Willkommen, Andreas Jenike

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Di 16. Jul 2019, 16:31

CH sagte ja das Peters von unserem Torhüter-Trainer sehr intensiv gescoutet wurde, mehr wissen wir natürlich auch nicht. Nach den ersten Tests u.a. gegen die DEG und WOB sind wir bestimmt schon ein Stück schlauer. :)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 16. Jul 2019, 18:29

Er wurde nicht nur gescoutet, er wurde sogar von ihm empfohlen ... also haben wir nen Schuldigen, falls Herr Peters nichts taugt. ;)

Sind wir ehrlich ... wir können hier nahezu alle nicht wirklich viel zu ihm sagen, von daher ist ein Vergleich mit vorherigen Angestellten der Roosters nur schwer möglich. Wir sind hier wieder im Land der Vermutungen ... aber die gehören halt auch dazu! Genau wie der gesittete Austausch und das akzeptieren anderer Meinungen.

Ich persönlich lass mich überraschen was unser Torhüterduo zu leisten im Stande sein wird ... und dann denke ich können wir mit Vergleichen anfangen, wenn die Jungs sich mal gezeigt haben.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

MAD2209
Beiträge: 0
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 14:57
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon MAD2209 » Di 16. Jul 2019, 20:16

Als ob ich finde das wir auf der goalie Position gut besetzt sind.
Wir wissen alle was jenike kann und wozu er in der Lage ist zu spielen von daher sehe ich da kein Problem und Peters ist ein solider backup gewesen mit starken Ansätzen (Quelle YouTube ;) ) und unser goalie Coachs wird wissen wen er da empfiehlt. Also von dieser Seite sehe ich da keinen Bedenken :cool:
Nach Siegen erneut zu gewinnen, macht einen guten Eishockeyclub aus. Zu verlieren und mit einem Sieg zurückzukommen, macht auch einen guten Eishockeyclub aus.

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon Die7 » Mi 17. Jul 2019, 01:13

...ich glaube nicht das die Roosters eine AL für einen " Fliegenfänger " opfern würden! ...vielleicht wir er ja auch noch Deutscher, wer weiss ...
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

Hock91
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Apr 2008, 20:04
Wohnort: Remscheid

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon Hock91 » Mo 13. Jan 2020, 04:33

https://www.eishockey-magazin.de/dritte ... MoXvEdriDA

Jenike steht auch in der Saison 2020/2021 im Tor der Roosters. "Ich habe von Anfang an für 2 Jahre unterschrieben." ist im Video-Interview zu hören.
Irgendwann, irgendwann einmal, werden wir am Ende oben steh´n, oh IEC...!

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 13. Jan 2020, 08:14

Wie geil ist das denn ? Von wegen DxG! :tschakka: :baeh: :twisted:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 13. Jan 2020, 19:28

Das ist eine sehr gute Nachricht ... !
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 15. Jan 2020, 15:59

Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Do 16. Jan 2020, 01:42

Hatte ja schon mal vor Monaten prognostiziert, dass die Roosters bei den Verträgen sicher über diese Saison hinaus gedacht haben.
Das war nicht sonderlich prophetisch, denn es war ja in der Vergangenheit nicht anders, und die Planungs-Verlautbarungen legten dies geradezu nahe.
Allerdings war diese Einschätzung einem einzelnen User offenbar zu subtil. :cool:

Ich weiß nicht, ob ich noch auf die Bestätigung warten soll, aber ich zücke schon mal den Daumen. :rauf:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Franky
Administrator
Beiträge: 42
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 28. Feb 2020, 19:47

Danke, Andreas. Ich freue mich, dich auch in den kommenden VIER Jahren im Tor bei uns zu sehen ! :rauf: :rauf: :rauf:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon Eishockeypapst » Fr 28. Feb 2020, 20:19

MEGA :rauf: :rauf: :rauf: :rauf: :rauf:
Einen der besten DEL Torhüter für weitere vier Jahre verpflichtet und somit auf der wichtigsten Position im Team für Kontinuität gesorgt.
Respekt Herr Hommel.
Ansonsten schließe ich mich den Worten von Franky an.

"Danke, Andreas. Ich freue mich, dich auch in den kommenden VIER Jahren im Tor bei uns zu sehen ! " :rauf: :rauf: :rauf:
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 28. Feb 2020, 22:21

Das ist der Hammer, da hätte ich nienieniemalsnie mit gerechnet ... einfach genial! Da hat man mal eine verdammt wichtige Entscheidung getroffen und einen richtig starken Goalie für eine wirklich lange Zeit an sich gebunden ... und er war bereit dazu, das ist auch eine Botschaft.

Sehr genial ... finde ich einfach nur überragend!

Frei nach Franky: "Danke, Andreas. Ich freue mich, dich auch in den kommenden VIER Jahren im Tor bei uns zu sehen ! "
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 28. Feb 2020, 22:30

Der Artikel liest sich mal gut ... !

Jenike verlängert langfristig in Iserlohn
(Quelle: del.org)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon Eishockeypapst » Fr 28. Feb 2020, 23:12

JudgeDark hat geschrieben:
Fr 28. Feb 2020, 22:30
Der Artikel liest sich mal gut ... !

Jenike verlängert langfristig in Iserlohn
(Quelle: del.org)
Ist schon ein richtiges Statement pro Iserlohn :rauf: :rauf:
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 28. Feb 2020, 23:20

Ein Statement mit dem ich nie wirklich gerechnet hätte ... ! Vielleicht vielleicht sind wir mit der Neuausrichtung doch auf dem richtigen Weg und vielleicht erweist sich diese Übergangssaison wirklich als Gold wert.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon dafri » Sa 29. Feb 2020, 07:47

JudgeDark hat geschrieben:
Fr 28. Feb 2020, 23:20
Ein Statement mit dem ich nie wirklich gerechnet hätte ... ! Vielleicht vielleicht sind wir mit der Neuausrichtung doch auf dem richtigen Weg und vielleicht erweist sich diese Übergangssaison wirklich als Gold wert.
Wenn einer der deutschen Top Torhüter für 4 Jahre unterschreibt und so ein Statement pro Roosters abgibt ,dann können Herr Brück und Herr Hommel und die Orga nicht wirklich so viel Mist bauen wir in Foren gemunkelt wird.

Und das die Roosters für die DEL 2 planen ,wie einige hier ,im BF,und auf FB planen ,kann in mir beim besten Willen nicht vorstellen.

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Sa 29. Feb 2020, 08:17

Ist ist halt nichts anderes als Geschnatter von einigen Irrlichtern, die uns weismachen wollen, der Club sei am Ende und wolle die Lizenz verkaufen. :lol:

IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon IrgendwannEinmal » Sa 29. Feb 2020, 08:49

"Irrlichter" trifft es in diesem Zusammenhang gut. Schuster, bleib bei deinen Ultras (oder ansonsten bei "alle Sponsoren sind gleich")!

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 29. Feb 2020, 10:17

Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Willkommen, Andreas Jenike

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 29. Feb 2020, 12:31

IrgendwannEinmal hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 08:49
"Irrlichter" trifft es in diesem Zusammenhang gut. Schuster, bleib bei deinen Ultras (oder ansonsten bei "alle Sponsoren sind gleich")!

Lass das nicht den soese lesen ... wenn du den mit den Ultras in einen Sack steckst ....... ! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)