30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag 4:2

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Benutzeravatar
tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Sa 29. Sep 2018, 12:49

DEL - 06. Spieltag 2018/2019 - 25. Saison

G A M E D A Y am Seilersee

Bild gg. Bild

So. 30.09.2018 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 16:30 Uhr
Bild

_____________________________________
Die Begegnungen der Saison 17/18:
Di, 03.10.17: ERC Ingolstadt - Iserlohn Roosters 5:0 (1:0/3:0/1:0)
So, 05.11.17: Iserlohn Roosters - ERC Ingolstadt 4:1 (0:0/1:0/3:1 - Tore: Combs, Bonsaksen, Costello, Brown)
Fr, 15.12.17: Iserlohn Roosters - ERC Ingolstadt 4:3nP (1:2/0:1/2:0 - Tore: Martinovic, Jaspers, Jaspers, Combs (P))
Mi, 31.01.18: ERC Ingolstadt - Iserlohn Roosters 3:2 (1:0/1:2/1:0 - Tore: Turnbull, Caporusso)
____________________________________

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: IEC Platz 10 (48 %) - ING Platz 3 (54,8 %)
Überzahl: IEC Platz 5 (19,2 %) - ING Platz 4 (20 %)
Unterzahl: IEC Platz 8 (85 %) - ING Platz 9 (82,3 %)
Fair Play: IEC Platz 13 (25 Minuten im Schnitt) - ING Platz 4 (9,6 Minuten im Schnitt)

Auch im dritten Auswärtsspiel bei den Eisbären galt für die Roosters "außer Spesen nichts gewesen", obwohl der beste der bisherigen Auftritte on the Road hinter ihnen lag und bei besserer Chancenverwertung Punkte drin gewesen wären. So darf man immerhin auf eine spielerisch starke Vorstellung zurückblicken und mit dem Selbstbewustsein der zwei ganz starken ersten Heimspiele ins dritte Duell am Seilersee gegen die Panther aus Ingolstadt gehen.

Apropos Panther: Nach zwei sportlich verkorksten Jahren gelang den Schanzern in der abgelaufenen Saison ein Vorrundenplatz vier und das Erreichen des Playoffs-Viertelfinals, womit man letztlich zufrieden war, denn damit konnte man die Sponsoren bei der Stange halten und auch für die aktuelle Spielzeit einen ordentlichen Etat aufbringen. Während der Saison übernahm Headcoach Doug Shedden das Steuer und konnte dieses zur bereits erwähnten Zufriedenheit herumreißen. Sportdirektor Larry Mitchell musste einen neuen Top-Center für John Laliberte auftreiben, der seine Karriere beendete, und sah in der Vertragsverlängerung des finnischen Top-Defenders Ville Koistinen seine Hauptaufgabe über den Sommer.

Zwischen den Pfosten gab es in Ingolstadt keinen Handlungsbedarf: Mit Timo Pielmeier ist der Nummer-Eins-Goalie gesetzt, im letzten Jahr gelangen ihm bemerkenswerte sechs Shutouts. Mit Jochen Reimer steht ihm ein Backup zur Seite, der ihm kaum nachsteht.

In der Verteidigung spielte Ville Koistinen derart überragend, dass der ERCI sich enorm streckte um ihn auch für die Saison 2018/2019 an der Schanz zu behalten. Aus Straubing kamen Colton Jobke und Maury Edwards, ansonsten blieb die Abwehr weitgehend wie vorher.

Im Angriff musste der Abgang von John Laliberte verkraftet werden (s.o.), der neue Top-Center ist auf dem Papier vermutlich Patrick Cannone, der mit 32 Jahren den Sprung aus der AHL nach Europa wagt. Ob sein Name Programm ist, wird sich zeigen. Zudem wich Manager Larry Mitchell von seinen üblichen Spielerquellen in Nordamerka ab und verstärkte den Kader mit Jerry D'Amigo und Vili Sopanen, beide zuletzt in Finnland, sowie Ryan Garbutt, zuletzt in der KHL in Bratislava, aber immerhin mit über 300 NHL-Einsätzen in seiner Vita. Interessant wird die Entwicklung von Kufenfloh Tyler Kelleher zu beobachten sein. Der 23-Jährige kam von den Texas Stars aus der AHL an die Schanz und blickt mit seinen 1,68 Metern kaum über das Tor... sein Start verlief vielversprechend, er ist nach 5 Spielen unter den Topscorern seines Teams zu finden (s.u.).

Topscorer ERC Ingolstadt

    Michael Collins 6 Pkt (4T / 2A)
    Jerry D'Amigo 6 Pkt (4T / 2A)
    Tyler Kelleher 6 Pkt (2T / 4A)
    Patrick Cannone 5 Pkt (1T / 4A)
    Maurice Edwards 5 Pkt (1T / 4A)
    Thomas Greilinger 5 Pkt (1T / 4A)

Topscorer Iserlohn Roosters

    Anthony Camara 8 Pkt (3T / 5A)
    Jonathen Matsumoto 8 Pkt (4T / 4A)
    Evan Trupp 5 Pkt (1T / 4A)
    Dylan Yeo 5 Pkt (1T / 4A)
    Lean Bergmann 5 Pkt (3T / 2A)

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 29. Sep 2018, 17:36

Wir ne harte Nuss für die Roosters, da die Panther schon jetzt gut drauf sind. Es bedarf schon einer Leistung wie gegen München oder Wolfsburg um die drei Zähler am See zu behalten.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 29. Sep 2018, 19:52

Ja, die Panther sind wirklich gut drauf. Ich habe letzte Woche das Spiel in Nürnberg gesehen, die spielen sehr aggressiv und nutzen die Fehler des Gegners gnadenlos aus.
Where's the Revolution?

fireheinz
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 11:08

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag

Ungelesener Beitragvon fireheinz » So 30. Sep 2018, 16:20

Bremerhaven führt in der Overtime!!! Mein Gott was für eine blitzbirne am Micro, Telekom ich könnte kotzen!!!!!!

fireheinz
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 11:08

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag

Ungelesener Beitragvon fireheinz » So 30. Sep 2018, 18:16

Super Vorstellung des teams, jetzt bloß nicht aufhören zu spielen!! Immer weiter so, nicht auf halten spekulieren!! Hoffentlich kann mann camara halten, mein lieblingsspieler in diesem Team

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 30. Sep 2018, 19:47

Ein Sieg des Willens und des Kampfes. Vorab muss man sagen, dass Ingolstadt schon sehr stark gespielt hat, da läuft der Puck richtig gut; um so höher ist die Leistung der Roosters einzuschätzen.

Im ersten Drittel waren wir gleich drin, haben uns dann aber den Schneid abkaufen lassen, nach dem Tor wurde das Team etwas unsicher, auch weil die Panther stark aufkamen. Der Angriff auf Bergmann war schon krass ... es gab zwar im Vorfeld Dirtytalk, auch mit D´Amigo, aber der Angriff war dann schon ein Stück weit hinterhältig (so wie ich ihn gesehen habe); Bergmann hat sich aber ordentlich behauptet muss man festhalten.
Zweites Drittel waren wir dann stärker und haben die Chancen, die man im ersten Drittel nicht gemacht hat dann eben genutzt. Hier waren die Roosters kampf- und willensstark.
Im letzten Drittel hat man dann eine echte stärke des Teams gesehen ... die sind echt fit die Jungs, Daum hat das Team meiner Meinung nach gut vorbereitet, die Leistung fällt nicht ab, man ist kämpferisch und läuferisch wie auch im Kopf präsent.

Am Ende für mich ein verdienter Sieg der Roosters ... drei Heimspiele, drei Siege, was will man mehr!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » So 30. Sep 2018, 20:07

JudgeDark hat geschrieben:was will man mehr!

Auch mal ein Auswärtssieg! :greis:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitragvon dafri » So 30. Sep 2018, 20:10

Hammer Spiel von 2 bockstarken Mannschaften. Iserlohn in den ersten 10 Minuten wie irre. Camara ein Vulkan. Trupp einfach super. Colton Jobkes hinterhältiges draufprügeln auf Bergmann war assig. Er hatte damit eigentlich nichts zu tun.

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Brick Top » So 30. Sep 2018, 20:58

Franky hat geschrieben:
JudgeDark hat geschrieben:was will man mehr!

Auch mal ein Auswärtssieg! :greis:

Immer diese Raffgier! :D
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Benutzeravatar
Franky
Administrator
Beiträge: 39
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitragvon Franky » So 30. Sep 2018, 21:10

Wenn der erste Auswärtssieg im 6. Finalspiel sein sollte, wäre das auch okay für mich :D
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitragvon Brick Top » So 30. Sep 2018, 22:28

Franky hat geschrieben:Wenn der erste Auswärtssieg im 6. Finalspiel sein sollte, wäre das auch okay für mich :D

Immer diese Bescheidenheit! :D
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitragvon Eishockeypapst » So 30. Sep 2018, 22:52

So macht Eishockey schauen Spaß. :jump:
Da ist der Fan im Allgemeinen und ich im Speziellen auch gerne bereit über den ein oder anderen Fehler hinweg zu sehen ... :rauf:
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 1. Okt 2018, 06:38

JudgeDark hat geschrieben:Ein Sieg des Willens und des Kampfes. Vorab muss man sagen, dass Ingolstadt schon sehr stark gespielt hat, da läuft der Puck richtig gut; um so höher ist die Leistung der Roosters einzuschätzen.


:rauf:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Benutzeravatar
Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 1. Okt 2018, 07:53

JudgeDark hat geschrieben:Ein Sieg des Willens und des Kampfes. Vorab muss man sagen, dass Ingolstadt schon sehr stark gespielt hat, da läuft der Puck richtig gut; um so höher ist die Leistung der Roosters einzuschätzen.

Im ersten Drittel waren wir gleich drin, haben uns dann aber den Schneid abkaufen lassen, nach dem Tor wurde das Team etwas unsicher, auch weil die Panther stark aufkamen. Der Angriff auf Bergmann war schon krass ... es gab zwar im Vorfeld Dirtytalk, auch mit D´Amigo, aber der Angriff war dann schon ein Stück weit hinterhältig (so wie ich ihn gesehen habe); Bergmann hat sich aber ordentlich behauptet muss man festhalten.

D'Amigo hat keine Eier gehabt und hat dann Jobke vorgeschickt.
Bergmann hat sich grade gemacht, das machen sicher auchn nicht die meisten in seinem Alter gegen den besten Kämpfer des Gegners. :rauf:

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Mo 1. Okt 2018, 09:55

Ich habe mich inzwischen neu verliebt. Nein, nicht in Camara (was naheliegend wäre), nicht in Matsumoto (erfüllt alle Erwartungen) und auch nicht in Bergmann (denn lasse ich den anderen). Daine Todd. Unsere 12. Für mich der beste Verteidiger am See in den letzten Jahren. Eine Augenweide, wie er kritische Situationen löst. Er ist so überragend, dass er von seinen Kollegen teilweise in unmöglichen Situationen angespielt wird, da ihm nahezu immer eine Lösung einfällt.
by the way: Das Tor in Düsseldorf ist genau so gefallen. Todd wird - obwohl unter Bedrängnis - angespielt, der Puck verspringt und das Tor kommt. Passiert. Darf passieren.
Ändert aber nichts an meiner Begeisterung.

Und zu Daum kann ich nur sagen - er liefert. Hätte ich nicht gedacht. Wie Judge richtig erwähnt, ist die Mannschaft topfit. Bei dem hohen Tempo ein Muss.

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitragvon Die7 » Mo 1. Okt 2018, 11:24

Dem kann ich mich nur anschliessen ,die Mannschaft mausert sich und weiss zu begeistern .Die alte Heimstärke scheint wieder zu kommen .Man kann mit Top Mannschaften mithalten ,ist auf Augenhöhe und drängt dem Gegner sein Spiel auf.Gegen starke Ingos waren wir läuferisch die bessere Mannschaft und haben ihm mit dem Körperspiel den schneid abgekauft und einen tiefen Stich versetzt.Hut ab,jeder rennt und kämpft für jeden , nicht zu vergleichen mit dem Team von letzter Saison .Ich bin begeistert von der ganzen Mannschaft obwohl ab und zu der ein oder andere Bock noch passiert,aber darüber kann man hinweg sehen wenn das Team weiter so zusammen, und an sich arbeitet .
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 1. Okt 2018, 18:21

Ich möchte nicht zu sehr in Euphorie verfallen, dazu ist es noch zu früh in der Saison. Aber man kann viele gute Ansätze erkennen und wenn sich das Team stabilisiert und diese Leistung halten kann, dann kann das was werden. Warten wir mal bis Dezember, dann wissen wir wo die Roosters wirklich stehen.

Es scheint aber auch in der Einstellung und im Team zu stimmen, wie das Interview mit Anthony Camara zeigt:

"Wir wollen Meisterschaften gewinnen!"
(Quelle: eishockey.info)

Zitat: Das wichtigste für mich ist, Eishockeyspiele zu gewinnen! Und da ist es mir vollkommen egal, ob ich mit Toren dazu beitrage, mit Vorlagen oder auf eine andere Art! Was zählt sind die Punkte. Wir alle tragen zum Ergebnis bei und wenn das stimmt, spielt der Rest keine Rolle! Nicht ich zähle, sondern das Team!

Zitat: Nein, wir müssen in jedes Spiel mit dem Willen, dem Vorhaben gehen, es zu gewinnen! Wenn das Selbstvertrauen stimmt, der Wille da ist, dann stimmt das Ende meist auch - aber das ist ein langer Prozess! Gehst du aber nicht mit dem unbedingten Siegeswillen in jedes Match, bist du im Profisport falsch!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 1. Okt 2018, 19:49

JudgeDark hat geschrieben: Warten wir mal bis Dezember, dann wissen wir wo die Roosters wirklich stehen.



Puh, das könnte für das Phrasenschwein reichen. :red:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Di 2. Okt 2018, 06:14

Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 30.09.2018 – IEC vs. ING - DEL 2018/2019 - 06. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitragvon soese1 » Di 2. Okt 2018, 06:36

Gretelspapa hat geschrieben:Daine Todd. Unsere 12. Für mich der beste Verteidiger am See in den letzten Jahren.


Da schließe ich mich zu 100% an. Wenn der Junge so weiter läuft, der spielstärkste Verteidiger seit Bobby Raymond.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !