Alles über die Thomas Sabo Ice Tigers

Alles rund um die anderen Teams der Deutschen Eishockey Liga
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon al » Mi 28. Mai 2008, 23:46

Ja, wir werden alle nicht jünger, nur geiler...
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Michi69
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 06:14
Wohnort: Balve

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon Michi69 » Sa 14. Jun 2008, 14:15

Alain Nasreddine wechselt von den Wilkes-Barre/Scranton Penguins aus der AHL zu den Sinupret Ice Tigers.
Aus aktuellem Anlass: Korrekturservice

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Do 4. Sep 2008, 17:00

»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Di 18. Nov 2008, 18:46

»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon al » Di 18. Nov 2008, 19:30

Hoffentlich verhandeln die nicht mit der WAZ. Sonst können die bald mit Essen ne Party feiern.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mi 26. Nov 2008, 01:07

Die Zeichen stehen wohl doch eher auf Party: http://www.eishockeynews.de/nachricht.h ... ht_id=5765

Erst mal hoffe ich ganz egoistisch, dass wir am Sonntag noch die zweite Saison-Heimspiel-Einnahme gegen Nürnberg bzw. Sinupret einfahren können! Ob man dann am 19.12. noch nach Nürnberg fährt, wird man sehen.
Wäre gespannt, was die DEL für einen Notfahrplan bei dem Spielplan dieser Saison hat für den Fall, dass ein Team mitten in der Saison ausfällt.

Den Ice Tigers - Fans wünsche ich, dass es irgendwie weiter geht!
Denn sowas möchte ich selbst nicht erleben und wünsche es niemandem!

Da hat der Verkauf des eigenen Namens offenbar die Probleme eher zeitlich verschoben statt überwunden!
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Marek Jankulovski
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Aug 2008, 13:50
Wohnort: ISERLOHN

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon Marek Jankulovski » Mi 26. Nov 2008, 14:39

Natürlich mal wieder tolle Werbung für deutsches Eishockey :evil: ....Dennoch freut es mich, dass es gerade Nürnberg erwischt. Verkauf des Namens an ein Unternehmen, Streichung des Städtenamens, Wechsel der Vereinsfarben, Trennung vom Stammverein...Schön, dass dieses Modell voerst gescheitert ist...

Hockeygott
Beiträge: 0
Registriert: So 3. Feb 2008, 17:47
Wohnort: Iserlohn

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon Hockeygott » Mi 26. Nov 2008, 15:00

Stimmt! Den Stadionnamen kann man aber ruhig verkafen, aber den Namen der Stadt?
Wo liegt noch mal Sinupret? Ich glaube zwischen Bayer und Ratiopharm

Kelowna Rockets
Beiträge: 0
Registriert: Sa 15. Mär 2008, 13:15

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon Kelowna Rockets » Mi 26. Nov 2008, 15:43

Marek Jankulovski hat geschrieben:Natürlich mal wieder tolle Werbung für deutsches Eishockey :evil: ....Dennoch freut es mich, dass es gerade Nürnberg erwischt. Verkauf des Namens an ein Unternehmen, Streichung des Städtenamens, Wechsel der Vereinsfarben, Trennung vom Stammverein...Schön, dass dieses Modell voerst gescheitert ist...
Eine Trennung vom Stammverein haben alle ´DEL Mitglieder, da die Mannschaften nichts weiter als eine GmbH sind. Aber der Rest stimmt schon ;)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mi 26. Nov 2008, 22:28

Ich glaube, er meinte die über die von Dir aufgezeigte Trennung zwischen GmbH und dem Stammverein hinausgehende zusätzliche Distanzierung von Letzterem.
Die übliche Kooperation mit dem Stammverein, in diesem Fall dem EHC 80 Nürnberg, wurde nach irgendwelchen Dissonanzen aufgekündigt, und ein anderer Klub wurde als Stammverein auserkoren (Ich glaube, es war Erding!).

Neuer Wasserstand aus Sinupret formerly known as Nürnberg:

http://www.eishockeynews.de/nachricht.h ... ht_id=5768
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Mi 26. Nov 2008, 22:37

Das hier und anderswo als "Zukunftprojekt des dt. Eishockey" bezeichnete Sinupreten Team, das "jeder gerne hätte, wenn man dafür geiles Hockey sieht" geht offenbar den Bach runter!! Was hat nur der ganze Verkauf gebracht? Man ist in Nürnberg da, wo man auch ohne Schnupfenmittel gewesen wäre...nur später!!
Man kann zynisch sagen, dass das "Medikament" nur den Tod verlangsamt hat!! :D :cool:

Warum? Hat dem Konzern die "operation Eishockey" ausgedient??? War der Erfolg nich da und geht man jetzt zum Fussball, Handball, Basketball, Wintersport oder Profiboxen???
Ist man zum Zeitpunkt einer Rezession mit kalten Füssen gesegnet? Oder hat man sich einfach schlicht und ergeifend ausgetobt? Fragen über Fragen!!

Fakt ist: Leid tuts mir nicht.....ich freue mich sogar darüber, dass die jenigen, die ihre Seele verkauft haben, eher kaputt gehen, als Iserlohn, Straubing, Augsburg oder sogar Duisburg!!!


"....werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann!" geht runter wie Öl!!!
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

Kelowna Rockets
Beiträge: 0
Registriert: Sa 15. Mär 2008, 13:15

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon Kelowna Rockets » Mi 26. Nov 2008, 22:49

Es wird noch einige treffen die über ihre Verhältnisse leben, denn die Konjunkturkrise wird die Sponsorenaquise recht schwierig werden lassen. Besonders wenn man von 1-2 Sponsoren abhängig ist.

Steini
Beiträge: 0
Registriert: So 17. Feb 2008, 20:41

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon Steini » Mi 3. Dez 2008, 19:59

Bader erklärt Kooperation mit Nürnberg für beendet
Nach den finanziellen Turbulenzen in Nürnberg erhebt Riessersees Geschäftsführer Ralph Bader in der aktuellen Print-Ausgabe der Eishockey NEWS, die ab dem heutigen Dienstag erhältlich ist, schwere Vorwürfe gegen Nürnbergs Manager Otto Sykora und erklärt...
http://www.eishockeynews.de/nachricht.h ... ht_id=5839
Bild

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » So 1. Mär 2009, 10:13

»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Do 26. Mär 2009, 16:58

»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon al » Do 26. Mär 2009, 17:02

2 hin, 14 im Sinn..
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Frankie72
Beiträge: 0
Registriert: Do 16. Aug 2007, 10:51
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon Frankie72 » Do 26. Mär 2009, 17:36

al hat geschrieben:2 hin, 14 im Sinn..
Was für die DEL (sorry, an der Stelle nach Nürnberg) gar nicht soooo schlecht wäre. Man könnte wieder den Spielplan "geraderücken", einige Herren hätten ihre gewünschte, kleinere Liga usw. usw.

Ich befürchte jedoch, dass die DEL trotzdem wieder auf 16 Mannschaften aufstocken wird, incl. des krummen, undurchsichtigen Spielmodus, weil das ja so alles auf Grund von (selbstgemachten) Regularien etc. nicht geht.

Tarantel
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 09:14

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon Tarantel » Do 26. Mär 2009, 18:27

Meinetwegen soll die gesamte scheiß Liga vor die Wand fahren, vielleicht wäre das mal die Reinigung, die das deutsche Eishockey braucht. Wenn jetzt München und Bietigheim/Stuttgart "aufsteigen", wäre das der Gipfel der Lächerlichkeit.

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon al » Do 26. Mär 2009, 18:35

Das reinigt so wenig wie jede andere Pleite, egal in welcher Liga und Sportart, Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Clavy 82
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 16:51
Wohnort: Menden

Re: Alles über die Sinupret Ice Tigers Nürnberg

Ungelesener Beitragvon Clavy 82 » Do 26. Mär 2009, 18:49

Für mich sieht das schwer nach einem abgekarteten Spiel aus...
Irgendwie die Saison beenden, die Konkursmasse noch mit den zusätzlichen Heimspieleinnahmen soweit es geht anfüllen und danach das Unvermeidbare "preisgeben". Für mich sieht es danach aus, dass es niemals auch nur den Hauch einer Chance auf den Fortbestand der GmbH gab. Zumindest ist es komisch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens und das Scheitern der Übernahme so direkt nach Saisonende öffentlich zu machen. Entweder wurde die Herausgabe der Meldung auf das Saisonende hinausgeschoben, obwohl längst bekannt war, dass das Verfahren unumgänglich ist, oder die Investoren hätten nur im Falle des Erfolges die GmbH gerettet, weil es dann eben um ein "erfolgreiches Produkt" ginge, nicht nur um "irgendeinen DEL-Standort".
Auf jeden Fall eine traurige Entwicklung.
Wenn man noch die finanziellen Situationen anderer DEL-Clubs mit einbezieht, dann komme ich zu der Frage: Fressen die modernen Multiarenen die Liga auf? DEG, KEC, Hamburg Freezers und Nürnnberg sind nunmal allesamt Vereine / GmbHs mit Multiarenen, die sich aber wohl allesamt von den Kosten bzw. vom Zuschaueraufkommen her nicht (mehr) rechnen. Wenn man dann noch das Hickhack in Hannover bedenkt, dann ist fast ein Drittel der Liga von der Entwicklung des "rückläufigen Arenatourismus" (in Hamburg und Köln) bzw. der fehlenden Attraktivität und Athmosphäre (DEG) im Zusammenspiel mit hohen Eintrittspreisen (Beispiel: Hannover in den Play-Offs) und ihrer begrenzten Anzahl an Stehplätzen (wieder Köln) in ihnen betroffen.