13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag 6:5

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag 6:5

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

DEL - 08. Spieltag 2020/2021 - 27. Saison

G A M E D A Y am Seilersee

Bildgg.Bild

Mi. 13.01.2021 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 20:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2020/2021:
11.01.2021 - KEC vs. IEC - 3 : 4 n.P.
____________________________________

Tabellensituation – Stand XX.01.2021:
KEC Platz 5 / 10 Punkte / 1,667 PPG / 23:23 Tore / 3 Siege / 3 Niederlagen
IEC Platz 2 / 12 Punkte / 2 PPG / 24:21 Tore / 4 Siege / 2 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: KEC Platz 7 (50,26%) – IEC Platz 11 (47,73%)
Überzahl: KEC Platz 6 (23,33%) – IEC Platz 5 (25,00%)
Unterzahl: KEC Platz 9 (78,79%) – IEC Platz 8 (82,93%)
Fair Play: KEC Platz 11 (12,33 Minuten/Spiel) – IEC Platz 12 (12,67 Minuten/Spiel)
____________________________________

Na sind denn schon Playoffs? Nein, es ist Eishockey in Pandemiezeiten und durch die Gruppeneinteilung kommt es zu dieser Situation. Zwei Tage nachdem die Kölner Haie und die Iserlohn Roosters die Schläger in der Lanxess-Arena zu Köln gekreuzt haben, trifft man nun wieder aufeinander, diesmal allerdings am Seilersee. Das Spiel am Montag konnten die Iserlohner nach Penaltyschießen für sich entscheiden, nachdem man schon fast als klarer Sieger feststand. Doch sechs Sekunden vor Ende des Spiels war man nicht energisch genug vor dem eigenen Tor und so konnte Köln die Verlängerung doch noch erzwingen.

Die Haie bewiesen Moral, man gab sich nicht auf, man wollte endlich ein Heimspiel gewinnen. Doch wie im ersten Heimspiel gegen die DEG ließ man sich bis kurz vor Ende der regulären Spielzeit Zeit, um die Partie mit zwei schnellen Treffern auszugleichen. Auch wenn man dann im Penaltyschießen verlor, die Haie bewiesen, dass man sich nie aufgibt. Insgesamt waren die Haie allerdings nicht so stark, wie man sich in den ersten Spielen präsentiert hatte. Nach einem guten Saisonstart stagniert das Spiel der Kölner, insbesondere vor dem gegnerischen Tor. Man schießt zwar viel, doch irgendwie gelang es gegen Iserlohn, wie auch zuvor gegen Berlin nicht, den Puck häufiger über die Linie des Gegners zu bekommen. Auch die Überzahl, die zuletzt gut funktionierte, war gegen Iserlohn nicht so effektiv, in fünf Überzahlspielen gelang kein Treffer. Dafür war man im Penaltykilling stark, in Unterzahl ließ man keinen Treffer zu. Im Tor lief am Montag Hannibal Weitzmann (3 Spiele / SV% 92,77 / GAA 2,54) auf, der einige sehr starke Paraden zeigte und an den Toren machtlos war. Ob er wieder zwischen den Pfosten steht, oder diesmal Justin Pogge (4 Spiele / SV% 88,55 / GAA 3,93) wird sich am Spieltag zeigen. Statistisch ist Weitzmann aktuell der bessere Rückhalt und es wäre überraschend, wenn er nach der guten Leistung vom Montag wieder auf die Bank müsste.

Die letzten Begegnungen der Kölner Haie:
  • WOB – KEC 4:5 n.P.
  • KEV – KEC 2:7
  • EBB – KEC 5:0
  • KEC – IEC 3:4 n.P.
Topscorer der Kölner Haie:
  • Frederik Tiffels 10 Punkte (5 T / 5 A)
  • Jon Matsumoto 8 Punkte (6 T / 2 A)
  • Jason Akeson 8 Punkte (1 T / 7 A)
  • Maurice Edwards 8 Punkte (1 T / 7 A)
  • James Sheppard 6 Punkte (3 T / 3 A)
  • Marcel Barinka 6 Punkte (2 T / 4 A)
  • Marcel Müller 3 Punkte (2 T / 1 A)
  • Lucas Dumont 3 Punkte (1 T / 2 A)
  • Dominik Tiffels 3 Punkte (1 T / 2 A)
  • Moritz Müller 3 Punkte (1 T / 2 A)
  • Michael Zalewski 3 Punkte (0 T / 3 A)
Die Roosters fingen am Montag etwas verhalten an, steigerten sich aber stetig im Spiel gegen die Haie und am Ende ging man verdient als Sieger vom Eis. Allerdings hat man am Ende einen Punkt verschenkt, denn der Gegentreffer in den letzten Sekunden war unnötig. Nach einem Konter der Kölner zeigte Andy Jenike (5 Spiele / SV% 93,21 / GAA 2,95) nicht nur in der Situation eine weltklasse Parade, doch waren seine Vorderleute vor dem eigenen Tor nicht konsequent genug, sodass den Haien der Ausgleich gelang. Allerdings muss man sagen, dass insgesamt die Defensivleistung der Waldstädter sehr gut war. Hier muss man insbesondere auch Kapitän Torsten Ankert nennen, der u. a. nach einem schweren Pucktreffer die Zähne zusammenbiss und sich weiter für das Team aufopferte und kämpfte. Ein weiterer Lichtblick an diesem Tag, dass auch die anderen Reihen Treffer erzielen können, insbesondere in Person von Taro Jentzsch, der mit einem bravourösen Solo über das ganze Eis den 2:1-Führungstreffer markierte und auch den entscheidenden Penalty schlitzohrig verwandelte. Wenn es zu keinen Verletzungen gekommen ist, gibt es für Trainer O´Leary keinen Grund die Aufstellung zu ändern, Janick Schwendener (1 Spiel / SV% 84,21 / GAA 5,78) wird wohl wieder die Rolle des Backup zufallen. Ob Jens Baxmann wieder dabei sein kann ist fraglich.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • BHV – IEC 5:2
  • IEC – EBB 5:2
  • IEC – DEG 5:6 n.V.
  • KEC – IEC 3:4 n. P.
Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Casey Bailey 11 Punkte (8 T / 3 A)
  • Alexandre Grenier 11 Punkte (3 T / 8 A)
  • Joseph Whitney 10 Punkte (4 T / 6 A)
  • Brent Aubin 6 Punkte (3 T / 3 A)
  • Taro Jentzsch 6 Punkte (2 T / 4 A)
  • Ryan O´Connor 3 Punkte (1 T / 2 A)
  • Bobby Raymond 3 Punkt (0 T / 3 A)
  • Ryan Johnston 2 Punkte (1 T / 1 A)
  • Julian Lautenschlager 2 Punkt (1 T / 1 A)
  • Brent Raedeke 2 Punkt (1 T / 1 A)
  • Jens Baxmann 2 Punkte (0 T / 2 A)
  • drei Spieler mit einem Punkt
Man darf gespannt sein, wie sich beide Teams nach der Begegnung am Montag zeigen werden. Köln hat sicher noch Luft nach oben, man hat diese Spielzeit schon gezeigt, dass man gutes Eishockey aufs Eis bringen kann. Zudem ist Trainer Uwe Krupp sicher in der Lage aus dem Spiel vom Montag richtige Schlüsse zu ziehen und sein Team neu einzustellen. Doch auch die Roosters haben bewiesen, dass sie sich in dieser Saison als defensivstarke Einheiten präsentieren, die aus wenig Chancen viele Tore generieren kann. Leider ließ man am Montag ein paar hochkarätige Einschussmöglichkeiten liegen, sodass es eben bis ins Penaltyschießen ging. Diesmal wollen die Sauerländer die drei Punkte am Seilersee behalten und das Team ist sicher in der Lage, hierfür die passende Leistung abzurufen.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Es wird keine Veränderungen in unserem Kader geben ... Jenike wieder im Tor!

Derbytage gegen die Haie: Roosters geben in fast letzter Sekunde noch einen Punkt ab – So plant Headcoach Jason O´Leary das Rückspiel am Mittwoch
(Quelle: eishockey-magazin.de)

Ich denke wir werden andere Kölner erleben, die von Beginn an Druck auf den Scheibenführenden ausüben werden. Wenn es uns gelingt ruhig und souverän zu bleiben, dann sollten wir damit aber klarkommen können. Man darf sich aber in keinster Weise ausruhen, es gilt weiter hart zu arbeiten, denn Siege werden einem gegen Köln nicht geschenkt.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Rooster1405
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Feb 2017, 08:52

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Rooster1405 »

Wird heute wieder spannend. Ich denke auch, dass die Kölner versuchen werden früh Druck zu machen und Krupp die Mannschaft sehr gut einstellt.
Darauf müssen wir vorbereitet sein und ruhig bleiben.
Von der Strafbank wegbleiben, nicht so viele Schüsse zulassen und wenn dann nur ungefährliche von außen. Und natürlich selbst zu Abschlüssen kommen.
Ich denke wir behalten Punkte am Seilersee.
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Hier geht es zur neuen Inhouse!

Einzig nervt mich diese späte Anfangszeit ... das ist echt übel. Ansonsten kann man froh sein, dass wir a) Hockey erleben dürfen und b) noch keine Spiele wegen dieser Pandemie ausgefallen sind; hoffen wir also, dass es so bleibt.
Ansonsten freue ich mich auf ein gutes Spiel, beide Teams können gerne da weitermachen wo sie am Montag aufgehört haben ... ! Und wenn dann noch die Punkte am Seilersee bleiben, dann hat sich das Aufbleiben doch gelohnt. ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

So sieht's aus ;). Ich bin verhalten optimistisch. Wenn die Top Reihe mal nicht trifft, müssen Andere ran. In Köln hat das ja ganz gut geklappt!
Where's the Revolution?
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Für den Moderator muss der Spielverlauf bitter sein, offensichtlich ein großer KEC Fan :cool:
Where's the Revolution?
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von soese1 »

Einfach nur geil :schal:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Köln kam wie erwartet aus der Kabine und geht verdient in Führung. Dann dumme Strafen bei den Haien und wir bestrafen das genial. Können wir Grenier bitte einen langfristigen Vertrag geben!!

Jetzt einen in doppelter Überzahl darauflegen, wäre gut für die Nerven.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

Also Powerplay könn'se, de Roosters! :D
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Mkler77 »

Es ist sooooooooo gemein, dass man nicht in die Halle darf. :heul:
Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Roland »

Franky hat geschrieben: Mi 13. Jan 2021, 21:35 Also Powerplay könn'se, de Roosters! :D
Ja könnse und wie geil sie das spielen. Traurig ist nur das wir nicht in der Halle sein können.Was für eine Stimmung heute wäre kann man sich kaum vorstellen
Zuletzt geändert von Roland am Mi 13. Jan 2021, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

@JD: Du wolltest ein Sutter-Tor. Hier haste! ;-)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Das habe ich mir auch gedacht und das Ding hat er gut gemacht (gute Vorbereitung von Jentzsch) ... freut mich für ihn! ;)

Ich hoffe, dass der Trainer die Jungs nun einmal wachrüttelt ... man hat zuletzt leider ein wenig den Faden verloren, es war wieder ein wenig vogelwild und die Strafen waren unnötig. Wobei ich finde, dass die Strafe für Friedrich keine war, das war ne Schwalbe (Weitzmann fiel sehr leicht).

Zurück zum konzentrierten Spiel in der Defensive und vorne dann auf die gute Abschlussquote hoffen. Und natürlich das Powerplay überstehen ... ein Tor hier wäre ein Push für Köln.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

Die Kölner machen aber kräftig Druck. Verdammte Hacke..
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Roland »

Das wird noch ein hartes Stück Arbeit
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

Roland hat geschrieben: Mi 13. Jan 2021, 22:46 Das wird noch ein hartes Stück Arbeit


Ohja, Köln scheint körperlich und spielerisch überlegen. Hoffentlich bleibt man von der Strafbank fern, denn gegen Köln wird wohl kein Haken mehr gepfiffen.
Noch 2 laaaaange Minuten.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

Ui.. es gibt doch mal 2 Minuten für die Haie. :schock:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

Jetzt weiß ich, was JD meint, dass der später Spieltermin scheisse ist. Eigentlich ist bald meine Schlafenszeit, aber erstmal muss der Puls runter kommen und das wird wohl noch dauern..
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 13.01.2021 – IEC vs. KEC - DEL 2020/2021 - 08. Spieltag 6:5

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Oh man ... !

Da machen die Haie das schnelle Tor und ich dachte mir, das wird bitter. Dann doch die schnelle Antwort der Roosters und da haben die Jungs wohl abgeschaltet. Warum Buschmann dann den Puck nett für die Kölner vor dem eigenen Kasten auflegt wird er hoffentlich selber wissen. Köln mit mehr Biss und mit mehr Willen, unsere Jungs haben zu sehr reagiert und sich das Heft aus der Hand nehmen lassen.

Und wiese Whitney uns am Ende noch nen Herzkasper verpassen muss, dass weiß er hoffentlich auch!

Das war knapp, das war am Ende zu knapp! Aber es sind diesmal drei Punkte und die Tabellenführung in der Gruppe Nord!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Antworten