14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag 5:2

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 9. Sep 2018, 19:38

DEL - 01. Spieltag 2018/2019 - 25. Saison

G A M E D A Y am Seilersee

Bild gg. Bild

Fr. 14.09.2018 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2017/2018:
24.09.2017 - WOB vs. IEC - 5 : 3
24.10.2017 - IEC vs. WOB - 2 : 4
22.12.2017 - IEC vs. WOB - 1 : 4
14.01.2018 - WOB vs. IEC - 1 : 2
____________________________________

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: Fehlanzeige
Überzahl: Fehlanzeige
Unterzahl: Fehlanzeige
Fair Play: Fehlanzeige

Die 25. Spielzeit in der DEL steht in den Startlöchern, endlich dürfen wir wieder den Kampf um Tore und Punkte beim besten Sport der Welt verfolgen, mitfiebern und uns die Seele aus dem Hals schreien. Es wird eine Saison mit vielen Veränderungen, sei es bei den Regeln, aber auch bei den einzelnen Teams, hat es doch eine Vielzahl von interessanten Transfers gegeben. Die Iserlohn Roosters starten die Saison zu Hause gegen die Grizzlys aus Wolfsburg, die nach acht durchaus erfolgreichen Jahren unter Pavel Gross ein neues Zeitalter einläuten, da Gross zu den Adlern nach Mannheim wechselte. Mit einem geschätzten Etat von rund 7,8 Millionen Euro rangieren die Grizzlys auf einem achten Platz in der Liga, die Roosters folgen mit 6,2 Millionen Euro Etat (geschätzt durch Eishockey News).

Gerade Wolfsburg gehört zu den Teams, bei denen nun vieles anders laufen wird. Erfolgscoach Gross wurde durch den Finnen Pekka Tirkkonen (50) ersetzt, der aus Kloten, wo er im Oktober 2017 entlassen wurde, zu den VW-Städtern wechselt und dort in große Fußstapfen treten muss. Weiterhin ist die Sportinvalidität von Tyler Haskins eine Schwächung der Grizzlys, die es galt in der Sommerpause auszugleichen. Zehn Spieler verließen die Wolfsburger nach der letzten Saison, als man im Viertelfinale mit 4:1 an Berlin scheiterte. Zu den Abgängen gehören namenhafte Spieler wie James Sharrow, Mark Voakes (München), Fabio Pfohl (Köln), Stephen Dixon (Cardiff/GB) oder der Ex-Iserlohner Tyson Mulock. Neu verpflichtet wurden dagegen 12 Spieler, teilweise aus der DEL.

Eine Hiobsbotschaft erreichte die Wolfsburger Anfang August, die Karl-Heinz Fliegauf zu ungewollten Aktivitäten auf dem Transfermarkt gezwungen hat. Felix Brückmann musste an Hüfte und Becken operiert werden und wird wohl aufgrund der Schwere der Verletzung für die gesamte Saison ausfallen. Man wollte diese Lücke mit dem Kanadier Tanner Jaillet schließen, der aber nach knapp einem Monat Probezeit keinen Vertrag bei den Grizzlys erhielt. Offenbar will man nun mit dem jungen Mirko Davi als Backup für Gerald Kuhn in die Saison gehen, eine weitere Verpflichtung scheint allerdings nicht ausgeschlossen. (Ergänzung am 10.09.18: und prombt hat man David Leggio für ein Jahr unter Vertrag genommen)

In der Defensive gab es die wenigsten Veränderungen, hier setzt man auf bewährte Kräfte wie Jeff Likens, Armin Wurm, Björn Krupp sowie Jeremy Dehner und Torsten Ankert, der sich nach dem Verletzungsausfall in der letzten Saison nun wieder beweisen will. Neu sind der US-Amerikaner William Wrenn (aus Finnland) sowie Wade Bergman, den man aus Bremerhaven nach Wolfsburg holen konnte.

Den größten Aderlass hat man im Sturm zu verzeichnen und folglich finden sich auch hier die meisten neue Spieler. Das Gerüst bilden gestandene Kräfte wie Brent Aubin, Sebastian Furchner, Christoph Höhenleitner sowie Gerrit Fauser. Weiterhin dabei sind Alexander Karachun, Marcel Ohmann, Alexander Weiß und Kristopher Foucault. Neu im Team sind aus Übersee John Albert (USA - AHL), Cole Cassels (USA – AHL), Corey Elkins (USA – AHL) sowie der Ex-Kölner Nick Latta, der aus der ECHL zu den Grizzlys wechselt. Gerade in Cassels und Elkins setzt man dabei sehr große Hoffnungen. Aus der DEL wechselten Spencer Machacek (CAN – DEG), Marius Möchel (NIT) sowie die jungen Eric Valentin (KEC) und Valentin Busch (NIT) zu den Wolfsburgern.

Die Leistungsfähigkeit dieser Mannschaft unter einem neuen Trainer ist nur schwer einzuschätzen. Daher handelt es sich sicher nicht um eine dankbare Startaufgabe für die Iserlohn Roosters, die es hier mit einer Wundertüte zu tun bekommen, die nur schwer einzuschätzen ist. Darum sollte man auf die eigenen Stärken schauen und versuchen das eigene Spiel auf dem eigenen Eis von den heimischen Fans durchzubringen und somit der Wundertüte den Überraschungseffekt zu nehmen.

Hierzu stehen Trainer Rob Daum ebenso neue Kräfte zur Verfügung, denn auch bei den Roosters wurde nach der Saison wieder ein Umbruch vollzogen. Daum war erstmals in der Lage mit einem Team nach seinen Vorstellungen in die Saison zu starten, nachdem er das Amt in der Vorsaison erst übernommen hatte. Er und Manager Mende haben dabei sicher eine Idee verfolgt, es gilt nun diese Idee mit dem neuen Spielermaterial aufs Eis zu bringen. Zwölf Spieler verließen die Waldstädter, dabei u. a. die komplette Skandinavienfraktion mit Bonsaksen, Larsson und Eklund. Aber auch im Bereich der Scorer wurde das Team zur Ader gelassen, Abgänge wie Brown (nach Nürnberg), Costello (nach Krefeld), Down (nach Villach) oder auch Combs (noch ohne Team) und kurzfristig auch Kapitän Jaspers (offenbar nach Berlin) wollen erstmal adäquat ersetzt werden.

Als Königstransfer ist sicher die Verpflichtung von Jon Matsumoto aus München zu nennen, der als MVP der Finalserie schon frühzeitig in Iserlohn unterschrieben hatte; damit hatten in der Liga wohl nicht viele gerechnet. Er soll als Leitwolf das Team in die Playoffs führen, wobei man die Last nicht nur ihm auferlegen will. Unterstützen soll hier sicher der neue Kapitän Justin Florek, der von Team und Trainern in das Amt gehoben wurde und in dieser Funktion ebenso als Anführer auf und neben dem Eis auftreten soll. Im Tor gab es keine Veränderungen und mit Sebastian Dahm sowie Mathias Lange steht weiterhin ein starkes deutsches Goalieduo zu Verfügung.

In der Defensive wurden eher kleine und spielstarke Spieler verpflichtet, ein Punkt der bei vielen Fans auf Kritik gestoßen ist. Der Defensivverbund wird somit regelmäßig unter strenger Beobachtung stehen, wobei man weiterhin auf Kevin Schmidt, Denis Shevyrin, Sasa Martinovic, Christopher Fischer sowie Dieter Orendorz setzt. Ergänzt wird die Abwehr durch Dylan Yeo (CAN), der aus Straubing nach Iserlohn kam, Daine Todd (der Kanadier kommt von Örebro aus Schweden) sowie dem jungen Mendener Tom-Eric Bappert (kommt aus der OHL).

Offensiv setzt man weiter auf Justin Florek, Marko Friedrich und Jake Weidner, die in der letzten Saison als Reihe gut miteinander funktionierten. Luigi Caporusso soll weiterhin für Tore sorgen, der in der letzten Saison nachverpflichtete Anthony Camara erhält die Chance sich neu zu beweisen. Und auch Travis Turnbull blieb am Seilersee, bei ihm könnte kurzfristig noch ein deutscher Pass für Entlastung des Ausländerkontingentes sorgen. Noureddine Bettahar wurde aus Bad Nauheim zurück an den Seilersee geholt, er dürfte allerdings keine große Rolle in den Planungen spielen. Anders dürfte das bei den neuverpflichteten Jordan Smotherman (USA – ECHL), Evan Trupp (USA – AEV) und Alexej Dmitriev (DEG) aussehen. Weiterhin hat man in Iserlohn auf die Karte der Jugend gesetzt und mit Michael Clarke (US-Uni, deutscher Pass), Julian Lautenschlager (Essen) und dem Hemeraner Lean Bergmann (USHL) drei vielversprechende Talente an sich binden können.

Es ist also angerichtet, die 25. Saison kann losgehen! Am Seilersee fiebert man dem Start entgegen, man will wieder ein entscheidendes Wörtchen um die Vergabe der Playoffplätze mitreden. Und die Fans sind dazu bereit, es wurden wieder mehr Dauerkarten abgesetzt, das Eis am Seilersee wird wieder brennen. Interessant wird es wie jedes Jahr zu sehen sein, wie die neuen Spieler mit der Stimmung im Eiswerk umgehen werden. In der Vorbereitung war davon traditionell noch nicht so viel zu hören, auch wenn man im letzten Test mit 4:2 gegen die DEG gewinnen konnte. Doch am Freitag geht es um Punkte, es geht um einen guten Start in die Saison, die Karten werden neu gemischt.

In diesem Sinne: ein frohes neues Jahr … mögen die Spiele beginnen!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Duris2# » So 9. Sep 2018, 20:03

JAAAAAAA, da sind sie wieder, die besten Vorberichte der Liga!!! :jump:
Wem gehört die Chiefs?

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » So 9. Sep 2018, 20:28

Genau, was immer uns auch die Saison bringen mag, auf die perfekten Vorberichte kann man sich verlassen :rauf:
Where's the Revolution?

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » So 9. Sep 2018, 22:29

Was hab ich das vermisst :D :danke: JudgeDark
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile


Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten.

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Mo 10. Sep 2018, 06:39

Lieber Judge. Vielen Dank. Mit der “Ersten Ausgabe” der inzwischen unverzichtbaren und großartigen Vorberichte 18/19 beginnt nun offiziell die Saison.
Lasst die Spiele beginnen.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 10. Sep 2018, 19:15

Ich danke euch ... und es freut mich, dass ich euch damit eine Freude machen kann! :)

Hab den Vorbericht leicht angepasst ... Wolfsburg hat David Leggio unter Vertrag genommen, er erhält einen Jahresvertrag!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Mo 10. Sep 2018, 19:26

Von mir auch vielen Dank !

...man kann sich das zusätzliche Suchen von Infos schenke, es wird alle von Dir zusammengestellt.

Ist doch bestimmt auch ganz schön zeitaufwendig jede Woche 2 solcher Vorberichte zu schreiben... :gruebel:

"Danke heißt Merci" (Schokolade bitte gedanklich vorstellen... :) )

WEITER SO, JETZT KANN UND WIRD ES LOSGEHEN !
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Mo 10. Sep 2018, 21:27

JudgeDark hat geschrieben:[...]Wolfsburg hat David Leggio unter Vertrag genommen[...]

DAS finde ich allerdings einen Kracher. Hoffentlich halten unsere Tore :floet:
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile


Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 10. Sep 2018, 21:29

@tamifranz
Wenn man fundierte Infos bieten will, dann bedeutet das sicher die Investition von Zeit ... aber das ist sinnvoll investierte Zeit, von daher genieße ich die Schokolade, vielen Dank dafür! ;)

@JimBob
Bin gespannt ob er noch mehr solcher Tricks auf Lager hat! ;)

Kuhn und Leggio, sicher ein starkes Duo!
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Mo 10. Sep 2018, 21:41

Wolfsburg mit Sicherheit nicht mit Torhüterproblemen dieses Jahr.
Aber generell viele Verletzte dieses Jahr in der Vorbereitung wenn man sich mal Köln, Augsburg, Ingolstadt, Nürnberg und Wolfsburg anschaut. Berlin gestern in der CHL raus, das sitzt wahrscheinlich auch noch in den Köpfen, Mannheim geht mit 1:5 gegen Köln baden.....außer den Dosen momentan keiner von den "großen" so wirklich in Liga-Laune. Wobei ich die ersten 5 mit München, Mannheim, Nürnberg, Berlin und Köln am Ende der Saison als gesetzt sehe. Alles dahinter wird lustig.
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile


Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 12. Sep 2018, 09:38

JimBob hat geschrieben:Wolfsburg mit Sicherheit nicht mit Torhüterproblemen dieses Jahr.
Aber generell viele Verletzte dieses Jahr in der Vorbereitung wenn man sich mal Köln, Augsburg, Ingolstadt, Nürnberg und Wolfsburg anschaut.


Oha, in Wolfsburg wird es wirklich verdammt eng, ich hoffe wir können das nutzen und die Saison erfolgreich beginnen.

http://www.sportbuzzer.de/artikel/eisho ... -operiert/
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 12. Sep 2018, 18:33

Ups ... Elkins auch kaputt, an den hat man große Hoffnungen geknüpft!

Ganz ehrlich ... diese Grizzlys muss man schlagen, gerade zum Saisonstart. Da ist nicht viel eingespielt und dann fallen so wichtige Leute aus. Da werden sicher Doppelschichten gefahren werden müssen.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Mi 12. Sep 2018, 18:46

Wie war das noch mit angeschlagenen Boxern.... :gruebel: Zu leicht nehmen sollten wir das aber auch nicht. Gas geben, unten auf dem Eis, oben auf den Rängen. Knallkette noch vor dem ersten Bully! :D
Spätestens beim Sauerlandlied muss die Hütte "brennen", gerne auch schon vorher :twisted:
But we in it shall be remembered-
We few, we happy few, we band of brothers;
For he to-day that sheds his blood with me
Shall be my brother; be he ne'er so vile


Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten.

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 12. Sep 2018, 21:12

Es geht nicht um ein "zu leicht nehmen" ... vielmehr geht es um eine realistische Betrachtung der Umstände. Und wenn man den Anspruch hat ein Wörtchen bei den Playoffs mitzureden, dann muss man am Freitag gegen diese Wolfsburger gewinnen, gerade eben zu diesem Saisonzeitpunkt. Wären wir mitten in der Saison oder am Ende, dann würde ich das mit dem "angeschlagenen Boxer" gelten lassen ... aber bei Saisonstart sehe ich das anders.
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Do 13. Sep 2018, 09:52

Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Do 13. Sep 2018, 10:00

JudgeDark hat geschrieben:Es geht nicht um ein "zu leicht nehmen" ... vielmehr geht es um eine realistische Betrachtung der Umstände. Und wenn man den Anspruch hat ein Wörtchen bei den Playoffs mitzureden, dann muss man am Freitag gegen diese Wolfsburger gewinnen, gerade eben zu diesem Saisonzeitpunkt. Wären wir mitten in der Saison oder am Ende, dann würde ich das mit dem "angeschlagenen Boxer" gelten lassen ... aber bei Saisonstart sehe ich das anders.


Die letzten beiden Testspiele (2-3 gegen Stavanger und 1-4 gegen Visp) waren richtig schlecht, ich denke auch diesen 3er sollten wir buchen, bevor es nach Dummdorf geht. :greis:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 14. Sep 2018, 16:00

Leggio geht mir bei PS4 getz schon auf den Sack. :evil:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 14. Sep 2018, 16:34

In knapp einer Stunde geht es los ... ab in Richtung Halle!

Ich freu mir ... !

:schal: :schal: :schal:
Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 14. Sep 2018, 17:19

JudgeDark hat geschrieben:In knapp einer Stunde geht es los ... ab in Richtung Halle!

Ich freu mir ... !

:schal: :schal: :schal:

Viel Spass Judge. Heute Telekom. :red:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Benutzeravatar
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 14.09.2018 – IEC vs. WOB - DEL 2018/2019 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Fr 14. Sep 2018, 18:13

JudgeDark hat geschrieben:In knapp einer Stunde geht es los ... ab in Richtung Halle!

Ich freu mir ... !

:schal: :schal: :schal:



Auf geht´s , sind unterwegs. :schal:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !