02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag 6:2

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 2. Okt 2018, 21:14

Stimmt, gerade das Tor zum 4:1 nochmal gesehen, da war ein Foul gegen Matsumoto und vor dem 3:1 gegen Drehochse, jeweils nicht geahndet!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 2. Okt 2018, 21:26

Luft ist raus, jetzt wird es böse wenn die Roosters sich nicht zusammenreißen.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 2. Okt 2018, 21:29

:maul:
Schade, dass man sich auswärts wieder mal so vorführen lässt. dabei sah es 30 Minuten noch recht gut aus.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Di 2. Okt 2018, 21:31

Herr Mende meint doch das die Roosters keine Auswärtsschwäche hätten. Seh ich anders.

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Di 2. Okt 2018, 21:32

30 Minuten war das richtig gut. Danach nur schwer zu erklären. Powerplay miserabel.
Bin gespannt auf Donnerstag.

Benutzeravatar
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Duris2# » Di 2. Okt 2018, 21:45

Schade, eigentlich bis zum 3:1 ganz gut mitgehalten. Das Überzahlspiel war einfach zu schwach und die körperliche Präsenz der Mannheimer zu stark. Aber in Mannheim kann man ruhig mal verlieren, die Strafzeiten haben ihr übriges getan. :(
Wem gehört die Chiefs?

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 2. Okt 2018, 21:48

30 Minuten gut, dann hat man durch mieses Defensivverhalten, dumme Strafen, unberechtigte Strafen und eiskalte Mannheimer drei Treffer kassiert, die den Roosters den Willen genommen haben. Im letzten Drittel fehlte der Wille, der Glaube und die Kraft, da war nichts mehr zu drehen. Auch die Überzahl war heute richtig schlecht. Gut ist der Treffer am Ende, so geht man mit einem kleinen Erfolgserlebnis in den Bus. Es heißt nun auf Bremerhaven vorbereiten, die allerdings selbstbewusst in Iserlohn auflaufen werden, nach zwei Siegen in Folge; und sie haben Mannheim geschlagen, das gibt Mental nochmal nen Pluspunkt!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

tomte
Beiträge: 0
Registriert: Do 5. Mär 2015, 02:57

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag 6:2

Ungelesener Beitragvon tomte » Di 2. Okt 2018, 21:59

Leider am Ende auch verdient.
Allerdings schwache Schiris. Yeo Strafe fand ich diesmal überhaupt nix. Vorm 3ten und 4ten muss es Strafen geben. Auch wenn uns das nicht so viel nach vorne gebracht hätte beim heutigen Powerplay waren es die Tore und die Strafe gegen Yeo die das Spiel entschieden haben. Sehr bitter denn im ersten Drittel war man auf Augenhöhe und einfach gut. Dazu fand ich auch beim 6ten wird Dahm daran gehindert den Puck zu halten weiß nicht genau wie da welche Regel greift oder ob da was is aber naja Schiris fand ich schwach. Klar mit Roostersbrille.

Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag 6:2

Ungelesener Beitragvon Eishockeypapst » Di 2. Okt 2018, 22:07

Turnbull und Smotherman in meinen Augen ganz schwach. Für mich eher vierte Reihe Kandidaten mit wenig Eiszeit als ein Michael Clarke.
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag 6:2

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 2. Okt 2018, 22:46

Der Drehochse entwickelt sich immer mehr zum Chancentod ... ich habe ihn schon viel stärker gesehen. Von Smotherman kann man sicher auch mehr erwarten. Aber an den beiden hat es heute bestimmt nicht gelegen ... hier hat das Kollektiv nicht wirklich funktioniert.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag 6:2

Ungelesener Beitragvon dafri » Di 2. Okt 2018, 22:50

Das man gegen die Top Mannschaften auswärts kassiert sollte eigentlich nicht ungewöhnlich sein. Das Budget dieser Vereine ist einfach abartig höher als das der "Kleinen" Vereine.

Wichtig sind Punkte um Platz10 gegen direkte Konkurrenten. Mit Bremerhaven kommt nun solch ein Gegner,und das Spiel wird fies.

Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag 6:2

Ungelesener Beitragvon Eishockeypapst » Di 2. Okt 2018, 23:06

JudgeDark hat geschrieben:Der Drehochse entwickelt sich immer mehr zum Chancentod ... ich habe ihn schon viel stärker gesehen. Von Smotherman kann man sicher auch mehr erwarten. Aber an den beiden hat es heute bestimmt nicht gelegen ... hier hat das Kollektiv nicht wirklich funktioniert.


Das ist richtig. Allerdings habe ich auch nicht behauptet das es an den beiden heute gelegen hat. Fand beide gegen Ingolstadt auch nicht wesentlich besser. Aber vielleicht macht es ja Sinn mit der ein oder anderen Reihenumstellung, spätestens wenn Caporusso zurück ist wird es eh dazu kommen, das Kollektiv stärker zu machen. Bevor das jetzt jemand als Kritik am Trainer interpretiert. Dem ist nicht so ...
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag 6:2

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 2. Okt 2018, 23:54

Hatte ich auch nicht so verstanden, dass die beiden als Schuldige hingestellt worden sind ... war nicht mein Ziel die so verstanden zu wissen! ;)

Wenn Caporusso wieder fit ist, bin ich auch gespannt, wie die Reihen umgestellt werden ... jedenfalls wird es uns noch besser machen, wenn er wieder dabei sein kann, davon bin ich überzeugt.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Hardy86
Beiträge: 0
Registriert: Do 11. Feb 2016, 19:57
Wohnort: Hagen

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag 6:2

Ungelesener Beitragvon Hardy86 » Mi 3. Okt 2018, 03:35

Turnbull und Smotherman werden noch ganz wichige Rollen einnehmen im Laufe der Saison, gerade wenn mal die jüngeren Leistungsträger einen Durchhänger haben. Gerade Turnbull hat erst ein paar Minuten auf dem Eis verbracht. Da von Chancentod zu sprechen ist schon sehr weit hergeholt... ;)
Seit wir zwei uns gefunden... :knuddel: Ooooh ECD... :schal:

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag 6:2

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Mi 3. Okt 2018, 07:07

Die Strafe von Yeo in Frage zu stellen, halte ich von sehr weit her geholt. Für mich ganz klar und vor allem dumm. Das kann man anders lösen. Insbesondere bei Unterzahl.
Davor hätte aber durchaus zweimal für uns gepfiffen werden können (müssen).

Aber ich bin nicht wirklich enttäuscht. Wir haben nicht verloren, weil die Einstellung nicht stimmte. Wir haben verloren, weil der Gegner an diesem Tag einfach ein Stück weit cleverer agiert hat. Und das war nicht der EC Bad Griesbach sondern die Millionentruppe der Adler.

Daum lässt sehr offensiv und schnell spielen. Das finde ich großartig. Natürlich birgt dieses System Gefahren in der schnellen Rückwärtsbewegung. Wir werden noch einige schmerzhafte Niederlagen kassieren. Aber mit dieser Truppe und diesem System werden wir auch genug Siege einfahren. Unser Ziel ist realistisch 6-10. Da darf man auch Spiele verlieren.

Ich freue mich auf morgen.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag 6:2

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 3. Okt 2018, 07:20

Naja Papa, diese Szene gibt es ständug in vielen Spielen und wird da nicht gepfiffen. Man kann sie vielleicht pfeifen, aber dann bitte immer und bei allen; hier war es doch sehr einseitig.

Und man kann Drehochse durchaus als Chancentod bezeichnen, denn in den bisherigen Spielen hat er einige klare Dinger versägt, die man auch mal machen kann und das ist leider Fakt. Das hat für mich auch nichts damit zu tun, dass er erst drei Spiele gemacht hat. Man muss aber auch festhalten, dass es ihn selbst am meisten ärgert.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag 6:2

Ungelesener Beitragvon Eishockeypapst » Mi 3. Okt 2018, 11:00

Sehe es genauso wie Judge. Wichtig ist das die Schiris eine konsequente Linie haben. Fischer hat es vorm Spiel im Interview sehr richtig angesprochen, wenn ein Vergehen nur hin und wieder geahndet wird, können sich die Spieler auch nicht darauf einstellen.
Turnbull ist definitiv ein Chancentod. Das war er letzte Saison schon und im Moment macht er genau da weiter. Natürlich ärgert er selbst sich am meisten darüber, wäre auch schlimm wenn dem nicht so wäre. Ich will auch gar nicht abstreiten das sowohl Turnbull als auch Smotherman in der Zukunft für die Mannschaft noch eine wichtige Rolle spielen werden, aber aktuell würde ich persönlich es lieber sehen wenn ein Clarke wesentlich mehr Eiszeit bekommen würde, da ich ihn jetzt zu Anfang der Saison für stärker halte als die Beiden genannten.
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mi 3. Okt 2018, 11:10

MeikelWuulw13 hat geschrieben:
soese1 hat geschrieben:Aus Manheim haben die Roosters eigentlich meistens was mitgebracht. Es wird Zeit für den ersten Auswärtssieg ! :schal:

Beide Sätze sind richtig. Aber haben sie etwas miteinander zu tun ? Die vielen neuen Spieler wissen doch gar nicht, dass frühere Mannschaften in Manhome immer relativ gut ausahen. Und die neuen Mannheimer Spieler wissen auch nicht, dass sie vor Iserlohn besondere Angst haben.



Das ist Zweifellos auch richtig ! Und das wäre es sicher auch, wenn ich den gleichen Satz vor 3, 5, 7,10 oder 12...Jahren geschrieben hätte. ;)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag 6:2

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 3. Okt 2018, 11:58

Ja, Clarke würde ich auch gerne in einer anderen Reihe sehen. Hängt sich rein, kann was am Stock, setzt durchaus den Körper ein und mit den richtigen Nebenleuten wäre er auch torgefährlich. Mal sehen ob Daum das auch so sieht.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.10.2018 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 07. Spieltag 6:2

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 3. Okt 2018, 16:24

Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)