Seite 2 von 12

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Mo 14. Mai 2012, 07:15
von Alfredsson#11
Und wieder ist das große Buch "Kirmesliga DEL" um ein weiteres Kapitel reicher!

Um diesen Tripcke einmal frei zu zitieren "...die Liga ist gesund und wächst und gedeiht".... :lol:

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Mo 14. Mai 2012, 09:25
von al
Ach Gott, das hast du in der NHL genauso... Und die KHL wird in den nächsten Jahren den Gürtel auch deutlich enger schnallen müssen. Die Ölquellen sprudeln nämlich nicht mehr so ergiebig...

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Mo 14. Mai 2012, 10:54
von kalleins
An der Tatsache, dass Lizenzen verkauft werden, weil Standorte nicht zu halten sind, finde ich auch nichts Schlimmes. So lange das so abläuft wie bis jetzt in München, ist das doch alles völlig normal. Weitere Kasseler Eskapaden müssen vermieden werden.

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: So 20. Mai 2012, 10:05
von Pollockfan

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: So 20. Mai 2012, 12:14
von tennisplatzis
Hangepartie (bis auf weiteres) beendet, Red-Bull-Gerücht ist kein Gerücht mehr:
Red Bull wird Haupt- und Namenssponsor des neuen EHC Red Bull München. Die Kooperation mit dem weltweit führenden Hersteller von Energy Drinks läuft zunächst für die Saison 2012/2013. Auch EHC-Gesellschafter Michael Phillips unterstützt die Mannschaft in der kommenden Spielzeit. Damit ist sichergestellt, dass der DEB-Pokalsieger von 2009 in der folgenden Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) antreten wird.
Pressemeldung (DEL.org - 20.05.2012)

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: So 20. Mai 2012, 12:15
von al
Na dann kann es ja jetzt wieder losgehen ;)

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Do 15. Nov 2012, 10:48
von Eishockey-24.de
NHL-Lockout: EHC Red Bull München verpflichtet NHL-Star Paul Stastny
http://www.eishockey-24.de/del/20971/nh ... l-stastny/

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Do 15. Nov 2012, 12:05
von Schwabenrooster
So ein Schrotthaufen..diese ganze Scheisse muss endlich mal VERBOTEN werden... TRADITION STATT KOMMERZ !!!!!! :motz:

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Do 15. Nov 2012, 12:56
von al
Der ist nicht halb so gut wie sein Herr Papa. Aber so kann er seinen Bruder in Nürnberg besuchen.

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Do 15. Nov 2012, 13:49
von Schwabenrooster
Der ist nicht halb so gut wie sein Herr Papa. Aber so kann er seinen Bruder in Nürnberg besuchen.
Es ging mir auch eher um´s Prinzip. ;) Unglaublich wie in der DEL gewirtschaftet wird, wenn man vor der Saison fast pleite ist und sich Graupen aus Österreich etc. holt und nun direkt zwei gut bezahlte Spieler der besten Liga der Welt für eine gewisse Zeit bei sich finanzieren kann. :wall: :wall: :wall:

Es ist an der DEL solchen Tugenden und Vereinen die über die Verhältnisse leben ein Ende zu setzen! :karte:

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Do 15. Nov 2012, 15:02
von al
Wer sagt denn, dass die überhaupt was kosten? Glaubst du nicht einem Paul Stastny ist es ziemlich latte ob er hier ein paar Zehntausend Euro bekommt? Er hat allein in den letzten drei Jahren 20 Millionen Dollar Gehalt bekommen...

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Do 15. Nov 2012, 16:20
von Schwabenrooster
Wer sagt denn, dass die überhaupt was kosten? Glaubst du nicht einem Paul Stastny ist es ziemlich latte ob er hier ein paar Zehntausend Euro bekommt?
... die sie ohne RB auch nicht hätten. :evil:

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Do 15. Nov 2012, 16:25
von al
Wir hätten ohne unsere Sponsoren auch kaum welches. So what?

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Do 15. Nov 2012, 18:33
von Schwabenrooster
Weil mir die ganzen RB-Clubs gewaltig auf den Geist gehen, egal ob Leipzig, Salzburg Fussball und Eishockey. :roll: Diese Vereine haben alle keine Seele und ausschliesslich Eventies als Fans,das ist einfach nur widerlich. Warum meinst du warum Leipzig z.B. seit 3 Jahren nicht in der Lage ist aus der 4.Liga aufzusteigen (gottseidank :D :D :D ) oder warum Salzburg weder im Fussball noch im Eishockey trotz jeweils höchsten Etat nichtmals ansatzweise die jeweiligen Ligen dominieren ? Alle Vereine kennen noch Kommerz, die Spieler agieren ohne Herz und Emotion. :lol:

Mateschitz hat einen ungesunden Wahn entwickelt, nämlich den Spielzeuge zu sammeln und die hat er mittlerweile zu Hauf, leider macht er nicht vor Tradition halt (Austria Salzburg, Toro Rosso, Leipzig), alleine aus diesem Grund wird er es nicht schaffen derart viele fans zu organisieren, im vergleich zu Traditionsklubs. wenn man vergleicht was z.B. Sturm und Rapid in Österreich an Fans zusammenbringt. Und Fans bedeuten ja auch immer das was die Seele eines Vereins ausmacht. Aber, und das merkt man eigentlich sehr offensichtlich, ist dem Mateschitz der Fan scheissegal.
Er kann es sich leisten rein theorethisch auch vor leerem Publikum spiele zeigen zu lassen.
Durch den Einstieg man in der DEL ruiniert er die Strukturen und alles drumherum, darum wünsche ich es mir, dass er noch sehr sehr oft an seinen Zielen mit RB scheitern wird, so dass er irgendwann vielleicht doch aufhört zumindest in der DEL unendlich viel Geld zu verschleudern. :evil: :evil: :evil:

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Do 15. Nov 2012, 18:47
von al
Ich wusste nicht, dass man Ligen nur mit außerordentlichen Fans dominieren kann. Aber du scheinst sie ja alle persönlich zu kennen, von daher vertraue ich da mal voll und ganz deinem Urteil.

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Do 15. Nov 2012, 21:48
von eissonja
Glückwunsch an München zu dem TransferCoup........ als wir beim letzten Lockout York&Liles am Seilersee hatten (und ein Brian Gionta zumindestens körperlich anwesend war, -ok, er war auch direkt wieder weg ohne zu spielen) hat man sich vor Freude überschlagen..... jetzt wo solche NHL-Spieler bei den anderen DEL Teams anheuern wird gemault........ man muss auch mal gönnen können ;)

Mike York hat damals sogar seine Versicherungssummer aus der eigenen Tasche bezahlt, damit er hier spielen konnte....... ich glaube nicht, das er hier all zu viel verdient haben dürfte in der Saison ;)
Vielleicht macht der gute Paul Stastny es ja genau so und ist einfach nur verdammt froh darüber, endlich wieder richtig Eishockey spielen zu können und nicht wie andere NHL-Spieler es machen auf Hochhäusern Streethockey trainieren.

Mag ja sein, das die meisten keine Eishockeytradition in München sehe, aber auch dort wird schon was länger gespielt.
Es ist den Münchnern zu wünschen, das Redbull ihnen genau so sehr die Stange hält, die sie es in Salzburg schon lange Zeit über machen.
Und auch dort ein Top Nachwuchsprogramm installieren, langfristig gesehen. Ich hoffe sehr, das die Zusammenarbeit nach dieser Saison fortgesetzt wird!!!

Wieso bitte hat RedBull Salzburg im Eishockey keine Seele? Ab wievielen Jahren Eishockey hat man denn Seele bzw. Tradition?

RedBull investiert seit 1988 in den Verein (zuvor gab es dort aber auch schon eishockey ;) ), 2000 kam dann die Umbenennung ...... (Der Verein hieß zuvor jedoch anders, da es zwischendurch Fusionen und auch das ein oder andere finanzielle aus gegeben hat )....... letzteres soll auch hier in Iserlohn vorgekommen sein.)
Mal ganz avon abgesehen davon, das RedBull nicht nur Geld in den Hauptverein steckt, sondern vor allem massig viel Kohle in die Nachwuchsförderung und sowas sollte man eigentlich honorieren (schade nur, das es bei den Ösis der Fall ist :-( .... im Nachwuchs bereich der Roosters würde ich die Kohle viel viel lieber sehen ;) )
Zum Liga dominieren........
Redbull Salzburg ist 2006/2007, 2007/2008, 2009/2010 & 2010/2011 Meister geworden........ Liest sich in ungefähr so wie die History unserer Bärchis aus Berlin.....aber die dominieren die Liga ja auch net.
Stimm Redbull steht momentan nur auf platz 9...... Aber um Meister zu werden, muss man zum Glück nicht die ganze Saison über dominieren, es reicht aus, wenn man zum entscheidenden Zeitpunkt die Leistungen bringt die man braucht... Nicht immer wird der Meister, der nach der Hauptrunde auf Platz 1 der Tabelle steht, sondern der, der das letzte Playoff-Spiel für sich entscheidet.

Wie es bei den Ballsportleuten von RedBull aussieht, keine Ahnung.... Was aber redbull & Torro Rosso betrifft, da könnte man sagen das Toro Rosso als eine art Farmteam anzusehen ist, daher hinkt der vergleich hier gewaltig

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Fr 16. Nov 2012, 11:25
von Schwabenrooster
Dann schau dir mal ein spiel von RB Leipzig Salzburg Bulls oder RB SB an und lausche dort der nicht vorhandenen Atmosphäre, die dort nichtmals in CL-Spielen vorhanden ist und vergleiche das mit anderen Vereinen. Selbst in einer Leichenhalle ist mehr los. Wenn dir das nicht auffällt dann stimmt irgendwas mit dir nicht. :schock: Ich hoffe RB verschwindet vom deutschen Eishockey genauso schnell wie sie hergekommen sind. :twisted:

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Fr 16. Nov 2012, 12:56
von al
Wenn das der einzig maßgebliche Gratmesser ist haben 100% aller Klubs be 80% der Heimspiele auch keine Tradition.

Aber keine Sorge. Irgendwann hat man soch so daran gewöhnt, dass es wieder traditionell ist.

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Fr 16. Nov 2012, 15:05
von Schwabenrooster
Wenn das der einzig maßgebliche Gratmesser ist haben 100% aller Klubs be 80% der Heimspiele auch keine Tradition.

Aber keine Sorge. Irgendwann hat man soch so daran gewöhnt, dass es wieder traditionell ist.
Eigentlich nicht, besonders übel stoßen mir da eigentlich nur die Freezers, Scorpions oder WOB auf, in der 2.Liga oder den Oberligen gar niemand. München mit seiner Historie, man nehme nur die erkaufte Meisterschaft die sie dann mit dem Konkurs bezahlt haben und jetzt die Red Bull-Geschichte ist halt ein besonders übles Beispiel. Bild

Klar kann man sowas nur aus sportlicher Sicht betrachten und sagen ja die tolle Jugendförderung bei den Bulls etc. Aus Fansicht ist es nicht zu ertragen. Das Projekt RasenBallsport Leipzig z.B ist in Deutschland sehr umstritten und wird vom Großteil der deutschen Fans strikt abgelehnt. Da in unserem Land großer Wert auf alte Traditionen und demokratischen Vereinsfußball gelegt wird, passen künstliche Marketingprodukte ala Red Bull nicht in diese stark geprägte Fußball und Eishockey-Landschaft. Oft habe ich schon gesehen, das Jugendspieler von Redbull bei Turnieren von Fans verschiedener Vereine angepöbelt wurden, ich habe da kein Mitleid. :P Dieses spiegelt sich dann auch in den zahlreichen Absagen von Testspielen beim Fußball so wider. Das geplante Testspiel von Kickers Offenbach gegen RasenBallsport Leipzig wurde auf Druck der OFC-Fans abgesagt. Auch zuvor gegen FC Erzgebirge Aue, Chemnitzer FC, KSV Hessen Kassel, 1. FC Union Berlin, Hamburger SV und die SG Eintracht Frankfurt gab es immer wieder abgesagte Testspiel-Termine. Die Liste dieser Peinlichkeiten ist lang und umfasst dabei nicht nur den Osten Deutschlands. :twisted:

Re: Alles über den EHC München

Verfasst: Fr 16. Nov 2012, 15:56
von al
Hatte Deilinghofen vor den Kanadiern eine Tradition? Hatte der ECD bei seinen ersten Spielen in Iserlohn eine? Haben die Roosters eine DEL-Tradition oder ist diese nicht doch irgendwie von Kathrein in Rosenheim erkauft worden?

Wer sich auf ein hohes Ross setzt sollte ein guter Reiter sein.