21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag 6:5

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag 6:5

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 16. Sep 2018, 21:50

DEL - 03. Spieltag 2018/2019 - 25. Saison

Bild gg. Bild

Fr. 21.09.2018 - Königpalast, Krefeld - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 17/18:
08.10.2017 - KRE vs. IEC - 3 : 5
24.11.2017 - IEC vs. KRE - 5 : 1
30.12.2017 - KRE vs. IEC - 4 : 5 (OT)
23.01.2018 - IEC vs. KRE - 2 : 5
____________________________________

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: KRE Platz 10 (45,80%) – IEC Platz 9 (49,64%)
Überzahl: KRE Platz 13 (0%) – IEC Platz 4 (23,08%)
Unterzahl: KRE Platz 8 (81,82%) – IEC Platz 4 (92,31%)
Fair Play: KRE Platz 11 (15 Minuten im Schnitt) – IEC Platz 13 (19 Minuten im Schnitt)

Weiter geht es in der DEL-Jubiläumssaison und die Iserlohn Roosters (Platz 9) treten gleich zum nächsten Westderby an, Gastgeber sind diesmal die Pinguine aus Krefeld (Platz 13). Nach dem Spiel in Düsseldorf, bei dem man mit 5:1 das Nachsehen hatte, müssen die Waldstädter also gleich wieder in der Nachbarschaft auf fremden Eis auflaufen. Krefeld konnte das erste Heimspiel gegen Bremerhaven nicht für sich entscheiden, man musste sich mit einem Punkt zufriedengeben. Beim Gastspiel in Ingolstadt geriet man dann unter die Räder, kassierte alleine im ersten Drittel vier Tore und verlor am Ende mit 7:4. Nun zählt es also im Spiel gegen Iserlohn den ersten Heimsieg zu feiern, doch die Roosters werden sicher etwas dagegen haben, will man doch selbst den ersten Auswärtssieg erreichen und die drei Punkte mit an den Seilersee bringen.

In Krefeld wurde ein neues Team zusammengestellt, neun Spieler verließen die Pinguine und 12 wurden hinzugeholt. Und auch hinter der Bande weht ein neuer Wind, Rick Adduono wurde durch Brandon Reid ersetzt, der als Spieler für Düsseldorf und Hamburg in der DEL tätig war und als frischgebackener dänischer Meister (mit Aalborg) an den Niederrhein wechselt. Mit 5,7 Mio. € haben die Krefelder zusammen mit Schwenningen den zweitniedrigsten Etat in der DEL, doch man ist trotzdem der Meinung eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt zu haben. Geschäftsführer und Sportdirektor Matthias Roos wird sich am Erfolg messen lassen müssen, zumal in Krefeld kurzfristig ein neuer Gesellschafter eingestiegen ist (Mikhail Ponomarev, Präsident des KFC Uerdingen).

Im Tor gab es keine Veränderungen, man will mit Dimitri Pätzold und Patrick Klein in die Saison gehen. Als dritter Goalie steht weiterhin der in Iserlohn gut bekannte Michel Weidekamp zur Verfügung. In der Defensive hat man sich von so starken Scorern wie Kurt Davis oder dem Abräumer Markus Nordlund getrennt; geblieben sind nur Patrick Seifert, Tom Schmitz, Alex Trivellato sowie Joel Keusen. Neu hinzugestoßen sind James Bettauer (aus Straubing), der Kanadier Martin Lefebvre (kommt aus Dänemark vom ehemaligen Reid-Team), der US-Boy Garrett Noonan (aus der EBEL), der Däne Philip Bruggisser (aus Esbjerg in Dänemark) sowie Mike Schmitz (aus Duisburg). Bruggisser konnte übrigens den Titel „der Hammer“ beim Vergleich der DEL-Spieler gewinnen, sein Schlagschuss erreichte über 160 km/h.

Den Angriff sollen weiterhin die Krefelder Urgesteine Daniel Pietta sowie Martin Schymainski führen. Weiter geblieben sind z. B. Diego Hofland, Mathias Trettenes, Tim Miller, Greger Hanson, Jordan Caron und Darren Miezkowski. Aus Iserlohn wechselte Chad Costello zu den Pinguienen, der Schwede Jacob Berglund, in den man große Hoffnungen steckt, kommt von Storhamar aus der norwegischen Liga. Der Russe Kirill Kabanov kam mit Trainer Reid aus Aalborg, Vinny Saponari (USA) wurde ebenfalls aus Norwegen geholt. Zudem konnte man sich die Dienste von Philip Riefers sichern, der zuvor in Wolfsburg aktiv war. Man ist zuversichtlich in Krefeld, dass man mit dieser Truppe sogar um die direkte Qualifikation zu den Playoffs mitspielen kann, dies gilt es allerdings noch zu beweisen, denn bekanntlich liegt die Wahrheit auf dem Eis.

Die letzten Begegnungen der Krefeld Pinguine:
  • KRE – BHV 3:4 (OT)
  • ING – KRE 7:4

Topscorer der Krefeld Pinguine:
  • Timothy Miller 3 Punkte (0 T / 3 A)
  • Daniel Pietta 3 Punkte (1 T / 2 A)
  • Garrett Noonan 2 Punkte (0 T / 2 A)
  • Joel Keussen 2 Punkte (1 T / 1 A)
  • Philip Riefers 2 Punkte (1 T / 1 A)
  • jeweils 1 Punkt: Kirill Kabano (1 T / 0 A), Adrian Grygiel (1 T / 0 A), Vincent Saponari (0 T / 1 A), Martin Schymainski (1 T / 0 A), Phillip Bruggisser (1 T / 0 A), Martin Lefebvre (0 T / 1 A)

Bei den Iserlohnern lief am Sonntag beim Gastspiel in Düsseldorf nicht viel zusammen. Es gab Defizite in der Rückwärtsbewegung, der gesamte Defensivverbund funktionierte nicht wie gewünscht. Und nach vorne konnte man keinen Druck aufbauen und lief oftmals neben dem Gegner her. Rob Daum ist also gefordert das Team richtig einzustellen und den Kampfgeist wieder zu erwecken, der die Iserlohner gegen Wolfsburg so ausgezeichnet hatte. Auffällig war wieder Lean Bergmann, der unbelastet aufläuft und seinen Job macht. Auch Daine Todd konnte trotz seines Fehlers zum zwischenzeitlichen 3:1 überzeugen und unter Beweis stellen, dass man mit ihm einen starken Mann für die Abwehr unter Vertrag genommen hat.

Fehlen wird wahrscheinlich weiterhin Luigi Caporusso, der gegen Wolfsburg einen Schlagschuss gegen den Arm bekam und deshalb schon gegen Düsseldorf nicht mitwirken konnte. Es bleibt abzuwarten, ob Mathias Lange seinen ersten Einsatz in der neuen Saison bekommen wird oder ob Daum weiterhin auf Sebastian Dahm (2 Spiele / 3,50 Gegentorschnitt / 91,9% Fangquote) setzt, der an der Niederlage in der Landeshauptstadt völlig schuldlos war und oftmals von seinen Vorderleuten allein gelassen wurde. Interessant wird auch sein zu sehen, wie sich Keaton Ellerby entwickeln wird, der gegen die DEG schon mehr Eiszeit hatte und in der einen oder anderen Szene zeigen konnte, dass er durchaus versteht seinen Körper einzusetzen und Situationen souverän zu klären. Sein erster Eindruck von Iserlohn war „crazy“, nur sein Versprechen einen Sieg in Düsseldorf folgen zu lassen, konnte er leider nicht erfüllen.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • IEC – WOB 5:2
  • DEG – IEC 5:1

Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Lean Bergmann 3 Punkte (1 T / 2 A)
  • Dylan Yeo 3 Punkte (0 T / 3 A)
  • Luigi Caporusso 3 Punkte (2 T / 1 A)
  • Anthony Camara 2 Punkte (1 T / 1 A)
  • Jordan Smotherman 2 Punkte (1 T / 1 A)
  • jeweils 1 Punkt: Sasa Martinovic (0 T /1 A), Alex Dmitriev (0 T / 1 A), Evan Trupp (0 T / 1 A), Christopher Fischer (1 T / 0 A)

Gegen die Krefelder müssen sich die Roosters steigern und an die Leistung von letztem Freitag anknüpfen. In Düsseldorf ist man zu brav aufgetreten und hat dafür die Quittung bekommen. Wenn man das anstehende zweite Westderby siegreich bestreiten will, dann muss es Daum gelingen das Team wieder zu der geschlossenen und kämpferischen Mannschaftsleistung zu bringen, die man gegen Wolfsburg gezeigt hat. Krefeld will dagegen natürlich die Punkte am Niederrhein behalten und wird sie den Roosters nicht kampflos überlassen. Freuen wir uns also auf ein spannendes Spiel, Spieltag drei in der neuen Saison kann kommen.

Ich werde jetzt in den Urlaub fahren und daher präsentiert euch tennisplatzis die nächsten Vorberichte, denn wir wollen euch weiterhin gut vorbereitet in die kommenden Spiele schicken.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 17. Sep 2018, 05:24

JudgeDark hat geschrieben:Es bleibt abzuwarten, ob Mathias Lange seinen ersten Einsatz in der neuen Saison bekommen wird oder ob Daum weiterhin auf Sebastian Dahm (2 Spiele / 3,50 Gegentorschnitt / 91,9% Fangquote) setzt, der an der Niederlage in der Landeshauptstadt völlig schuldlos war und oftmals von seinen Vorderleuten allein gelassen wurde. Interessant wird auch sein zu sehen, wie sich Keaton Ellerby entwickeln wird, der gegen die DEG schon mehr Eiszeit hatte und in der einen oder anderen Szene zeigen konnte, dass er durchaus versteht seinen Körper einzusetzen und Situationen souverän zu klären. Sein erster Eindruck von Iserlohn war „crazy“, nur sein Versprechen einen Sieg in Düsseldorf folgen zu lassen, konnte er leider nicht erfüllen.


Ich finde beim 2.Tor sah Basti nicht so gut aus. Mit dem Abwehrverhalten hast du natürlich Recht. Besonders beim ersten Tor war das schon unverschämt gegenüber Basti wie passiv da agiert wurde. :runter:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Die7 » Di 18. Sep 2018, 01:29

Nach dem 2 zu Null waren sie in der Defensive total überfordert ,konnten den Düsseldorfern kaum folgen und waren völlig von der Rolle . Da , so finde ich ,hätte man ruhig mal eine Auszeit nehmen können um sie mal wach zu rütteln .
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Fr 21. Sep 2018, 14:10

Turnbull's Pass dauert noch 'ne Woche, Caporusso wohl in vier Wochen wieder fit. Lange im Tor lt. Radio- MK heute morgen.
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile


Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 21. Sep 2018, 17:52

Puh gleich 2 schlechte Nachrichten. Dazu kommt noch das ich es nicht mehr bis zum Spiel schaffe, dann halt Telekom. Habe irgendwie kein gutes Gefühl, die Eindrücke vom letzten Auswärtsauftritt sind doch etwas haften geblieben. :runter:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 21. Sep 2018, 18:24

Ja, bloß nicht an die Leistung vom Sonntag anschließen. Bitte die kämpferische Einstellung vom letzten Freitag, dann gibt es auch etwas zu ernten!
Where's the Revolution?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 21. Sep 2018, 18:26

Sir Henry hat geschrieben:Ja, bloß nicht an die Leistung vom Sonntag anschließen. Bitte die kämpferische Einstellung vom letzten Freitag, dann gibt es auch etwas zu ernten!


Dein Wort in Gottes oder noch besser in die Ohren eines hoffentlich kämpfenden Teams unserer Iserlohn Roosters. :)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 21. Sep 2018, 18:49

Sportal will uns wohl Hoffnung machen.

Während die Roosters in ihrer ersten Partie ihr Potential immerhin andeuten konnten, war es vor allem die Abwehrleistung des KEV, die für die nächste Wochen das Schlimmste befürchten lässt - aktueller Gegentorschnitt: 5,5. In der letzten Saison gewannen die Roosters dreimal gegen Krefeld.
:kaffee:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 21. Sep 2018, 19:21

Mein Gefühl für heute ist nicht so gut, Krefeld wird sicher heiß sein und wenn die Roosters nicht bereit sind, dann wird das ne enge Kiste.

Naja, ich werde gleich dem Eishockeygott nen Cuba Libre opfern, dann wird es schon schief gehen. ;)
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 21. Sep 2018, 19:33

1-0 nach ein paar Sekunden, Caron. Ohne Worte. :roll:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 21. Sep 2018, 19:44

1-1 Fischer, man kann sagen was man will, aber treffen kann er. :)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Duris2# » Fr 21. Sep 2018, 19:54

Bei Friedrich muss jetzt echt mal der Knoten platzen.
Wem gehört die Chiefs?

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 21. Sep 2018, 20:01

Duris2# hat geschrieben:Bei Friedrich muss jetzt echt mal der Knoten platzen.

Meinste so etwa? ;)
Where's the Revolution?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 21. Sep 2018, 20:14

Vorlage von Matsumoto war super. Aber was ist das bitte für ein groteskes Defensivverhalten ? Sobald Krefeld in unserem Drittel ist haben die Platz ohne Ende, fühlt sich an als wenn wir ohne Verteidiger spielen. Seltsamerweise war das in Unterzahl besser. Wobei ich die Strafe sehr merkwürdig fand. Erst garnix gepfiffen (obwohl es ein klares Foul war) und dann irgendwann nach 20 Sekunden Strafe als wir den Puck hatten. :gruebel:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 21. Sep 2018, 20:14

Sir Henry hat geschrieben:
Duris2# hat geschrieben:Bei Friedrich muss jetzt echt mal der Knoten platzen.

Meinste so etwa? ;)

Da schweigt der Sir. :D
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Duris2# » Fr 21. Sep 2018, 20:25

Na also, ich versuch es noch mal: bei Florek muss jetzt mal der Knoten platzen. :)
Wem gehört die Chiefs?

Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Roland » Fr 21. Sep 2018, 20:52

Ich kann den Reporter von Telekom nicht mehr ertragen! Ist der schlecht man, man

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Fr 21. Sep 2018, 21:03

Noch mieser finde ich die absolut
dummen Fouls der Roosters. Krefeld hatte man im Sack. Völlig unnötig.

Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Roland » Fr 21. Sep 2018, 21:06

Die Leistung von Matse hält sich aber auch in Grenzen. Die Roosters gefallen mit garnicht, Abwehr wiedermal sau schlecht.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 21.09.2018 - KRE vs. IEC - DEL 2018/2019 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 21. Sep 2018, 21:06

Mein Gott Orendorz geh irgendwo hin, wie kann man so blöd sein. Tüte war zu und er macht sie wieder auf. :roll:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump: