NHL beschließt neue Aufteilung

Alles rund um die National Hockey League
al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

NHL beschließt neue Aufteilung

Ungelesener Beitragvon al » Di 6. Dez 2011, 09:08

Back to the roots. Die NHL wird ab der kommenden Saison nicht mehr in zwei Conferences aufgeteilt, sondern in vier. Die beiden westlich gelegenen Conferences werden aus je 8 Teams bestehen, die übrigen 14 Teams verteilen sich zu je 7 in die beiden östlichen Conferences.

Für die Playoffs qualifizieren sich fortan die vier punktbesten Teams einer jeden Conference. Hier spielt dann in der ersten Runde der 1. gegen den 4. und der 2. gegen den 3. Die vier Siegerteams der Conferences treffen ab dem Halbfinale aufeinander. Über die Reihenfolge entscheidet dann die Gesamtpunktzahl (das muss aber noch separat beschlossen werden).

Jedes Team spielt zukünftig zwei Spiele gegen die Teams aus den anderen Conferences. Hinzu kommen 36 In-Conference-Spiele innerhalb der 7-er Conferences (jeder Gegener wird sechsmal gespielt) und 7 oder 6 Partien in den 8er-Conferences. Die Gegner gegen die es dann nur sechsmal zur Sache geht rotieren, so dass über sich das über die Jahre ausgleicht. Es bleibt dabei bei insgesamt 82 Saisonspielen.

Die Liga reagiert damit gegen das durch die Expansion und die Klub-Umzüge Verschiebungen. Spiele die aus Sicht der Auswärtsfans erst um 22 Uhr oder 22:30 Uhr stattfinden gehören damit der Vergangenheit an, was den Einschaltquoten zugute kommen soll. Entsprechend verkürzen sich auch die Anfahrten innerhalb der Conference und werden lokale Rivalitäten unter der Saison und in den Playoffs gestärkt, während gleichzeitig sichergestellt ist, dass jede Saison gegen jedes andere Team der Liga wenigstens einmal daheim und auswärts gespielt wird.

Die bislang noch namenlosen Conferences (vllt. kehrt man zu deren alten Namen zurück) im Überblick:

A) Los Angeles Kings, Anaheim Ducks, San Jose Sharks, Vancouver Canucks, Phoenix Coyotes, Colorado Avalanche, Calgary Flames, Edmonton Oilers

B) Detroit Red Wings, St. Louis Blues, Chicago Blackhawks, Winnipeg Jets, Minnesota Wild, Dallas Stars, Columbus Blue Jackets, Nashville Predators

C) Florida Panthers, Tampa Bay Lightning, Montreal Canadiens, Boston Bruins, Buffalo Sabres, Ottawa Senators, Toronto Maple Leafs

D) New York Rangers, New York Islanders, New Jersey Devils, Philadelphia Flyers, Washington Capitals, Pittsburgh Penguins, Carolina Hurricanes
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Frönne19
Beiträge: 0
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:51

Re: NHL beschließt neue Aufteilung

Ungelesener Beitragvon Frönne19 » Mi 4. Jan 2012, 22:28

wenn ich schon sehe das LA mit Calgary in einer Divison ist neh..:D LA= Beach...Calgary=Schnee....die alten sind besser, da sind die Clubs mehr oder weniger nah...nur Winnipeg muss iwi umgetauscht werden

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: NHL beschließt neue Aufteilung

Ungelesener Beitragvon al » Do 5. Jan 2012, 13:58

Klar, wir können die Aufteilung auch nach Jahresdurchschnittstemparatur / geographischer Breite vornehmen. Dann fliegt L.A. eben statt 1.900 km bis nach Calgary lieber 3.500 km bis Tampa...
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: NHL beschließt neue Aufteilung

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Sa 7. Jan 2012, 13:44

Die Players Association spielt erst mal nicht mit: Gewerkschaft blockiert Umstrukturierung der NHL ab 2012/13
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: NHL beschließt neue Aufteilung

Ungelesener Beitragvon al » Sa 7. Jan 2012, 17:33

Die sind auch ne PITA..
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: NHL beschließt neue Aufteilung

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Do 12. Jan 2012, 15:03

Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: NHL beschließt neue Aufteilung

Ungelesener Beitragvon al » Do 12. Jan 2012, 16:47

Völliger Schmarrn. Die NHLPA hat keine Daten erhalten aus denen hervorginge, dass Teams über Gebühr mehr reisen müssten. Im Gegenteil: Die NHLPA hatte einen Spielplan haben wollen, um nachzurechnen. Den konnte der NHL-Spielplan-Guru aber nicht liefern, da die dazu erforderlichen Daten der Hallenbetreiber noch gar nicht lieferbar sind.

Und selbst wenn in Summe für ein Team XY mehr Meilen dabei herauskommen, muss das nicht per se schlecht sein. Durch die Umstellungen ist der Spielplan nämlich flexibler, entsprechend können Ruhepausen und Spiele gegen in der Nähe gelegenen Teams besser geplant werden.

Und vor allem: Was interessierts die Spieler ob ihre Flieger ein paar Meilen mehr machen müssen? Ihre Arbeitgeber bezahlen sie schließlich dafür und haben sich allesamt für die Änderung (trotz der Unwägbarkeiten bei den Distanzen) ausgesprochen.

Klingt mehr nach einem Veto, einfach um auch mal wieder irgendwo mitzumischen..
Und wenn einzelne Spieler anmerken, dass sie auf einmal in einer sehr starken Division spielen müssten - so what? Dürfen Gewerkschaften den Arbeitgebern reinreden wenn diese selbst entscheiden (teilweise) stärkere Konkurrenz haben zu WOLLEN?
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al