:12

Sponsor der DEL

Ungelesener Beitragvon Fan98 » Di 24. Mär 2020, 18:35

Jetzt ist offiziell geworden, dass der Sponsor MyBet, den die DEL mehr oder weniger geräuschlos in der App und Homepage integriert hat, illegal ist. Somit hat sich die DEL strafbar gemacht. Hier ein interessanter Bericht dazu:

https://www.tagesschau.de/investigativ/ ... l-101.html

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 28. Mär 2020, 14:42

Magenta Sport überträgt Eishockey Gala im Instagram Live-Format
(Quelle: del.org)

Heute um 19:00 Uhr!

Die Kanäle der Gala im Überblick
• Instagram: http://bit.ly/MSport-IG
• Facebook: http://bit.ly/MSport-FB http://bit.ly/DEL-FB
• Youtube: http://bit.ly/MSport-YT
• Webseite: http://www.magentasport.de
• MagentaSport App für Smartphone und SmartTV
• Magenta TV: MyTeam TV Eishockey Kanal 1
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Hock91
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Apr 2008, 20:04
Wohnort: Remscheid

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon Hock91 » Sa 28. Mär 2020, 19:54

Hauptrundensieger: EHC Red Bull München
Torhüter des Jahres: Mathias Niederberger (Düsseldorf)
Verteidiger des Jahres: Maury Edwards (Ingolstadt)
Stürmer des Jahres: Marcel Noebels (Berlin)
Spieler des Jahres: Marcel Noebels (Berlin)
Rookie des Jahres: Tim Stützle (Mannheim)
Trainer des Jahres: Tom Pokel (Straubing)
Robert Müller Fair Play Trophy: Düsseldorfer EG
Irgendwann, irgendwann einmal, werden wir am Ende oben steh´n, oh IEC...!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 29. Mär 2020, 16:43

Wegen der Corona-Krise: Sollte man die Wiedereinführung von Auf- und Abstieg zwischen DEL und DEL2 verschieben?
Iserlohns geschäftsführender Gesellschafter und DEL Aufsichtsratsmitglied Wolfgang Brück hatte schon vor einigen Tagen angedeutet, dass die Verschiebung diskutiert werden müsse. Er betonte allerdings ganz diplomatisch, dass in dieser Frage alle Beteiligten, also DEL- und DEL2 Klubs, Vernunft walten lassen müssten und aufeinander zugehen müssten.
(Quelle: eishockey-magazin.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 15. Apr 2020, 19:20

Na da bin ich ja mal gespannt ... !

Es wird eng für einen planmäßigen Saisonstart: Großveranstaltungen sind bis zum 31. August untersagt!
Neuss. (EM) Mit Spannung hat wohl fast jeder in Deutschland auf die Ergebnisse der Beratungskonferenz zwischen den Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin Angela Merkel geschaut.

Am Mittwochabend wurden dann erste Ergebnisse wie die Öffnung von Geschäften und die Empfehlung zum Tragen von Masken verkündet.

Für den Sport und speziell auch den Eishockeysport ist eine Maßnahme von Bedeutung: Großveranstaltungen sollen bis vorerst zum 31. August untersagt bleiben. Demzufolge würde bei einem planmäßigen DEL-Saisonstart im September ein Großteil der Saisonvorbereitung ohne Publikum stattfinden müssen.

(Quelle: eishockey-magazin.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Do 16. Apr 2020, 14:07

Vielleicht gibt es einen Hoffnungsschimmer:
"Laut den Leitlinien von Ministerien liegt eine Großveranstaltung vor, wenn (...) mehr als 5.000 Besucher gleichzeitig auf dem Gelände sind (...)."
In dem Beitrag geht es zwar um Festivals und Konzerte, aber das lässt sich ja durchaus übertragen. Und mehr als 5000 Zuschauer passen bei uns ja nicht rein. :greis:

Ich persönlich glaube eigentlich nicht dran, dass vor September wieder der Puck über das eis saust, aber die Definition von "Großveranstaltung" ist jetzt das Entscheidende. Mal sehn. :popcorn:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 23. Apr 2020, 20:21

Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Fr 24. Apr 2020, 09:22

Sollte die Saison später anfangen, wäre zu überlegen, dass die Clubs ihre Fanartikel ausweiten um eine Schutzmaske mit Clublogo. :D

Montgomery, Weltärztepräsident, meinte gestern zwar, eine Pflicht zu Schutzmasken sei "lächerlich", aber vielleicht wäre das ein Weg, um die Besorgten zu beschwichtigen.

Bis Herbst ist noch lang hin.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 24. Apr 2020, 19:00

Sowas wird es geben, kann man auf der Roosters-HP lesen! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 28. Apr 2020, 19:48

Im deutschen Eishockey geht die Angst um
Müssen die Berliner Eisbären wegen der Corona-Pandemie auch noch im Herbst wochenlang vor leeren Rängen spielen? Das würde die Liga hart treffen. Aus einem einfachen Grund.
(Quelle: faz.net)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mi 29. Apr 2020, 02:27

Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Mi 29. Apr 2020, 23:53

Venedigs Bürgermeister gestern: "Touristen aus D sind im Sommer willkommen." Ähnlich der ital. Tourismusmanager. Österreich wird die Grenzen nach D öffnen - und zum Mittelmeer. Spätestens zu Beginn der Sommerferien. Griechenland wird auch die Grenzen öffnen. Der MP klang gestern zuversichtlich.

Irgendwie kommt es mir so vor, dass Berlin etwas hinter der Zeit ist. Die Pandemiewelle ist fast vorbei und dann kommen die Masken in D. :lol:

Ich vermute, die großen Ankündigungen in Berlin, was im Herbst alles nicht möglich sein soll, fallen wie Dominosteine.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 30. Apr 2020, 06:22

Die Pandemie ist fast vorbei?
Mmh, ich vertraue eher den Aussagen seriöser Virologen als geldgeilen Tourismusbossen, ohne zu vergessen, dass dort auch viele Existenzen bedroht sind.
Where's the Revolution?

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon dafri » Do 30. Apr 2020, 16:30

Die Pandemie ist vorbei wenn der Impfstoff auf dem Markt zugelassen ist. Wenns gut läuft,nächtes Jahr um diese Zeit.
Bis dahin ...durchhalten.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 30. Apr 2020, 18:23

dafri hat geschrieben:
Do 30. Apr 2020, 16:30
Die Pandemie ist vorbei wenn der Impfstoff auf dem Markt zugelassen ist. Wenns gut läuft,nächtes Jahr um diese Zeit.
Bis dahin ...durchhalten.
So sieht es aus ... wir können die Ausbreitung regulieren, aber nicht gänzlich aufhalten, eine zweite Welle ist jederzeit möglich. Von dahr diszipliniert bleiben und durchhalten!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Fr 1. Mai 2020, 14:59

Sir Henry hat geschrieben:
Do 30. Apr 2020, 06:22
Die Pandemie ist fast vorbei?
Mmh, ich vertraue eher den Aussagen seriöser Virologen als geldgeilen Tourismusbossen, ohne zu vergessen, dass dort auch viele Existenzen bedroht sind.
WORD!

Ganz klar: Eine zweite Welle ist stete Gefahr. Drücken wir den Impfstoff-Forschern alle Daumen.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 2. Mai 2020, 10:16

dafri hat geschrieben:
Do 30. Apr 2020, 16:30
Die Pandemie ist vorbei wenn der Impfstoff auf dem Markt zugelassen ist. Wenns gut läuft,nächtes Jahr um diese Zeit.
Bis dahin ...durchhalten.
Und dann muss so ein Impfstoff in noch nie dagewesenen Mengen auch erst noch produziert werden, um damit die Weltbevölkerung zu immunisieren und dann müssen alle damit geimpft werden, was wahrscheinlich auch nicht mal eben so in ein Paar Tagen erledigt werden kann.
Zu den wenigen Dingen, die man bisher mit Sicherheit weiß gehört, dass überall dort wo es Großveranstaltungen gegeben hat eine rasante und nicht kontrollierbare Ausbreitung stattgefunden hat.
Große Veranstaltungen werden dem zufolge auf der Liste der schrittweisen Lockerungen also nicht nur ganz unten auf der Liste, sondern wohl eher auf der Rückseite stehen.
Wenn wir also davon ausgehen, dass frühestens nächstes Jahr um diese Zeit ein Impfstoff zur Verfügung stehen könnte, wenn überhaupt und davon hängt nun mal alles ab, denn das Virus wird nicht von alleine wieder von der Welt verschwinden, sondern für immer bleiben, wie wahrscheinlich ist es dann noch, dass es überhaupt eine Saison 20/21 geben wird ?!
Zumal klar ist, dass Spiele ohne Zuschauer für die DEL und die DEL2 keine Option seien können.
:dontknow:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Sa 2. Mai 2020, 19:18

Exakt:
Die weltweite Impfung gegen die Pocken zog sich über Jahre, bis in Somalia der letzte Patient anstand.
Die (medizinische) Infrastruktur ist heute zwar eine andere, die Weltbevölkerung hat sich seitdem jedoch fast verdoppelt.

Vieles wird unter Einhaltung der Abstandsregeln, mit Mundschutz, etc. wieder durchführbar sein. Sportveranstaltungen, Festivals, Volksfeste, usw. haben dahingehend bis auf weiteres enorm schlechte Karten.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 3. Mai 2020, 11:42

So sieht es nun mal aus.
Und wer ernsthaft glaubt, dass mit den jetzt viel diskutierten Lockerungen der Maßnahmen die Pandemie ihrem Ende entgegen sieht, der hat noch immer nicht verstanden, worum es dabei geht und dass man mit dieser hierzulande mit nicht einmal einem Prozent Ansteckungsrate gerade erst ganz am Anfang steht.
Der Druck der Wirtschaft und auch nicht zuletzt der Sportverbände auf die Politik ist verständlicher Weise enorm.
Klar, hier geht es teilweise um Alles.
Allerdings sollte auch jedem klar sein, dass mit den schrittweisen Auflockerungen auch nichts Anderes passiert, als diese so gefürchtete
zweite Infektionswelle auszulösen.
Und zwar nicht aus Versehen, sondern ganz bewusst.
Denn so lange es keinen Impfstoff gibt, ist und bleibt die einzige Möglichkeit Menschen zu immunisieren, sie dosiert zu infizieren und dabei die Verluste so gering wie möglich zu halten. Klingt furchtbar, ist aber die knallharte Realität.
Ob es uns dabei gelingt, diese Welle dabei so im Griff zu behalten, dass sie beherrschbar bleibt, dass wird sich erst noch zeigen.
Ein Blick nach Schweden, wo man mit den im Vergleich dann doch recht lockeren Maßnahmen geglaubt hat dies erreichen zu können zeigt aber aktuell, dass dem nicht so ist.
Dort wird man von dem, was man auch hier mit den schrittweisen Lockerungen zu erreichen versucht gerade von der Realität eingeholt.
Sprich, es funktioniert dauerhaft kein relativ normales Leben mit lockeren Maßnahmen, ganz im Gegenteil.
Die Gefahr, dass wir damit auf solch katastrophale Zustände wie in Italien, USA..... zusteuern ist wahrscheinlicher, als dass die Sache so klappt wie wir uns das alle wünschen.
Hauptsächlich wohl leider, gerade weil viel zu viele Leute eben noch nicht verstanden haben, was warum gerade passiert und wie wichtig es ist, alles was man machen kann dafür zu tun. Also wo es eben geht und möglich ist die Regeln einzuhalten.
Wer von uns kennt nicht auch Leute, die sich nicht an die Regeln halten, weil sie glauben, dass diese zwar sehr vernünftig sind, aber für sie selbst nicht gelten. Oder solche die einfach nur so dämlich sind, dass was jetzt gerade passiert als das bevorstehende Ende der Pandemie zu deuten ?!
Eben die ignoranten Arschlöcher und die Idioten unter uns.
Irgendwo habe ich kürzlich gelesen, dass der statistische Wert da so irgendwo um die 20% liegt.
2 von 10 also die durch ihre Ignoranz oder pure Dummheit leider das Potenzial dafür darstellen, alles bisher erreichte wieder kaputt zu machen,
wenn jetzt in bestimmten Bereichen die Maßnahmen aufgelockert werden.

Ich halte eine Saison 20/21 leider eher für eine Illusion fern ab jeder Realität.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Allgemeines zur DEL

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 4. Mai 2020, 13:37

Da muss ich dir leider (aus Fansicht) zustimmen, ich glaube da auch nicht dran. :(
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump: