Vasiljevs als Hock ersatz?

Forumsregeln
Hier gelangt Ihr zu den Forum-Richtlinien des IEC-Forum

Liebe User,
bitte habt Verständnis, dass in dem Unterforum nur belegbare Gerüchte (durch Direktlinks, bzw. Quellenangaben) geduldet werden. Die Erfahrung hat leider gezeigt, dass der Bereich ansonsten völlig missbraucht wird mit Wünschen, unhaltbaren Spekulationen und Wichtigtuereien.
Für Gerüchte ohne Quellen, haben wir einen gesonderten Thread, wobei wir auch hier bitten wollen, von Beiträgen unter dem Motte "Ich weiß was, aber darf es nicht sagen" abzusehen.

Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon Hrimthur » Do 28. Feb 2013, 12:43

http://m.rp-online.de/niederrhein-sued/ ... -1.3223860 also beendet hock seine karriere? Naja abwarten ;-)
Hrimthur
 
Beiträge: 0
Registriert: So 4. Dez 2011, 23:19
Wohnort: Menden (Sauerland)

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Do 28. Feb 2013, 15:55

So sehr ich Herberts Vasiļjevs als Typ und als Stürmer schätze (lechz), so wenig glaube ich, dass man ihn mit Roberts Hocks 2006-08 vergleichen kann. Letzterer war zu dieser Zeit einfach eine völlig andere Galaxie.

Allenfalls kann er den Hocker von heute ersetzen. Ich wittere einen Flop. Wenn schon Krefeld, dann wäre mir ein richtiger Drecksack wie Boris Blank als Ersatz für Wörle lieber.

... ach, da fällt mir ein ... zu Hause fehlt Nutella. Steht sicher auch bei Lidl zwischen Kreutzer und den Krefeldern im Regal.

***edit:
Was ist so nett an Vassi ? Sprüche wie dieser: "Ein [Playoff-]Gegner in der Nähe wäre gut, aber das klappt wohl nicht mehr."
Young Roosters DNL Saison 2016/17
Benutzeravatar
MeikelWuulw13
 
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon Franky » Do 28. Feb 2013, 16:20

Nein. Aber Sprüche wie diese auf einer Saisonabschlussparty am Nordbahnhof Krefeld "Wo findet nochmal die nächste WM statt?" (Die Antwort war : In seinem Heimatland Lettland...)

Aber back to Gerücht. Soso, er soll also Hock ersetzen.. Herberts ist grade mal 3 Jahre jünger. In was soll er Hock ersetzen? Im langsam fahren?? Jemand der Hock wirklich spielerisch spitzenmäßig ersetzen könnte, ist im letzten Sommer nach Heilbronn gegangen...
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Benutzeravatar
Franky
Administrator
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 28. Feb 2013, 18:59

Franky hat geschrieben:Aber back to Gerücht. Soso, er soll also Hock ersetzen.. Herberts ist grade mal 3 Jahre jünger. In was soll er Hock ersetzen? Im langsam fahren??



Ich kann nicht mehr! :lol:

Ich glaube nicht, dass er nach Iserlohn kommt ... und böse wäre ich glaube ich auch nicht drum. Aber die Aussage bzgl. unserem Eishockeygott wird für mich da viel interessanter. Insbesondere bin ich gespannt, ob er dem Sport oder sogar den Roosters erhalten bleibt oder wohin ihn der Weg verschlagen wird!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Benutzeravatar
JudgeDark
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon Spanferkel » Do 28. Feb 2013, 19:43

Lassen wir ihn Manager der Roosters werden.
Wenn du etwas wirklich wissen willst, dann frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten. (Chinesisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Spanferkel
 
Beiträge: 0
Registriert: Sa 16. Feb 2008, 13:22
Wohnort: Menden/Sauerland

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon al » Do 28. Feb 2013, 21:20

JudgeDark hat geschrieben:Insbesondere bin ich gespannt, ob er dem Sport oder sogar den Roosters erhalten bleibt oder wohin ihn der Weg verschlagen wird!


Nach Detroit?
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al
Benutzeravatar
al
Administrator
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon Slessbed » Do 28. Feb 2013, 22:03

Spanferkel hat geschrieben:Lassen wir ihn Manager der Roosters werden.


:rauf:
Bild
Slessbed
 
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Jan 2013, 21:15
Wohnort: Hagen

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 9. Mär 2013, 16:50

Franky hat geschrieben:Nein. Aber Sprüche wie diese auf einer Saisonabschlussparty am Nordbahnhof Krefeld "Wo findet nochmal die nächste WM statt?" (Die Antwort war : In seinem Heimatland Lettland...)

Aber back to Gerücht. Soso, er soll also Hock ersetzen.. Herberts ist grade mal 3 Jahre jünger. In was soll er Hock ersetzen? Im langsam fahren?? Jemand der Hock wirklich spielerisch spitzenmäßig ersetzen könnte, ist im letzten Sommer nach Heilbronn gegangen...


Und ich dachte schon, ich wäre der einzige hier, der dass als echten Verlust empfunden hat.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
Benutzeravatar
soese1
 
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 10:14

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon matthias » So 10. Mär 2013, 11:28

JudgeDark hat geschrieben:
Franky hat geschrieben:Aber back to Gerücht. Soso, er soll also Hock ersetzen.. Herberts ist grade mal 3 Jahre jünger. In was soll er Hock ersetzen? Im langsam fahren??



Ich kann nicht mehr! :lol:

Ich glaube nicht, dass er nach Iserlohn kommt ... und böse wäre ich glaube ich auch nicht drum. Aber die Aussage bzgl. unserem Eishockeygott wird für mich da viel interessanter. Insbesondere bin ich gespannt, ob er dem Sport oder sogar den Roosters erhalten bleibt oder wohin ihn der Weg verschlagen wird!

Hock will in Iserlohn weiter spielen.Nur ob der Verein das will wird sich Mittwoch oder Donnerstag entscheiden.
matthias
 
Beiträge: 0
Registriert: Do 22. Nov 2007, 16:25
Wohnort: Iserlohn

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 10. Mär 2013, 13:45

Er gehörte sicher nicht zu den schlechtesten Spielern diese Saison ... aber man hat schon das Alter gemerkt wie ich finde. Warten wir es also ab ... eine von vielen anstehenden Entscheidungen!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Benutzeravatar
JudgeDark
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 10. Mär 2013, 19:04

JudgeDark hat geschrieben:Er gehörte sicher nicht zu den schlechtesten Spielern diese Saison ... aber man hat schon das Alter gemerkt wie ich finde. Warten wir es also ab ... eine von vielen anstehenden Entscheidungen!


Er gehörte zu den 3 besten Spielern dieser Saison! wenn einer 14 Tore schießt und 22 vorbereitet, kann er von mir aus auch mit 55 noch auflaufen.

Nur mal zum Vergleich, der nächst beste Spieler mit einem deutschen Pass ist Tobias Wörle mit 26 Punkten und deshalb wird er jetzt von Straubing abgeworben.

Einen Spieler der uns 36 Punkte macht, hat Herr Mende vor dieser und vor der letzten Saison auf dieser Welt nicht gefunden. Also müsste der Manager es doch wohl mit dem Hammer kriegen, wenn der Hocker noch mal für ein anderes Team als die Roosters die Schuhe schnürt !!!!!!
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
Benutzeravatar
soese1
 
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 10:14

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 10. Mär 2013, 20:54

Es wird aber sicher nicht leichter für ihn ... ! Wobei es ja eben noch andere Dinge sind, die ein Hock dem Team zu bieten hat, nicht nur seine Leistung auf dem Eis! Wir werden es sehen, was aus den Gesprächen rauskommen wird!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Benutzeravatar
JudgeDark
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:45
Wohnort: Iserlohn

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon Hock91 » So 10. Mär 2013, 21:31

Also ich mache mir da keine Sorgen ;) .
Irgendwann, irgendwann einmal, werden wir am Ende oben steh´n, oh IEC...!
Benutzeravatar
Hock91
 
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Apr 2008, 20:04
Wohnort: Remscheid

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon al » So 10. Mär 2013, 21:33

Ich hätte kein Problem wenn er noch ein Jahr dranhängt, aber auch nicht damit, wenn man nicht mit ihm verlängert. Er hat noch das Auge und die Hände, aber das Körperspiel hatte er nie und schneller wird er auch nicht mehr. Gerade diese beiden letzten Punkte passen aber nicht so recht in ein Team, das über den Kampf kommen und schnell umschalten muss.

Letzten Endes muss er ins Gefüge passen, auch taktisch. Und im modernen Hockey, gerade in einem Low-Budget-Team, muss eben viel über Geschwindigkeit und Physis kommen.

Schauen wir uns mal frühe rund heute nach passenden Beispielen in der NHL um, dann hatten wir da einen ollen Dave Andreychuk, der nie ein schneller Skater war und zuletzt unterging, bis dahin aber mit über 40 noch als reiner Powerplyspezialist unterwegs war, bei 5-gegen-5 aber kaum Eiszeit bekam. In St. Louis hatten wir z.B. Jamie Langenbrunner, der für kleines Geld kam und blieb und auch mit einer Rolle in Reihe 4 (und ab und an auf der Tribüne) mit Ende 30 zufrieden war, einfach weil er dabei sein und Erfahrung (gewann ein paar Cups, ist defensivstark) beisteuern wollte.

Frage ist also, was bei einer Neuorientierung des Teams eine adäquate Rolle für Hock wäre (so es eine gäbe) und ob er bereit wäre diese anzunehmen. Reihe 3-4 und Eiszeit im Powerplay, das könnte ich mir vorstellen. Wenn er mehr will, muss er nach Österreich gehen ;)
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al
Benutzeravatar
al
Administrator
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon bono » So 10. Mär 2013, 21:59

Hock sollte Mende ersetzen, damit könnte ich leben,mit einem Abgang weniger.

Solange unser Manager aber langsam im Kopf ist, mache ich mir über unseren langsamen Robert sorry Gott keinen Kopf ;)
Benutzeravatar
bono
 
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 17:33

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 10. Mär 2013, 23:17

Wie schon gesagt, solange er zu unseren Topscorern gehört und die Roosters nichts wesentlich besseres unter Vertrag nehmen, verbietet es sich meiner Meinung nach, die Personalie Hock zur Diskussion zu stellen. Ich habe, mal abgesehen von Wolf und York, in den letzten beiden Spielzeiten keinen Spieler ausmachen können, der ihm hätte das Wasser reichen können und vorher sowieso nicht. Selbst einer wie Bell muss erst noch unter Beweis stellen, dass er mehr Punkte einfahren kann und in der kommenden Saison zu den besten gehört. Bell wäre nicht der erste, der nach einer guten Saison dann hinter den Erwartungen bleibt. ( nicht dass ich hier was schwarz mahlen will, aber siehe Peltier als aktuelles Beispiel ) Von Hock weiß man, dass er seit vielen Jahren, beständig gute Leistungen bringt und solange das so ist, ist er immer eine sinnvolle Option für die Roosters. Selbst wenn er eine 3. Reihe führen würde, weil die Roosters wirklich mal einen weiteren guten Mittelstürmer aufgetan hätten, wäre er dafür doch immer noch Gold wert!
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
Benutzeravatar
soese1
 
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 10:14

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon al » So 10. Mär 2013, 23:37

Punkte sind nicht alles. Klingt abgedroschen, ist aber so.

Und was Bell angeht, der ist für mich jetzt schon der wertvollere Spieler, weil er viel variabler und schneller ist, anderen Räume schaffen und physisch rangehen kann. In knappen Spielen kann so einer austeilen, sich in den Weg stellen, dagegenhalten. Hock ist darauf angewiesen, dass die anderen vier so stark sind ihm Räume zu geben und sich noch als Passempfänger anzubieten und ihn möglichst noch anzuschieben. Daher finde ich es schwer ihn mir in einem Team wie wir es brauchen in den ersten Reihen vorzustellen. Die anderen müssen immer für mitlaufen und mitarbeiten und das funktionert nur bis zu einem gewissen Grad.

Die Zeiten wo er die Gegenspieler alleine beschäftigt hat haben wir schon eine Weile nicht mehr.

Wie gesagt, ich denke er kann noch eine gute Rolle spielen, wenn er bereit ist diese anzunehmen und auszufüllen und auch dieser entsprechend - für das Team - zu einem passenden Kurs aufzulaufen.

The times are a-changin'
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al
Benutzeravatar
al
Administrator
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon bono » Mo 11. Mär 2013, 01:54

Bell muß erstmal seine Leistung über einen längeren Zeitraum bringen, auch wenn er schneller ist, kommt er für mich nicht an Hock ran,und könnte nächste Saison schon in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.

Hock ist wie Bono, ein Gott, Vergleiche sind also nicht angebracht ;)

Typisch für Iserlohn, jetzt will man noch einen Vasi der seine beste Zeit schon hinter sich hat, Cullimore lässt grüßen.
Benutzeravatar
bono
 
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 17:33

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon al » Mo 11. Mär 2013, 09:00

Letzten Endes muss jeder der geht (Wörle, vllt. Hock) mindestens adäquat ersetzt werden. Eine neue Chance den Hobbits ein paar Normalwüchsige an die Seite zu stellen.
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al
Benutzeravatar
al
Administrator
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn

Re: Vasiljevs als Hock ersatz?

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Mo 11. Mär 2013, 15:29

Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen das er geht. Jedes Jahr gibt es so ein Gerücht. Jedes Jahr sagt er nichts dazu außer das es nicht an ihm liegt zu bleiben.
Ich denke das er noch ein Jahr spielen wird. Danach bleibt er sicher als Trainer oder Berater vorhanden. Der geht sicher nicht in eine andere DEL Stadt. Wenn er wirklich gehen würde, dann ganz nach Florida.
Sascha112
 
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Nächste

Zurück zu Roosters Gerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste