04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag 7:1

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Sa 3. Nov 2018, 21:21

Absolut richtig, dass die Mannschaft im Bus heim fährt.
Jeder Tag Regeneration ist in der Saison wichtig.

evtuchevskifuerarme
Beiträge: 0
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:40

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » So 4. Nov 2018, 09:06

Auch wenn die meisten Spieler in Iserlohn für kleines Geld ihre Gesundheit ruinieren, sind sie doch Profis.
Sonderzugrückfahrt nach einem schweren Auswärtsspiel in Zeiten von Red Bulls- und SAP-Millionen? No way. Würde Gross das seinem Team zugestehen? Gewiss nicht.

Egal was der Trainer jetzt auch sagt oder macht, es ist doch in den Augen der meisten Fans verkehrt.


Jährlich grüßt das Murmeltier. Hatten wir doch im vergangenen Jahr bereits.

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 4. Nov 2018, 11:04

JimBob hat geschrieben:Das wäre doch von der Zeit her sowieso nicht hingekommen das die Truppe noch mitkommt oder irre ich mich da, die Bahn hält die Strecke doch nur kurze Zeit extra für den Zug frei :gruebel:


Wenn dem so ist, dann hätte man das ja genial einfach genau so kommunizieren können, anstatt in einer sowieso schon sehr angespannten Situation erneut auf Konfrontationskurs mit den Fans zu gehen. Ist halt so eine Sache mit der Kommunikation in Iserlohn.

Dass ein Trainer so sein Problem damit hat, wenn seine Jungs mit dem Sambazug zurück fahren, dass ist absolut nachvollziehbar.
Andererseits hat das eine sehr lange Tradition und ist für den mitfahrenden Anhang wie auch für die Mannschaft ein echtes Saisonhighlighte.
Eine Sache die sich, auch wenn da der Ein- oder Andere da mal über die Stränge schlägt, doch in jeder Hinsicht bewährt hat. Wann und wie können sich Fans und Spieler schon mal so nah kommen und sich austauschen und natürlich auch mit einander feiern ?! Sowas gibt es so glaube ich nicht anderswo und genau sowas gehört zu den kleinen Dingen, die den DEL-Standort Iserlohn zu etwas besonderem machen. we are family sollte doch mal das Motto und das Leitmotiv dieses Clubs sein und es waren die Clubverantwortlichen ,die es ausgerufen haben und darum gebeten haben es auch so auszuleben. Nur selbst leben sie es schon lange nicht mehr vor, ist dann wohl auch zu unprofessionell. Stattdessen demontiert man mehr und mehr die Nähe zu den Fans und jetzt dann auch noch das. Bei allem Verständnis für die Skepsis des Trainers an der Sache, keine gute Idee !
Es ist allerdings nichts, was man dem Trainer vorwerfen sollte, denn wahrscheinlich wurde es auch einfach nur versäumt, dies dem Coach mal richtig zu erklären um ihm klar zumachen, dass es Dinge gibt, die hier einfach so sind wie sie sind. Ganz egal wie er das findet.
Da muss man dann auch mal fünfe gerade sein lassen finde ich.Ist halt so eine Sache mit der Kommunikation in Iserlohn. Die scheint ja, wie man in den letzten Wochen den Eindruck gewinnen konnte, nicht nur nach außen mehr schlecht als recht zu funktionieren.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Benutzeravatar
hessenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:23

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon hessenrooster » So 4. Nov 2018, 11:33

Es ist gleichermaßen peinlich wie ungewohnt, aber ich muss Soese ausnahmsweise mal voll zustimmen. Es gibt gute Gründe für beide Entscheidungen, aber im Hinblick auf die turbulente und mittlerweile recht negative Stimmung wäre es m.E. sinnvoller gewesen, die Spieler im Zug mitfahren zu lassen, zumal der Zeitpunkt mit der anschließenden Pause ideal gewesen wäre.
Man muss nicht alle Dinge, die uns noch von den "Millionenclubs" unterscheidet, über Bord werfen.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 4. Nov 2018, 12:12

Wie immer in Nürnberg 0-5 nach 10 Minuten und tschüss. :roll:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Go Habs » So 4. Nov 2018, 12:14

Professionelles Verhalten kann man auch so interpretieren,
dass die Mannschaft mit dem Sonderzug mitfährt,
sich die Spieler aber selbst so gut im Griff haben, dass sie nicht Saufen etc.,
und dass die Spieler z. B. "nur" 2 Stunden im Sambawagen o. ä. für Gespräche zur Verfügung stehen
und dann in das letzte Abteil des Zuges gehen, dass nur der Mannschaft vorbehalten ist um zu schlafen o. ä..

Ich meine, dass es das auch schon gegeben hat.

Nur weil die Mannschaft mit dem Zug mitfährt bedeutet das nicht gleichzeitig, dass die Spieler sich vollaufen lassen und
ich will gar nicht weiter auf das eingehen, was weiter oben angedeutet wurde.

Soweit sich Spieler nicht im Griff haben, scheinen diese Personen möglichweise ein grundsätzliches Problem mit
professionellem Verhalten als Profisportler zu haben.

Hardy86
Beiträge: 0
Registriert: Do 11. Feb 2016, 19:57
Wohnort: Hagen

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Hardy86 » So 4. Nov 2018, 12:21

Patrick161085 hat geschrieben:Absolut richtig, dass die Mannschaft im Bus heim fährt.
Jeder Tag Regeneration ist in der Saison wichtig.


evtuchevskifuerarme hat geschrieben:Auch wenn die meisten Spieler in Iserlohn für kleines Geld ihre Gesundheit ruinieren, sind sie doch Profis.
Sonderzugrückfahrt nach einem schweren Auswärtsspiel in Zeiten von Red Bulls- und SAP-Millionen? No way. Würde Gross das seinem Team zugestehen? Gewiss nicht.


Kann man so sehen, muss man aber nicht!

Meiner Meinung nach sollte es auch für die heutige Spielergeneration zumutbar sein, 1 mal im Jahr Sonderzug zu fahren.
Es sind immerhin 11 Tage bis zum nächsten Ligaspiel.
Und zur Sicherstellung, dass keiner "über die Stränge schlägt", hätten Daum und der Betreuerstab ja einfach mitfahren können. ;)
Es sind schließlich auch solche Aktionen, die den Unterschied zu den vielen anderen sterilen Clubs machen...
Seit wir zwei uns gefunden... :knuddel: Ooooh ECD... :schal:

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » So 4. Nov 2018, 12:25

Heute morgen gegen 09:10 Uhr kam der Sonderzug durch Letmathe.
Bis auf drei Fans an einem offenen Fenster schien der Rest der Mitreisenden noch zu schlafen. :lol:

https://www.youtube.com/watch?v=hFE1yrkPP8Y&t=3s

Gebt in Nürnberg Gas und bringt drei Punkte mit.

Benutzeravatar
Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Go Habs » So 4. Nov 2018, 12:33

3 Punkte wären fast zu cool.
Nürnberg ist angeschlagen, da sollte hoffentlich was gehen!!!!

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » So 4. Nov 2018, 12:40

Mkler77 hat geschrieben:Heute morgen gegen 09:10 Uhr kam der Sonderzug durch Letmathe.
Bis auf drei Fans an einem offenen Fenster schien der Rest der Mitreisenden noch zu schlafen. :lol:

https://www.youtube.com/watch?v=hFE1yrkPP8Y&t=3s

Gebt in Nürnberg Gas und bringt drei Punkte mit.

Nicht spektakulär aber sehr gut gemacht :rauf:
Where's the Revolution?

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » So 4. Nov 2018, 12:52

Sir Henry hat geschrieben:Nicht spektakulär aber sehr gut gemacht :rauf:


Danke. Spektakulär oder nicht wenn die Roosters Fans schon mit so einem langen Zug vorbeikommen muss man das einfach mitnehmen. ;)

Hockeyfan5555
Beiträge: 0
Registriert: Do 12. Jan 2017, 19:25

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Hockeyfan5555 » So 4. Nov 2018, 13:02

Unglaublich, das es noch Sponsoren gibt, die ein solches Vorgehen auch noch unterstützen. Traditionen wie den Sonderzug einfach nicht beachten heißt, die Fankultur nicht zu akzeptieren. Ich jedenfalls möchte kein Kunde solcher Unternehmen sein, die diesen Führungsstil auch noch unterstützen.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » So 4. Nov 2018, 13:08

Mkler77 hat geschrieben:
Sir Henry hat geschrieben:Nicht spektakulär aber sehr gut gemacht :rauf:


Danke. Spektakulär oder nicht wenn die Roosters Fans schon mit so einem langen Zug vorbeikommen muss man das einfach mitnehmen. ;)

Stimmt! ;)
Beim Intro musste ich sofort an den guten alten Zoff Klassiker "Letmathe" denken :)
Where's the Revolution?

Benutzeravatar
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Duris2# » So 4. Nov 2018, 13:20

Ich kann schon verstehen, warum die Mannschaft nicht mit dem Sonderzug zurückfahren "muss". Einige Spieler treten ihren wohlverdienten Urlaub direkt aus Nürnberg an und fahren auch nicht mit dem Bus zurück nach Iserlohn.
Wem gehört die Chiefs?

Benutzeravatar
Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Go Habs » So 4. Nov 2018, 13:52

Duris2# hat geschrieben:Ich kann schon verstehen, warum die Mannschaft nicht mit dem Sonderzug zurückfahren "muss". Einige Spieler treten ihren wohlverdienten Urlaub direkt aus Nürnberg an und fahren auch nicht mit dem Bus zurück nach Iserlohn.


Wenn das stimmt ist dies ein weiterer Punkt, der zeigt, dass der Verein sich nicht wirklich um die Fans kümmert.
Ohne die Fans gäbe es keine "Eishölle", keine Sponsoren und damit in Iserlohn kein Eishockey mehr.

Naja, vielleicht gibt es ja 3 Punkte. Das wäre im Moment eh das Wichtigste.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 4. Nov 2018, 14:10

Das gab es auch schon öfter, dass direkt nach dem Spiel in den Urlaub gefahren wurde ... von daher! Ich denke beide Varianten sind nachvollziehbar; es war aber immer etwas Besonderes in Iserlohn und von daher hatte ich es gut gefunden, wenn man der Mannschaft und den Fans diese Möglichkeit gegeben hätte. Daum sieht es halt anders, er hat dies auf der HP ja auch nochmal betont:

Cheftrainer Rob Daum war es allerdings noch einmal wichtig, die Gründe zu erklären: „Ich will deutlich machen, dass es keinesfalls respektlos gegenüber den Fans erscheinen soll. Das ist es in keinem Fall, ich weiß um die Geschichte der Sonderzüge. Dennoch glaube ich, das es nicht den professionellen Gegebenheiten unseres Sports entspricht, zudem kann bei solchen Touren viel passieren – und genau das will ich vermeiden!“

Ich denke also, dass man ihm das schon eindeutig erklärt hat ... es ist aber seine Meinung, das muss man so akzeptieren.

Hm ... vielleicht helfen die vielen Fans eine Art Heimspielstimmung zu erzeugen, sodass die Roosters eine andere Leistung abrufen als bei den meisten Auswärtsspielen bisher. Auch wenn Nürnberg noch nicht so funktioniert, wie man sich das dort vielleicht vorgestellt hat, man wird die Icetigers nicht einfach überfahren und die Punkte einsacken. Es wird aber mal Zeit für einen Auswärtssieg und bei entsprechender Leistung der Iserlohner wäre das gegen diese Nürnberger sicher machbar. Hoffen wir, dass die 0 hinten lange steht und wir vorne das eine oder andere Ding reinmachen!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 4. Nov 2018, 14:16

Mkler77 hat geschrieben:Heute morgen gegen 09:10 Uhr kam der Sonderzug durch Letmathe.
Bis auf drei Fans an einem offenen Fenster schien der Rest der Mitreisenden noch zu schlafen. :lol:

https://www.youtube.com/watch?v=hFE1yrkPP8Y&t=3s

Gebt in Nürnberg Gas und bringt drei Punkte mit.

:gaehn:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 4. Nov 2018, 15:20

JudgeDark hat geschrieben:... es ist aber seine Meinung, das muss man so akzeptieren.


Wenn Du damit meinst, dass man akzeptieren muss, dass er dieser Meinung ist, dann hast Du vollkommen Recht. Zumal diese seine Sicht der Dinge wie gesagt absolut nachvollziehbar ist. Es gibt aber wie schon gesagt auch auch Dinge, von denen Club und Fans eigentlich von ihm erwarten dürfen/sollten, dass er diese zu akzeptieren hat. Vor allem wenn ihm wirklich erklärt wurde worum es dabei geht. Und um solch eine Sache geht es ja bei der Zugfahrt.
Zuletzt geändert von soese1 am So 4. Nov 2018, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 4. Nov 2018, 15:51

Go Habs hat geschrieben:
Duris2# hat geschrieben:Ich kann schon verstehen, warum die Mannschaft nicht mit dem Sonderzug zurückfahren "muss". Einige Spieler treten ihren wohlverdienten Urlaub direkt aus Nürnberg an und fahren auch nicht mit dem Bus zurück nach Iserlohn.


Wenn das stimmt ist dies ein weiterer Punkt, der zeigt, dass der Verein sich nicht wirklich um die Fans kümmert.



Sowas hat es in der Tat immer schon gegeben und ich sehe auch überhaupt nichts verwerfliches daran.
Mir fällt da eine Auswärtstour nach Schwenningen ein die ganz gut spiegelt, wie Trainer wenn es um solche Dinge geht so ticken.
Es war das letzte Spiel der Saison und es war eigentlich angedacht, dass sich Mannschaft und mitgereiste Fans nach dem Spiel bei Danny Held in der Sports Bar treffen um zusammen den Abschluss der Saison zu feiern. Der damalige Trainer Greg Poss, dem dies eigentlich völlig egal hätte sein können, hat dies dann kurzer untersagt und Alle Spieler mussten nach dem Spiel in den Buss steigen und sich damit zufrieden geben, dass jeder auf dem Heimweg ein Bier trinken durfte. Alle bis auf einen. Scott Kinng hatte sich in Schwenningen mit seinen Eltern verabredet, um mit ihnen von dort aus am nächsten Tag eine Urlaubsreise anzutreten. Da kann man sich vorstellen, dass es da sowohl bei uns wie auch bei den Spielern ganz schön lange Gesichter gab, als die Jungs mit den 2 Kästen Bier in den Buss eingestiegen sind. Wir konnten das alle seiner Zeit auch überhaupt nicht verstehen und waren richtig sauer auf Poss. Scott King, der sich dann später mit seinem Vater auch noch in der Sports Bar eingefunden hatte, hat uns dann aufgeklärt. Die Begründung des Trainers war, dass es im Team seiner Zeit, ich glaube drei, Nationalspieler gab, die schon am nächsten Tag zu ihren Nationalmannschaften stoßen mussten. Poss hatte den Jungs damals kurz und knapp gesagt, entweder feiern wir alle, oder keiner. Natürlich wollten darauf hin einige von uns Scott King zum Bier trinken einladen. Er hat exakt ein Bier getrunken und gesagt, wenn der Coach sagt jeder nur ein Bier, dann gilt das auch für mich. Ich war damals sehr beeindruckt, dass ein Eishockeyspieler so diszipliniert ist und so loyal zu seinem Trainer und seinen Team-Kollegen steht.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 04.11.2018- NIT vs. IEC - DEL 2018/2019 - 17. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » So 4. Nov 2018, 15:59

Wattn Theater um ne Zugfahrt. Sollen heute endlich mal gewinnen,shit egal wie sie nach Hause fahren.