16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag 2:1

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag 2:1

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 11. Nov 2018, 18:11

DEL - 18. Spieltag 2018/2019 - 25. Saison

Bildgg.Bild

Fr. 16.11.2018 - Eisstadion am Pulverturm, Straubing - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2018/2019:
14.10.2018 - IEC vs. STR - 2 : 4
____________________________________

Tabellensituation:
STR Platz 9 / 25 Punkte / 49:56 Tore / 8 Siege / 10 Niederlagen
IEC Platz 11 / 20 Punkte / 61:70 Tore / 6 Siege / 11 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: STR Platz 5 (51,39%) – IEC Platz 11 (48,19%)
Überzahl: STR Platz 11 (12,50%) – IEC Platz 7 (15,12%)
Unterzahl: STR Platz 14 (75,68%) – IEC Platz 6 (86,87%)
Fair Play: STR Platz 5 (10,83 Minuten/Spiel) – IEC Platz 14 (19,53 Minuten/Spiel)
____________________________________

Die Deutschland-Cup-Pause geht zu Ende und der Spielbetrieb in de DEL nimmt wieder Fahrt auf. Für die Iserlohner heißt das gleich wieder ran mit der Lieblingsdisziplin, man tritt auswärts in Straubing an. Die Tigers gingen mit einer Niederlage in die Pause, man verlor zu Hause gegen Krefeld nach Penaltyschießen mit 2:3. Iserlohn geriet in Nürnberg unter die Räder, man verlor mit 1:7 und das obwohl rund 1000 Iserlohner Fans vor Ort in Nürnberg waren. Nun also erleben wir das schwächste Auswärtsteam bei einem schwachen Heimteam, nicht gerade die Vorzeichen, die ein Eishockey-Feuerwerk versprechen.

Nach einem guten Start in die Saison konnte das Team von Tom Pokel diesen Stand nicht halten und ist in der Tabelle bis auf Platz 9 abgerutscht. In den letzten sieben Spielen nach dem Sieg in Iserlohn konnten die Tigers nur ein Spiel für sich entscheiden (5:2 in Schwenningen). Zudem zeichnet Straubing eine gewisse Heimschwäche aus, man konnte von neun Spielen nur drei gewinnen, sechs Partien gingen verloren. Weiterhin sind es die Specialteams an denen es zu arbeiten gilt, denn in Über- wie in Unterzahl rangieren die Tigers bei den schlechteren Teams der Liga, in Unterzahl ist man sogar das schlechteste. Getragen wird das Team von Jeremy Williams sowie Michael Connolly und Neuzugang Antoine Laganiere, danach reißt in der Scorerwertung schon ein kleines Loch. Zudem setzt Tom Pokel auf die Stärke von Jeff Zatkoff (15 Spiele / FQ 90,02% / GAA 2,79) zwischen den Pfosten, Sebastian Vogl kommt nur sporadisch zum Einsatz (3 Spiele / FQ 85,53% / GAA 3,74).

Die letzten Begegnungen der Straubing Tigers:
  • MAN – STR 6:1
  • NIT – STR 5:2
  • SWW – STR 2:5
  • STR – KRE 2:3 SO

Topscorer der Straubing Tigers:
  • Jeremy Williams 16 Punkte (9 T / 7 A)
  • Michael Connolly 13 Punkte (4 T/ 9 A)
  • Antoine Laganiere 13 Punkte (4 T / 9 A)
  • Stefan Loibl 11 Punkte (6 T / 5 A)
  • Fredrik Eriksson 11 Punkte (3 T / 8 A)
  • Marcel Brandt 8 Punkte (3 T / 5 A)

Mit den Tigers hat man noch eine Rechnung offen, die Iserlohner kassierten gegen Straubing ihre erste Heimniederlage in dieser Saison (insgesamt sind es jetzt drei). Aber es ist das Auswärtsspiel der Roosters, welches einfach nicht ins Rollen kommen will. Zuletzt beim 1:7 in Nürnberg ließ man sich wieder im ersten Drittel überrollen und zog zudem wieder mal viel zu viele und oftmals auch dumme Strafen. Eine davon führt zu einer Spielsperre für Marko Friedrich, der also nicht auflaufen wird. Die Pause wurde vom Team sicher genutzt, um kleinere Wehwehchen zu behandeln und auszukurieren, sodass Trainer Daum aus den Vollen schöpfen kann. Besonders euphorisiert dürfte dabei Lean Bergmann sein, der für das deutsche Nationalteam nachberufen wurde und beim Deutschland-Cup alle drei Spiele bestreiten durfte, ein Tor schoss und einen bleibenden Eindruck hinterließ. Goalie-Gate scheint indes noch nicht ausgestanden zu sein, denn alle drei Goalies sind noch unter Vertrag. Aufgrund des Fehlens von Friedrich ist davon auszugehen, dass Hovinen auf der Tribüne platznehmen muss, um nicht noch einen überzähligen Ausländer aus dem Kader streichen zu müssen. Ob Sebastian Dahm (13 Spiele / FQ 89,94% / GAA 4,20) oder Matze Lange (5 Spiele / FQ 89,06% / GAA 3,63) im Tor spielen werden, wird man am Freitag erfahren. Bei beiden sehen die Statistiken aktuell nicht so überragend aus, was aber eher an der miserablen Defensivleistung der Waldstädter liegt, insbesondere Auswärts (bereits 70 Gegentore, 41 davon auswärts).

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • IEC – DEG 6:3
  • RBM – IEC 6:2
  • IEC – MAN 2:3
  • NIT – IEC 7:1

Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Jon Matsumoto 22 Punkte (9 T / 13 A)
  • Anthony Camara 20 Punkte (11 T / 9 A)
  • Dylan Yeo 12 Punkte (4 T / 8 A)
  • Evan Trupp 11 Punkte (1 T / 10 A)
  • Marko Friedrich 11 Punkte (4 T / 7 A)
  • Lean Bergmann 9 Punkte (6 T / 3 A)
  • Jordan Smotherman 9 Punkte (2 T / 7 A)
  • Sasa Martinovic 9 Punkte (3 T / 6 A)
  • Justin Florek 8 Punkte (2 T / 6 A)
  • Christopher Fischer 8 Punkte (3 T / 5 A)

Und wieder ein Versuch der Iserlohner in der Fremde zu punkten. Dies muss endlich gelingen, wenn man nicht schon frühzeitig das Ziel Platz 10 abhaken will. Doch ist Straubing zu Hause trotz der sechs Niederlagen nicht zu unterschätzen. Und auch die Tigers möchten in der Tabelle den Blick lieber wieder in Richtung Mannheim richten und ihren Fans einen Heimsieg schenken. Ein Sieg für die Iserlohner wäre immens wichtig, um nicht so früh in der Saison den Kontakt zur oberen Tabellenhälfte zu verlieren. Gespannt darf man auch darauf sein, ob Iserlohn nach der schwachen Vorstellung vor etwa 1000 eigenen Fans in Nürnberg eine Reaktion zeigen wird. Die Roosters sind gefordert, werden sie diesen Erwartungen gerecht werden?
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Di 13. Nov 2018, 17:28

Realistisch betrachtet ist alles Andere als eine deutliche Niederlage eine Überraschung :roll:
Where's the Revolution?

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 13. Nov 2018, 17:48

Böse ... aber leider absolut im Rahmen des Möglichen! Ich traue mich jedenfalls nicht einen anderen Tipp abzugeben, dazu haben mich die Roosters in dieser Saison viel zu oft auf fremden Eis enttäuscht.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon SmartTrack » Di 13. Nov 2018, 18:36

Rein statistisch betrachtet steigt aber die Wahrscheinlichkeit, mit steigender Anzahl der absolvierten Auswärtsspiele, dass eines davon gewonnen wird. :O
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)

Manny the wall
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Mär 2017, 15:02

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Manny the wall » Di 13. Nov 2018, 20:04

Diese Antwort ( mit der Sattistik ) gefällt mir !
Das ist wie mit unserer Fangquote: Bei 39 Schüsse pro Spiel auf´s Tor, kriegst du 3-4 Gegentore bei 90% Fangquote!
Kriegst du aber nur 10 Schüsse pro Spiel aufs Tor kannst du bei 90% Fangquote auch zu Null spielen ! :roll: :roll: :roll:
Kann dies jemand mal Trainer und Verteidigung erklären.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 13. Nov 2018, 21:52

Ich denke man kann und muss eine Reaktion des Teams erwarten ... sollte das nicht eintreten, dann wird die Luft für die sportliche Leitung immer dünner, so zumindest meine Meinung. Sehr überraschen würde mich, wenn Hovinen am Freitag im Kasten steht, so wie man das als Vermutung oder Andeutung lesen konnte, weil neben Friedrich dann noch ein Spieler nicht zur Verfügung stehen würde - will man dann nur mit drei Reihen spielen oder soll jemand Doppelschichten fahren?!

Alles mal wieder sehr nebulös!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 15. Nov 2018, 09:35

Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

peppie
Beiträge: 0
Registriert: Di 5. Jan 2016, 14:17

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon peppie » Do 15. Nov 2018, 17:26

Dahm und Hovinen sind wohl mit nach Straubing gefahren ,Lange zu Hause geblieben .Sprich morgen nur mit drei Reihen ,oder Doppelschichten . :floet: Das gibt morgen wieder nix auswärts ,oder man hat die taktisce Ausrichtung soweit angepasst ,das nun mehr verteidigt wird ,dieses aber zu Lasten der Geschwindigkeit und Torgefährlichkeit geht . Und unsere Roosters nur auf Konter spielen lassen ....mhhh Hinten reinstellen birgt grosses Risiko, da wird Hr Hovinen gut zu tun haben .Denke er wird spielen,zu Hause ist das Risiko das die Stimmung schnell kippt ,wenn Sonntag nicht gut läuft,doch zu gross.Goaliegate ist noch nicht aus allen Köpfen ,wie die Vereinsführung vielleicht hofft.....

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 15. Nov 2018, 18:08

Beim besten Willen verstehe ich dieses Vorgehen nicht ... damit schwächt man das Team noch mehr, weil ja auch Friedrich nicht spielen darf! Und wer soll auf die Tribüne? Jut, vielleicht ist ja auch jemand verletzt und hätte daher sowieso gefehlt ... das wäre aber auch der einzige plausible Grund. Wie auch immer ... die Voraussetzungen für den ersten Auswärtsdreier sind rapide gesunken!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Do 15. Nov 2018, 18:09

Friedrich gesperrt und man lässt zusätzlich noch ein AL sitzen. Ja,ja der Professor.

Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Do 15. Nov 2018, 19:46

Hovinen spielt und Smotherman sitzt.

Benutzeravatar
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Duris2# » Do 15. Nov 2018, 20:20

Scheint ja alles bestens in der Kabine zu sein. Ich verstehe diese ganze Situation auch nach einigen Wochen immer noch nicht. Aber die Trainer müssen es ja wissen. Warum die Presse darüber berichtet, die Homepage aber immer noch nicht einen aktuellen Vorbericht bringt.....naja :runter:

https://www.come-on.de/sport/lokalsport ... 89968.html
Wem gehört die Chiefs?

peppie
Beiträge: 0
Registriert: Di 5. Jan 2016, 14:17

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon peppie » Do 15. Nov 2018, 20:34

Beste Stimmung......wahrscheinlich lachen die sich darüber kaputt was da alles rundum passiert....Morgen gibt's wieder haue :floet: :floet: :floet: :floet:

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 15. Nov 2018, 21:19

Der Torhüter macht 100 Prozent des Misserfolg aus....Soso, dann haben sich die Spieler umsonst in Nürnberg, Schwenningen etc. den A.... aufgerissen, sie hatten eh keine Chance :roll:
Where's the Revolution?

Benutzeravatar
Siggi
Beiträge: 0
Registriert: Do 26. Jan 2017, 16:18

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Siggi » Do 15. Nov 2018, 21:20

:greis: Was seit ihr für Fans?
Schon Bernd Hake hatte bei einer Niederlagen Serie, alles auf den Torhüter geschoben, untrainiert und so.
Egal welcher Trainer da war, es war immer gruselig.
Ok, manchmal, hatten wir Spieler, die Rückrat und Arsch in der Hose hatten, aber auch die konnten ein Spiel alleine nicht herumreißen.

Wenn wir jetzt nicht in Straubing gewinnen, werden wir auch im Rest der Saison, kein Spiel mehr Auswärts gewinnen.
Trainer kommen und gehen.
Doch das Problem,ist und bleibt immer das Gleiche, unsere Defensive.
I Sorry, aber Herr Mende hat soviel Ahnung von der Defensive,wie ne Kuh beim Scheißen.
Hier und damal ein Klecks, passt schon. :runter:
Bitte gehen sie Herr Mende, und geben sie dem Club eine Chance endlich mal er volkreich zu sein.
Der Fisch, stinkt immer vom Kopf, da können noch soviele Spieler und Trainer kommen.
Das Ergebniss, wird immer das gleiche bleiben. :greis:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Do 15. Nov 2018, 22:01

Schwenningen gewinnt gegen München. :red:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 15. Nov 2018, 22:10

Siggi hat geschrieben::greis: Was seit ihr für Fans?


Was willst Du damit sagen? Verstehe das im Kontext nicht wirklich ... !
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Do 15. Nov 2018, 22:33

In erster Linie möchte er vermutlich deutlich machen, dass er eine seit/seid Schwäche hat.

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Do 15. Nov 2018, 22:36

Und auch mit Rechtschreibschwäche darf man hier schreiben. Wir sollten uns auf Inhalte konzentrieren, nicht auf die Orthographie. ;)
Inhaltlich finde ich den Beitrag übrigens kappes. Das morgige Spiel ist nicht ausschlaggebend für die restlichen Auswärtsspiele. Jedoch eine Fortsetzung der bisherigen Serie.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 16.11.2018 – STR vs. IEC - DEL 2018/2019 - 18. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Do 15. Nov 2018, 23:27

Gibt nur zwei Möglichkeiten. Entweder wir gewinnen oder wir verlieren :dontknow:
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile


Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten.